[Vorstellung] (( ito )) Fragen und Antworten

Diskutiere (( ito )) Fragen und Antworten im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Kann mir niemand weiterhelfen? Ich wäre für Tipps zur Fehlersuche wirklich dankbar. Das Problem tritt unregelmäßig auf, ist aber dennoch wirklich...

  1. JuliusH

    JuliusH Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    11
    Kann mir niemand weiterhelfen? Ich wäre für Tipps zur Fehlersuche wirklich dankbar. Das Problem tritt unregelmäßig auf, ist aber dennoch wirklich nervig...
     
  2. #182 faustino, 08.12.2017
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    429
    > Kann mir niemand weiterhelfen?

    Technische Probleme sollte man mit dem Support per E-Mail besprechen, wo es sofort qualifizierte Hilfe gibt.

    Ich werde niemals im Forum mit der Fehlersuche in der Installation eines individuellen Users anfangen. Fehlersuche läuft bei mir über E-Mails oder gar nicht.

    Allgemeinen Fragen und Beratungen (z.B. die Beratung vor dem Kauf) kann ich wiederum nicht mehr per E-Mail beantworten, da die Zeit nicht reicht. Die gehören in's Forum, wo man sie effizient einmal für viele beantworten kann.
     
  3. sw1002

    sw1002 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Faustino, habe die 2 LED nach Deinen Vorgaben zur Gruppenbeleuchtung installiert. Das Dimmen der LED bei ECO /Standby funktioniert jedoch nur solange das Display an ist. Geht das Display aus kehrt die LED auf ihren Maximalwert zurück - was kann ich machen?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. #184 faustino, 13.12.2017
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    429
    > Dimmen der LED bei ECO /Standby funktioniert jedoch nur solange das Display an ist

    Das ist beabsichtigt. Ein LED-Ausgang, dem im Wiring-Menü die Funktion "Brühgruppenbeleuchtung" (LIGHT) zugewiesen wurde, leuchtet, wenn die Maschine weder im Eco- noch im Standby-Modus ist und geht zusammen mit dem Display an/aus (automatisches Dimmen bei erkannter Nutzung/Nichtnutzung). Die Einstellung der Helligkeit eines LED-Ausgangs und die Entscheidung darüber, ob diese LED überhaupt leuchtet (aus, an, blinkend) sind zwei verschiedene Dinge: Nur weil man für einen LED-Ausgang eine "Helligkeit im Eco-Modus" von beispielsweise 50% einstellt, muss der Ausgang im Eco-Modus nicht an sein. Das entscheidet die Firmware nach zugewiesener Funktion und dafür vorgegebener Logik. In Falle von LIGHT so, wie gerade beschrieben.

    Wenn man dem LED-Ausgang die Funktion STATE statt LIGHT zuweisen würde, wäre die LED im normalen Betrieb und im Standby durchgehend - mit jeweils konfigurierbarer Helligkeit - an und im Standby aus.

    Die einzige LED, die im Standby leuchten würde, wäre eine mit der Funktion POWER. LED mit POWER-Funktion blinken im Eco-Modus.
     
  5. #185 sw1002, 13.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2017
    sw1002

    sw1002 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    10
    Danke für die Infos. Habe es jetzt mit der Power Funktion hinbekommen.

    BTW: an der „eierlegenden Wollmilchsau“ ito fehlt nur noch ein Timer welcher die Silvia aus dem Standby weckt, damit könnte man sich die Zeitschaltuhr sparen. Faustino hast Du mit den leva Entwicklern dazu Kontakt?
     
  6. #186 faustino, 13.12.2017
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    429
    > noch ein Timer welcher die Silvia aus dem Standby weck

    ito enthält keine Echtzeituhr (= keine Batterie) und kennt deshalb - anders als easy-kit- und arturo-Module - die Uhrzeit nicht. Es wäre theoretisch möglich, dass sich die Firmware die Uhrzeit über das Internet von einem Zeitserver holen - aber nur, wenn ito in der Betriebsart STA läuft (= d.h. an einem Router angemeldet ist und dieser eingeschaltet ist). Kommt vielleicht mal, ist ein geplantes leva!-Feature.
     
  7. sw1002

    sw1002 Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    10
    Wäre toll! Aber das sind Wünsche auf hohem Niveau:)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. steini

    steini Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    27
    Überlege mir, ito zu kaufen.
    Es gibt für das PID-Display einen vorgesehenen Platz. Dieser würde ich gerne für das ito-Display nützen. Leider ist aber der Drehencoder an diesem Platz schwer zu erreichen. Ich würde den Drehencoder daher an eine andere Stelle platzieren. Gibt es für eine solche Anwendung eine Alternative, die bestellt werden kann?
     
  9. #189 faustino, 23.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2018
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    429
    > den Drehencoder daher an eine andere Stelle platzieren

    Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    A: Bestelle ein ito-Displaykit und gibt als Anmerkung zur Bestellung (E-Mail) an, dass auf der Displayplatine kein Drehencoder installiert werden soll, sondern dass eine separate Encoder-Platine gewünscht wird. Der Encoder auf so einer Platine hat ein Gewinde zur Frontplattenbefestigung (D=7,1mm-Loch):

    [​IMG]
    Encoder-Platine​

    B: Bestelle eine Encoder-Platine und ein 7-poliges OLED-Displaykabel und kaufe ein kompatibles 0.96"-SPI-OLED-Display über ebay.

    Variante A wäre zwar teurer, aber sinnvoller: Dann sitzt das OLED-Display auf einer grösseren Trägerplatine mit Bohrungen für M3-Schrauben (einfacher zu installieren) und diese Platine enthält Bauteile zur Verbesserung der Zuverlässigkeit der OLED-Datenübertragung.
     
  10. steini

    steini Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    27
    Danke faustino.
    Dann werde ich mich mal vormerken lassen
     
  11. steini

    steini Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    27
    @faustino,
    habe doch noch ein paar Fragen, da mir noch nicht alles klar ist. Möchte das große Paket mit Preinfusion kaufen. Habe eine 2-Kreiser (Futura Emy Evo)
    - habe eine klassische E61 Brühgruppe mit Hebel für den Bezug. Funktioniert das Pressure-Profiling mit Bezugshebel oder sollte hier ein Umbau auf automatischen Bezug erfolgen? (Deine "Einschränkungen" bzgl. E61 habe ich gelesen)
    - habe gelesen, dass ein Membranregler sinnvoll ist. Hier auch?
     
  12. #192 faustino, 24.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2018
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    429
    > ... 2-Kreiser ... E61

    Das ist die denkbar ungünstige Ausgangslage (bzw. völlig inkompatibel, wenn mit Rota). Kaum eine Funktion von leva! wäre voll nutzbar, viele gar nicht. Lies die "Requirements" in der leva!-Installationsanleitung.

    - Ein manuelles Hebelventil bedeutet das Ende jener Funktionen, die auf ein elektrisches Ventil unter Firmwarekontrolle angewiesen sind: Dosieren, schnelles Aufwärmen, autom. Einrichten der Druckregelung u.a.
    - Die E61-PI-Kammer verhindert/behindert Pressure-Profiling im unteren Druckbereich. Ein E61-Gicleur würde ebenfalls stören. Diese Komponenten halten einen internen Drucksensor von der Kontrolle bzw. Messung des Brühdrucks im Sieb ab.
    - Zweikreiser sind bauartbedingt auch mit PID nur Pi-mal-Daumen-genau. leva! wird daraus keinen Shot-Brewer machen, mit dem man präzise erkunden kann, was Temperaturänderungen bewirken.
    - Wenn die Maschinen rustikaler konstruiert sein sollte und das Antivakuumventil in den Innenraum entlüftet, wäre vom Einbau einer offenen Platine abzuraten.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  13. steini

    steini Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    27
    sorry, habe mich wohl falsch ausgedrückt. Es kein Handhebler, sondern ein Bezugshebel, der den Bezug automatisch auslöst, wenn der Stift reingedrückt wird. (Innen hängt ein Schalter dran).
    P.S. keine Rota, sondern Vibra (Ulka EX5)
     
  14. #194 faustino, 24.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2018
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    429
    > Bezugshebel, der den Bezug automatisch auslöst, wenn der Stift reingedrückt wird

    - Bei der klassischen und am weitesten verbreiteten E61 ist das Hebelchen der Antrieb für ein mechanisches 3-Wege-Ventil in der E61 (und zusätzlich Betätiger für einen versteckten Pumpen-Mikroschalter). Ein nicht elektrifiziertes Ventil = äusserst ungünstigste Ausgangssituation für leva!.

    - Bei einigen wenigen E61-Maschinen ist das Hebelchen nur Show, d.h. es ist ein Schalter (sowohl für Pumpe als auch für ein elektrisches 3-Wege-Ventil) ohne mechanische Ventilfunktion. Oder es ist gar nicht mehr vorhanden. Das elektrische 3-Wege-Ventil sitzt i.d.R. dort, wo die klassische E61 die Preinfusionskammer hatte. Diese Variante wäre leva!-kompatibel.

    Der Vergleich im Bild (links mechanisch, rechts elektrifiziert).
     
  15. steini

    steini Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    27
    Danke für deine Mühe. O.K. dann ist das ganze weniger für meine Maschine geeignet.:(
     
  16. Skylux

    Skylux Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Ich verwende meinen ito jetzt seit einem guten halben Jahr zur vollsten Zufriedenheit in meiner Lelit PL042EMI. Jetzt würde ich leva! gerne mit meiner Hausautomatisierung verheiraten, um das Aufheizen "smart" zu verknüpfen. Ich stelle mir z.B. vor, die Maschine eine viertel Stunde vor dem Wecker klingeln automatisch aus dem Standby zu wecken - das würde auch bei meinem ziemlich eng getakteten Morgen einen guten Espresso vor dem Aufbruch ermöglichen. :)
    Ein Ansatz der funktionieren würde, aber wenig elegant ist, wäre die Fernbenienung ähnlich dem VirtualLCD nachzubilden. Dabei müsste ich allerdings um nicht "ins Blaue zu bedienen" den übermittelten Displayinhalt parsen und dann die entsprechenden Tastenbefehle absetzen um die Heizung genauso wie bei einer direkten Bedienung aufzuwecken (oder in anderen Szenarien schlafen zu schicken). Das würde dann aber bedeuten, dass ich diese Umsetzung ggf. bei neuen leva! Versionen anpassen müsste. Gibt es evtl. einen nicht dokumentierten Telnet-Befehl um die Energie-Modi in leva! zu wechseln?
    Ein anderer Ansatz wäre natürlich eine gesteuerte Steckdose - das würde ich aber gerne vermeiden, da auf diese Weise die Bedienung an der Maschine selbst nicht immer möglich wäre. Zumal leva! ja schon ein sinnvolles Energie-Management mitbringt...
    Hat schon mal jemand etwas ähnliches umgesetzt?
    Viele Grüße - Sebastian
     
  17. #197 faustino, 13.02.2018
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    429
    > Gibt es evtl. einen nicht dokumentierten Telnet-Befehl um die Energie-Modi in leva! zu wechseln?

    Nahezu jeder beliebige Befehl aus dem Netzwerk würde leva! aus dem Standby (oder Eco-Modus) holen. Aufwecken wäre also kein Problem, solange die Hausautomation Daten an den TCT/IP-Port von leva! (z.B. 192.168.4.1:23) senden kann. Es muss kein Telnet-Protokoll sein, schadet aber auch nicht. Sende z.B. den Text MCh (ein Befehl, der die verfügbaren Befehle anzeigt), gefolgt vom Code für das Zeilenende (CR + LF).

    Man kann leva! z.Zt. nicht über das Netzwerk in den Standby versetzen. Das geht nur automatisch (Nichtnutzung) oder manuell. Manuell: Encoder lange drücken, um den Eco-Modus (d.h. reduzierte Temperatur) sofort zu starten. Um von dort weiter in den Standby zu gehen (d.h. alles aus): Encoder kurz drücken, um das Display aufzuwecken (Maschine bleibt im Eco-Modus) und dann wieder lange drücken.
     
  18. Skylux

    Skylux Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo faustino!
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das Wecken mit dem Help-Befehl klappt super. Ich habe das Schlafen-Schicken jetzt über die Fernbedienung realisiert (entsprechend drei mal in Folge den Cancel-Button in virtuallcd betätigen) ohne den aktuellen Zustand von leva! zu checken. Schöner wäre natürlich ein eigener Befehl, aber im Normalfall steht die Maschine ohnehin im "Start-Bildschirm" - und wenn nicht, passiert auch nichts fatales...

    Falls es jemand interessiert hier die von mir getesteten Linux-Befehle die sich z.B. in ein Homematic Script integrieren lassen:
    ("leva" ist der hostname unter dem ich meine Maschine in meinem Netz erreichen kann. Wer etwas ähnliches machen möchte muss hier entsprechend anpassen (entsprechende IP-Adresse oder hostname).)

    leva! wecken
    echo -en 'MCh\x0d\x0a' | socat TCP:leva:23 -

    leva! in den Standby-Mode schicken (Nur vom "normalen" Ruhe-Zustand aus!)
    echo -en 'MC\x04\x0dMC\x00\x0dMC\x04\x0dMC\x00\x0dMC\x04\x0dMC\x00\x0d' | socat TCP:leva:23 -

    Viele Grüße - Sebastian
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  19. Skylux

    Skylux Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo faustino!
    Rein aus Interesse an der Regelungstechnik: Hast Du schon mal angedacht, als Messwert für die Temperaturregelung (ggf. zusätzlich zum Temperatur-Istwert) den aktuellen Druck im Boiler/Kessel zu verwenden? Also bezogen auf die herkömmliche Technik quasi analog zu der ja nicht unüblichen "Regelung" über einen Pressostat anstelle eines Termostat... Ich könnte mir vorstellen, dass der Druck beim Heizen schneller messbare Veränderungen zeigt, oder?
    Bei einer "regulären" Silvia-Installation in Anlehnung an die Anleitung müsste man das im Status Monitor ja sogar ganz gut sehen können. Das geht bei meiner Maschine leider nicht (ohne Umbau), da ich den Drucksensor direkt vor der Brühgruppe - also nach dem Gruppenventil - installiert habe. (Das ist für mich trotz des aufwändigeren Drucktestes mit temporärer Umverkabelung des Gruppenventils schöner, da der Sensor so immer den Druck in der Gruppe misst...)
    Viele Grüße - Sebastian
     
  20. #200 faustino, 19.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2018
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    429
    > Pressostat anstelle eines Termostat... Ich könnte mir vorstellen, dass der Druck beim Heizen schneller messbare Veränderungen zeigt, oder?

    Regelung mit Drucksensor würde nur beim Zweikreiser Sinn ergeben, d.h. bei einem geschlossenen Boiler, der nicht am Bezug beteiligt ist (in dem kein Brühdruck aufgebaut wird). Im Einkreiser-Boiler gibt es keinen Zusammenhang zwischen Druck und Temperatur per Dampfdrucktabelle, den man für eine Regelung nutzen könnte - sondern auch mal 0bar oder 16bar etc.

    Es gibt aber einen anderen Weg zum praktisch verzögerungsfreien (und dosierten) Eingreifen von leva!: Die Firmware kann optional auf das Flowmeter zurückgreifen. Das ist das Feed Forward-Feature im Menü. Sie reagiert damit einige Sekunden schneller, als nur mit Temperatursensor.

    Schnelles Gegenregeln im Boiler muss allerdings nicht die beste Lösung sein: Nach dem PID-geregelten Boiler kommen weitere Komponenten (Ventil, Gruppenkopf, Duschträgerplatte). Der Brühwassertemperaturverlauf am Ende dieser Kette wird auch davon bestimmt.

    [​IMG]
    Messungen unter der Gruppe, hier ein langsamer Flush (reduzierte Flussrate) (Link: Video)​

    Messungen zeigen, dass speziell die Silvia konstantere Temperaturen im Brühsieb erzeugt, wenn man im Bezug wenig oder gar nicht heizt - obwohl ein PID-Sensor am Ende des Bezugs dann einen Temperaturabfall von 4 Grad und mehr erfasst (aber eben nur am Boiler und nicht an dem Punkt, wo es zählt).
     
Thema:

(( ito )) Fragen und Antworten

Die Seite wird geladen...

(( ito )) Fragen und Antworten - Ähnliche Themen

  1. Linea EE 1gr. vs Linea EE 2gr. (in gewerbl. Nutzung)

    Linea EE 1gr. vs Linea EE 2gr. (in gewerbl. Nutzung): Hallo Leute, mein erster Beitrag ist auch gleich ein Hilfegesuch an die Community zu einer Entscheidungsfindung. Zur Situation: Ich besitze eine...
  2. Rancilio Silvia (mit ito) nach Wasserfilterwechsel SUPERGAU

    Rancilio Silvia (mit ito) nach Wasserfilterwechsel SUPERGAU: Hallo zusammen, letzte Woche habe ich an meiner Rancilio Silvia v4 (mit komplettem ito Umbau) den Wasserfilter austauschen wollen. Nach dem Tausch...
  3. Fragen zu ECM Technika I

    Fragen zu ECM Technika I: Hallo zusammen, Ich habe gestern eine gebrauchte ECM Technika I in einem Zustand, der von neu nicht weit entfernt ist, gekauft. Inkl. Mühle ECM...
  4. Frage Lucaffe Cappuccinotasse MR. EXCLUSIVE

    Frage Lucaffe Cappuccinotasse MR. EXCLUSIVE: Hallo Weiss jemand wo ich die Lucaffe Cappuccinotassen MR. EXCLUSIVE mit schwarzem Unterteller und geschlossenem Henkel bekommen kann? Bei Ebay...
  5. Was mag es sein? Oder auch Aillio macht es spannend

    Was mag es sein? Oder auch Aillio macht es spannend: [ATTACH] Seit einigen Tagen lässt Aillio ein Bilderrätsel bei Instagram vom Stapel... Weder auf der Internetseite lässt sich etwas finden noch bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden