James Hoffmann bei Enrico Maltoni

Diskutiere James Hoffmann bei Enrico Maltoni im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nettes Video. Schön dass er sich eine zweigruppige Maschine für sein Café in London bestellt hat. [MEDIA]

  1. #1 Yoku-San, 27.02.2022
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    2.173
    Nettes Video. Schön dass er sich eine zweigruppige Maschine für sein Café in London bestellt hat.

     
    cosmosoda, bergperser, Guldenschlucht und 3 anderen gefällt das.
  2. #2 mechanist, 28.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2022
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    3.983
    Ich finde das unrund und wenig glaubwürdig. Erst wird von Malerei zu historischen Espressomaschinen gestolpert, dann über Investment geredet unter ständiger Erwähnung des Auftraggebers, dann sind da in der Werkstatt von Maltoni für den Film Maschinen aufgebaut, die schon vor längerer Zeit restauriert wurden (was man an den wieder oxidierten Kesseln sehen kann), an denen also aktuell gar nicht gearbeitet wird (sehr authentisch...). Nachdem James Hoffmann dann beseelt zum ersten Mal eine Hebelmaschine bedient hat, kauft er spontan aus lauter Begeisterung und völlig unbedarft die erste Maschine, die Maltoni aus dem Regal holt, obwohl er vorher noch von Investments, also einer rein rationalen Entscheidungsfindung erzählt hat. Von einer möglicherweise notwendigen Beratungsleistung keine Spur. Im Video werden mehrere, völlig unterschiedliche Ansätze und Beweggründe für den Kauf einer alten Espressomaschine zusammengeworfen, was einen unstimmigen Eindruck produziert.

    Hier soll Umsatz generiert werden, für wen auch immer und ich finde es sehr schade, dass sich James Hoffmann mittlerweile vor fremde Karren spannen lässt. Dem Thema "historische Espressomaschinen" hätte man sich auf ganz andere Weise und dann auch glaubwürdig nähern können.
     
    ryk, Silas, Milchschaum und 11 anderen gefällt das.
  3. #3 benötigt, 28.02.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.149
    Zustimmungen:
    4.894
    Das Video sagt ganz klar: "Includes paid promotion.". Was alles an der Sache erklärt.
     
    Caruso, secuspec und reox gefällt das.
  4. #4 Iskanda, 28.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2022
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    17.164
    Man muss sich von dem Gedanken lösen, dass jemand, der auf Youtube zeigt wie zBsp. toller Milchschaum geht, frei von finanziellen Interessen ist. Nahezu alle, die da was vorführen, haben einen Sponsor oder einen finanziellen Gedanken im Kopf. Also: So wie der Rewe-Kaufmann, der seine Äpfel und Mangos schön drapiert im Eingangsbereich des Marktes aufstellt. Das ist nicht zur Begrünung oder Erzeugung eines exotischen Flairs.

    Und spätestens wenn man gut erkennbar das Logo einer bekannten Marke sieht, oder erklärt wird, dass eine Billgmaschine aus chin. Produktion ja doch ganz gut Espresso machen kann (...mit Abtrichen natürlich, weil man ja objektiv rüberkommen will...), sollte man die Gewinnerzielungsabsicht im Bereich des Möglichen/Wahrscheinlichen sehen.
     
    Milchschaum, cygmatic, Caruso und 2 anderen gefällt das.
  5. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    207
    Immerhin sagt er das ja auch ganz klar zu Beginn des Videos: Die Firma, für die er da Werbung macht, ist auf ihn zugegangen und er hat ein Thema gesucht das mit Kunst zu tun hat. Er stellt sich ja sogar selber die Frage was genau Malerei mit Espresso zu tun hat.
    Aber Grundsätzlich ist es mMn auch gar nicht Anspruch vom Hoffmann authentische Videos aus dem Wohnzimmer zu drehen, sondern er macht das ja professionell in einem Studio.
     
    gxxr gefällt das.
  6. sky

    sky Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    380
    Na das ist ja ein Zufall, wenn ihr an alten Maschinen interressiert seid, hört doch mal in den neuen Podcast mit @turriga rein.

    KaffeePod Podcast

    Sorry für den „shameless self plug“
     
    secuspec, mechanist, Yoku-San und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 Zufallszahl, 28.02.2022
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    788
    Ich finde dass das eines der schlechteren Videos von James ist. Er wirkt in der Werkstatt eher wie eine Mischung aus Fremdkörper und jemand, der seine erste Espressomaschine kauft. Auch das Kaufgeschäft wirkte eher unangenehm peinlich inszeniert.
    Ich vermute, und das könnte ich absolut nachvollziehen, in der Werkstatt gab es für ihn wirklich so viel zu entdecken, dass es soviel zum Filmen gab, dass das ganze einfach chaotisch wurde und er sich im Spagat aus Spieltrieb und Filmen verlor. Vllt. hat die Chemie dort auch nicht gepasst, so richtig viel von der Werkstatt zeigte er ja nicht.
    Ich hätte viel mehr Maschinen sehen wollen, tatsächlich fand ich 90% des Videos eher uninteressant. Insb. das Interview war furchtbar generisch, sowohl Antworten als auch Fragen.
    Eins hab ich aber mitgenommen: Nahe Mailand gibts ein Kaffeemaschinenmuseum. Wusste ich ehrlich gesagt nicht.
     
    Caruso und lomolta gefällt das.
  8. #8 lomolta, 28.02.2022
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    860
    Ich stimme @Zufallszahl zu. Irgendwie hat er da wirklich nicht reingepasst und die Sprachbarriere hat das ganze noch verschlimmert. Fand das Video aber nichtsdestotrotz nicht sooo schlecht, paar nette Maschinen gesehen, paar interessante Infos bekommen und joa, hätte halt auch in 3-5 Minuten reingepasst. Eins ist jedenfalls sicher, die Nachfrage nach alten Handheblern wird jetzt noch stärker steigen :rolleyes:
     
    Caruso gefällt das.
  9. #9 mechanist, 28.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2022
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    3.983
    Ich glaube jetzt nicht, dass da es zu einem Reisebustourismus zu Maltonis Werkstatt kommt und haufenweise, von Investmentberatern angestachelte Interessenten Spontankäufe tätigen.... Man muss sich vor einem Kauf doch erstmal einige Zeit mit dem Thema auseinandersetzen, um herauszukriegen, was man möchte und was für einen Sinn macht, und das ist ja schon die erste Herausforderung, denn es gibt nur sehr wenige Informationsquellen. Für diesen Weg vor einer eigentlichen Entscheidung ist das Video jedenfalls null hilfreich. Nicht einmal Maltonis Buch, das für eine Orientierung sicher wertvoll und eines der wenigen zu dem Thema ist, findet darin Erwähnung.


    Es gab ja vor einiger Zeit schon mal ein verunglücktes Machwerk von Cimbali / MOMA mit einem Interview mit Maltoni, in dem er sehr sperrig wirkt - vielleicht hat er eigentlich auf diese Spukform keine Lust und kann das letztendlich auch nicht verstecken. Wie auch immer, wer diese Videos skriptet und konzipiert, macht das in übler Form dilletantisch.
     
    joost gefällt das.
  10. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    454
    Also, mich als völligen Neuling bzgl. historischen Maschinen hat das Video gut abgeholt. Ich finde das Thema jetzt interessant und werde immer mal weider reinschnuppern. Und ich denke, das sollte auch das Ziel des Videos sein.
     
    gxxr gefällt das.
  11. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1.259
    Das Video wirkt in vielerlei Hinsicht gestellt, holprig und sogar peinlich, aber am meisten gestört hat mich, dass es so völlig inhaltsfrei ist. Absolut nichts zum Aufbau, der Funktion, oder gar der Geschichte von Handheblern. Der Maschinenkauf hätte die Möglichkeit geboten, wenigstens ansatzweise ein paar Sachen im Stile einer Beratung zu erklären (zweigruppige mit Riesenkessel -> besser nicht für den Heimgebrauch usw.), aber auch hier nicht mal der Versuch.
     
  12. #12 sudobringcoffee, 28.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2022
    sudobringcoffee

    sudobringcoffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2020
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    155
    ist doch immer wieder erstaunlich wie ein Unterhaltungsvideo solche Wellen schlagen kann... Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Ja die Inhalte auf JHs Kanal sind insbesondere bei Tests erheblich tiefer, aber er hat auch genug "Unterhaltungsvideos". Verstehe nicht wieso man an einem Video das zu Beginn dick "sponsored Content" eingeblendet hat so rummosern kann. Im Gegensatz zu vielen andere Kaffeechannels ist er nicht von Herstellern aus der Branche gesponsert und kann seine Meinung immer sehr frei äussern. Wenn er in Produkten (bspw. Eagle One von Arduino) involviert war macht er das transparent. Die Kritik hier klingt etwas an den Haaren herbeigezogen.
     
    gxxr, Sabolinda, lomolta und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #13 Guldenschlucht, 28.02.2022
    Guldenschlucht

    Guldenschlucht Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    545
    Sehr schönes Video
    Aller Anfang zu Vintage Espressomaschinen waren bei mir diese Bücher
    Gigantische Sammlung
    Im Museum Mumac
    upload_2022-2-28_10-30-53.jpeg
     
    toposophic, cygmatic und Dingelding gefällt das.
  14. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    1.259
    Und ich verstehe nicht, warum der Sponsor, anscheinend ein Kunstinvestor, rechtfertigen soll, dass das Video flach und langweilig ist. Eigenartige Logik …
     
    Fluchtkapsel gefällt das.
  15. #15 secuspec, 28.02.2022
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    495
    Jap, das MUMAC.

    Mumac - Museo Macchine Caffè del Gruppo Cimbali, Milano

    Viele Grüße,
    Steffen
     
    sky gefällt das.
  16. #16 Yoku-San, 28.02.2022
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    2.173
    Cool vielen Dank für den Link.
    Dort kann man sich kostenlos das Buch zur Sammlung anschauen bzw. herunterladen.
     
  17. #17 Richard, 28.02.2022
    Richard

    Richard Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    177
    Aufgrund der Pandemie wurde letztes Jahr auch ein Virtueller Rundgang erstellt, den fand ich persönlich sehr interessant:

     
    sky und Guldenschlucht gefällt das.
  18. #18 turriga, 28.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2022
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.647
    Zustimmungen:
    21.994
    Das ist gar nicht so ungewöhnlich, Enrico polarisiert auch hier schon nicht das erste mal.

    Neben dem verlinkten Mumac gäbe es auch noch das kleine, das feine Museum Bontadi in Rovereto, die ebenfalls hochwertige Sammlungen der Röstereien Caffe` Cagliari in Modena, die von Dersut in Conegliano und noch eine kleine Sammlung von Omkafe in Arco am Gardasee.
    Einiges an Bildern auch schon hier zu sehen.
     
    yoshi005, benötigt, Fischers Panda und 5 anderen gefällt das.
  19. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    741
    ... die leider schon vor einigen Jahren deutlich reduziert wurde.
    Im Rahmen eines Umbaus der Ausstellung liegt der Fokus jetzt mehr auf Kaffee und Erzeugung als auf den alten Maschinen.
    Diese stehen jetzt auch im Regal, so daß man sie nicht wie früher von allen Seiten bewundern konnte.

    Hier nochmal ein paar Fotos, wie es früher ausgesehen hatte:
    -> https://goo.gl/photos/rWnD1XWn6KrVE5P66
     
    toposophic, sky, Guldenschlucht und 2 anderen gefällt das.
  20. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    207
    Naja du beantwortest dir das in deinem vorherigen Post ja selber:

    Richtig, denn es ging darum einer Firma ein Werbevideo zu schaffen und Menschen die sich für Kaffee interessieren für Investments in Kunst zu bewegen. Der Bogen wird dabei anhand von klassischen Kaffeemaschinen (auch "Kunst" und hohe Rendite!) gespannt und zum Schluss halt gezeigt, wie easy und "billig" man sich mal eben eine Kaffeemaschine kaufen kann - genau so wie es super einfach ist in Kunst zu investieren. Das Video ist voll von solchen Analogien.
    Mich würde nicht überraschen, wenn am Drehbuch auch der Sponsor des Videos beteiligt war. Mich würde aber ebensowenig überraschen, wenn das Video über die gekaufte Handhebler sehr viel ausführlicher wird.
     
Thema:

James Hoffmann bei Enrico Maltoni

Die Seite wird geladen...

James Hoffmann bei Enrico Maltoni - Ähnliche Themen

  1. Buch: How to Make the Best Coffee von James Hoffmann

    Buch: How to Make the Best Coffee von James Hoffmann: Gerade durch Zufall auf Amazon gesehen How to Make the Best Coffee von James Hoffmann Kann vorbestellt werden für Oktober 2022. Ob man dann...
  2. KVA einstellen nach James Hoffmann

    KVA einstellen nach James Hoffmann: So mancher von uns bringt ja nicht immer eine extra Maschine mit zu seinen Eltern oder Bekannten und wird dort meist mit einem Kaffeevollautomaten...
  3. Elektrische Wasserkocher mit gooseneck - Vergleich James Hoffmann

    Elektrische Wasserkocher mit gooseneck - Vergleich James Hoffmann: Ich finde ein schöner Vergleich von einigen recht beliebten Modellen. [MEDIA]
  4. James Hoffmann

    James Hoffmann: Interessante Feststellung: [MEDIA] Ich sehe das ähnlich wie einige Kommentatoren des Videos. James ist unglaublich gut darin, seine Ansichten...
  5. Die beste Espressomaschine unter 1.500 GBP - James Hoffmann

    Die beste Espressomaschine unter 1.500 GBP - James Hoffmann: Es gibt mal wieder ein bemerkenswertes Video von James Hoffmann, der ein paar interessante Espressomaschinen vergleicht: Rocket Appartamento...