Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

Diskutiere Jetzt kommen die Chinakracher mit PID im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Wieder bestätigt sich meine These, dass es nicht nur reines copieren ist. Interessant ist, dass sie das kreativ kombinieren. Man sollte das nicht...

  1. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    Wieder bestätigt sich meine These, dass es nicht nur reines copieren ist. Interessant ist, dass sie das kreativ kombinieren. Man sollte das nicht unterschätzen. Es geht darum:
    PID Controlled Espresso and Cappuccino Machine - China Coffee, Espresso, Pid in Electrical Kettle
    Ich wollte jetzt kein China-Bshing betreiben sondern in dem Maße die Kritik hier äußern, wie sie auch von unseren Politikern geäußert wird.
    Was ich interessant finde, ist halt die Kombinatorik. Die werden also schnell vom Kopieren abkommen und selbst entwickeln, wenn sie weiterhin so kreativ sind. Und es ist ja wohl gut beobachtet, dass PID-Maschinen einen Markt haben. PIDs stellen sie sowieso her (für Auber, Pohl und Co.), Maschinen auch (für Sunbeam, Graef und co.), warum also nicht kombinieren?

    Kann jemand was zu dem Chinakracher sagen?
     
  2. #2 Barista, 13.04.2010
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Ich kenne die Maschine nicht, rein äußerlich hat man aber den Eindruck, dass der PID hier nur zu Werbezwecken in eine Billigmaschine eingebaut wird. Eine ähnliche Werbetechnik wie der Hinweis auf die tollen 15 bar Druck.
    Irgendwo hat sich wohl herumgesprochen, dass gute Espressomaschinen mit PID gesteuert werden, also baut man halt einfach so ein Ding ein.
     
  3. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Jo, is ja hier im Forum genauso.... ;-)
     
  4. #4 danielp, 13.04.2010
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Die Abbildung ist nah dran, in "Der hässlichste Espresso der Welt" kopiert zu werden. Die Maschine ist auch nicht weit weg vom entsprechenden Thread. :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  5. #5 asphalt, 13.04.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Ist das wirklich PID oder einfach ein Bezugszählwerk?

    Gruß Jens
     
  6. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Da von denen eben der PID kommt, den unter anderem mein Auber-Kit hat (nur umgelabelt und modifiziert), gehe ich davon aus, dass da ein PID drin ist:
    Temperature Controller (XMT-7100) - China temperature controller in Heating, Refrigeration & Temperature Control
    Bin ja auch nur zufällig auf der Suche nach dem xmt-7100 auf die Maschine gestoßen.
    Wie gesagt, noch ist es lustig und unsere Politiker meinen, wie können gegenüber China mit Innovationen bestehen. Ich persönlich glaube, dass man die Chinesen nicht unterschätzen sollte. Die Japaner haben bei Autos auch mit Kopien angefangen.
     
  7. #7 Mark_Twain, 13.04.2010
    Mark_Twain

    Mark_Twain Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    27
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Ich finde das begrüßenswert. Die Thermostate, die in 99% aller Einkreiser verbaut sind, sind mit Ihren 20 K Temperaturschwankungen doch einfach eine Zumutung und neben fehlender Mühle und schlechten Bohnen einer der Hauptgründe, weshalb Leuten, die vom Temperatursurfen nichts wissen, kein guter Espresso gelingt.

    Das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich mir eine Espressomaschine Made in China kaufen würde ;-)
     
  8. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Ein PID kann eine nette Ergänzung für eine sehr gut aufgebaute Espressomaschine sein, um das letzte Bisschen rauszukitzeln.

    Ein PID macht aus keiner schlechten Maschine eine gute.
     
  9. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Jop, die argumentieren ja auch genau damit:
    Als ich aber solche Gedanken in dem Thread zu Innovationen im Siebträgerbereich geäußert hab, gab es Bedenkenträger. Der Thread hat damals nicht richtig an Fahrt gewonnen.
    http://www.kaffee-netz.de/grunds-tzliches/36958-innovationen-bei-klassischen-siebtr-gern.html
     
  10. #10 Schefzig, 13.04.2010
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    1
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Und das, obwohl da wohl einiges mit Fotoshop&Co. gemacht wurde. Vergleich mal die Farbe der Crema, die sich in der Maschine spiegelt (nur unwesentlich dunkler als die Tasse) mit der Farbe der Crema in der Tasse.
    Dass der Original-Bezug sehr hell war, sieht man auch schön daran, dass auch das Metall des ST noch dunkel gefärbt wurde ... da war dem Grafiker wohl nicht ganz klar, wo Maschine aufhört und Espresso anfängt.

    Aber gut ... das ist ja gerade nicht das Thema. Denke auch, dass die erste Fernost-Versuche noch nicht das Gelbe vom Ei darstellen, dass nach und nach aber immer bessere Geräte auf den Markt kommen. Ist auch bei einem meiner anderen Hobbies gut zu sehen: einige Kickertische (ACHTUNG - einige, nicht alle) aus China werden mittlerweile auch auf (fast) gleichem Niveau wie in Deutschland gefertigt. Aber die Massenware ist auch da immernoch Schrott.
    Man kann also davon ausgehen, dass bald ein paar Modelle der "innovativeren" China-Firmen auf den Markt kommen, die super Leistung zu kleinem Preis bieten.
    Ob man das dann unbedingt kaufen muss, steht noch auf nem anderen Blatt ... genau wie die Frage, ob diese Maschine schon was taugt. Freiwwillige vor: wer kauft das Ding und testet?

    Gruss

    Schefzig
     
  11. #11 Barista, 13.04.2010
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Was soll das Teil eigentlich kosten?
     
  12. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Keine Ahnung. Das ist glaub ich an Händler und Reseller gerichtet, die die Maschine dann als La Machinna Italiano oder so umlabeln und verkaufen wollen. Ähnlich wie Graef und Sunbeam, die die Maschinen von chinesischen OEM-Herstellern fertigen lassen (wenn ich es recht sehe).
     
  13. dwp

    dwp Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    9
  14. #14 VolkerS, 13.04.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Ist doch klar: Wenn Du den dicken Hebel umlegst, wird das Pad eingespannt ;).

    Gruß,
    Volker
     
  15. bus

    bus Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    11
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Das schlaue Kopieren kenne ich aus dem Maschinenbaubereich. Erst ists ein Joint Venture oder überwachte Auftragsproduktion und irgendwann bauen SIE es plötzlich SELBST. ES sieht genauso aus, wird auf der Messe freundlich feilgeboten - und SIE kennen keinen Schmerz.....

    BYD, Geely (hat jetzt übrigens Volvo in seiner "Gewalt") usw. - nur 2 Beispiele. Wer China nur im Blick hat, darf einen alten klassischen "Werksspion" übrigens nicht vergessen, unsere am. Freunde..


    Angst ist imho nicht angebracht: Kunststoffe z.B. genügen fallweise keiner EU-Norm, es wird mit Schwermetallen und Weichmachern das getan, was bei uns schon lange verboten ist. Wenn ein CE-Zeichen (Produktprüfung) ECHT ist, kann man sich sicher bei brauchbaren Produkteigenschaften auch kaufen.

    Ich könnte einen Roman dazu schreiben... :roll:
    bus
     
  16. #16 hawklan, 13.04.2010
    hawklan

    hawklan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID


    wahrscheinich interessierts keinen, aber die Japaner haben sich bestimmte Dinge "abgeschaut" und dann nachgebaut genauso wie Eigenentwicklungen vorangebracht, die Chinesen hingegen kopieren 1:1 und lassen dann die Hälfte weg, sonst würden sie es auch nicht schaffen sooo billig zu produzieren, sieht man bei Autos und is bei Elektronik nicht anders. :lol:

    Servus
    Jörg
     
  17. dwp

    dwp Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    9
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Sooo laut sollten wir uns vielleicht nicht ereifern:
    Auch wir waren einmal eine aufstrebende Wirtschaftsmacht, die allererst durchs Kopieren von sich reden machte...

    "Als Ende des 19. Jahrhunderts neben dem Vereinigten Königreich auch andere europäische Industrienationen aufstrebten, begann man in Großbritannien, sich mit der Kennzeichnung importierter Ware gegen vermeintlich minderwertige Nachahmungsprodukte zu schützen. Diese Kennzeichnung betraf zunächst nur deutsche Ware und erfolgte durch die Bezeichnung Made in Germany (Handelsmarkengesetz vom 23. August 1887, Engl. Merchandise Marks Act 1887)."
    Wikipedia
    Made in Germany ? Wikipedia

    LG,
    Dirk
     
  18. #18 hawklan, 13.04.2010
    hawklan

    hawklan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    JA des mit dem Made in Germany ging für die Inseltypen ja dann sauber nach hinten los !;-)

    Aber wenn man sieht wie es die Chinesen machen dann doch was ganz anderes , z.B habn die doch damals von Opel die Originalpläne für den Frontera gekauft , die Seitenstreben weggelassen und sich dann gewundert das der beim Crash durchfällt, aber jetz is genug :roll:
     
  19. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Das mit den Japanern war etwas übertrieben. Fahre ja selbst einen Japaner und weiß daher, dass Daihatsu schon seit 1930 Autos baut.
    Aber das mit den Chinesen ist trotzdem bald nicht mehr kopieren. Wir haben bei uns an der Hochschule einen internationalen Studiengang und werben geradezu um Chinesen. Die kommen hierhin, lernen und setzen das dort um. Genau so ist es auch seitens der Politik geplant.
    Auch die Aufträge, die wir darunter geben, sind Wissenstransfer. Die lernen daraus. Das ist mit der Maschine von Graef/Sunbeam so. Die wurde hier entwickelt und dann nach China zur Produktion gegeben. Das ist nicht nur Outsourcing, sondern auch Lernprozess.
    Was mir halt aufgefallen ist, ist dass die kreativ kombinieren. Das ist mir bei Autos aufgefallen, wo ich gesehen hab, dass die schon Elektroautos herstellen und verkaufen, wo bei uns die Kanzlerin auf der IAA jedes Mal hingeht und sagt, ja, das Elektroauto kommt 2012. Hier kannst Du Elektroatuo kaufen:
    Mini Van 5 Sitzer
    Das ist halt die Anpackmentalität, die wir auch mal hatten nach dem Krieg. Die bauen einfach eins, auch wenn es nicht perfekt ist (hat z.B. Schaltgetriebe). Wir müssen erstmal 10 Jahre über Schaltung und Elektronik forschen, bis es dann reif ist.
    Soll aber keine Kritik an die Chinesen sein. Es ist Fakt und es wird so kommen. Wir sollten uns auch wieder an diese Anpackmentalität erinnern, statt Bedenken zu tragen. Aber das ist eigentlich eine andere Diskussion.
    Für mich wäre es einfach schön, wenn ich sehen würde, dass Rancilio z.B. die Silvia ab Werk mit PID ausliefert. Ich fände es insgesamt einfach schön, wenn es Innovationen bei Siebträgern gäbe, die da dann nicht Vollautomat hießen... :-?
     
  20. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

    Rancilio produziert keine PIDs und müssten sie in china einkaufen was ja an und pfirsich kein problem sein sollte....

    ABER wenn sie die einbauen müssen sie im garantiefall auch dafür "gerade stehen" und die nachfrage auf dem normalen markt wird soooo groß auch nicht sein, von den verrückten hier mal abgesehen ;-)

    gruß, galgo
     
Thema:

Jetzt kommen die Chinakracher mit PID

Die Seite wird geladen...

Jetzt kommen die Chinakracher mit PID - Ähnliche Themen

  1. ist bei meiner ECM Classica PID etwas kaputt?

    ist bei meiner ECM Classica PID etwas kaputt?: Hallo zusammen, sorry für den nicht so aussagekräftigen Titel, aber anders gehts fast nicht :) Mir kommt seit längerer Zeit vor, dass es beim...
  2. Kaufberatung 2-Kreiser/Dualboiler mit PID

    Kaufberatung 2-Kreiser/Dualboiler mit PID: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Siebträger im Maschinenjungle etwas hilflos und wollte fragen ob ihr mir eine Maschine empfehlen...
  3. Neuling sucht passende Siebträgermaschine...

    Neuling sucht passende Siebträgermaschine...: ...um endlich den Absprung von der blöden, alten, umweltunfreundlichen Nespresso Maschine zu schaffen. Servus zusammen, ich arbeite mich gerade...
  4. [Verkaufe] Lelit Pl41 PlusT mit PID und eine Eureka mignon MCI Chrome mit Timer

    Lelit Pl41 PlusT mit PID und eine Eureka mignon MCI Chrome mit Timer: Nach knapp vier Jahren darf mich meine Lelit Pl41 PlusT mit PID verlassen. Die Maschine hat mir gute Dienste geleistet und läuft wie am...
  5. [Maschinen] Suche Expobar Brewtus IV PID + Mühle

    Suche Expobar Brewtus IV PID + Mühle: Hallo zusammen, suche eine Expobar Brewtus IV mit PID (welche Pumpe, ist egal) und eine passende Mühle (Eureka Mignon oder ähnliches). Würde je...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden