Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

Diskutiere Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, hier gibt's ja viele technisch Versierte - vielleicht kann mir einer der Experten hier helfen. Meine Isomac Maverick hat...

  1. #1 zaphodB, 12.03.2011
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    93
    Hallo zusammen,

    hier gibt's ja viele technisch Versierte - vielleicht kann mir einer der Experten hier helfen.

    Meine Isomac Maverick hat folgendes Problem:
    Die Brühkopfdichtung wölbt sich an einer Stelle und somit ist das ganze nicht mehr dicht uns spritzt beim Espressobezug - egal wie fest ich den Siebrtäger einspanne.
    Was kann denn die Ursache für eine solche Wölbung sein?
    Kaputte Dichtung?
    [​IMG]

    Einen Ersatzdichtungsring habe ich schon - nur wie baue ich diesen ein?
    Im ersten Schritt habe ich das Duschsieb abgeschraubt:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Und jetzt? Bekomme die alte Dichtung schon gar nicht raus...muss ich da noch mehr abschrauben?
    Kann mir jemand von Euch Tipps geben? Vielleicht hat sogar jemand eine Anleitung parat...würde mich freuen. Der Espresso von Langen-Kaffee wartet schon....

    Danke & Grüße
    Zaphod

    PS: Sorry für die schlechte Bildqualität - die Wölbung ist unten links.
     
  2. #2 asphalt, 12.03.2011
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    30
    AW: Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

    BG-Dichtung könnte unterspült sein.
    Du kannst sie einfach mit einem Schraubendreher raushebeln, wenn das nicht klappt, weil sie schon bröselig ist, rauspopeln.

    Versuch erstmal, dann sehen wir weiter.

    Gruß Jens
     
  3. #3 zaphodB, 12.03.2011
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    93
    AW: Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

    Danke für die schnelle Antwort!
    Die Dichtung ist noch nicht bröselig und raushebeln habe ich auch schon versucht...hat leider nicht geklappt :-(
    Irgendwie komme ich nicht richtig unter die Dichtung.
     
  4. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

    Die Dichtung befeuchten, dann kannst Du sie besser mit dem Schraubenzieher aushebeln. Lege am besten ein tuch oder sowas ähnliches an der Stelle, wo der Schraubenzieher angesetzt wird, um Lackschaden zu vermeiden.
     
  5. #5 Micha293, 12.03.2011
    Micha293

    Micha293 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    4
    AW: Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

    Nimm einfach eine Holzschraube, dreh sie vorsichtig in die Dichtung und ziehe die Dichtung dann an der Schraube raus. Geht schnell und einfach. Nur nicht zu weit eindrehen, um nicht die Brühgruppe zu beschädigen.

    Viel Erfolg!

    Gruß

    Micha
     
  6. #6 zaphodB, 12.03.2011
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    93
    AW: Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

    Danke für die Tipps.
    Gibt es denn auch eine Möglichkeit, die Dichtung auszubauen, ohne sie gleich zu zerstören (vielleicht hat sich wirklich nur etwas darunter angesammelt)...

    Was mich etwas verwirrt: In dem (zugegeben etwas alten) Beitrag
    http://www.kaffee-netz.de/reparatur...da-siebtr-gerdichtung-wechseln.html#post30081

    wird erwähnt, dass zum Dichtungswechsel die Brühgruppe ausgebaut werden muss - es geht zwar um die Giada und nicht um die Maverick...glaube aber nicht, dass es da sooo große Unterschiede gibt?!? Weiß da jemand mehr?
     
  7. #7 zaphodB, 12.03.2011
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    93
    AW: Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

    Der Tipp mit dem Schraubenzieher und Tuch hat nun doch zum Erfolg geführt - die Dichtung ist endlich raus. Sie saß recht fest und wirkt an einer Stelle etwas porös...mal sehen, ob ich die neue ordentlich eingebaut bekomme :)
     
  8. Hermi

    Hermi Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

    Hallo!
    Werde das auch in Kürze durchführen müssen.
    Hat mit dem Einbau der Neuen alles geklappt und tropft nun nichts mehr?

    Danke für Deine Rückinfo!
    Hermi
     
  9. #9 zaphodB, 05.05.2011
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    93
  10. ujoss

    ujoss Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zaphod, wie hast du denn das Duschsieb abgeschraubt? Ich komme gar nicht an den Dichtungsring ran.
    Danke im Voraus Ulli
     
  11. #11 zaphodB, 26.08.2014
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    93
    Hallo Ulli,
    Schraube aufdrehen und dann mit dem Schraubenzieher vorsichtig raushebeln. Du kannst ein Tuch unterlegen, damit Du den Brühkopf nicht verkratzt.
    Viel Erfolg!
     
  12. #12 sebastiano.19, 08.09.2016
    sebastiano.19

    sebastiano.19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich häng mich mal hier dran, das Bild hab ich zu Demonstration meines Problems taugt aus einem anderem thread geborgt. Ich möchte bei meiner Maverick die Dichtungen tauschen, da beim Bezug die Pampe seitlich zwischen Siebträger und Brühvorrichtung vorbei rausquillt, hatte ich schonmal, nach Tausch der Dichtung (der Größe nach das Teil ganz links) und mit Papierbeilagscheibe gings wieder super, bis vor kurzem. Meine kompetente und nette Werkstatt meinte, das sei aber eigentlich gar nicht so schwierig und ich könnte mir den Stundenlohn sparen und das selber machen. Gesagt getan, aber mein erstes Problem taucht schon früh auf: Die Schraube ist auf , aber wie kriege ich das Duschsieb (1.Teil von rechts) und die anderen Teile ab, ohne etwas zu zerstören? Ein neues Duschsieb müsste z.B. erst bestellt werden und ich will schnell wieder guten Kaffee trinken. Bin für Tipps sehr dankbar!
     
  13. #13 sebastiano.19, 08.09.2016
    sebastiano.19

    sebastiano.19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte mich mal an die Bildreihenfolge rechts nach links. Duschsieb ist ab, aber das nächste (messingfarbene) Teil, das als nächstes auf dem Brühkopf sitzt bekomm ich nicht ab. Weiss gar nicht, wo ich da einen Hebel ansetzen sollte??
    Muss ich, um an die innere (ganz linke) Dichtung zu kommen den Brühkopf vom Rest der Maschine lösen? Dachte da käme man 'von außen' dran???
     
  14. #14 sebastiano.19, 08.09.2016
    sebastiano.19

    sebastiano.19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Jedes Mal, wenn ich poste, denke ich probier's noch ein letztes Mal, und dann geht es doch :rolleyes:. Jetzt scheine ich aber tatsächlich fest zu stitzen. Die Reihenfolge ist wie in post1, jetzt stehe ich vor diesem Bild (nicht meine Maschine mangels digicam aber genau so siehts aus). Ich hab auch schon ein Stück der Dichtung rausgehebel, aber sie zerbricht immer Stück für Stück, scheint unter dem darüberliegenden Teil 'verklemmt'. Kann man mit den beiden Inbusschräubchen dieses innere messingartige Teil auch lösen? Bei mir tut sich da nix. Das Teil (keine Ahnung wie das heisst) scheint ein paar mm mit dem unteren Dichtungsring zu überlappen. Logisch erschiene mir, wenn sich das auch ausbauen lassen würde und die Dichtung dann einfach offen liegen würde. Dichtung raus, neue rein, überlappendes Teil drüber, alles gut!? Ist zu einfach gedacht nehm ich an?? Wenn nicht, warum geht das Ding nicht raus?
     
  15. #15 zaphodB, 08.09.2016
    zaphodB

    zaphodB Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    93
    Duschsieb und Duschplatte (1&2 von rechts) abnehmen sollte reichen. Dann kann man die Dichtung raushebeln.
     
  16. #16 sebastiano.19, 09.09.2016
    sebastiano.19

    sebastiano.19 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So, hab gestern Abend nochmal gepopelt und die Dichtung samt Papierring mit ner Spitzzange rausbekommen. Die war auf gut 1/3 des Umfang festgepappt, der Rest ging gut raus, hab einfach an der falschen Stelle angesetzt. Nun habe ich gesäubert, die neuen Teile eingebaut und alles wieder zusammengeschraubt. Der Test mit Kaffee steht noch aus, hoffe das Beste...
     
Thema:

Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln

Die Seite wird geladen...

Isomac Maverick - Brühkopfdichtung wechseln - Ähnliche Themen

  1. SUCHE kl. Kessel/Boiler a la ISOMAC Zaffiro oder Ähnliches

    SUCHE kl. Kessel/Boiler a la ISOMAC Zaffiro oder Ähnliches: Moin, Suche o.g. Kessel/Boiler. Größe ist begrenzt, da es in das Chassis der Zaffiro passen muss (Eigenbau) BG
  2. [Verkaufe] ISOMAC Espressomühle

    ISOMAC Espressomühle: Verkaufe eine gebrauchte Espressomühle. Die Mühle war beim Kauf einer Espressomaschine dabei. Sie mahlt leider trotz neuer Mahlscheiben nicht fein...
  3. Bazzar A3 / Isomac Tea - Pumpenmanometer - zu wenig Druck

    Bazzar A3 / Isomac Tea - Pumpenmanometer - zu wenig Druck: Hallo Leute, ich habe mir eine ältere Dame angeschafft, eine Bazzar A3 (umgelabelte Isomac Tea). Soweit bin ich erstmal sehr zufrieden, möchte...
  4. [Verkaufe] Siebträger mit 2er Auslauf + 14g Sieb für E61

    Siebträger mit 2er Auslauf + 14g Sieb für E61: Verkaufe diesen Siebträger mit 2er Auslauf für E61 Brühgruppen, in meinem Fall stammend von einer Isomac Tea. Dazu gibt es ein 14g Sieb, welches...
  5. Vibrationspumpe zieht (manchmal) nicht

    Vibrationspumpe zieht (manchmal) nicht: Habe in meiner Bazzar Venere (baugl. Isomac Venus) läuft mit einer Ulka EX5 (von 2013). Seit einer Weile kommt es vor, dass die Pumpe nach etwa...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden