Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

Diskutiere Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung??? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffeefreunde, als neues Mitglied möchte ich direkt mit einer Frage einsteigen. Ich bin stolzer Besitzer der Gastro-Maschine X9-chrom...

  1. #1 TomausBM, 04.05.2011
    TomausBM

    TomausBM Gast

    Hallo liebe Kaffeefreunde,
    als neues Mitglied möchte ich direkt mit einer Frage einsteigen.
    Ich bin stolzer Besitzer der Gastro-Maschine X9-chrom und habe bereits bei den letzten Inspektionen "Feder gelassen", denn die sind recht happig.

    Da ich handwerklich kein Hilfloser bin, möchte ich nun den Temperatursensor meines Gerätes selbst wechseln ("Error 4" taucht sporadisch imemr wieder auf und verschwindet nach einem oder mehreren Resets wieder). Das kann ja nicht sooo schwer sein, oder?... nur wie bekomme ich die Abdeckung ab und wo sitzt das Teil? Oder weiß einer, wo ich eine Reparaturanleitung bekomme?
    Die Beiträge, die ich zu diesem Thema bislang gefunden habe (z.B.: "...schau bei BND-Kaffeestudio nach...), enden immer wieder in der Anleitung für die kleinen Haushaltmaschinen S9, etc., die ja nun nur wenig mit der X9 vergleichbar sind.

    Kann mir jemand helfen?

    Netten Gruß an alle
     
  2. #2 Gregorthom, 04.05.2011
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    1.221
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    Ich kenne die X9 nicht im Detail, aber i.d.R. kommt man bei jeder Jura von hinten an das Innenleben. Du benötigst dazu einen Ovalkopfbit, um die "Nietenähnlichen" Schrauben herausdrehen zu können.

    Eine Reparaturanleitung für die X9 gibt es nicht, schließlich gibt es kaum Privatuser, die ein Gastrogerät daheim betreiben und Gastronomiebetriebe haben normalerweise einen Wartungsvertrag.

    Gruß
    Gregor
     
  3. #3 TomausBM, 04.05.2011
    TomausBM

    TomausBM Gast

    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???





    Gregor, vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Ich weiß, dass es bei einer solchen Gastro-Maschine schwer ist, an eine Reparaturanleitung zu kommen... aber vielleicht habe ich ja Glück und ein "Profi" kann es mir zumindest erklären.

    Die Schrauben sind nicht das Problem, denn dafür gibt es notfalls auch Spitzzangen oder verbogene Schraub-"Nüsse"... aber die ganzen Abdeckungen, z.B. am Kaffeebehälter, etc., die machen mir Sorgen. Da kann man schnell etwas abbrechen. Und sehe ich dann das Kabel mit dem Sensor, oder muss man dann erst irgendetwas ausbauen und sich dann tief in das Gerät eingraben?...

    Der Sensor kostet etwa 10 Euro, ich möchte nicht wissen, was der Tausch bei Jura kostet.

    Netten Gruß, Thomas
     
  4. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    Beim Kaffeebehälter brauchst du nichts entfernen.

    Einfach die 3 Schrauben an der Rückseite lösen, Abdeckung Kaffeebohnenschieber und dann die Rückwand abnehmen.
    Dann kannst du die rechte Seitenwand (die wo der Wassertank vorsitzt) nach hinten wegschieben, Achtung dort ist der Reedkontakt dran befestigt dessen Stecker du dann lösen musst.

    Bei der baugleichen Franke Flair erwartet dich dann diese Ansicht:
    [​IMG]

    Die Temperatursensoren sind die Teile mit den winzig dünnen Kabeln an den beiden Erhitzern (Grün bzw. Rot übergehend auf Blau direkt am Sensor).
     
  5. #5 TomausBM, 04.05.2011
    TomausBM

    TomausBM Gast

    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???


    Danke Dir [email protected],
    auf eine solche Hilfe habe ich gehofft...
    Das was mich jetzt aber verwirrt, ist die Tatsache, dass Du von einer Mehrzahl von Temperaturensoren sprichst. Ich dachte, da wäre nur ein Sensor drin... muss ich mehrere bestellen?

    Des weiteren weiss ich nicht, was Du mit Abdeckung Kaffeebohnenschieber meinst. Die Kaffeebohnenbehälter habe ich schon mal zwischenzeitlich rausgeholt... ist ja auch einfach nach dem Reindrücken der Schieber... aber muss ich denn jetzt bei der Demontage der Seiten-/Rückwand an dem Mahlgrad-Einstellring irgendetwas entfernen?


    Und noch eine Frage an alle... mir hat eine Freund von der Kaffeebranche erklärt, dass die Reinigung des Mahlwerkes sehr gut mit Reiskörnern funktioniert. Ich habe das auch ausprobiert und meine, dass es das Mahlwerk dabei gut gereinigt wurde. Hat da jemand einen Einwand, bzw. weiß etwas, was ich dabei nicht bedacht habe???


    Netten Gruß, Thomas
     
  6. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    Die Maschine hat 2 Erhitzer, also auch an jedem einen Sensor.
    Wenn nur eine Fehlermeldung kommt wird auch nur einer defekt sein, frag mich aber nicht welcher.
    Kannst probieren einen abzuklemmen, dessen Fehlermeldung muss dann dauerhaft kommen.

    Mit Abdeckung Schieber meine ich die kleine Klappe in der Rückseite, die muss raus bevor du die Rückwand rausnimmst sonst klemmts.
     
  7. #7 pauel, 04.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2011
    pauel

    pauel Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    6
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    ....ich denke, es wird der Sensor am hinteren Boiler sein.... aber ich würde einfach beide tauschen.

    Die Dinger kosten nicht die Welt (irgendwas um 8,00, soweit ich weiß)


    Ich hab mich bei meiner ersten X9 lose an die Rep-Anleitungen für die JURA E-Serie gehalten - die Teile sind im Prinzip alle völlig identisch, nur teilweise doppelt vorhanden (Mahlwerke, Pumpen, Flowmeter, Dampf/Wasserboiler -> die findet man in ALLEN Juras irgendwo - entweder den einen oder den anderen...;-)).

    Das Aufbau- und Funktionsprinzip ist im Grunde das gleiche - daher können die Anleitungen für die E-Serien wertvoll sein im Hinblick auf die Lage und Funktion der Teile und deren Ausbau.
    Dies läst sich wunderbar auf die X-Serie übertragen.

    Ausnahmen gibts nur wenige (z.B. Brühgruppenstutzen - Drainage ist wieder gleich, ebenso die Brühgruppe bis auf den Auslauf.......)... und man hat in der X9 oder auch X7, die wiederum fast identisch zur X9 ist (Maschinenrahmen ist identisch), viel mehr Platz zum Schrauben......


    Falls Du die Brühgruppe auch noch schnell überholen möchtest - nicht wundern:

    .....die ist auf der ANDEREN Seite....,-)


    Hat man sich ein wenig reingefuchst, ist eine Reparatur/Revision jedweden Teils ein absoluter Klacks - und spart UNSUMMEN.

    Der letzte, den ich weinend mit einer X9 aus einer JURA-Vertretung habe kommen sehen, hat knapp 700,00 dagelassen.
     
  8. #8 TomausBM, 05.05.2011
    TomausBM

    TomausBM Gast

    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    Hallo [email protected],
    danke dir für die Info, ich hätte sonst nur einen Sensor bestellt. Jetzt weiss ich auch, welche Abdeckung du meinst.

    Netten Gruß aus Bergheim bei Köln, Thomas



    Hallo pauel,
    auch dir danke ich für die tollen Tipps!
    Ich muss feststellen, dass ich jetzt in eine Welt eintauche, die mir noch völlig fremd ist...
    Die ganzen Bauteile sind mir noch kein Begriff und ich muss mich erst einmal damit beschäftigen. Sicherlich sind die Reparaturanleitungen im BND-Kaffeestudio eine kleine Hilfe. Ich habe mir auch schon die E-Serien-Anleitungen angeschaut, finde aber nur wenig Ähnlichkeit mit deinem Bild von der Franke-Maschine, auch mit Bezug auf die Beschaffenheit der einzelnen Teile.

    Kannst du mir erklären, wo die beiden "Erhitzer" (Angaben von [email protected]) oder "Boiler" (deine Angaben) in unseren Maschinen sitzen?
    Finde ich irgendwo eine Übersicht, wo welches Bauteil sitzt?


    Ich habe übrigens das Glück, dass ich Beziehungen über meinen Freund aus der Kaffeebranche habe und ein paar Prozente bei der Reparatur bekomme, so dass ich noch keine 700,- Euro bei Jura gelassen habe.
    Dennoch ist es sehr teuer, eine solche Gastro-Maschine privat zu halten...
    aber mir ist es der Spaß (verbunden mit einer vergrößerten Lebens-bzw. Wohnqualität / das morgendliche Aufstehen lohnt sich damit eher!) wert... fahre dafür kein Auto mit über 200 PS...

    Netten Gruß aus Bergheim bei Köln, Thomas
     
  9. pauel

    pauel Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    6
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    ...die Boiler sind die beiden grossen runden silbernen Dinger oben auf den Bildern.... links oben & rechts unten.... links ist für Dampf/Heisswasser, rechts für Kaffee.
     
  10. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
  11. pauel

    pauel Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    6
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    ...ich hab mal meinen Senf abgegeben da...;-)
     
  12. #12 TomausBM, 09.05.2011
    TomausBM

    TomausBM Gast

    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???



    Ok... dann bin ich ein Stück weiter und kann zunächst mit dem einfachsten Arbeitsschritt beginnen... nämlich mit der Bestellung!
    Ich bin mal gespannt, ob ich das Gerät aufbekomme, ohne etwas abzubrechen...
    Vielen Dank erst einmal, Gruß, Thomas
     
  13. pauel

    pauel Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    6
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    ...wenn die Rückwand ab ist, kann man die Seitenteile einfach nach hinten rausschieben.

    Die Sensoren mit den dünnen Käbelchen sind nur auf die Boiler geklemmt und haben nen Stecker an der anderen Seite, sind auch prima zu erreichen/zu lokalisieren....

    Dürfte nicht das GROSSE Problem werden...;-)
     
  14. #14 koffeinschock, 10.05.2011
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    optisch erinnern mich die juras der x-serie an aufgeblasene juras der alten s-serie. und ich bin mir ziemlich sicher, daß sie auch genau so aufgebaut sind (bis auf die grösseren wasser-/abwasserbehälter). zur s-serie gibt es im internet sehr viele gut beschriebene bild-für-bild reparaturanleitungen.
     
  15. pauel

    pauel Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    6
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    ....Du meinst die X90 - Serie..... die X9 ist doch bissi was anderers...;-)
     
  16. #16 koffeinschock, 11.05.2011
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    tatsache - was so eine 0 alles ausmachen kann.... :oops:
     
  17. #17 Espresso-Tom, 12.05.2011
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    Störung 4 bedeutet Dampf Thermoblock zu heiß, also der obere Thermoblock.
    Ist ein relativ häufiger Fehler der seinen Ursprung meist im sich mechanisch auflösenden Thermofühler hat.

    Lösung: neuen Thermofühler ein bauen, gut festziehen.

    der Thermofühler ist die Öse mit den beiden roten Kabeln.

    Mit etwas Geschick, einem Kreuzschlitzbit und ner Zange kriegste die Schraube vieleicht von der Seite aufgedreht, andernfalls mußte den Gehäusedeckel abschrauben... (mach ich immer, nach 1000mal dauert das auch nur noch 5 minuten)

    Gehäuseedeckel ab geht so: zuerst Bohnenbehälter raus dann Blech oben ab, als nächstes Mahhlgradringe raus fummen und als letzes die 4 Ovalies oben rausdrehen....

    wenn der Deckel ab ist mußt du noch die Plastikverkleidung zwischen Thermoblock und deckel entfernen und der Thermoblock liegt frei!


    alles ganz einfach!
     
  18. #18 TomausBM, 13.05.2011
    TomausBM

    TomausBM Gast

    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    Hallo Espresso-Tom,
    danke, dass Du Dich als offensichtlich erfahrener X-Serien-Schrauber meldest und mir wertvolle Tipps gibst.

    Ich habe bei Jura-ersatzteile-shop zunächst einen T-Block-Sensor (Art.-Nr. 59176) bestellt. Die X9 ist bei dem Teil aufgeführt, somit müsste es der richtige Sensor sein. Jedoch die Farben sind anders als von Dir beschrieben (gelb, grün und blau)???

    Du sprichst außerdem davon, "die Mahlgradringe raus fummeln..." Sind da irgendwelche Stolpersteine, auf die ich treffen könnte... oder geht das einfach, ohne Risse im Plastik zu hinterlassen?

    Hast Du bei den anfänglichen Versuchen Hilfe gehabt... ne Anleitung oder so etwas?

    Lieben Gruß, Thomas



     
  19. pauel

    pauel Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    6
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    ...die Ringe sitzen FEST, sind mit Sperrnasen in den Deckel eingeklipst (jweils mittig, also vorn und hinten.)

    Flaches Messer drunter und VORSICHTIG hebeln.

    Wenns ganich geht, nur VORN aushebeln, bissi zur Seite schieben und die Schrauben drunter dann rausdrehn (sitzen jeweils aussen versenkt im Deckel, graaaade so unter den Ringen....)

    die vorderen sitzen unter der Tassenplatte.

    Beim Wiedereinbau der Ringe drauf achten, dass die Nuten der Ringe in die Mahlgradverstellung der MW greifen.
     
  20. #20 Espresso-Tom, 13.05.2011
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

    der richtige sensor hat die Artikelnummer 64849! der von dir genannte ist der fürn Kaffeethermoblock und ist falsch.

    Ich bin Servicetechniker für Kaffeemaschinen und betreue rund um Frankfurt ein paar Maschinen.
     
Thema:

Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung???

Die Seite wird geladen...

Jura-X9, Temperatursensor-Wechsel, Reparaturanleitung??? - Ähnliche Themen

  1. Welche Dichtungen für Lelit

    Welche Dichtungen für Lelit: Hallo zusammen, ich möchte gerne die Dichtungen meiner Lelit PL041 tauschen. Welche Werkstoffe können/sollen/müssen verwendet werden? Viton...
  2. Jura Rio Vapore Profi A110 Stromprobleme

    Jura Rio Vapore Profi A110 Stromprobleme: Hallo liebe Mitglieder, ich bin dem Forum beigetreten da ich am verzweifeln bin. Ich habe seit längerer Zeit eine ältere Jura Rio Vapore Profi...
  3. Jura F50 spült in Auffangschale

    Jura F50 spült in Auffangschale: Hallo zusammen, meine Jura F50 spült seit heute morgen in den Auffangbehälter und nicht durch die Kaffeedüsen. Ich habe mal die Schalen entfernt,...
  4. Dichtung Wechsel Olympia maximatic Dampfhan

    Dichtung Wechsel Olympia maximatic Dampfhan: Guten Tag Meine Dampfhan an meiner Olympia Express M. Ist nicht mehr ganz dicht! Kann man die Dichtung selber ersetzen? Gibts da eine Anleitung?...
  5. Jura s9 one touch kein milchschaum mehr

    Jura s9 one touch kein milchschaum mehr: Hallo Seit einiger Zeit macht meine Maschine keinen richtigen milchschaum mehr. Kein bisschen fest wie der Schaum sonst immer wahr. Ich hab die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden