Isomac Giada oder Gaggia classic ?

Diskutiere Isomac Giada oder Gaggia classic ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Isomac Giada oder Gaggia classic ? und welche Mühle? hallo zusammen, wer kann weiterhelfen. meine frau und ich wollen uns eine isomac giada oder...

  1. #1 Kaffeefreund, 11.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2008
    Kaffeefreund

    Kaffeefreund Gast

    Isomac Giada oder Gaggia classic ? und welche Mühle?

    hallo zusammen,

    wer kann weiterhelfen. meine frau und ich wollen uns eine isomac giada oder eine gaggia classic zulegen. wer hat erfahrung mit den geräten, oder ggf. mit einer von beiden? habe gelesen dass die isomac nen messing oder kupferkessel hat und die gaggia nur nen alukessel. ist das wichtig? welches gerät macht den besseren espresso und ist bedienungsfreundlicher? z.b. die vorwärmzeit ist morgens für uns interessant.
    und was ja auch noch wichtig ist:
    ist die nemoka 203 eine brauchbare mühle, oder wer kennt eine bessere in der preisklasse?

    vielen dank für eure hilfe!

    MfG Marc R.
     
  2. #2 Raffizack, 11.11.2008
    Raffizack

    Raffizack Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Hallo Kaffeefreund,
    ich hatte die Giada, wenn auch nur für kurze Zeit und habe mit ihr keinen vernünftigen Espresso hinbekommen. Ich habe allerdings auch eine ganze Menge falsch gemacht. Jetzt habe ich eine Maschine mit E61 - KaffeeWiki E 61 Brühgruppe, ebenfalls von Isomac, und zwar die Tea - KaffeeWiki . Das ist preislich allerdings eine ganz andere Welt, für mich war das aber eine gewaltige Verbesserung. Es gibt allerdings auch einkreisige Maschinen mit E 61 Brühgruppe.
     
  3. #3 Kaffeefreund, 11.11.2008
    Kaffeefreund

    Kaffeefreund Gast

    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    habe zwar auch schon von besseren geräten gehört, leider ist diese preisgruppe aber zu hoch.
     
  4. lq400

    lq400 Gast

    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Hallo
    Habe 7 Jahre lang mit der Giada Espresseo gekocht.
    Dann habe ich mir eine quickmill zu gelegt und fest gestellt das ich nicht 7 Jahre lang Espresso gekocht habe sondern eine Schwarze Brühe.
    Fazit:

    Bitte nicht kaufen sondern lieber mehr geld auf den Tisch des Hauses legen und was anständiges kaufen.
     
  5. #5 nixreich, 11.11.2008
    nixreich

    nixreich Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    17
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Hallo Marc

    ich habe eine Giada hier und will sie verkaufen. Für 70€ plus Versand würde ich sie dir ab Deutschland wegschicken, also kein Zollproblem usw.
    Fotos kann ich gerne liefern, der Zustand ist gut, einzig der Siebträgergriff hat etwas gelitten, könnte aber sicher ersetzt werden

    Weiter muss ich mich aber den Vorrednern anschliessen, kauf sie nicht :-D, es gibt wirklich Besseres. Ich wollte die Maschine für den gepflegteren Espresso bei der Arbeit und habe es einige Male hier zu Hause versucht, aber auch nichts Brauchbares rausgekriegt. Es ist nicht so, dass ich der geborene Barista wäre, aber einen anständigen Espresso krieg ich schon aus einer Maschine raus. Mit der Giada ist es mir aber nicht gelungen. Ein Kaffee aus dem Herdkännchen ist etwa dasselbe und kostet weniger.
    Spar ein wenig mit dem Herdkännchen und kauf dann eine etwas teurere Maschine mit Mühle, es lohnt sich!

    Gruss aus der Schweiz
    Nils
     
  6. #6 leupster, 11.11.2008
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    110
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    also ich habe 1 woche die gaggia classic im einsatz und bin vollauf begeistert, mit der plörre aus der saeco incanto von davor nicht zu vergleichen
     
  7. #7 mr.smith, 12.11.2008
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.781
    Zustimmungen:
    886
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Hallo Marc

    Zur Giada ist ja schon alles gesagt worden.
    Die Gaggia steht hier in sehr gutem Ruf als Einsteigermaschine - sind auch die meisten sehr zufrieden damit.
    (Das die Classic einen Alu-Kessel hat ist mir jetzt neu !?)

    Zur Mühle:
    Ich würde die Iberital klar der Demoka vorziehen !!!
    - leiser
    - saut nicht rum (wie Demoka)
    - Verarbeitung besser
    - stufenlos verstellbar
    - sehr gutes Mahlergebnis
    - glaube auch günstiger als Demoka

    Gruß
    Jürgen
     
  8. #8 Largomops, 12.11.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    18.432
    Zustimmungen:
    6.354
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Wieviel Geld ist denn zur Verfügung. Wenn ich einen Einkreiser+Mühle bräuchte würde ich das hier kaufen. Das ist was amtliches, wie man so schön sagt.

    Espresso Center Shop - Rancilio Set Silvia+Rocky SD 10133
     
  9. #9 Kaffeefreund, 12.11.2008
    Kaffeefreund

    Kaffeefreund Gast

    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Guten Morgen,

    vielen dank für eure antworten. die tendenz geht mehr und mehr in richtung rancillio silvia. ist zwar etwas teurer als die anderen aber scheint auch den mehrwert zu haben. von der isomac gagia bin ich weg. habe bis jetzt noch nichts gutes über das gerät gehört. bei der gaggia cc soll der wassertank sehr umständlich sein und auch wirklich nur eine espressotasse drunter passen, das heißt keine normale tasse.
    wer kann mir noch was zur rancillio silvia und zu kaffeemühlen sagen?
    schönen tag, mfg marc
     
  10. #10 RoentgenKater, 12.11.2008
    RoentgenKater

    RoentgenKater Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Ich weiß, Lebensmittelreplikatoren à la Star Trek sind ungleich bequemer. Ein gewisser Arbeitsaufwand ist aber unvermeidbar, wenn man daheim einen guten Espresso trinken möchte. Und da ist es völlig egal, ob auf dem Siebträgermaschinchen nun Gaggia, Isomac, Rancilio, Vibiemme, BFC oder sonstwas steht.

    Deshalb nennt man es ja auch Espressomaschine....;-)

    EDIT:
    Mir erschließt sich der Sinn von großen Tassen bei Maschinen mit kleinem Boiler auch nicht so wirklich....


    Nichts für ungut,

    Der RK ....der mit seiner Gerätekombi übrigens nur deshalb etwas unzufrieden ist, weil ihm eine Mühle mittlerweile zu wenig ist.
     
  11. Ingo

    Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    74
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Der geringe Abstand zur Tasse hat bei einem Espresso schon seine Vorteile. Durch die geringe Fallhöhe kühlt der Espresso nicht so stark ab und es spritzt auch nicht so rum, beim Auftreffen des Mäuseschwänzchens in der Tasse.

    Will man partout eine größere Tasse drunterstellen, kann man den Auslauf notfalls abschrauben (geht beim ersten mal recht schwer) oder man legt sich gleich einen bodenlosen Siebträger zu. Dann hat man selbst bei der Silvia einen ordentlichen Abstand zwischen Abtropfgitter und Siebträger.
     
  12. #12 derLoup, 12.11.2008
    derLoup

    derLoup Gast

    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Ich hatte eine Gaggia CC über 13 Jahre. Die Maschine hat mir ganz gute Dienste geleistet. Immer wieder gereinigt, entkalkt und Dichtungen gewechselt bis die Pumpe schlapp gemacht hat.
    Seit einigen Wochen habe ich eine Isomac Mondiale. Der Espresso ist jetzt wesentlich besser. Über den preisunterschied kann ich allerdings auch etwas erwarten.

    Im Übrigen hat die Gaggia ganz sicher einen Kessel aus Alu.
    Gruß
    Loup
     
  13. #13 derLoup, 12.11.2008
    derLoup

    derLoup Gast

    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Ach was ich noch vergaß:
    Unter die Gaggia gehen normale Kaffeetassen problemlos, schierig wird es erst bei hohen Humpen...
     
  14. #14 Stefanus, 13.11.2008
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    Lieber Marc,

    nur damit Du auch mal was Positives zur Giada liest: Mein Vater hat diese Maschine und sowohl er als auch ich bekommen mit ihr einen sehr guten Espresso zustande. Natürlich muss man ein wenig mit Bohnen/Mahlgrad/Andrücken etc. herumspielen. Aber: es funktioniert. Eine schöne Einsteigermaschine.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  15. #15 Kaffeefreund, 14.11.2008
    Kaffeefreund

    Kaffeefreund Gast

    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    vielen dank für die antworten. habe mich wegen des guten preisleistungsverhältnisses :cool: für die gaggia cc mit einer ibertal chalange mühle entschieden. wer weiß was in ein paar jahren dann mal als steigerung folgt!
    mfg marc
     
  16. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    9
    AW: Isomac Giada oder Gaggia classic ?

    wenn man die abtropfschale rausnimmt, kann man selbst halbe maßkrüge
    drunterstellen :)

    gruß, galgo
     
Thema:

Isomac Giada oder Gaggia classic ?

Die Seite wird geladen...

Isomac Giada oder Gaggia classic ? - Ähnliche Themen

  1. Kaputte Heizung testen, Gaggia Classic Ruine

    Kaputte Heizung testen, Gaggia Classic Ruine: Hallo Leute. Mal wieder eine Frage an euch :) Heute hab ich eine Gaggia Classic geschenkt bekommen in Gold.....noch nie habe ich so eine Ruine vor...
  2. Gaggia Classic pumpt kein Wasser

    Gaggia Classic pumpt kein Wasser: Hallo, ich habe eine Gaggia Classic, Bj. 2008, in einem - bis gestern - sehr guten Zustand. Nachdem ich die Maschine am Anfang sehr viel benutzt...
  3. Gaggia Classic - sehr wenig Wasser

    Gaggia Classic - sehr wenig Wasser: Hallo zusammen, ich hab ein wenig in anderen Threads gesucht bin aber nicht sicher ob ich das gleiche Problem habe: meine GC gibt über den...
  4. Gaggia America Pressostat

    Gaggia America Pressostat: Hallo Zusammen Ich habe eine Gaggia America Handhebel in Betrieb bei mir. Mein Quecksilber Pressostat scheint altersschwach zu werden, ich muss...
  5. Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic)

    Ungleichmäßige Extraktion (Gaggia New Classic): Hallo miteinander, wie der Titel schon sagt, vermute ich, dass bei meiner Gaggia New Classic in Kombination mit der Eureka Specilita die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden