Isomac (Super) Giada mit Magnetventil?

Diskutiere Isomac (Super) Giada mit Magnetventil? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Frage an die Isomac-Spezialisten: Wurde die Giada irgendwann mal mit Magnetventil gebaut? Ich habe aus Neugierde eine kaputte, angebliche...

Schlagworte:
  1. #1 sportbiber, 17.08.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    130
    Frage an die Isomac-Spezialisten:
    Wurde die Giada irgendwann mal mit Magnetventil gebaut?

    Ich habe aus Neugierde eine kaputte, angebliche Super-Giada gekauft. Laut Typschild (dieses Isomac-Ding zum Ankreuzen) ist es eine Cappuccina von 2003, aber ab und zu werden Super-Giadas vekauft, die ganuso aussehen.
    Äußerliche Unterschiede sind u.a. eine Ablaufwanne komplett aus Metall wie bei der Maverick und mittig darüber so ein Ablaufpimmel fürs Magnetventil. Brühgruppe ist die normale 53 mm aus der Giada.

    Leider ist die Maschine defekt, oben am Steigrohr (Wasserverlauf wie bei den kleinen Lelits) ist das Gewinde abgerissen und das Bajonett ist gebrochen.

    Bajonett kein Problem, aber dieses Steigrohr ist ein Spezialteil (ich mache morgen mal ein Foto, hier habe ich gerade nur die Bilder aus der Anzeige).

    Deshalb suche ich Explosionszeichnungen dieser Maschine. Ich befürchte allerdings, dass es ein Hobby-Umbau ist. Ein Hinweis darauf sind die Kabel. 2003 hat Isomac meines Wissens noch stoffummantelte Kabel eingebaut, bei dieser hier sind die Kabel PVC, nur das gelbe Massekabel ist ein Stoffkabel. Wäre also denkbar, dass das ein kompletter fremder Kessel incl. Kabelbaum ist.

    Hier im Forum hat ungefähr 2008 mal allerdings mal ein mittlerweile Ex-Forist behauptet, die Super-Giadas hätten seit ein paar Jahren Magnetventile, aber mehr habe ich dazu nicht gefunden (Isomac giada - Rückspülung)

    Weiß jemand Rat?



    Pimmel.jpg Super Giada.jpg Supergiada innen.jpg
     
  2. #2 sportbiber, 18.08.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    130
    Hier ein paar Bilder vom Desaster.

    Das kaputte Steigrohr ist 9,5 cm lang, 10 mm dick und hat ein 1/8" Gewinde auf beiden Seiten. Oben auf dem Kessel sitzt diese fette Mutter drauf, in die dann ein 1/8" Fitting reinpasst.

    IMG_1830.jpg IMG_1831.jpg IMG_1832.jpg

    Der Kessel ist wohl eher kein Lelit Kessel, denn die Nut für die Dichtung befindet sich nicht wie bei Lelit im Unterteil, sondern im Oberteil.
    Bei Isomac habe ich so einen Kessel mit mittigem Steigrohr und Magnetventil auch noch nie gesehen.

    Aber die Giada-Siebe mit 53 mm passen rein.

    Saeco? Kenn ich nicht
    Wer hat noch 53 mm Brühgruppen gebaut?
    Oder doch eine Super-Giada, die nirgends dokumentiert ist?
     
Thema:

Isomac (Super) Giada mit Magnetventil?

Die Seite wird geladen...

Isomac (Super) Giada mit Magnetventil? - Ähnliche Themen

  1. Isomac (Super) Giada

    Isomac (Super) Giada: Hallo zusammen, ....ich hätte da mal eine 'absolute beginner' Frage Das übergangsstück Pumpe zu Gummischlauch ist bei einer älteren Giada mit...
  2. [Zubehör] Suche Isomac Schild!

    Suche Isomac Schild!: Suche Isomac Typenschild. Nur echte Schilder! Keine Aufkleber etc. Marco
  3. Isomac Giada Thermostate

    Isomac Giada Thermostate: Moin moin! Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe heute meine Isomac Napolissima gegen eine gebrauchte Giada ausgetauscht. Im...
  4. Reparatur einer Isomac TEA im Großraum München

    Reparatur einer Isomac TEA im Großraum München: Liebe Kaffeenetz-Community, ich besitze eine Secondhand Isomac TEA, Baujahr ca. 2009. Diese wurde vor rund 4 Jahren komplett restauriert,...
  5. Isomac Tea: Kessel füllt nicht

    Isomac Tea: Kessel füllt nicht: Moin! Meine ca. 14 Jahre alte Isomac befüllt den Kessel nach Dampfbezug nicht mehr, d.h. die Pumpe springt nicht an. Bei Kaffebezug aber schon,...