Isomac Millenium - Heizung schaltet ab

Diskutiere Isomac Millenium - Heizung schaltet ab im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, nachdem ich nun die Threads rauf und runter gelesen habe und leider nicht weiterkomme, schreibe ich. Ich habe die Isomac...

  1. Zennaj

    Zennaj Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun die Threads rauf und runter gelesen habe und leider nicht weiterkomme, schreibe ich.

    Ich habe die Isomac Millenium gebraucht gekauft. Das Problem, dass der Druck nicht gehalten wird, wurde mir beim Kauf mitgeteilt.

    Ich habe eine Komplettrevision durchgeführt, Kessel und Heizstab waren sehr verkalkt. Nach kleineren Dichtigkeitsproblemen am Anfang sah alles sehr vielversprechend aus: die Maschine zieht nach dem Einschalten Wasser. Die rote Lampe rechts leuchtet, der Kesseldruck baut sich bis 1,5 bar auf, rot erlischt, grüne Lampe geht an, Druck fällt um ca. 0,2 bar, grün erlischt, rot geht an, usw. So weit, so gut. Dieses Spiel geht ca. 10 min, dann beginnt das Problem: rot und grün erlöschen, folglich baut sich der Druck komplett ab.

    Wo könnte das Problem liegen? Pressostat ist neu, Entlüftungsventil und Niveausonde noch alt.

    Für Ideen bin ich dankbar.
    Viele Grüße
    Zennaj
     
  2. #2 bon2_de, 17.02.2024
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    495
    Ich setz mal voraus, dass der Schalter unter dem Tank korrekt betätigt wird wenn Wasser im Tank ist, dann hätte ich bei diesem Fehlerbild die Steuerung/Blackbox in Verdacht.
    1,5 bar im Kessel ist etwas zu hoch, aber das ist Einstellungssache.
     
  3. #3 Espressojung, 17.02.2024
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    3.480
    Das der Druck um 0,2 bar sinkt und dann die Heizung wieder anspringt klingt erst einmal normal = ist OK.
    Wenn der Druck aber ganz abfällt, liegt das vermutlich am Schalter des Pressostaten, oder der Elektronikbox.
     
    Gandalph gefällt das.
  4. #4 Gandalph, 17.02.2024
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.389
    Zustimmungen:
    17.078
    Da das Pressostat neu ist, dürfte das ok sein. Dann zieht wahrscheinlich das Heizungsrelais in der box nicht an, bzw. fällt wieder ab - ich tippe auf dessen Defekt.

    lg ...
     
  5. Zennaj

    Zennaj Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Zunächstmal vielen Dank. Morgen (hoffentlich) lasse ich die Steuerung durchmessen.

    Frage zum Schaltplan von 2008: rechts oben ist ein SSR eingezeichnet. Wurde die Maschine hier modifiziert? Fehlt bei meiner Baujahr ca. 2003/2004. Welchen Mehrwert bringt das Relais? Sollte ich nachrüsten?

    Ansonsten bin ich gerade dabei die Verkabelung zu prüfen, da teilweise Kabel ersetzt oder umgesteckt wurden und farblich nicht stimmen.

    Die 1,5 bar sind die Grundeinstellung des neuen Pressostaten. Bin wegen der Probleme leider noch nicht so weit gekommen, die Maschine abzustimmen. Unabhängig davon bringt das verbaute Manometer wohl sowieso nur Näherungswerte, es bleibt kalt auf 0,3 bar stehen. Bringt hier eine Entkalkung etwas?

    Liebe Grüße Zennaj
     

    Anhänge:

  6. Zennaj

    Zennaj Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    momentan komme ich zeitbedingt nur schleppend voran.
    Frage: im Netz kursiert auch der Schaltplan ohne SSR (siehe Anhang). Allerdings verstehe ich ihn nicht ganz. Demnach würde permanent Spannung auf der Heizung anliegen, oder? Der Plan sieht bei genauem Hinsehen auch so aus, als wäre der Plan mit SSR nachträglich modifiziert worden.
    Kann mir jemand einen korrekten Schaltplan für eine Millenium ohne SSR zur Verfügung stellen?
    Vielen Dank.
    Zennaj
     

    Anhänge:

  7. #7 Cappu_Tom, 27.02.2024
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    9.191
    Demnach sollte die Verdrahtung in Ordnung sein.
    Der vorliegende scheint mir auf den ersten Blick richtig, ein originaler ist mir bisher noch nicht untergekommen.
    Vielleicht hast du dich da nur verschaut:
    Ein Anschluss der Heizung liegt direkt am Netz, der andere ist über den Pressostat in Serie mit dem Relais in der Box für die Füllstandsregelung mit dem Netz verbunden - alles ok.
    Ein (thermischer?) Fehler in der Box wäre denkbar. Gewissheit verschafft da nur eine 'life' Messung am Presso und an der Box im Fehlerfall - also im eingeschalteten Zustand.
    Das sollte man allerdings nur mit entsprechenden Kenntnissen durchführen.

    Die Variante mit SSR kannst du dir immer noch überlegen, wenn die Maschine mal läuft. Die Funktion bleibt gleich, es wird lediglich das Relais in der Box geschont.
     
  8. #8 bon2_de, 27.02.2024
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    495
    Also für mich hat der Schaltplan tatsächlich einen Fehler. Die Heizung hängt in diesem Plan direkt am Netz. Die Farbe der Leitung zum Pressostat wechselt von schwarz auf blau. Für mich ist die Verkabelung des Pressostaten falsch dargestellt.
     
  9. Zennaj

    Zennaj Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Der Farbwechsel der Leitung liegt daran, dass der Schaltplan wohl ursprünglich für neuere Versionen mit SSR war und für älterne Maschinen (wie meine von 2004) modifiziert wurde (am Übergang von schwarz auf blau sieht man, dass da geändert wurde). Deshalb war meine Frage, ob das so passen kann. Leider konnte ich im Netz keinen Originalplan ohne SSR finden, nur Handzeichnungen, bei denen in der anschließenden Diskussion nie ganz klar wurde, ob die Verdrahtung korrekt oder fehlerhaft war.
     
  10. #10 Cappu_Tom, 27.02.2024
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    9.191
    Und welchen konkret?

    Wesentlich ist doch die Funktion und da kann ich im Plan keinen Fehler erkennen.
    Worauf auch immer die Farben der Verdrahtung beruhen ist wenig relevant - dafür gibt es ohnedies keinen Standard.
    Ansonsten kann ich nur nochmals auf meinen vorigen Beitrag #7 verweisen.
     
  11. #11 bon2_de, 27.02.2024
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    495
    Der Farbwechsel ist nicht der Fehler, sondern der Hinweis, wo der Fehler eingebaut wurde. Die Vermutung von @Zennaj ist richtig, der Fehler kommt vom Umzeichnen des ursprünglichen Plans mit SSR. Sieht man am Farbübergang bzw an der Umgebung.
    Der Fehler ist offensichtlich:
    Schwarz geht vom Netzanschluss oben direkt zur Heizung.
    Blau geht vom Netzanschluss auf Pin 1 der Blackbox, von dort zum Magnetventil, zur Pumpe, zur Thermosicherung (+Pressostat!) und schließlich zur Heizung.
    Folglich direkter Anschluss beider Leitungen an die Heizung.
    Was nicht sein sollte:
    Pin 5 der Blackbox schaltet ja übers eingebaute Relais die Phase ( in der Zeichnung erst schwarz dann blau) auf den Pressostat und dann weiter auf die Heizung.
    Das kann nicht funktionieren, es würde auf beiden Seiten Phase anliegen.
     
  12. #12 Cappu_Tom, 27.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2024
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    9.191
    Ich bin jetzt doch nochmal mit Papier und Textmarker durch die Schaltung 'gegangen' und habe tatsächlich auch einen Fehler gefunden, allerdings gerade andersherum als du ;)
    Demnach geht "Line" direkt auf den rechten Pol der Heizung und "Neutral" über die Thermosicherung direkt auf den linken Pol der Heizung. Demnach wäre die Heizung immer EIN, was definitiv nicht der Fall ist.
    In der Schaltung mit SSR liegt der gleiche Fehler vor.
    Jetzt wissen wir zwar, dass die Schaltpläne fehlerhaft sind, aber micht was da genau im Schaltplan passiert ist. Das ließe sich wohl am einfachsten an Hand der Maschine nachvollziehen. Nachdem diese aber 'grundsätzlich' funktioniert - wenn auch nur 10 Minuten lang, ist das Problem des TE aber ohnedies woanders zu suchen.
     
  13. #13 bon2_de, 27.02.2024
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    495
    Das hab ich auch so gesehen:
    genauso wie bei
    war ich auch auf dem gleichen Weg:
    ...
    Aber
    Hier bin ich anderer Meinung.
    Da geht Schwarz (Line) auf SSR Load T1 und weiter von SSR Load L1 auf die Heizung. Das SSR wird vom Pressostat geschalten. Das ich m. M. nach korrekt.
     
  14. #14 Cappu_Tom, 27.02.2024
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    9.191
    Ich sollte schlafen gehen ... :oops:
    Richtig - bis auf den 'Schönheitsfehler', dass ein SSR mit DC-Ansteuerung eingezeichnet ist.
    . . . jetzt aber gute Nacht . . .
     
  15. Zennaj

    Zennaj Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Es hat etwas gedauert mit dem weiteren Testen. Das Problem ist nun wohl identifiziert, ich brauche eine neue Elektronikbox.
    Bisher ist in meiner Maschine die Giemme RLO 1E/1S/3C/F verbaut, die nicht mehr verfügbar ist. Als Ersatz wird im Handel die Gicar RL30 MICRO ST angeboten, bei anderen Händlern die Gicar RL 30/2S/3R und Gicar NRL30/ 1E-2C/F.
    Kann mir jemand einen Tipp geben, welche Steuerung ich nehmen soll.
     
  16. #16 Gandalph, 06.03.2024
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.389
    Zustimmungen:
    17.078
    hallo ...

    - avola Wuppertal gibt für die Millenium die Gicar NRL30/ 1E-2C/F. an, und bei avola ist eigentlich Verlass, dass das passt
    - sie ist auch nicht ausgesprochen teuer.
    - ich würde diese nehmen

    lg ...
     
  17. #17 Londoner, 06.03.2024
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    3.083
    Die Gicar NRL30/ 1E-2C/F kannst du auf jeden Fall nehmen, hab ich selbst schon mehrfach in Isomac Tea-Modellen (baugleich mit der Millenium) eingesetzt.
    Die ist (hier) auch mit < 50€ recht günstig, im Gegensatz zu anderen Boxen für über 100€:
    Niveauregler 230/240VAC NRL30/1E-2C/F - Ersatzteile Espressomaschinen - TSE-Shop - Seit 2006, Ersatzteile für Gastronomiemaschinen und mehr

    Allerdings wird sie etwas anders verkabelt, als die Originalbox.
    Dazu gibt es auf der verlinkten Seite unterhalb des Artikels ein PDF-Dokument "La-Pavoni Umbauplan PRAL3A auf Gicar NRL30/1E-2C/F".
    Ist keine Raketenwissenschaft, aber schau dir das vielleicht mal an, ob du dir das zutrauen möchtest.
     
    Gandalph gefällt das.
  18. Zennaj

    Zennaj Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank an Gandalph und Londoner für die schnelle Antwort und den Bezugsquellentipp. Dann kann ich gleich bestellen.
    Gruß Zennaj
     
    Gandalph gefällt das.
  19. Zennaj

    Zennaj Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Die Gicar NRL30/1E-2C/F ist heute angekommen. Leider habe ich mir vielleicht doch etwas zu viel vorgenommen und es ist für mich doch eine "Raketenwissenschaft".
    Vielleicht kann mal jemand, der diese Box schon bei der Isomac Millenium verbaut hat, auf den Schaltplan schauen. Gestrichelte Linien sind von mir eingefügt, korrekt?. Außerdem fehlt noch der Anschluß der "Resistenza" (Heizung???) und die Verbindung vom SSR. Da ich mir schon die alte Steuerbox geschrottet habe, will ich keine Experimente mehr eingehen. Eigentlich wollte ich so schneller zu Kaffee kommen, als mit einer Reparatur der alten Giemme-Box.
    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.
    Umbau 1.png
     
  20. Zennaj

    Zennaj Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2024
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Londoner,
    kannst du mir einen Tipp bzgl. der Verkabelung geben? Oder hat sonst jemand auch schon einen Umbau vorgenommen? Für alle Ideen bin ich sehr dankbar.
    Gruß
    Zennaj
     
Thema:

Isomac Millenium - Heizung schaltet ab

Die Seite wird geladen...

Isomac Millenium - Heizung schaltet ab - Ähnliche Themen

  1. Isomac Millenium Ventilsitz Hilfe gesucht geht auf Themenwechsel Heizung ;-)

    Isomac Millenium Ventilsitz Hilfe gesucht geht auf Themenwechsel Heizung ;-): Hallo zusammen, Ich bin frischer Besitzer einer gebrauchten isomac millenium . Der Verkäufer sagte mir das das rückschlagventil defekt sei und er...
  2. Steuerbox Isomac Millenium tauschen

    Steuerbox Isomac Millenium tauschen: Hallo Forum ich versuche gerade bei meiner privaten isomac Millenium die kaputte Steuerbox auszutauschen. TSE sagt die Giemme Elektronik RLO...
  3. Poccino Opus One / Isomac Millenium - kein Heizen nach Startvorgang (ca. 60sek)

    Poccino Opus One / Isomac Millenium - kein Heizen nach Startvorgang (ca. 60sek): Hallo zusammen, nach einigem stöbern im Forum und vielen Threads die leider nicht die gleiche Symptomatik beschreiben, würde ich mich gern mit...
  4. Isomac Millenium FI Schalter fliegt beim einschalten....

    Isomac Millenium FI Schalter fliegt beim einschalten....: Hallo zusammen, ich habe hier eine Isomac MIllenium mit folgendem Problem: FI Schalter fliegt direkt nach dem einschalten. Ich habe sofort auf die...
  5. Isomac Millenium - Dampf in Wassertank + Wasser kommt spät bei Bezug

    Isomac Millenium - Dampf in Wassertank + Wasser kommt spät bei Bezug: Hallo liebe Gemeinde, ich bin etwas ratlos mit der neuesten Angewohnheit meiner mehrfach liebevoll auseinander genommenen und erfolgreich wieder...