Je dunkler desto mehr Koffein ?

Diskutiere Je dunkler desto mehr Koffein ? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Servus, mal eine Frage die mich schon länger beschäftigt. Kann ich durch den Röstvorgang den Koffeingehalt beeinflussen ? Quais nach dem Motto :...

  1. #1 Basti_NRW, 30.10.2016
    Basti_NRW

    Basti_NRW Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    15
    Servus,
    mal eine Frage die mich schon länger beschäftigt.
    Kann ich durch den Röstvorgang den Koffeingehalt beeinflussen ?
    Quais nach dem Motto : Je stärker/intensiver (dunkler) desto mehr Koffein ?
    Gruß
    Sebastian
     
  2. #2 StSDijle, 30.10.2016
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    146
    Hi Sebastian, Unwarscheinlich. Bestes Gegenbeispiel: Mis Rose ist ziemlich dunkel, aber vermutlich das koffeinärmste was es im Gastrobereich so gibt..

    Gruß Stefan.
     
  3. #3 Sebastiano, 30.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2016
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    1.858
    Hier eine kleine Ergänzung – so für das Allgemeinwissen, die sich auch bei Wikipedia finden lässt…
    Ungeröstete Kaffeebohnen enthalten je nach Sorte etwa 0,9–2,6 % Coffein; nach der Röstung verbleiben 1,3–2,0 %.
    Dabei enthalten die Coffea-arabica-Sorten weniger Alkaloid als die Coffea-robusta-Typen.
    Fermentierte und getrocknete Teeblätter, sogenannter Schwarzer Tee, enthalten – ebenso wie unfermentierter Grüner Tee – etwa 3–3,5 % Coffein.

    In den Pflanzen (insbesondere in ungeschützten Keimlingen) wirkt es als Insektizid, indem es bestimmte Insekten betäubt oder tötet.
    (also Vorsicht… ;))
    Um die genannten Prozentwerte vor und nach dem Röstvorgang entsprechend bewerten zu können, sollte der Gewichstverlust beim Röstvorgang mitbedacht werden.


    Ergo, Durch den Röstvorgang lässt sich der Koffeingehalt wohl eher nicht steigern.

    Indes – falls es Dir um eine möglichst effektive Koffeinaufnahme geht, dann wähle:
    1. Robusta-Bohnen, die ja von Natur aus einen höheren Koffeingehalt haben und
    2. optimiere die physiognomischen Gestaltung Deines Trinkprozesses
    Ein trefflicher Hinweis zur physiologischen Wirkung von Kaffee ist ebenfalls bei Wikipedia zu finden – nämlich dass Koffein auch sublingual über die Mundschleimhaut resorbiert (aufgenommen) wird, darum tritt die Koffeinwirkung schneller ein, wenn der Kaffee vor dem Verschlucken länger im Mund gelassen wird.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kaffee#Physiologische_Wirkungen_des_Kaffees (4. Absatz)

    Inspirierenden Gruß, Sebastiano
    .
     
    FrancisoNL und osugi gefällt das.
  4. #4 silverhour, 30.10.2016
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.029
    Zustimmungen:
    5.702
    Nein. Das Koffein ist schon drin in der Bohne und wird nicht "reingeröstet". Die absolute Koffeinmenge kannst Du nicht erwähnenswert beinflussen. Den prozentualen Anteil kannst Du aber geringfügig verändern, da Du durch die Röstung den Einbrand, also den Feuchtigkeitsverlust der Bohne, steuern kannst.
     
    espressionistin gefällt das.
  5. #5 Basti_NRW, 30.10.2016
    Basti_NRW

    Basti_NRW Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    15
    Erstmal danke für die Antworten.
    Ich schlussfolgere daraus, das das Rösten wenn überhaupt nur einen kleinen Einfluss hat, der wahrscheinlich auch nur im Labor nachgewesen werden kann.
     
  6. #6 MaKaffeEva, 30.10.2016
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    34
    Servus Basti,

    weshalb willst du denn das Koffein 'raus -rösten' ?
    Das Koffein trägt stark zum Gesamtgeschmack des Kaffee's bei.

    MfG
    Markus
     
  7. #7 Basti_NRW, 30.10.2016
    Basti_NRW

    Basti_NRW Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    15
    Äh, ich möchte auf gar keinen Fall das Koffein "rausrösten".
    Ich wollte lediglich wissen ob das Rösten an sich einen Effekt auf den Koffeingehalt der Bohnen hat.
    So nach dem Motto : Dunkle "starke" Röstung = mehr Koffein als hellere Röstungen.
     
  8. #8 MaKaffeEva, 30.10.2016
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    34
    Oh OK, sorry da hätte ich wohl etwas genauer Lesen sollen ;).
    Jedenfalls soweit ich weiss und schon gesagt wurde nein. Der Koffeingehalt sinkt nur sehr sehr gering.
    Ist ja ein weit verbreiteter Irrglaube das stark gleich viel Koffein bedeutet.
     
  9. #9 Cocasteven123, 31.10.2016
    Cocasteven123

    Cocasteven123 Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Nein, Dunkle Bohnen sind Koffein ärmer als hell geröstete, da durch die Röstung Koffein verloren geht
     
  10. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    415
    Das stimmt nicht.
     
  11. #11 Warmhalteplatte, 31.10.2016
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    388
  12. #12 ingokl, 31.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2016
    ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    415
    Für hellere Röstungen wird halt fast ausschließlich Arabica verwendet, der eben wesentlich weniger Koffeein enthält als Robusta. Dunkle Rüstungen haben häufiger auch einen gewissen Robustaanteil und damit mehr Koffein. Das hat dann aber nichts mit der Röstung zu tun.
     
  13. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    51
    Ich denke, da ist schon etwas wahres dran, wegen der von Warmhalteplatte erwähnten Verdampfung. Natürlich hat auch ingokl recht, wenn er zu Bedenken gibt, dass dunkle Röstungen mehr Robusta und damit von Natur aus höheren Koffeinanteil haben. Grundsätzlich denke ich aber, dass bei gleichen Ausgangsmaterial das Koffein im Laufe der Röstung reduziert wird (z.B. verdampft).

    Nicht nachvollziehen kann ich die Wikipedia Zahlen:
    "Ungeröstete Kaffeebohnen enthalten je nach Sorte etwa 0,9–2,6 % Coffein; nach der Röstung verbleiben 1,3–2,0 %."
    Daraus würde sich ergeben, dass der Koffeingehalt der Bohnen mit wenig Koffein erhöht, während er sich bei hohem Koffeingehalt reduziert. Arabica Bohnen mit Koffeingehalt unter 1 % habe ich bisher nur als Bourbon Pointu kennengelernt, also eher eine Ausnahme. Aber auch die dürften sich bei der Röstung wie alle anderen verhalten. Möglicherweise kommt die Ungereimtheit dadurch zustande, dass Werte von unterschiedlichen Rohstoffen vor bzw. nach der Röstung verglichen wurden.

    Karlheinz
     
  14. #14 MaKaffeEva, 01.11.2016
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    34
    Soweit ich weiss haben auch Ähtiopische Sorten z.B. relativ wenig Koffein.
    Jedenfalls gebe ich Warmhalteplatte recht, es verdampft ein geringer Teil des Koffein mit.
    Hab mal wo gelesen, glaube bei Fricke oder im Wolfredo Blog das diese Menge aber sehr gering ist, sprich so gut wie gleich bleibt.

    @Karlheinz
    Hattest du denn schon mal das Vergnügen den Pointu zu probieren?

    Markus
     
  15. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    51
    Ja, wir haben mal 20 kg bestellt. Ist einige Jahre her. Preis ähnlich wie JBM. Interessant, spicy.

    Gruß Karlheinz
     
  16. #16 gunnar0815, 02.11.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    Wenn es rein um viel Koffein geht sollte man mal richtigen Matcha Tee testen.
    http://www.matcha-tee.info/
    Den kann ich nur morgens trinken am Nachmittag getrunken kann ich abends schon nicht mehr schlafen.:confused:

    Gunnar
     
  17. jutta

    jutta Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    51
  18. #18 gunnar0815, 03.11.2016
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    Na immerhin kann der Matcha doppelt so viel Koffein haben die ein doppelter Espresso.
    Vielleicht reagiere ich auf Matcha einfach nur stärker.

    Gunnar
     
  19. #19 MaKaffeEva, 04.11.2016
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    34
    Wo hast du den denn her bekommen. Bis jetzt fand ich den Kaffee nur bei AltWien, der ja den eurpäischen Vertrieb übernommen hat, wie ich gelesen habe.
    Aber zu astronomischen Preisen. 250gr zu rund 90€.
     
Thema:

Je dunkler desto mehr Koffein ?

Die Seite wird geladen...

Je dunkler desto mehr Koffein ? - Ähnliche Themen

  1. Sage oracle tampern funktioniert nicht mehr

    Sage oracle tampern funktioniert nicht mehr: Hallo, Ich habe seit ein paar Jahren eine Oracle und es gab bisher keine Probleme. Nun funktioniert das Tempo nicht mehr . Ich hänge am besten...
  2. Graef Bohnenbehälter - automatischer Verschluss funktioniert nicht mehr

    Graef Bohnenbehälter - automatischer Verschluss funktioniert nicht mehr: An meiner Graef CM 80 geht der automatische Verschluss unten am Bohnenbehälter nicht mehr zu. Nachdem ich den Behälter auseinandergeschraubt habe,...
  3. Pavoni "drueckt" kein Wasser mehr raus

    Pavoni "drueckt" kein Wasser mehr raus: Hilfe, ich wollte eigentlich nur den Hebel austauschen, dabei hatte ich aus Neugier den grossen Bolzen rausgedreht und ab dann ging es schnell...
  4. EMC Technika WT von 1999 pumpt kein Wasser mehr

    EMC Technika WT von 1999 pumpt kein Wasser mehr: Hallo, erster Beitrag und gleich ein Problem. Vielleicht ist es ja eine Kleinigkeit. Ich habe eine 20 jahre alte Technika bekommen und bis Herbst...
  5. Zaffiro baut keinen Druck mehr auf

    Zaffiro baut keinen Druck mehr auf: Moin zusammen, ich habe vor 5 Jahren eine Isomac Zaffiro baugleiche Maschine gekauft (siehe Bild) [ATTACH] nachdem ich dann mehrere Jahre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden