Ist die Röstbiene 300 (MKII) irgendwo in Betrieb?

Diskutiere Ist die Röstbiene 300 (MKII) irgendwo in Betrieb? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Moin moin Lüüd, ist denn das Bienenvolk noch aktiv? Man liest sehr wenig davon. Ich bin auf der Suche nach aktiven Nutzern der Biene, möglichst...

  1. #1 Bienenröster, 09.12.2019
    Bienenröster

    Bienenröster Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    26
    Moin moin Lüüd,

    ist denn das Bienenvolk noch aktiv? Man liest sehr wenig davon.

    Ich bin auf der Suche nach aktiven Nutzern der Biene, möglichst auch in der aktuellen Ausprägung (und am besten auch noch mit Parker Kochfeld). Aber natürlich auch in allen anderen Ausprägungen! Ich versuche momentan, mir ein wenig die Wartezeit zu vertreiben. Und da wären natürlich Berichte über laufende Bienen und auch spezifische Röstprofile mit Lüfterklappenöffnung und Gasreglerstellung der neuesten Ausführung interessant. Bis auf den „Geburtsfaden“ (mit entsprechenden Wehen) halten sich ja die Beiträge auf überschaubarem Niveau. Insbes. aktuell ist ja wenig zu finden.

    Beste Grüße
    Peter
     
    Ländlesachse gefällt das.
  2. #2 Tamp_er, 11.12.2019
    Tamp_er

    Tamp_er Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    174
    Bienenröster gefällt das.
  3. #3 Bienenröster, 11.12.2019
    Bienenröster

    Bienenröster Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    26
    Danke Andreas, werde ich dann tun, wenn ich mit meiner neuen Errungenschaft soweit bin, momentan bin ich ja noch je Weile im Wartestand.
    Beste Grüße
    Peter
     
  4. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    1.468
    Ich habe sie auch noch in Betrieb, auch wenn es nicht die MKII ist, jedoch durch Eigenumbau MKII ähnlich und nochmal optimiert.
    Dem Bienenvolk fehlt die Lobby.....das hat aber nichts zu bedeuten, es werden ja oft nur Probleme in Foren diskutiert.
     
    cafetrinker und Bienenröster gefällt das.
  5. #5 Tamp_er, 16.12.2019
    Tamp_er

    Tamp_er Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    174
    Für die genauere Steuerung des Brenners kann ich dir dieses Ventil empfehlen LINK.
     
    Bienenröster gefällt das.
  6. #6 Bienenröster, 16.12.2019
    Bienenröster

    Bienenröster Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    26
    Danke! Ich bin schon auf der Suche nach einem solchen Regler gewesen und nehme Deinen Tip jetzt als Bestätigung, in der richtigen Richtung unterwegs zu sein. :)
     
  7. #7 cafetrinker, 20.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2019
    cafetrinker

    cafetrinker Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    197
    Die “hässliche?“ Biene stellt man sich ja auch eher nicht in die Küche, ist halt nur ein einfacher solider Röster ohne “Bling-Blink-Blink“ zum Rösten.
    Hat dafür aber den Vorteil, im Bedarfsfall, hatte ich aber noch nicht gebraucht, der einfacheren Ersatzteilversorgung.
     
    Bienenröster gefällt das.
  8. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    1.468
    [​IMG]bb25B8A9852 by RoZis, auf Flickr
    Geht doch, oder?

    Gut die Gasflaschen-Version ist dann eher kellertauglich :)
     
    rebecmeer und Bienenröster gefällt das.
  9. #9 Bienenröster, 20.12.2019
    Bienenröster

    Bienenröster Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    26
    Das ist zumindest auch mein vorrangiges Ziel.

    Wobei ich sagen muss, dass dieses zweckgerichtete Design mit irgendwie zeitlos wirkender Mechanik eine eigenständige Ästhetik hat. Mir gefällts, auch wenn die Biene „nur“ im Keller brummen wird. Dauerhaft ist bei uns in der Küche aber auch kein Platz.
     
    cafetrinker gefällt das.
  10. #10 Ansonamun, 20.12.2019
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.426
    Zustimmungen:
    2.283
    Nice Try, aber weit entfernt :D
     
    cafetrinker gefällt das.
  11. #11 cafetrinker, 20.12.2019
    cafetrinker

    cafetrinker Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    197
    Wusste bis dato gar nicht, dass es die Biene auch elektrisch gibt.
     
  12. #12 cafetrinker, 20.12.2019
    cafetrinker

    cafetrinker Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2014
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    197
    Na siehst Du, jetzt wagen sich doch noch einige Bienenbesitzer aus der Deckung. Gibt sie noch, werkeln aber meist im verborgenen.:)
     
    Bienenröster gefällt das.
  13. #13 Bienenröster, 20.12.2019
    Bienenröster

    Bienenröster Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    26
    Das freut mich sehr! Ich hoffe, ich kann bald mit eigenen Erfahrungen aufwarten.....
     
  14. #14 Bienenröster, 22.02.2020
    Bienenröster

    Bienenröster Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    26
    Ich möchte nur kurz Vollzug melden, ich bin jetzt auch offiziell mit „richtigem“ Namen hier unterwegs. :)

    Vor 1 Woche ist die Biene bei mir im Keller gelandet. Ich habe ihr einen Abluftanschluss an einen neugebauten Kellerfenstereinsatz gebastelt, welcher im Röstfall ohne großen Aufwand gegen das „normale“ Kellerfenster getauscht werden kann. Die Konstruktion transportiert einen Großteil der Röstabluft nach draußen, funzt wunderbar.

    Die ersten Rohkaffeekilos sind in Chargen von jeweils 333 Gramm gebräunt. Das allererste Kilo hab ich gezielt für den Kompost erzeugt, um einerseits ein Gefühl für Brenner und Luftsteuerung zu bekommen und andererseits letzte Produktionsrückstände in der Biene auszumerzen. Eine Charge habe ich dabei ganz gezielt verbrannt, um auch hier zu sehen, was wie wann passiert. Die Röstungen werden in Artisan aufgezeichnet.... es fällt dabei noch schwer, Füllen, Trocknung, Beginn FC.... Leeren pp. zu protokollieren. Das geht noch ein wenig durcheinander. Dafür sind die Bohnen für Filter und Siebträger für meine Verhältnisse und meinen Geschmack schon gut getroffen.

    Ich komme ja eher aus der schwarzen süditalienischen Espressorichtung. Auch im Filter hab ich es lieber ein wenig dunkler. Jetzt trinke ich bereits einen für meinen Geschmack eher hell gerösteten Don Tacho von Quijote aus der V60. Ich staune, was der so ein paar Tage nur alt schon an Geschmack transportiert. Der Guatemala aus gleichem Hause ist als Espresso für meine Izzo geröstet und braucht noch ein paar Tage länger, sein CO2 loszuwerden. Dann bekommt er noch ca. 30% Robusta aus Brasilien dazu, der ist auch schon fertig........ mal sehen.

    Ihr seht.... lööpt! :D

    Ich bin mir jetzt schon sicher, der eingeschlagene Weg zum Selberrösten ist für mich der richtige. Macht wirklich Spaß, entspannt und weckt Interesse an Experimenten.

    Viele Grüße
    Peter


    5E082123-1323-40A2-8C16-A742F2AE6CD3.jpeg
     
    'Ingo, wurzelwaerk, cafetrinker und einer weiteren Person gefällt das.
  15. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    1.468
    Schon der 2. Peter der im Februar zur Röstbiene gekommen ist, lustig :)
    Dir wünsche ich dann tolle Röstungen usw. ;)
     
  16. #16 Bienenröster, 22.02.2020
    Bienenröster

    Bienenröster Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    26
    Danke Ingo!
     
Thema:

Ist die Röstbiene 300 (MKII) irgendwo in Betrieb?

Die Seite wird geladen...

Ist die Röstbiene 300 (MKII) irgendwo in Betrieb? - Ähnliche Themen

  1. Wer ist (stolzer) Besitzer einer Röstbiene?

    Wer ist (stolzer) Besitzer einer Röstbiene?: #1 Hallo, Bilder folgen. Ich habe die Version 1 mit Standard-Stahlbeinen, VOLTCRAFT K202 mit USB-Schnittstelle, ARTISAN & LINCAR-Gaskochfeld. Bin...
  2. [Erledigt] Röstbiene MK2 - Bj. 2018

    Röstbiene MK2 - Bj. 2018: Hallo zusammen, ich verkaufe meine Röstbiene, gekauft Ende Februar 2018. Hat 100 Röstungen gemacht, ca. 50 Kg Kaffee geröstet. Normale...
  3. [Erledigt] Neue Röstbiene Komplettpaket

    Neue Röstbiene Komplettpaket: Hallo zusammen, ich habe meine neue Röstbiene (aktuelle Version Mk2) nun seit einer Woche und habe 3 Röstungen darauf durchgeführt. Leider muss...
  4. Welchen Röster zum Einstieg? Röstbiene, Bullet R1, Huky, Quest M3

    Welchen Röster zum Einstieg? Röstbiene, Bullet R1, Huky, Quest M3: Hallo zusammen, ich möchte gerne in das Heimrösten einsteigen und versuche seit Wochen durch Recherche den richtigen Röster für mich zu...
  5. Verschiedene Röstungen mit der Röstbiene

    Verschiedene Röstungen mit der Röstbiene: Hallo liebe Kaffee-Netz -Mitglieder, ich möchte gerne anfangen verschiedene röstungen mit dem selben Kaffee zumachen. Ich wollte mal fragen ob Ihr...