Jetzt haben wir den Salat?!

Diskutiere Jetzt haben wir den Salat?! im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Darf ich es so überspitzt ausdrücken: Einen Salat essen und dann an Nierenversagen sterben, wenn man Pech hat? Weit haben wir es gebracht! Ich...

  1. #1 plempel, 29.05.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.547
    Darf ich es so überspitzt ausdrücken: Einen Salat essen und dann an Nierenversagen sterben, wenn man Pech hat? Weit haben wir es gebracht!

    Ich gestehe, ich bin leicht verunsichert. Wie geht Ihr denn mit der Ehec-Sache um?

    Gruss
    Plempel
     
  2. #2 cappufan, 29.05.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
  3. #3 ChristianK, 29.05.2011
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Fleisch ist mein Salat! Heute werfe ich den Gasgrill an!
     
  4. miba12

    miba12 Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Tja, wer isst der stirbt. Andererseits wer nicht isst stirbt vermutlich auch.
    Bis jetzt hat es ja nur ein paar Frauen in Norddeutschland erwischt, da brauchst du dir als Mann in München vielleicht nicht ganz so große Sorgen zu machen.
    Ich persönlich gestehe, als Strohwitwer seit 3 Tagen keinen Salat gegessen zu haben. Und heute gibt es lecker Rinderrouladen, denn BSE kennt auch schon keiner mehr.
    Aber spätestens wenn meine Frau morgen wieder da ist, geht es wieder mit Salat los.
    Sowieso besser, jetzt ins Nierenversagen zu kommen als später, wenn alle Dialyseplätze besetzt sind-wer zu spät kommt, den bestraft das Leben...
    Gruß
    Miba
     
  5. #5 Largomops, 29.05.2011
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.533
    Zustimmungen:
    5.342
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    In der Tat ertappe ich mich dabei, dass ich keinen Fisch mehr aus dem Ostpazifik kaufe, Pangasius sowieso nicht, und kein Gemüse aus Spanien. Wobei komisch ist, dass es anscheinend nur in Deutschland EHEC-Fälle gibt.
     
  6. #6 plempel, 29.05.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.547
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Da hast Du vermutlich recht. Schreibt ja schon der Döner-Mann auf seine Bude: "Wenn Sie nicht essen, verhungern wir beide." :)

    Beruhigt mich aber nicht wirklich.

    Gruss
    Plempel
     
  7. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Ich finde es erstaunlich und sehr schade wie viele auf die Medien hereinfallen.
     
  8. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    134
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    wir sind derzeit auf Schwiemus Notversorgung aus ihrem Garten umgestiegen.
    Entweder Dosen//Tiefkühlgemüse das gekocht oder gedämpft werden kann oder Schwiegermamas Salat oder nix. Tiefkühlobst im eis :D
    Die benachbarte Kantine meide ich derzeit ebenso.

    Ich bin da zugegebenermaßen ziemlich panisch, da ich so langsam mix mehr wirklich über den weg traue, von dem ich nicht weiß wo es herkommt.
    Das es so lange dauert bis man nun genau weiß wo die Verunreinigung passierte macht mich nicht grade beruhigter.
    Passieren kann das immer mal, aber das wohl die Wege von geerntet zu verkauft nicht einfach nachzuvollziehen sind... macht mir Angst.

    Und egal ob nun spanisch oder sonstwoher...
    was liegt denn näher, wenn ich mein spanisches Gemüse nicht loswerde,
    es umzuettiketieren und als slowenisch oder sonstwas zu verkaufen.
    WEnn ichs nicht selber auf dem Feld gesehen habe, ess ichs nicht.
    (schlimm genug daß ich bei Tiefkühl und Dosen davon abweichen muß)
     
  9. miba12

    miba12 Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Na, vielleicht könnten dich ein paar Statistiker hier beruhigen, die dir nachweisen, um wieviel mal größer dein Risiko ist, in D bei einem Verkehrsunfall zu sterben (ca 6000 pro Jahr, wenn ich nicht irre) als an einer vergifteten Salatgurke.
    Schneewittchen hat ja auch überlebt, okay, da gings um Äpfel.
    Plempel, sei schön vorsichtig, wenn du demnächst ins Auto steigst. Oder fährst du um Gottes Willen etwa Fahrrad/Motorrad?
     
  10. #10 plempel, 29.05.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.547
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Heisst was? Alles Lüge?

    Gruss
    Plempel
     
  11. miba12

    miba12 Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    @Tara:
    Sicher, daß der Fuchs nicht seine Bandwurmeier auf Schwiemus Salat gekackt hat?
     
  12. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    134
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    wenn die bisherigen Fälle gemessen an der Bevölkerungszahl Deutschlands statisch bleiben würde und keine mehr hinzukommen, gäbe ich dir vielleicht recht.
    Da aber die quelle noch nicht entgültig feststeht,
    Ansteckungen von Mensch zu Mensch ebenfalls möglich sind gehe ich von weiterhin steigenden zahlen aus,
    dann ändert sich die statistik täglich.


    Ich bin nicht grundsätzlich lebensängstlich,
    wir trinken hier Rohmilch - grundsätzlich auch eine mögliche Quelle;
    nur die klassischen EHEC Erreger bringen einen nicht gleich um,
    da kriegt man Durchfall und fertig. (Außerdem wenn man in der unmittelbaren Nähe eines Stalles lebt, kommt man damit eh in Kontakt wenn sie da sind)
    nur habe ich eben recht früh gelernt, daß die schlimmen Dinge nicht nur anderen im Leben passieren.
     
  13. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.276
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Beispiel Prostatakrebs:
    "...deutlich mehr als 40.000 neu diagnostizierten Prostatakarzinomen pro Jahr in Deutschland"

    Was machen da die paar EHEC-Faelle?
    Ich will das nicht verharmlosen, aber die Medien haben halt wieder mal ein Thema bis es durch ist.
     
  14. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.656
    Zustimmungen:
    134
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Salat wird hier gewaschen und man würde es wohl auch beim abschneiden des Kopfes sehen -
    (Hier läuft tatsächlich regelmäßig ein Fuchs rum.)
     
  15. miba12

    miba12 Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Blödes Beispiel.
    Stirbt ja kaum noch einer richtig dran.
     
  16. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.276
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Naja, 11.000 im Jahr :roll:
     
  17. #17 cappufan, 29.05.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    @Plempel
    Was erwartest Du - hier wird bei antiken Maschinen am offenen Asbestherzen operiert, solche Fories sind nicht so risikoscheu :lol::mrgreen:
     
  18. #18 espressionistin, 29.05.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.116
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    Dass das Leben i.d.R tödlich endet, ist ja nun nix neues.;-)

    Medial aufgebauschte Lebensmittelskandale kommen und gehen, und oft ist ein Effekt, dass die Leute nicht mehr logisch und umsichtig agieren, sondern im Wesentlichen hysterisch und übervorsichtig.

    Klar gibt es im Alltag viel größere Risiken, als den EHEC zu erwischen, dennoch kann ich ja im Rahmen einer persönlichen Risikominimierung in diesem Fall konkret was tun. Und wenn erwiesenermaßen an bestimmten Gurken dieser Erreger nachgewiesen wurde, gehöre ich auch zu den Leuten, die Gurken gleicher Bauart erstmal meiden. Nicht panisch, aber ich muss das Schicksal ja jetzt auch nicht gerade herausfordern.

    Prostatakrebs ist insofern hier ein blödes Beispiel, weil jeder für sich nicht unbedingt viel zur Risikominimierung beitragen kann (zumindest soweit ich weiss, das ist jetzt nicht mein Fachgebiet :mrgreen:)
     
  19. #19 blackmaze, 29.05.2011
    blackmaze

    blackmaze Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!


    Doch doch, da gibts schon was, was wir Männer zur Minimierung von Risikokrebs machen können ;) :lol::lol:
     
  20. #20 espressionistin, 29.05.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.645
    Zustimmungen:
    5.116
    AW: Jetzt haben wir den Salat?!

    *hüstel*...ich ahne was...:oops::lol:
     
Thema:

Jetzt haben wir den Salat?!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden