Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

Diskutiere Jura Impressa E75 - Bohnen füllen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, wir haben folgendes Problem. Unsere Maschine ca. 7 jahre alt, bald 30.000 Bezüge ( mittlerweile schon 5 mal repariert worden )...

  1. #1 Daywalker68, 23.09.2009
    Daywalker68

    Daywalker68 Gast

    Hallo zusammen,

    wir haben folgendes Problem.
    Unsere Maschine ca. 7 jahre alt, bald 30.000 Bezüge ( mittlerweile schon 5 mal repariert worden ) streikt schon wieder. Es kommt immer die Meldung Bohnen füllen, obwohl Bohnen drin sind. Denke da ist das Mahlwerk eventuell hin, oder ?
    Das ist aber nich das einzige Übel. Wenn man jetzt Pulverkaffe einfüllt, verhält sich das Gerät wie als wenn Bohnen fehlen würden. --> es läuft alles normal ab, aber es kommt nur 1/10 Tasse Kaffe raus. Ich hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt :lol:
    Früher konnte mal auch bei der Fehlermeldung Bohnen füllen, noch Pulverkaffee beziehen.

    Weiss jemand Rat bzw. lohnt es sich noch bei dem alten und der Menge der Bezüge ? Die Maschine wird immer schon geputzt usw. wir verwenden sie nur zu zweit ?

    Grüße
    DW68
     
  2. #2 Gregorthom, 23.09.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    1.182
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Bezüglich Mahlwerk:
    Bei dem Alter und der Masse Bezügen sind die Mahlsteine verschlissen. Man kann mit ein wenig handwerklichem Geschick die Steine tauschen, oder einfacher und teurer, gleich das ganze Mahlwerk tauschen. Egal für welche Reparaturvariante man sich entscheidet, gibt es reichlich Anleitungen im Internet.

    Bezüglich fehlender Wassermenge:
    Steht evtl. Wasser im Tresterbehälter?

    Gruß
    Gregor
     
  3. #3 Daywalker68, 23.09.2009
    Daywalker68

    Daywalker68 Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Hi Gregor,

    ok, alles klar, das mit dem Mahlwerk werde ich mal angehen - Wasser steht aber keines im Trester.

    Dank´ Dir
    Gruß
    DW68
     
  4. #4 Espresso-Tom, 23.09.2009
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Wenn du es richtig machen willst tausch das Mahlwerk.
    1. gibt es am Ersatzteilmarkt nur ähnliche nicht aber die Originalen Mahlscheiben, das ergebniss ist dementsprechend nicht original gut.
    2. befindest sich zwischen dem Motor und den Mahlscheiben ein Planetengetriebe welches nach 30000 Bezügen sicher vol mit Mahlstaub und entsprechnend nicht mehr wirklich gut ist.
    3. sind auch die Schleifkohlen des Motors nach so langer Zeit auch nicht mehr frisch, und die gefahr eines elekrischen defekts wären mir zu groß.
    30000 Bezüge x 8 g sind 240 kg Kaffeebohnen, für so ne kleine Mühle,sei stolz drauf und gönne deiner Maschine ein neues Mahlwerk.
     
  5. yy_zz

    yy_zz Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Hi,
    also eine Jura merkt nur über den Stand des Brüher´s ob Kaffee im Brüher ist oder nicht.
    Heißt, wenn du über den Pulverschacht gemahlenen Kaffee in die Maschine gibst (min 1 Essloffel) und er immer noch sagt "Bohnen füllen"
    kann es eigentlich nur daran liegen, dass der Schacht, (da wo der gemahlene Kaffee oder die Reinigungstablette rein kommt) verstopft
    ist.
    Mit der Taschenlampe mal reischauen, bestimmt alles voller Kaffee!?!

    Gruß
     
  6. #6 Daywalker68, 25.09.2009
    Daywalker68

    Daywalker68 Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Hallo yy_zz,

    also der Schacht ist absolut leer. Ich würde schon gerne in ein neues Mahlwerk investieren, wenn ich wüßte die Kiste geht danach wieder.
    Irgendwas muss sie ja beim normalen Pulvercaffee hindern, die Tasse voll zu machen ?

    Grüße
    DW68
     
  7. yy_zz

    yy_zz Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Hi
    also was ich schon des öfteren hatte, bei "Bohnen füllen" hatte

    Und zwar.
    Der Brüher soll in Ruhestellung ja so stehen, dass man die Vertiefung
    wo das Kaffeepulver reinfällt unten ist!?!
    Jetzt kann es aber auch sein, dass der Brüher in die Auswurfposition fährt.
    Sprich, wenn du mit der Taschenlampe in den Pulverschacht schaust,
    sieht mann keine vertiefung, sondern der Brüher ist oben zu!?!
    Etwas schwer zu erkären
    Aber hier ein Video, von youtube, es heißt "mahlen bruehen", findest du unter dem Suchbegriff "jura kaffeemaschine"
    oder der Link, wenn er geht

    mahlen bruehen

    ganz zum Schluss fährt der Brühkolben nach unten
    und wenn der Oben, oder wieder zur Seite fährt, bleibt die Brühkammer
    leer und es kommt "Bohnen füllen"
    in diesem fall würde ich einen neuen Brüher kaufen
     
  8. #8 betateilchen, 25.09.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    In diesem Fall würde ich

    1. die Brühgruppe ausbauen
    2. die Seitenteile abnehmen
    3. mit einem Feuerzeug die Sperrklinken in der Kulissensteuerung leicht erwärmen
    4. die erwärmten Sperrklinken etwas nach außen ziehen
    5. die Seitenteile wieder aufsetzen
    6. die Brühgruppe wieder einbauen
    und mich dann auf den nächsten Kaffee freuen. Wozu eine Menge Geld für eine neue Brühgruppe ausgeben, wenn man die "Reparatur" auch völlig kostenfrei haben kann?
     
  9. #9 Espresso-Tom, 25.09.2009
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    weil ne menge Geld für ne neue Jura Univeralbrüheinheit nur rund 50€ sind,
    die dann wieder 15000 Tassen Kaffee oder 2 Jahre hält und ich nicht alle paar Wochen zum Basteln die Maschine aufschrauben muß.
    weil wenn ich die Brühgruppe oft aus baue die schrauben immer schlechter halten und Kaffeemaschinen von häufig aufschrauben vom Gehäuse her nich besser werden.
    Was keinen der gerne bastelt vom Basteln abhalten soll.
     
  10. #10 betateilchen, 25.09.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Für viele Menschen - auch in unserem reichen Land - sind 50 Euro eine ganze Menge Geld!
     
  11. yy_zz

    yy_zz Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    TIPP:

    "Kopf leicht nach rechts neigen!!"

    Dann besteht die geringe Chance, dass das Gehirn soweit
    zusammengeht, dass wieder Masse zum denken da ist,
    mit vacuum lässt sich schlecht denken!!!
     
  12. #12 Gregorthom, 25.09.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    1.182
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    @yy_zz:
    Was willst Du uns mit dieser mehr als unverschämten Aussage nun beibringen? An Betateilchens Tipp ist absolut nichts falsches dran.
    Und ganz nebenbei merkt ein Jura VA nicht nur am Stand des Brühers, ob alles korrekt ist, es wird zusätzlich die Stromaufnahme des Motors mit einem Sollwert verglichen, was dazu führt, dass die Meldung "Bohnen leer" ausgegeben wird.

    @Espresso_Tom:
    Gleich ein neues Mahlwerk muss nicht sein. 1. kommen die Mahlring und Mahlkegel (in dem Fall keine Scheiben) von den gleichen Herstellern, 2. machen dem Motor die 240kg Kaffee nichts aus. Es gibt Mahlwerkmotoren, die weit mehr leisten mussten und immer noch funktionieren.
    Man muss nicht immer gleich ganze Komponenten tauschen, aus dem Grund gibt es Foren wie dieses. Dort erhält man wertvolle Tipps, wie man mit geringstem Aufwand eine Maschine erfolgreich reparieren kann.

    Gruß
    Gregor
     
  13. #13 Gandalf2904, 25.09.2009
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Mal eine laienhafte Frage,
    7 Reparaturen, 30k Bezüge, einiges angemackt, wenn auch nicht ganz defekt.

    Würde es sich da nicht lohnen mal über ein neues bzw. schon grundüberholtes Maschinchen, was nicht ganz so viel auf dem Buckel (bzw. der Brüheineheit) hat nachzudenken?
     
  14. #14 Espresso-Tom, 25.09.2009
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    also ich würde meinen Kunden nach 30K Tassen Kaffee aus einer E 75 einen Sonderpreis für ne ENO machen keine Frage.

    Ich muß Betateilchen, den ich trotz manchmal fundamental anderer Meinung, sehr Schätze, aber recht geben. Es gibt auch bei uns und vor allem unter uns Menschen für die 50€ viel Geld sind und die froh und Dankbar dafür sind das sie mit etwas Fleiß ihre alten Maschinen reparieren können.
    Wenn ich solche alten Maschinen habe gebe ich die übrigens gerne an solche Leute ab.

    Für YY_zz wären deratige Reparaturversuche übrigens Katastrophal, denn er verdient mit den Jurakaffeemaschinen nur Geld, wenn sie laufen.
    Er würde sowohl die Brüheinheit als auch die Mühle aus wirtschaftlichen überlegungen wahrscheinlich eher vor der Zeit ersetzen, nur um das Ausfallrisiko zu minimieren.

    Er hat also Betateilchen und seine sichtweise,aus seinem Blickwinkel überhaupt nicht verstanden und sich dabei in der Wortwahl deutlich vergriffen.

    Aber, wer von euch den unsäglichen Welt der Wunder Kaffeemaschinen-
    beitrag gesehen hat kann vieleicht verstehen, das Juratechniker, die wie ich voll hinter den Maschinen stehen, manchmal Brechreiz bekommen, bei unsäglichen endlosreparuren von eigentlich absichtlich unreparablen Komponenten.
     
  15. #15 Daywalker68, 28.09.2009
    Daywalker68

    Daywalker68 Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Hallo zusammen,

    also, mal das Flutlicht aus dem Keller geholt und sieht alles ok, aus. Das Pulver und auch die gemahlenen Bohnen landen im Brüher, werden "zusammengedrückt" und der Kaffee läuft. Aber eben nur ganz kurz. Der gepresste Kaffee landet dann ganz normal im Trester. Meint Ihr, dass es trotzdem an der Brühgruppe liegen kann ?
    Ich muss Euch ehrlich danken, dass Ihr uns helt dem Fehler auf die Spur zu kommen. Die Dollars für ein neues Gerät sind leider nicht da, aber wenn wir das Geärt wieder hinbekommen würden, wäre das echt klasse. Mit hängt der Filterkaffee jetzt schon aus dem Hals raus....

    Grüße
    DW68
     
  16. #16 Espresso-Tom, 28.09.2009
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    das würde entweder bedeuten das das Wasser noch woanders als in die Brühgruppe läuft, Z.b von Drainageventil direkt in die Tropfschale, oder ganz simpel versehntlich die Füllmenge wegprogrammiert wurde.
    überprüf doch beides mal...
     
  17. #17 Daywalker68, 28.09.2009
    Daywalker68

    Daywalker68 Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    ..die Menge des Kaffees ist schon richtig eingestellt, aber: Habe mal alles komplett trocken gelegt und bei einer eingestellen Menge von 220ml kommen ca. 80ml raus, davon 50% in die Tasse und die restlichen 50% direkt in den Trester....
     
  18. #18 Dr.Finch, 28.09.2009
    Dr.Finch

    Dr.Finch Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    27
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Einige Beiträge früher schriebst Du noch, dass kein Wasser im Tresterbehälter landet. So wie Du es jetzt beschreibst, klingt es doch höchstverdächtig nach dem klassischen Fall der sich allmählich verabschiedenden Dichtung des oberen Kolbens.
     
  19. #19 Baristozopp, 28.09.2009
    Baristozopp

    Baristozopp Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.756
    Zustimmungen:
    2.255
    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    Hast Du mal versucht, mit einem Pfeifenputzer die beiden Ausläufe zu reinigen. Evtl. sind die ja so verstopft, dass fast nichts mehr durchläuft.
     
  20. #20 Daywalker68, 28.09.2009
    Daywalker68

    Daywalker68 Gast

    AW: Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

    ...die Ausläufe sind alle frei....
    Ja, sorry es mir vorher nicht so ins Auge gestochen, oder es war bislang kein Wasser im Trester drin. Jetzt nachdem ich alles gereinigt habe, ist es klar aufgefallen. Es ist aber keinesfalls die eingestellte Menge, die im Trester und im Auslauf herauskommt.
    Beim Bezug von Pulverkaffee ist eben der gleiche Ablauf, wie wenn zu wenig Bohnen drin sind - nur ein Spruz Kaffee.
     
Thema:

Jura Impressa E75 - Bohnen füllen

Die Seite wird geladen...

Jura Impressa E75 - Bohnen füllen - Ähnliche Themen

  1. Rocket Standard- Sieb , hellere Bohnen

    Rocket Standard- Sieb , hellere Bohnen: Hallo zusammen, Ich trinke meist sehr dunkel geröstete Espresso, die mir sehr gut gelingen und mit den "Standard - Parametern" (17,5-18g in,...
  2. Fruchtige Bohnen - Zubereitung?

    Fruchtige Bohnen - Zubereitung?: hi zusammen, ich habe vor einiger zeit eine kaffeemischung entdeckt mir die mir recht gut gefallen hat: in der nase eher leicht und fruchtig und...
  3. Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700

    Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700: Hi! Ich bin auf der Suche nach einem qualitativ guten Kaffeevollautomat. Näher ins Auge gefasst habe ich bislang von Jura die neue Giga 6 bzw. von...
  4. Bohnen in Minden

    Bohnen in Minden: wo kann man in Minden guten Kaffee kaufen? Bitte nicht Melitta vorschlagen. Ich bin auf der Suche nach kleinen Röstereien
  5. Impressa A5: Fehlermeldung: Bohnenbehälter füllen, obwohl voll

    Impressa A5: Fehlermeldung: Bohnenbehälter füllen, obwohl voll: Hallo! Ich habe eine Impressa A 5 und ie zeigt folgenden Fehler: Bohenbehälter ist voll, ist starte einen Kaffeebezug, es kommt kein Kaffee,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden