Isomac Venus Frage Sockel für Thermostat

Diskutiere Isomac Venus Frage Sockel für Thermostat im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe eine Frage: Damit ich das Winkelstück für die Dampfausgabe ausbauen kann, müsste ich das Thermostat in der Mitte (die beiden Xe...

  1. #1 supperwallyy, 23.05.2020
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich habe eine Frage:
    Damit ich das Winkelstück für die Dampfausgabe ausbauen kann, müsste ich das Thermostat in der Mitte (die beiden Xe auf den Kontakten) samt Mutter, auf der es sitzt, entfernen. Denn die Mutter, auf der das Thermostat sitzt, ist für das Entfernen der Winkelschraube im Weg. Hab natürlich versucht, sie loszuschrauben, sitzt aber bombenfest, nun weiß ich gar nicht, ob die überhaupt zu entfernen ist.
    Wäre dankbar für einen Erfahrungsaustausch.
    VG
    mw
     

    Anhänge:

  2. #2 Espressojung, 23.05.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    664
    Die beiden Thermoschalter kann man nur über beiden 6-Kante herausschrauben.
    Aber auch nur über die 6-Kante ==> auf keinen Fall über die Kunststoffzylinder, sonst gehen sie kaputt.
     
  3. #3 supperwallyy, 23.05.2020
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Ja, das habe ich berücksichtigt. Das Thermostat bekomme ich auch ohne Probleme herausgeschraubt. Es sitzt aber wie auf einem Sockel auf einer weiteren 6-Kantschraube. Die wiederum steht dem Winkelstück, das ich entfernen möchte, im Weg. Um diesen "Sockel" geht es.
     
  4. #4 tangolem, 23.05.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    171
    So sieht der nackte kessel aus:
    [​IMG]
     
  5. #5 supperwallyy, 23.05.2020
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Ah. Cool. Danke. Bedeutet: das Thermostat sitzt, warum auch immer, auf einer Sechskant-Schraube, was laut Deinem Bild gar nicht sein sollte. Es sollte direkt am Kessel anliegen. Dann muss ich ein klein wenig mehr Gewalt anwenden.
     
  6. #6 tangolem, 23.05.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    171
    Musst nur aufpassen das dir die Schraube nicht im sacklochgewinde abbricht.
    Viel Erfolg;)
     
  7. #7 supperwallyy, 23.05.2020
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Ja, deswegen hielt sich die Gewalt von mir bisher auch in Grenzen, weil ich genau das verhindern will. Laut Deinem Bild IST dort ja kein Sockel oder ähnliches. Daher vermute ich, dass es mal ein Problem an dieser Stelle gab und diese Schraube montiert wurde. Was meinst Du?
     
  8. #8 tangolem, 23.05.2020
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    171
    Falls du nicht der erstbesitzer bist dann würde ich das auch behaupten das es mal an der stelle probleme gab.
    Evtl. ist das der rest vom alten Thermostat der dort noch steckt?
     
  9. #9 supperwallyy, 23.05.2020
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Mh. Dann müsste das untere Stück sauber abgefeilt und ein Gewinde für das neue Thermostat gebohrt worden sein.
    Klingt etwas verrückt, aber das würde unter Umständen Sinn machen.
     
  10. #10 supperwallyy, 23.05.2020
    supperwallyy

    supperwallyy Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    Dankeschön!
     
  11. #11 S.Bresseau, 23.05.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.997
    Zustimmungen:
    6.893
    Kann auch sein, dass einfach von einem der Vorbesitzer ein Distanzstück eingefügt wurde, um die Kesseltemperatur zu erhöhen.
     
  12. #12 Espressojung, 23.05.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    664
    Das ganze sieht mir auch sehr gebastelt aus.
    1. wenn der Thermoschalter auf einer weiteren Sechskantschraube sitzt (was ich aus dem Foto nicht ersehen kann),
    dann könnte der Vorbesitzer schon mal ein Problem an der Stelle gehabt haben z.B. Gewinde abgerissen, ausgebohrt zu tief
    gebohrt und das Ganze dann mit einer größeren Schraube abgedichtet haben.
    2. das Expansionsventil wurde ausgebaut (oder stillgelegt) und mit einer Verschlußschraube versehen.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  13. #13 S.Bresseau, 23.05.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.997
    Zustimmungen:
    6.893
    Habs mal vergrößert, sieht eigentlich nicht wie eine Mutter aus, eher wie 2K Kleber.
    Ich würde es wenn möglich so lassen.

    Den Bohrungen nach gehört dort schon das Thermostat hin. Die Venus hat nach meinem Wissen ein OPV im Heißwasserbereich, das dürfte das rechts im Bild am anderen Ende des Dampfventils sein.

    Wieso soll das eigentlich ausgebaut werden?


    Ed
    Hier ein Foto von Innenleben aus dem Wiki, am Pumpenausgang ist ein nachgerüstet es OPV zu sehen

    https://www.kaffeewiki.de/images/th...00px-Isomac_Venus_OPV_Kaltwasserbereich_2.jpg
     
  14. Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    664
    Ja, genau so kenn ich die Venus auch.
    2-K-Kleber O.K. , für mich sah das auf den 1. Blick nach einer Kalkablagerung aus.:rolleyes:
     
Thema:

Isomac Venus Frage Sockel für Thermostat

Die Seite wird geladen...

Isomac Venus Frage Sockel für Thermostat - Ähnliche Themen

  1. Beginner: Fragen zu Eureka Mignong und Quickmill Orione 3000

    Beginner: Fragen zu Eureka Mignong und Quickmill Orione 3000: Liebes Forum, ich bin seit gestern als absoluter Anfänger in der Welt der Siebträger Maschinen angekommen. Gegönnt habe ich mir eine Quickmill...
  2. Classic Coffee GAGGIA - Flamen aus dem Thermostat

    Classic Coffee GAGGIA - Flamen aus dem Thermostat: Hallo , kurze Version :habe die Maschine nach diesem Plan hier verbunden ,nun kommen Funken aus dem Kessel-Thermostat (Kurzschluss) sobald ich die...
  3. Cimbali M31 und M??: Fragen zur Elektronik, Platine und Steuerung

    Cimbali M31 und M??: Fragen zur Elektronik, Platine und Steuerung: Hallo zusammen, wir haben uns für unsere Strandbar im Ausland eine M31 DT1 angeschafft. Für die M31 scheinen so gut wie alle Verschleißteile/...
  4. Noch ´ne Frage zum Entlüften:

    Noch ´ne Frage zum Entlüften:: Liebe Spezialisten, ich habe seit längerem eine • Domena L ´Espresso Maschine, Einkreis, Siebträger, Heizung nicht separat schaltbar Sie ist...
  5. Frage an die " Boilermaschinenbesitzer"

    Frage an die " Boilermaschinenbesitzer": hi, ich hatte mich immer mal wieder gefragt (da Tb Besitzer wieder vergessen), was ihr mit dem Wasser im Tank macht, wenn die Maschine u.U. ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden