Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

Diskutiere Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo allerseits Meine alte Maschine ist tot. War ein billiges Kaufhausgerät (Satrap Espresso Disegno), hat aber ca. 10 Jahre lang erstaunlich...

  1. KaTom

    KaTom Gast

    Hallo allerseits

    Meine alte Maschine ist tot. War ein billiges Kaufhausgerät (Satrap Espresso Disegno), hat aber ca. 10 Jahre lang erstaunlich guten Kaffee und Espresso produziert (nein, kein Scherz). Da unser Konsum 1:2 Espressi und (grosse = 2-4dl) Kaffees beinhaltet, brauche ich Ersatz, der beides leisten kann. Lustigerweise scheint letzteres ja für die teuren Maschinen eine ziemliche Herausforderung zu sein, zumindest nach dem, was ich die letzten Tage hier so gelesen habe.

    Mit der Satrap habe ich jeden Morgen ca. 3,5dl Kaffee produziert. Am Stück, also kein Americano! Ohne Problem: 2er Sieb gefüllt, leicht getampert, ca. 45 Sekunden Durchlauf. Ergab einen Thermomug voll für's Pendeln zur Arbeit und schmeckte weit besser als Filterkaffee.
    Der verwendete Kaffee war (und bleibt) "La Semeuse - Mokka" (100% Arabica, eher grob gemahlen (Stufe 2 von5)).
    Am Weekend tranken wir regelmässig Espressi, teils die halbe Nacht lang. Überhitzen, bittere / saure / wässrige "Plörre" war nie ein Problem.

    Ja, ich weiss, alles kaum zu glauben von so einem Gerät. ;)



    Meine Frage: Taugt die Ascaso Uno Pro PID für die Produktion von 3dl Kaffee in einem Durchlauf?



    Nach einigem Recherchieren hier (Danke an der Stelle, für all die hilfreichen Beiträge!) und sonstwo, scheint mir die Ascaso vom Preis/Leistung und den für mich sinnvollen Features (grosser Boiler, Profi-Siebträger, PID) am geeignetsten. Insbesondere der grosse Boiler der Steel Pro Versionen scheint mir für die grosse, geforderte Wassermenge passend. (Wobei ich mir ehrlich gesagt noch nicht sicher bin, ob sich für mich der Aufpreis für die PID Version lohnt...).
    Rang 2 wäre wohl eine Lelit PL41 Plus T. Negativ gegenüber der Ascaso: Gehäuse, Tank; Qualität der Bauteile, Verarbeitung.


    Besten Dank & Gruss aus Zürich

    Thomas
     
  2. #2 S.Bresseau, 22.08.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.142
    Zustimmungen:
    4.881
    AW: Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

    mit 3dl (300ml) kommst Du in den Bereich des Kesselvolumens jedes üblichen Einkreisers, damit bricht bei jeder Haushaltsmaschine die Temperatur massiv ein, d.h. der Kaffee wird sauer und unterextrahiert.
    Am ehesten würde ich noch vermuten, dass ein Zweikreiser mit massivem Brühkopf diese Menge am Stück packt.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  3. #3 Arb3000, 22.08.2012
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Vielleicht kann ja die Thermoblockfraktion was dazu sagen, ob die diese Menge bewältigen...
     
  4. #4 S.Bresseau, 22.08.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.142
    Zustimmungen:
    4.881
    AW: Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

    daran dachte ich auch schon, die vom TE genannte Maschine ist ja eine Thermoblockmaschine.
    Aber selbst bei den genannten 45s Durchlaufzeit liegt die Flussrate um den Faktor 3 über der von normalem doppelten Espresso, dafür sind selbst die dicken QM-Blöcke sicher nicht ausgelegt.
     
  5. #5 Tschörgen, 22.08.2012
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.482
    Zustimmungen:
    10.198
    AW: Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

    Mag schon sein, aber trinken würde ich das nicht mehr wollen. Wie wir alle wissen werden
    nach kurzer Zeit nur noch Bittersoffe extrahiert.

    Stichwort: Bezug aufteilen und die letzen 5 Sekunden mal trinken.

    Eine Lösung kann sein: Einen Doppio ziehen, mit 200 ml Wasser aufgiessen und
    fertig ist ein Humpen Americano und den kann man ganz gut trinken.
    Auch aus einer Ascaso uno.

    Gruss Tschörgen
     
  6. #6 Arb3000, 22.08.2012
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Offtopic:
    Ich meine nicht, kann ich aber auch nicht genau sagen...
    Finde die Produktpalette bei Ascaso sehr sehr unübersichtlich und die Website verwirrt eher, als das sie hilft...
     
  7. #7 S.Bresseau, 22.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.142
    Zustimmungen:
    4.881
    AW: Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

    das war ein Missverständnis, ich meinte seine billige "Satrap Espresso Disegno", mit der er ja eigentlich zufrieden war. Vielleicht wäre das wirklich die Lösung: einfach eine ähnlich dimensionierte Billigmaschine. Wenn's schmeckt ....
     
  8. KaTom

    KaTom Gast

    AW: Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

    Danke für den Input! Tatsächlich war ich vor lauter online Lobeshymnen auf die (guten) Boiler Maschinen noch nicht mal auf die Idee gekommen (bzw. auch so nicht darauf gestossen), dass es ja auch noch die Thermoblocks gibt. Macht irgendwie Sinn, dass eine solche Maschine meinen hohen Flüssigkeitsbedarf eher decken kann. Werde mir wohl eine Quickmill 3004 zulegen.
     
  9. #9 Methyltheobromin, 23.08.2012
    Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    277
    AW: Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

    Wie waere es mit einer Aeropress? Ist die allerbilligste Loesung, und produziert einen Pott Kaffee mit etwas mehr Druck. Geschmack soll ziemlich gut sein.

    Ansonsten gaebe es da noch die La Peppina, wenn Du darauf bestehst 3 dL mit Druck durch den Kaffee zu jagen. Ist ne 70er-Jahre Handhebelmaschine, mit offenem Kessel. Da hast du bis zu 1,5l Wasser zur Verfuegung, die Du dann mit aufeinanderfolgenden Hebelzuegen durch den Kaffee bringen kannst. Fuer 3 dL waeren es ca. 5-10 mal hebeln. Bei der Peppina sind die Ventile so konstruiert, dass man mehrmals hebeln kann ohne den Kaffeepuck zu zerstoeren. Das Ding gibt es allerdings nur noch genraucht. Soviel zum Thema etwas abwegige Vorschlaege...

    Cheers,

    Roland
     
  10. KaTom

    KaTom Gast

    AW: Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

    Aeropress und french press Geräte habe ich mir überlegt, wären aber nur als Not-/Zwischenlösung in Frage gekommen. Meiner Erfahrung nach kann man damit zwar trinkbaren Kaffee zubereiten, weit besser als Americano, aber m.E. geschmacklich noch immer weit hinter einer grossen Tasse aus dem Siebträger. Ausserdem, wie gesagt, werden bei uns durchaus auch einige Espressi jede Woche getrunken. Für die Kaffee-Ziehbrunnen-Übung mit einer Peppina würde mir morgens schlicht Zeit und Nerven fehlen. Es gibt schon einen guten Grund, weshalb ich meinen morgendlichen Eimer Kaffee benötige. ;)

    War gestern mal in einem Traditionsgeschäft vor Ort, welches Service und Reparaturen im Haus erledigt. Sehr interessant, konnte mal die diversen Bauteile inkl. typischer Schäden begutachten. Der Fachmann war allerdings etwas erstaunt über die hiesige Einschätzung, dass Boilermaschinen für meine Anforderungen nicht taugen. Ebenso riet er mir eher zur Quick Mill 3000 (brauche so gut wie nie Dampf), obschon er damit weniger Geld verdient. Seiner Erfahrung nach ist die 3004 nicht weniger reparaturanfällig, wegen des Gedränges im Gehäuse (doppeltes Innenleben auf selbem Raum) falle eine Reparatur in der Regel aber zeitaufwändiger und entsprechend teurer aus, als bei einer 3000. Ausserdem zeigte er mir gleich, wie ich das Ventil bei der 3000 auch selber austauschen könnte. So ein Besuch bei "offline Experten" lohnt sich halt schon noch. ;)
     
Thema:

Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID?

Die Seite wird geladen...

Kaffee > 3dl -> Ascaso Steel Uno Pro PID? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Dalla Corte Siebträger bodenlos DC PRO - EVO 2 - Mina

    Dalla Corte Siebträger bodenlos DC PRO - EVO 2 - Mina: Hallo, ich biete hier einen bodenlosen Dalla Corte DC PRO - EVO 2 - Mina Siebträger zum Verkauf an. Er ist in nahezu unbenutztem Zustand....
  2. Domobar macht keinen guten Kaffee

    Domobar macht keinen guten Kaffee: Hallo in die Runde, ich habe mir vor einiger Zeit eine alte Vibiemme Domobar geleistet, da ich immer von einer schlichtschönen E61 Maschine...
  3. Gebrauchtmaschinenkauf - auf was achten? (DC Mini)

    Gebrauchtmaschinenkauf - auf was achten? (DC Mini): Hallo KN-Gemeinde, Ich bin ziemlich neu hier und habe hauptsächlich im Forum gestöbert. Selber habe ich noch keine Siebträgermaschine, aber...
  4. Mocambo Suprema

    Mocambo Suprema: Hallo, ich habe zurzeit den roten Mocambo Suprema in der Mühle, und ich finde ihn als Espresso schon ganz gut, aber im Cappucino etwas zu...
  5. Profitec Pro500 undicht

    Profitec Pro500 undicht: Hallo, Ich habe gestern eine relativ große Pfütze unter meiner Maschine (Profitec Pro 500) festgestellt. Dampf und Brühdruck sind noch normal und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden