Izzo Handhebler Brühkopf tropft.

Diskutiere Izzo Handhebler Brühkopf tropft. im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Erst fiel es mir nicht sonderlich auf, dann hörte es nicht mehr auf. Es tropft und tropft. Grundsätzlich nichts, was den Genuss schmälert. Aber...

  1. #1 Dirk2/3, 04.11.2019
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    1.006
    Erst fiel es mir nicht sonderlich auf, dann hörte es nicht mehr auf.
    Es tropft und tropft.
    Grundsätzlich nichts, was den Genuss schmälert.
    Aber die Tropfen auf dem neuen Puck haben mich dann genervt.
    Die Konstruktion bei LSM hat eine Druckstange, die durch Teflondichtungen läuft, mit Federn und Flachdichtungen auf der anderen Seite...., da wird der Wasserfluß aus dem Kessel geregelt, beim runterziehen der Hebelmechanik. Puh, viel Aufwand beim zerlegen.
    Das war für mich ein klarer Fall von Entkalkung im zusammengebauten Zustand.
    So habe ich den Kessel mit Entkalker befüllt und, mit Durchspülen der Lösung, wieder die Dichtungen frei gespült.
    Alles ist wieder dicht, kaum Aufwand, das dauernde tropfen ist weg.
    ein Problem könnte allerdings sein, daß die Druckstange durch die Säure nicht mehr geschmiert ist.
    Ob ich die einfach rausziehen und wieder reinstecken kann zum Schmieren?
    Gruß
     
  2. #2 wiegehtlasanmarco, 04.11.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    409
    Restauration la San Marco 85 Leva 1991
    Guck mal den Film in #35. Wenn Du die Betätigungsstange des Kolben meinst, dann kannst Du sie nicht mal eben zum schmieren rausnehmen, oder meinst Du die Ventilbestätigungsstange ca. bei Minute 12:30.
     
  3. #3 Dirk2/3, 05.11.2019
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    1.006
    Meinte die Stange zum Ventilbetätigen bei dem Group service mpg, etwa bei 12.30

    Gruß
     
  4. #4 wiegehtlasanmarco, 05.11.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    409
    Wenn Du den Dichtring da hast, würde ich es ausprobieren.
    Da meine LSM noch zerlegt ist, weiß ich nicht ob bei montierter Brühgruppe unten noch genug Platz zum demontieren ist. Ggf. muss auch die Teflon-Kegeldichtung oben etwas gelöst werden um die Kolbenstange wieder einzusetzen.

    Bitte berichte ob es geklappt hat.
     
  5. #5 Dirk2/3, 05.11.2019
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    1.006
    Habe jetz erstmal Dichtungen bestellt.
    Wenn die da sind, teste ich .
    Gruß
     
  6. #6 Dirk2/3, 06.11.2019
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    1.006
    Heute kam ein Dichtungsset.
    Brühkopf verbleibt an der Maschine.

    Zuerst oben die Kappe am Brühkopf entfernt, darunter sind Federn und Dichtungen.
    (Flieg durch den Raum....)
    Danach unten aufgeschraubt, unterhalb des Brühkopfes.
    Die Druckstange ging leicht nach unten rauszuziehen.
    das Problem der Undichtigkeit ist die Flachdichtung an der Druckstange. Dicht war die noch, mit Betonung auf "noch".
    Damit konnte man die Finger schwarz anmalen.
    Alle Teflondichtungen sind nach 3 Jahren noch gut und wurden belassen.
    Zusammenbau nach einschmieren mit Siliconfett in der Reihenfolge erst unten.
    Die untere Dichtung ist kein Alu mehr, dort wird eine Neue verbaut aus Kunstmaterial.
    Dann Stange einschieben, vorher gut fetten und dann die obere Kappe wieder aufschrauben.
    Dazu nehme ich eine Schraubzwinge, denn der Federdruck ist derart hoch, da hilft drücken absolut nichts.
    So klappte es leidlich, aufpassen, daß die Kappe gerade aufsitzt.
    Zusammenfassend kann ich folgendes feststellen:
    Dichtungen aus Teflon halten, die schwarze Dichtung an der Druckstange hält nur 3 Jahre.
    P.S.
    Die zu tauschen erfordert ein Abschrauben des kupferfarbenen Dichtungsträgers. (Heißmachen mit Feuerzeug wirkt Wunder.)
    Die Ersatzdichtung schien erst falsch zu sein, aber die wird quasi aufgequetscht, wenn die Nirostange mit dem Kupferdichtungshalter zusammengdreht wird.
    Gruß
     
    wiegehtlasanmarco gefällt das.
  7. #7 Dirk2/3, 06.11.2019
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    1.006
    PS2:
    Das Video anzuschauen hilft ungemein....
    Gruß
     
  8. #8 Dirk2/3, 07.11.2019
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    1.006
    Dichtung Nr. 24, 26,16,17.
    Die sollte man immer da haben.
    getauscht habe ich nur 24 und 26.
    Gruß
    8062668-izzo-hebelgruppe-700-900-85.jpg
     
Thema:

Izzo Handhebler Brühkopf tropft.

Die Seite wird geladen...

Izzo Handhebler Brühkopf tropft. - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Handhebler Izzo Alex Leva o.ä.

    Handhebler Izzo Alex Leva o.ä.: so, nachdem ich mich festgelegt habe und der Druck durchs KN ins unermessliche steigt, vor allem aber, weil ich endlich in der Arbeit ebenfalls in...
  2. Neuer Handhebler: Izzo Valchiria

    Neuer Handhebler: Izzo Valchiria: Ich suche ja immer nach unvernünftig großen eingruppigen Handheblern, die mit Wassertank funktionieren. Ich liebe meine Quick Mill Achille und...
  3. Ältere, seltene Gruppo Izzo. Sicherung fliegt raus.

    Ältere, seltene Gruppo Izzo. Sicherung fliegt raus.: Guten Abend! Ich poste hier zum ersten mal und würde mich über Hilfe freuen. Ich besitze seit fast zwanzig Jahren eine Gruppo Izzo mit E61 Gruppe....
  4. [Erledigt] IZZO Cappuccino Tassen, Feinwaage, Gruppenbürste, Shotglas

    IZZO Cappuccino Tassen, Feinwaage, Gruppenbürste, Shotglas: verkaufe hier einige überschüssige Sachen, welche ich entweder doppelt und dreifach besitze oder einfach nicht mehr nutze. 2x IZZO Cappuccino...
  5. Izzo Berta Wartung, Entkalkung

    Izzo Berta Wartung, Entkalkung: Hallo ihr Kaffeeliebhaber, ich habe vor kurzem eine Izzo Berta gekauft. Diese ist Baujahr 2001. Leider f[ATTACH] inde ich dazu gar nichts im...