italienischer Marktstand

Diskutiere italienischer Marktstand im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Dieses Thema schon gestern geschrieben, es ist aber auf wundersame Weise verschwunden. Gestern waren in einem Nachbarort das "Fest der römischen...

  1. #1 emjay2812, 07.05.2007
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    Dieses Thema schon gestern geschrieben, es ist aber auf wundersame Weise verschwunden. Gestern waren in einem Nachbarort das "Fest der römischen Weinstraße" mit verkaufsoffenem Sonntag und Markttagen. Unter den Verkäufern befand sich auch ein Stand einer italienischen Partnerstadt. Man konnte dort Spaghetti, getrockenete Steinpilze, Oliven, Pesto etc. kaufen und auch Espresso trinken. Der Espresso kam allerdings leider nicht aus einer Siebträgermaschine sondern aus einem Padautomat! Meine Enttäuschung konnte nicht größer sein. Da betreiben echte Italiener einen Markstand und sind noch nicht einamal in der Lage einen richtigen Espresso anzubieten. Andererseits habe ich mal gelesen, die Italiener würden guten Espresso nur in Cafés trinken, zu Hause gäbe es nur die Bialetti.
     
  2. #2 Holger Schmitz, 07.05.2007
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    1.765
    Nönö, es steht noch da wo Du es hingeschrieben hast, im Marktplatz für kommerzielle Anbieter ...

    Soll ich es verschieben / löschen ?
    Gruß
    Holger
     
  3. #3 unclewoo, 07.05.2007
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    72
    Es ist ja auch etwas platt, den "Italiener an sich" als Experten für Espresso abzustempeln. Das wirkt ja fast, als sei in deinen Augen grundlegend für die italienische Staatsbürgerschaft, dass man Pizza backen und Espresso zubereiten kann. Ich bin zwar Deutscher, aber kann dir trotzdem nicht mal eben so ein Weizenmischbrot par ektzelanktze hinlegen.
    Ich denke, der Standbetreiber wusste, dass sein Land unter anderem für Espresso bekannt ist und wollte diesen daher anbieten. Da ihm ein Siebträgergerät und das Wissen um dessen Bedienung wahrscheinlich nicht in die Wiege geplumpst ist, hat er sich für so ein Pad-Teil entschieden - dazu waren seine Möglichkeiten als Marktstand(!)-Betreiber wahrscheinlich eh begrenzt. Wer einen Kaffee aus Pads trinken will, kann es tun, wer nichts will, trinkt nichts.
    Im Übrigen: Ja, zu Hause trinken die meisten Italiener nur aus ihrer Bialetti.

    Mal als Anekdote: In Napoli hab ich mal mit kleinen Kindern rumgebolzt, während ein paar Kumpels von mir in einer Pizzeria waren. Einen der Steppkes hab ich danach gefragt, wo ich hier guten Kaffee kriege - da hat er uns dann zu einem kleinen Lädchen geführt. Darin stand ein älterer Herr, sah mich mit dem Kleinen reinkommen, was ihm sichtlich unangenehm war, da der ragazzo immerzu rief, dass hier der beste Kaffee Napolis ausgeschenkt würde. Denn die Maschine war leider auch nur ein Pad-Automat, aber der Mann gab sich alle Mühe, daraus was Gutes raus zu holen. Wie sich hinterher rausstellte, war der Steppke der Neffe des Ladenbesitzers und wollte für die "Gastwerbung" dann auch von seinem Onkel die Hälfte der Einnahmen haben. Die hat er zwar nicht bekommen, aber ich hab dem Kleinen hinterher zwei Euro gegeben, soviel früher Sinn fürs Geschäft muss ja belohnt werden :wink:
     
  4. #4 emjay2812, 07.05.2007
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    Ups, da hab ich wohl die falsche Rubrik erwischt. Es wäre nett, wenn du den Beitrag löschen würdest. Das nächste Mal schaue ich dann genauer, wo ich meine Themen eröffne. :lol:
     
  5. #5 Walter_, 07.05.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Bar's mit wirklich gutem Espresso sin auch in "Bella Italia" rar und "richtige" Siebträger-Espressomaschinen sind in italienischen Haushalten nahezu gar nicht präsent. Dafür sind Bialetti & Co tatsächlich ubiquitär...

    ----
    Und, was denkst Du, hat der ragazzino daraus gelernt? ;)
     
  6. #6 emjay2812, 07.05.2007
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    @Walter
    du schreibst, richtig gute Espressobars seien in Italien rar, und Siebträger nicht weit verbreitet. MOMENT: ist der Espresso am Ende keine italienische Erfindung oder wie soll ich mir das jetzt erklären? Ich dachte immer in Italien gäbe es an jeder zweiten Ecke ein Café wo man mehr oder weniger guten Espresso trinken kann. Klar gibt es in Italien bestimmt auch Cafés wo Vollautomaten oder Padmaschinen stehen, aber ich dachte immer so 70-80% der italienischen Gastronomie würde guten Kaffee anbieten.

    Vielleicht gibt es in Italien aber auch "Espressogebiete" wie es bei uns "Weingebiete" gibt. Das man in Dortmund sicher seltener eine Gaststätte antrifft wo es guten Wein als z. B. in Bernkastel-Kues ist mir auch klar.
     
  7. #7 Bubikopf, 07.05.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    Wenn alle wissen wie ein gut gemachter Espresso zu schmecken ( Italien ) hat, muss sich die Gastronomie entsprechend Mühe geben. Hier in Deutschland wissen die wenigsten, wie ein ordentlicher Espresso schmeckt, selbst die hiesigen Italiener haben da kaum Ambitionen ihren Kunden da was entsprechendes zu bieten und richten sich nach deren Erwartungen. Wenn Du hingegen in Dortmund ein schlecht gezapftes Pils anbietest, kannst Du deine Kneipe schnell wieder zu machen.
    Gruss Roger
     
  8. #8 Walter_, 07.05.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Natürlich verdanken wir Italien den Espresso und natürlich gibt es fast an jeder Ecke Bars in denen man mehr oder weniger guten Espresso trinken kann. Und die überwiegende Mehrzahl dieser Bars verwendet auch heute noch Siebträgermaschinen im klassischen Sinne (ich schrieb lediglich, daß ST-Maschinen in den Haushalten nicht verbreitet sind).

    Aber wirklich gute oder gar hervorragende Espressi bekommt man nur sehr selten - zumindest ist das mein subjektiver Eindruck. Ich weiß nicht, ob das jetzt daran liegt, daß meine Ansprüche gestiegen sind oder ob das Qualitätsniveau in Italien in den letzten Jahren gesunken ist. Was wahrscheinlich ebenfalls mitspielt, ist daß ich meine Espressi immer ohne Zucker genieße (der Espresso ist meist ohnehin schon süß genug) und die in Italien gerne verwendeten Robusta-lastigen Mischungen sich dafür nur schlecht eignen.

    Ein weiterer Grund könnte sein, daß Espresso für die Italiener einfach etwas selbstverständliches ist und nicht als Delikatesse gesehen wird.

    "Espressogebiete" in dem Sinne wie es Weinanbau-Regionen gibt, sehe ich eher nicht, es gibt zwar in einigen Regionen eine Konzentration kleinerer Röstereien, die teilweise hervorragende Espressoröstungen produzieren, aber das heißt nicht, daß das allgemeine Qualitätsniveau in Bars dieser Regionen höher wäre als anderswo.[/i]
     
  9. #9 koffeinschock, 07.05.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    das mit dem weizenbrot ist schwach :twisted:
    schau mal bei mir vorbei und ich wiederlege das *g* selbstverständlich kann JEDER (ausnahmslos) italiener pizza backen und espresso zubereiten, daß du denkst, du machst urlaub in italien. moment..bin gleich wieder da - der weihnachtsmann klingelt gerade an der tür :mrgreen:
     
  10. #10 Walter_, 07.05.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Zwei Fragen, Tonino:

    1.) Kommt der Weihnachtsmann bei Euch immer zwischen Pasqua und Pentecoste, oder kommt er bei den ganz Braven einfach öfter mal zwischendurch?

    2.) Flunkern Italiener eigentlich ab und zu???

    ;) :lol: :p
     
  11. #11 koffeinschock, 07.05.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    bei den besonders lieben kommt nur noch der weihnachtsmann zu besuch - je lieber, desto öfter. bei mir schaut er leider nur 5-8x im jahr vorbei - demnächst um mir mein neues rennrad zu liefern :mrgreen:

    NIEmals :twisted:
     
  12. #12 Walter_, 08.05.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Du reibst g'rade Salz in meine Wunden: Obwohl der Frühling schon bald wieder vorbei ist stehen meine beiden "Drahtesel" (genaugenommen müßt's heißen der Draht- und der Kohle-Esel) für heuer noch unberührt in der Ecke und setzen Staub an.... :cry:

    Das hab ich mir fast gedacht... :lol:
     
  13. #13 koffeinschock, 08.05.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    dann nehm ich doch nochmal direkt ne ladung grobkörniges salz und fülle meine mühle damit (die salzmühle :D )...
    hab dieses jahr schon gute 2tkm mit einem draht/kohle-esel auf der straße verbracht - und wenn demnächst mein italienisches edel-kohle-ross bereit ist, werden es diesen sommer garantiert noch ein paar mehr. es sei denn, du magst dein kohleroß nimmer und es hat rh 55 - ich würde es für nen günstigen preis nehmen :mrgreen:
     
  14. #14 Walter_, 09.05.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Nein, mein Kuota geb ich trotzdem nicht her... :p
     
  15. #15 unclewoo, 09.05.2007
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    72
    Lasst euch nicht von spanischen Frauenärzten anquatschen :wink:
     
  16. #16 Walter_, 09.05.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Bei meinem Koffeinpegel bräucht ich ohnehin kein Blutdoping mehr... :lol:
     
  17. #17 winterland78, 10.05.2007
    winterland78

    winterland78 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Um beim Thema zu bleiben:
    Ich finde schon, dass in Italien überwiegend zumindest
    "anständiger" Espresso ausgeschenkt wird. VAs trifft man sehr
    selten (und wenn, dann die schweren Teile von Cimbali).
    Klar, nicht jeder Barista ist ein Espresso-Gott. Aber wer seine
    Bar nicht nur vorübergehend betreiben möchte, sollte einen
    guten Caffé zubereiten können.

    Ich war über Ostern in Italien in einem Centro Commerciale
    (das ist so eine Ansammlung mehrerer Läden in einem Gebäude,
    ähnlich den grossen Malls in den USA). Da gab es mehrere kleine
    Caffé-Bars und alle hatten einen ziemlichen Andrang.
    Die Baristi düsten nur so um die viergruppigen Cimbali- und
    Wega-Maschinen rum und wirkten dennoch gelassen.
    Der Espresso war klasse, wir haben mehrere getestet :)
    Interessanterweise konnte ich sogar bei einem Pärchen vor mir
    beobachten, wie so locker aus dem Handgelenk noch eine richtig
    nette "Latte-Art" fabriziert wurde (soviel zum Thema Siebträger ist
    zu umständlich bei viel Andrang).

    increase peace
    winterland78
     
  18. #18 koffeinschock, 10.05.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    tja..wenn es hier auch so wäre...wäre das doch echt schön...leider legen viele leute eben nicht so viel wert darauf, guten kaffee zu bekommen.


    @ walter: hmm...feines teil ;) mein kohleross wird von bianchi sein

    @ unclewoo: ich...ähm..hab nur vorsichtshalber ein paar beutel in spanien deponiert, für den fall, daß ich mal die tdf mitfahren sollte - so rein prophylaktisch
     
Thema:

italienischer Marktstand

Die Seite wird geladen...

italienischer Marktstand - Ähnliche Themen

  1. Espressobohnen in italienischen Cafés

    Espressobohnen in italienischen Cafés: Hallo zusammen, Ich habe gerade versucht zu googeln welche Espressobohnen in italienischen Cafés: — Segafredo — Lavazza — etc. Hat jemand eine...
  2. Süditalienischer Kaffee (Kampanien)

    Süditalienischer Kaffee (Kampanien): Hallo zusammen, das ist mein erstes Posting (ich habe die Regeln vorher gelesen und auch im Forum nach ähnlichen Anfragen gesucht). Folgende...
  3. Siebträgermaschine für Vereinsfeier und Marktstand

    Siebträgermaschine für Vereinsfeier und Marktstand: Hallo zusammen, ich verkaufe seit über einem Jahr verkaufe ich erfolgreich Kaffee über meinen Online-Shop. Einige Male war ich jedoch auch...
  4. Kaufberatung - Ziel: italienischer Espresso

    Kaufberatung - Ziel: italienischer Espresso: Hallo, zu meiner Kaffee Geschichte… ich trinke schon seit ungefähr 20 Jahren täglich meist mehrere Kaffee (an Arbeitstagen zu Hause meist 1-2...
  5. Italienische Bohnen

    Italienische Bohnen: Hallo zusammen! Maschine : bezzera magica Mühle : mazzer mini Ich hoffe ich darf die Frage stellen ! Zur Zeit nehmen wir die Bohnen der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden