Ist das Channeling?

Diskutiere Ist das Channeling? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi, Als Fortsetzung des Threads Wie voll füllt ihr eure Siebe?, frage ich mich, ob das hier Channeling ist oder die Löcher nur vom "Aufgehen" des...

  1. #1 Zufallszahl, 13.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    234
    Hi,

    Als Fortsetzung des Threads Wie voll füllt ihr eure Siebe?, frage ich mich, ob das hier Channeling ist oder die Löcher nur vom "Aufgehen" des Pucks sind nachdem sie den Kontakt zur Dusche verlieren:

    [​IMG]

    Daten:
    16g in, 33 out, gerade getampert, geschmacklich unaufällig (für einen Anfänger).
    Ausschlagen lässt er sich (siehe den verlinkten Thread) nicht am Stück, er ist leicht matschig.
    Man sah von unten aber keine großen Löcher nachdem Ausschlagen.
    Sieb ist das Accurato 16g Sieb. Füllmenge vor Bezug war deutlich(!) unter der Rille.
    Kaffee ist der "Alpha" von Mission Coffee, ca. 14 Tage alt (passiert aber bei allen Sorten gleichermaßen).
    Bezogen auf SAB Pratika, gemahlen mit Eureka MCI.
    Tamper ist Konvex.

    Diese Löcher hören erst bei 20g Siebfüllmenge auf, dann wirds aber bitterer (mit angepasstem Mahlgrad und weiterhin 2:1 Extraktionsverhältnis).

    Viele Grüße,
    Zufallszahl
     
  2. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    1.153
    Jop, sieht nach Channeling aus. Kann auch an der Mühle liegen, wenn sie neu ist und noch nicht ordentlich eingemahlen. Sonst kannst du versuchen, das Mehl gleichmäßig umzurühren und zu verteilen vor dem Tamp. Vielleicht hilft auch eierndes Tampen. Das kann auf dem Foto täuschen, aber für mich sieht das Mehl deutlich zu grob aus.
     
    Neil Pryde gefällt das.
  3. #3 Neil Pryde, 13.05.2017
    Neil Pryde

    Neil Pryde Gast

    Ärmelkanal Channelling,vom feinsten.....die besten Tips hast ja schon erhalten,WDT und feiner mahlen....und einen Bodenlosen benutzen ;)
     
  4. #4 Zufallszahl, 13.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    234
    Mahle ich feiner tröpfelts aber nur raus und ich erhalte in 25s nur 20g. Eiernd tampern und WDT mache ich schon. Eureka ist zwar neu, aber hat schon einige Kg gemahlen. Denke also nicht dass es daran liegt.
     
  5. #5 Neil Pryde, 13.05.2017
    Neil Pryde

    Neil Pryde Gast

    Ja,ist schwierig mit einer Diagnose,der Bodenlose bringt dich weiter,evtl. ein flacher Tamper...und so einen Spiegel basteln,viel Erfolg!
     
  6. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    1.153
    Zum einen kannst du mit geringerer Dosis entgegen wirken, zum anderen schadet es nur selten, auf 30-35s hoch zu gehen. Schau mal hier:
    Der Bezug geht schon Richtung 35-40s.
     
    Grinderl und Carboni gefällt das.
  7. #7 Zufallszahl, 14.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    234
    Neuer Versuch (vor osugis Post):
    Feiner gemahlen (natürlich vorher 8-10g rausgemahlen, damit er sich direkt auswirkt).
    16g In, anfangs starkes tröpfeln, dann konstanter Strahl. Nach 25s 26g in der Tasse.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Flacher Tamper hatte ich vor dem jetzigen, machte keinen Unterschied. Der Konvexe war schon die Hoffnung :)
    Hab natürlich den Bodenlosen genommen dieses Mal, von unten keine Unaufälligkeiten, spritzte etwas aber nicht unormal. Leider hat das Video nicht geklappt, brauche eine bessere Beleuchtung damit man etwas sieht.

    Feiner mahlen und länger laufen lassen?
     
  8. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    1.153
    Ich würde sagen, ja! Die Füllhöhe vor dem Bezug sieht übrigens genau richtig aus. So bleibt genug Platz zum Quellen.
     
    Carboni gefällt das.
  9. #9 Carboni, 14.05.2017
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.221
    Zustimmungen:
    4.310
    Nett das du das Video verwendet hast @osugi [emoji4] eins meiner Lieblings Videos allein wegen dem Rülpser der Gaggia am Schluss [emoji3]

    Alls ich gerade das Foto von der Kraterlandschaft sah, ist mir eingefallen das ich etwas ähnliches vor ein paar Tagen auch hatte. Mit dem Jazzpresso von Baruli eine dunkle Röstung.
    Ich habe die Mühle nur einen Ticken feiner gestellt und nur 14,5g im 14g Zweiersieb verwendet, vorher war ich bei 16g. Manchmal reicht es auch schon aus 1-2g weniger zu verwenden und es tritt eine schon eine Verbesserung ein. Mit der Laufzeit gebe ich @osugi wieder recht in den meisten Fällen habe ich eine Laufzeit von 28 -35 Sekunden wobei der Espresso keinen Schaden nimmt.

    Ich halte auch das Accurato 16g Sieb für zu groß für die meisten dunklen Sorten denn es lässt sich nicht gerne unterfüllen. Mit mittelhellen Bohnen funktioniert es gut. Aber das sind meine Erfahrungen mit der Strega ,kann sein das es mit einer anderen Maschine funktioniert.

    Für jede Röstung das passende Sieb funktioniert für mich am besten. Das soll jetzt nicht heißen das man 20 Siebe in der Schublade liegen haben sollte, außer man kann es sich leisten [emoji14]
    Es reicht schon wenn man ein 14g und ein 17g Zweiersieb besitzt damit kann man viele Röstungen abdecken.
     
  10. #10 Zufallszahl, 14.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    234
    Ich hätte noch das 14g Accurato hier, aber da ist ja die Flussrate wesentlich höher.

    Habe nun so fein gemahlen dass es erst 10-15sek ganz langsam tröpfelte und dann einigermaßen flüssig kam. Als es nicht mehr tröpfelte lies ich 35s ablaufen und stoppte. Genau 32g Output. Geschmacklich etwas anders, aber nicht bitter.

    Leider die genau gleiche Kraterlandschaft...
     
  11. Ganzo

    Ganzo Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2013
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    877
    Hallo Zufallszahl,

    von Deiner Frage
    "..., ob das hier Channeling ist oder die Löcher nur vom "Aufgehen" des Pucks sind nachdem sie den Kontakt zur Dusche verlieren"
    halte ich den zweiten Teil für wahrscheinlicher.

    Channeling anhand des Pucks zu beurteilen ist im wahrsten Sinne des Wortes wie Kaffeesatz lesen, weil der Puck bei einer Pumpenmaschine nach dem Ausschalten der Pumpe durch den plötzlichen Druckabfall immer ramponiert wird.
    Das zeigen alle mir bekannten Videos mit transparentem Sieb und Siebhalter, wie z.B. das hier:
    Der Zustand des Pucks nach dem Bezug gibt also keinen Hinweis auf die Güte des Pucks vor dem Bezug.

    Ob Du wirklich channeling hast, kannst Du nur mit einem bodenlosen Siebträger sicher feststellen.

    Aber wie das Bild und Dein Text zeigen, ist der Puck ziemlich matschig*.
    Grund dafür ist die relativ geringe Füllhöhe.
    Ein solcher Puck kann Verteilungsfehler durch Selbst-Reparatur beheben: mögliche Risse und Lücken werden während des Bezuges geschlossen.
    Daher ist channeling bei nassen Pucks recht unwahrscheinlich. Das tritt eher bei einer hohen Dosis mit entsprechend grobem Mahlgrad auf.

    * ein matschiger Puck ist übrigens kein Zeichen für einen mangelhaften Bezug!

    Gruß Ganzo
     
    Expresser und Grinderl gefällt das.
  12. #12 Zufallszahl, 14.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    234
    @Ganzo Auf die von dir angesprochene Thematik zielt der ganze Thread ab. Irgendwo laß ich das, war mir aber unsicher wie ich sicher sagen kann ob nun das zutrifft oder ich doch Channeling habe. Zu meinem Erstaunen sprachen bisher alle für Channeling.
    Gegen Channeling spricht aber meiner Meinung nach, das ein feinere Mahlgrad bei gleicher Durchlaufzeit weniger Espresso durchlässt. Bei Channeling sollte das nicht so linear weniger werden.

    Wie sehe ich denn Channeling am bodenlosen Siebträger? Naiv gesagt sehen für mich meine Bezüge aus wie alle anderen bei Youtube.
     
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.087
    Zustimmungen:
    4.395
    Das liegt daran dass Meinungen als Tatsache verbreitet werden ;)
     
  14. #14 Kaspar Hauser, 14.05.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    1.471
    Ich lese gar nicht davon, wie der Espresso schmeckt.
    Oder sind wir hier im Unterforum Puckproduktion?
     
    Dirk2/3, NiTo und Grinderl gefällt das.
  15. #15 Zufallszahl, 14.05.2017
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    234
    Schmeckt normal. Als Anfänger aber schwer zu sagen. Insbesondere ob geschmacklich mehr drin sein könnte.
     
  16. #16 pressomacchiato, 14.05.2017
    pressomacchiato

    pressomacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    675
    Bring das wirklich was? Ich kann mir vorstellen, dass starkes/kräftiges eierndes Tampern den Puck eher zerstört. Ich muss allerdings gestehen, dass ich kaum Erfahrung damit habe, da normales gerades Tampern bei mir wunderbar funktioniert.

    Ein bodenloser ST könnte hier in der Tat sehr aufschlussreich sein. Es kann sein (Achtung! Spekulation), dass diese Löcher durch den Austritt von CO2 aus dem Puck nach dem Bezug und Druckabfall verursacht werden. IdR entstehen dabei Risse und das auch nur gelegentlich, aber wer weiss.
     
Thema:

Ist das Channeling?

Die Seite wird geladen...

Ist das Channeling? - Ähnliche Themen

  1. Channeling / Unregelmäßiger Bezug

    Channeling / Unregelmäßiger Bezug: Hallo zusammen, nach einigen Wochen mit meiner Bianca / William Kombi beschäftige ich mich nun seit einiger Zeit wieder intensiver mit dem...
  2. [Veranstaltung] 1 - Channeling, Xenia und das Video der Kaffeemacher

    1 - Channeling, Xenia und das Video der Kaffeemacher: Wie ich bereits im Xenia-2020- Thread schrieb, ist das Thema ‚Channeling‘ relativ einfach zu behandeln. Bevor wir uns nun in die Technik...
  3. Channeling erkennen

    Channeling erkennen: Hallo Zusammen Ich mahle mit Baratza Sette, bereite den Puck sehr sorgfältig und benutze einen bodenlosen Siebträger. Der Bezug (14g - 28g -...
  4. Konstante Vorbereitung?

    Konstante Vorbereitung?: Hallo Zusammen, Ich wollte gerne einmal wissen, wie Ihr euren Espresso konstant vorbereitet - sprich die immer gleich bleibenden Schritte. Mir...
  5. Channeling Quick Mill Evo, Sette 270wi

    Channeling Quick Mill Evo, Sette 270wi: Hallo zusammen, ich habe mir endlich das Upgrade zur 3230 Evo 70 mit einer Sette 270wi gegönnt (beides gebraucht). Jetzt versuche ich mittels...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden