Isomac macinino inox - Mahlgrad tunen

Diskutiere Isomac macinino inox - Mahlgrad tunen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ich habe mir eine Isomac Macinino Prof. Inox Mühle gebraucht gekauft, bin bereits bei der feinsten Mahlgrad Einstellung angekommen, für...

  1. wene

    wene Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe mir eine Isomac Macinino Prof. Inox Mühle gebraucht gekauft,
    bin bereits bei der feinsten Mahlgrad Einstellung angekommen, für meinen Geschmack könnte die Mahlung aber noch etwas feiner ausfallen, sonst muss ich den Kaffee immer so fest andrücken um auf ein befriedigendes Ergebnis zu kommen.

    So jetzt zu meiner Frage:
    Kann man die Mühle entsprechend tunen?
    und wie bekomme ich die Mutter auf um ans Mahlwerk zu kommen?

    Habe schon versucht die Mühle zu öffnen, jedoch scheitere ich schon daran die Mutter die das Mahlwerk fixiert zu öffnen, da diese so bombenfest angezogen ist, und sich das Mahlwerk ab Überwindung eines gewissen Drehmoments mitdreht. Wie kann ich das Mahlwerk blockieren (ohne dieses zu beschädigen) um die Mutter zu lösen?
    Hab’s auch schon mit impulsartigen Schlägen auf den Ringschlüssel versucht!

    Grüße Werner
     
  2. Tandor

    Tandor Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    wenn ich mich nicht Irre ist die Maschine im inneren Baugleich zur Isomac Cono Mühle.
    Eine Explosionszeichnung davon findest du hier

    Der Stift der dort mit der Nummer 28 bezeichnet ist muss leicht versetzt werden.

    Wie du da bei deiner Mühle genau rann kommst kann ich dir aber leider nicht sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das du dafür die von dir gennante Schraube lösen musst

    Gruß, Olaf
     
  3. #3 lumann1, 22.10.2004
    lumann1

    lumann1 Gast

    Hallo Wene,

    Die schraube über den unteren Kegel ist eine Falchgewinde!!
    Nur zur Info..

    Grüsse
     
  4. wene

    wene Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Tandor"]Hallo Werner,

    wenn ich mich nicht Irre ist die Maschine im inneren Baugleich zur Isomac Cono Mühle.
    Eine Explosionszeichnung davon findest du hier

    Der Stift der dort mit der Nummer 28 bezeichnet ist muss leicht versetzt werden.

    Wie du da bei deiner Mühle genau rann kommst kann ich dir aber leider nicht sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das du dafür die von dir gennante Schraube lösen musst

    Gruß, Olaf[/quote:post_uid0]
    Hallo Olaf,

    Danke für den Tipp, du hast recht die Maschine sieht genauso aus wie auf dem pdf, es ist eine kleine Madenschraube jetzt klappts auch wunderbar mit dem Mahlgrad, und ich muß die Maschine nicht zerlegen.
     
  5. wene

    wene Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="lumann1"]Die schraube über den unteren Kegel ist eine Falchgewinde!!
    Nur zur Info..[/quote:post_uid0]
    Hallo lumac,

    das Gewinde kenne ich nicht, ich kenn nur Feingewinde oder meinst du vieleicht Linksgewinde????
     
  6. #6 lumann1, 23.10.2004
    lumann1

    lumann1 Gast

    Hallo,

    Die Mühle hat eine Linksgewinde, damit beim Mahlen die Schraube Sie sich nicht löst.

    Grüsse
     
  7. #7 Freight, 17.06.2006
    Freight

    Freight Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Mahlgradschraube 28 verstellen

    Hallo,

    ich habe eine Isomac Prof und bin auch ganz zufrieden. Ich habe den Mahlgrad auf feinster Stufe stehen, was normalerweise reicht.

    Je nach Kaffeesorte und Öffnungszeit läuft der Espresso aber manchmal zu schnell durch, selbst wenn ich fest tampere. Generell ist das normal?

    Daher meine Überlegung, dass ich für diesen fall meine Isomac ein wenig tune, um feiner stellen zu können.

    Wenn ichs hier richtig verstanden habe, reicht es die Stellschraube 28 zu versetzen. Geht das so einfach? Und wie merk ich, dass ich nicht mehr weiter gehen kann? Will ja schließlich nix kaputt machen.

    Danke und besten Gruß
    Freight
     
  8. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    hi freight,

    nachdem du die kleine madenschraube rausgeschraubt hast, drehst du vorsichtig bei laufender leerer mühle den mahlgrad richtung feiner bist du die mahlscheiben ganz leicht aneinanderschleifen hörst. dann zwei, drei oder vier rasten zurück, die madenschraube an der richtigen stelle wieder eindrehen, fertig ...

    gruss, werner

    ps pass etwas beim reindrehen der schrauben 36 auf, dieses kleine plastikteil 35 reisst sonst ganz gerne ...
     
  9. #9 Freight, 17.06.2006
    Freight

    Freight Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hi Werner,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Nur zur Sicherheit, weil du von Scheiben geredet hast. Die Isomac ist ja mit Kegelmahlwerk?

    Gruß Freight
     
  10. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    schon klar,
    ist aber nur eine formulierung, die der einfachheit halber gewählt wurde.
    der sachverhalt bleibt der gleiche ...
    gruss, werner
     
  11. #11 Freight, 18.06.2006
    Freight

    Freight Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ah gut. Habe mich jetzt mal an die Mühle gemacht und erst mal unten aufgeschraubt. Hab dann zwar den Motor gesehn, aber zur besagten Stellschraube war mir dann doch zu viel im Weg. Also wieder zu geschraubt.

    Dann habe ich oben mal geschaut und den Bohnenbehälter (1,2) abgenommen. Das Zahlenrad (3) konnte ich dann auch leicht abheben. Die wichtige Stellraube 28 konnte ich sehen. Aber genau an diese bin ich nicht dran gekommen. Also das "Zahnrad" (34) hab ich nicht abbekommen und überhaupt habe ich keine Idee, wie ich diese Schraub 28 versetzen soll :-(

    Gibts hier ein Tipp dazu?

    Vielen Dank Gruß Freight

    P.s.: Wo sitzen denn die Teile (35,36)? Habe die bei mir nicht gefunden.
     
  12. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    ah ja,

    ich sehe, das besagte pdf passt nicht genau auf deine mühle. nach der abnahme des zahlenkranz, siehst du da nicht die bohrungen? eigentlich sollte man die kleine madenschraube dann mit einem passenden kleinen imbus oder torx nach oben rausschrauben können.
    die 34 einfach gegen den uhrzeigersinn rausdrehen, aber kann natürlich sein, das dann auch wieder die madenschraube stört, hmm.
    wie auch immer, wohnst du in der nähe, dann kannst du ja mal rüberkommen ...

    gruss, werner
     
  13. #13 Freight, 18.06.2006
    Freight

    Freight Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    ich greif mir an den Kopf :oops: :oops: :oops: Manchmal liegt die Lösun so Nahe... :shock:

    Kurzum: Imbusschlüssel war das Stichwort. Damit konnt ich die Schraube natürlich ganz einfach rausdrehen :eek:

    Hab mich aber nicht getraut, das Rädchen dann zu arg zu überdrehen. Aber immerhin. Jetzt werd ich morgen früh gleich mal schauen, obs sich gelohnt hat :lol:

    Danke und Gruß Freight

    P.s.: Ich hoffe die Mühle nimmt nicht so schnell Schaden bei der ganzen Dreherei...?
     
  14. bishop

    bishop Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich sehe schon hier wird eifrig getuned

    ich habe auch selbige muehle und 1 la pavoni pro
    hat hier ggf wer erfahrung mit der gleichen kombi und lohnt sich das tuning in diesem falle?!


    die muehle ist neu aber ich wuerde auf die garantie 1 espresso trinken wenn sich das tuning lohnt :)
     
  15. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    hi,

    wenn die mühle für deine professionale fein genug mahlt, brauchst du auch nichts zu ändern. falls du allerdings schon am limit arbeitest, wird sich die massnahme natürlich lohnen. der garantieanspruch wird m.e. dadurch auch nicht verletzt, vorausgesetzt du gehst mit der entsprechenden vorsicht daran.

    gruss, werner
     
  16. bishop

    bishop Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hi werner

    danke fuer den tip

    ich bin zzt dabei die komponenten anzupassen

    hier ist mein thread falls du dich auch mit der pavoni auskennst

    http://www.kaffee-netz.de/board/viewtopic.php?t=11915

    als naechstes werde ich also mal auf feinster einstellung mahlen
    fester stampfen und das ergebnis abwarten

    gurus.net empfehlen auch zum testen "ground Illy regular roast espresso" und 17,5 kg druck zum stampfen..

    aber das wird in diesem thread zu offtopic glaubich ;)

    besten gruss,

    bish
     
  17. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    pavoni und isomac

    hi bish,

    da wirklich offtopic, hier eine pn.
    ich habe selbst die professionale und kann dir aus mehr oder weniger leidvoller erfahrung sagen, das die maschine gerade für einen anfänger ziemliches frustpotential besitzt. die andere seite der medallie ist, dass sie, wenn man sie einmal im griff hat, sie absolut vorzüglichen caffé macht.
    nachdem ich mir deinen thread durchgelesen habe, kann ich dir nur empfehlen, dir jemand für eine kleine einweisung in der nähe zu suchen. das umso mehr, da die maschine durch ihren gebrauchten zustand möglicherweise auch nicht ganz in ordnung zu sein scheint.
    wie auch immer, falls du im grossraum köln wohnst, kannst du gerne mal vorbeikommen, ansonsten frag doch mal am board nach.

    gruss, werner

    ps im nebenberug feuerwerker? nette bilder mit dem gasherd ;-)
     
  18. bishop

    bishop Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    so. ich muss hier nochma drauf zurueckkommen

    freight?
    hast du denn was verbessert mit dem tuning?

    wenn ich das richtig sehe kann man davon ausgehen das je feiner der caffe gemahlen wird, desto hoeher ist die wahrscheinlichkeit ein gutes(crematoeses) ergbenis zu erreichen?!

    also wird es ja nicht von nachteil sein die muehle umzubauen

    man kann halt weiter runterdrehen

    ist nur fraglich was passiert wenn man zu weit runterdreht und das mahlwerk dann "anschlaegt"

    hat das mal wer riskiert?

    was ist denn mit dem lochkranz drumherum?

    ich finde das eigentlich hinderlich
    weil man so an die stufen gebunden ist

    das kann man doch bestimmt verbessern

    oder was haltet ihr davon?
     
  19. #19 Darjiling, 26.05.2010
    Darjiling

    Darjiling Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    AW: Isomac macinino inox - Mahlgrad tunen

    also auch wenn der thread schon sehr alt ist, vllt gibt es ja noch den ein oder anderen hier:
    ich habe es versucht die einteilugn feiner zu machen, und einfach den einrast-stift rausgenommen.
    leider war das ein fataler fehler.
    denn beim ersten mahlversuch mit bohnen hat sich der obere teil des mahlwerks mitgedreht (incl. bohnenbehaelter), und jetzt hat es sich komplett verkantet.
    geht nix mehr.
    weiss jemand rat??
     
  20. todow

    todow Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    1
    AW: Isomac macinino inox - Mahlgrad tunen

    Hallo,

    du hättest nicht den kunststoff-stift herausnehmen sollen. nur die Begrenzungsschraube.

    ich glaube da hilft nur noch mit Gewalt auseinander drehen. das hat sich wie eine Schraube festgedreht
     
Thema:

Isomac macinino inox - Mahlgrad tunen

Die Seite wird geladen...

Isomac macinino inox - Mahlgrad tunen - Ähnliche Themen

  1. Was tun mit einer funktionierenden 3 gruppigen Grimac

    Was tun mit einer funktionierenden 3 gruppigen Grimac: Ich mache hier mal einen neuen Thread auf. Wie an anderer Stelle schon zu lesen war, hat meinSohn mir eine 3 gruppige Grimac GR11 angeschleppt,...
  2. Isomac Zaffiro nach Service ohne Druck

    Isomac Zaffiro nach Service ohne Druck: Hi Zusammen, nach ca 7 Jahren haben wir bei meinem Bruder die gute 2003er Isomac Zaffiro aufgearbeitet. Eigentlich alles gut. In der Brühgruppe...
  3. Suche Isomac Dampfventil/Magnetventil

    Suche Isomac Dampfventil/Magnetventil: Hallo, suche oben genannten Teile für eine Venus, beim Dampfventil reicht auch die Schraube, mit der die Feder fixiert wird. Freue mich über...
  4. Quamar Q50e Mahlgrad Einstellung Problem

    Quamar Q50e Mahlgrad Einstellung Problem: Moin liebe Kaffee-Netzler, Bei meiner Quamar Q50e habe ich folgendes Problem. Immer wenn ich Bohnenwechsel und die Mühle reinige fällt es mir...
  5. Isomac Venus Dampfventil: Einstellung

    Isomac Venus Dampfventil: Einstellung: Hallo Zusammen, zwei Fragen: An dem Dampfventil ist eine Schraube, mit der eine Feder eingestellt wird. Vorher weiß ich, dass diese Schraube...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden