Kaffee braucht Hilfe

Diskutiere Kaffee braucht Hilfe im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Community, ich brauche unbedingt eure Hilfe bezüglich meines Kaffees, denn ich verzweifle und bekomme es alleine nicht hin! Kurze...

  1. #1 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Community,

    ich brauche unbedingt eure Hilfe bezüglich meines Kaffees, denn ich verzweifle und bekomme es alleine nicht hin!

    Kurze Vorgeschichte:
    Ich hatte jahrelang eine Delonghi Ecam 22.110.
    Getrunken wurde hauptsächlich Cappuccino.
    Als Bohne wurde alles getestet von teurem Röster bis Supermarkt. Als Milchaufschäumer hier Nespresso Aerocino.

    An den Einstellungen hatte ich nie etwas verändert.

    Zum Ende hin war es Lavazza Rosso aus dem Supermarkt.

    Nach sovielen Jahren, dachte ich, verwöhne ich meine Frau und mich mit einer neuen Maschine und da ich kein Morgenmensch bin, Delonghi so gut war, und ich dachte, sparen wir uns den separaten Milchaufschäumer, entschied ich mich für die Delonghi Primadonna Elite (Ecam 656.75MS).

    Hier also die Lavazza Rosso Bohne rein und der Kaffee schmeckt katastrophal. War der Capuccino vorher "rund", schmeckt er jetzt seltsam. Ich kann nichtmal sagen ob bitter oder sauer.

    Als nächsten Schritt dachte ich, wechsle ich die Bohne und holte die Kaffeebohne aus meinem Lieblingscafé, den dieser ist mild und rundum perfekt: Andraschko Wienerkaffeehausmischung.
    100% Arabica.

    Neue Bohne rein und neue Versuche. Der Kaffee schmeckt schon etwas "abgerundeter" jedoch immer noch Sauer/Bitter.

    Ich habe bereits die Temperatur von Mittel auf Niedrig und wieder zurück und habe jetzt den Mahlgrad verstellt von 5 auf 3.

    Es gibt noch den Unterschied, dass hier die Milcb zuerst in die Tasse kommt und dann der Espresso. Das war bei der alten Maschine anders.

    Ich weiß echt nicht weiter. Eventuell kann mir jemand weiterhelfen.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
     
    -Dune- gefällt das.
  3. #3 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hi @sumac , also liegt es wirklich an dem Erstbezug von Milch in der Tasse?
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
    wie macht man latttearte?
     
  5. #5 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ich kenne die Zubereitung von Latte Art zubereitet, das war jedoch nicht mein Anliegen. Meine Frage ob mir jemand in Bezug auf die Einstellungsmöglichkeiten der Maschine helfen kann, damit ich nachvollziehen kann ob ich meinen Kaffee in besagter Maschine noch hinbiegen kann, oder Sie zurückschicken muss.

    Ich habe mich bewusst für keinen Siebträger entschieden. Gibt es jemanden, der hier weiterhelfen kann?
     
  6. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.819
    Zustimmungen:
    928
    guter kaffee und erst den espresso, dann die milch.
     
  7. #7 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Damit meinte ich, dass das der Kaffeevollautomat in dieser Reihenfolge macht.

    Aber gut, dann muss die Maschine halt zurück.
    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  8. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    1.125
    Ich denke, du wirst nicht drum herum kommen, alle Parameter so lange in so vielen Kombinationen zu verstellen, bis in etwa das Ergebnis von "früher" in der Tasse ist. Dass die Milch zuerst eingefüllt wird, kann in meinen Augen nicht den schlechten Geschmack erklären. Wenn du Pech hast, schmeckt der Cappu auch nach dem Verändern aller Möglichkeiten nicht mehr so wie vorher. Die Eingriffsmöglichkeiten sind beim Vollautomaten einfach begrenzt.

    Ich kenne die Maschinen nicht im Detail, glaube aber gelesen zu haben, dass die DeLonghis im Inneren weitestgehend gleich aufgebaut sind. Das heißt aber nicht, dass z.B. Mahlgrad 3 bei der einen Maschine auch Mahlgrad 3 bei der anderen ist usw.

    Ich weiß, dass du dich bewusst für einen KVA entschieden hast, aber für konstant bessere Ergebnisse würde ich persönlich die DeLonghi zurückgeben und eine andere Zubereitungsform wählen. Muss ja kein Siebträger sein, ich denke da z.B. an einen Espressokocher oder eine Aeropress, die beide stark konzentrierten Kaffee herstellen können und der damit als Grundlage für einen "Cappuccino" herhalten könnte. Allerdings bräuchtet ihr dann unbedingt eine separate Mühle...

    Oder ihr holt den alten KVA wieder raus ;)
     
    Cappu_Tom und joost gefällt das.
  9. #9 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Naja ich muss jetzt schauen was ich mache. Erstmal hoffen, das der Elektronikmarkt die Maschine trotz der probierten Kaffeebezüge und Garantieregistrierung zurücknimmt. Habe Sie aber erst seit 3 Tagen.

    Ich überlege mal wegen Aeropress und Kaffeemühle. Billiger in der Anschaffung als der KVA sind sie allemal.

    Bezüglich der Einstellmöglichkeiten fehlt mir einfach nach den ganzen Versuchen die Geduld. Das einzige was jetzt noch bleibt ist die Verstellung der Milchmenge.

    Alles andere wurde ausgereizt.
     
  10. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    1.125
    Falls es dich tröstet: Du wärst nicht der erste, der - trotz zunächst guter Erfahrungen - vom Vollautomaten abkommt ;)
    Das stimmt, wobei dir klar sein muss, dass "irgendeine" Mühle nicht reicht. Gute Handmühlen gehen bei 100€ los, gute elektrische (Espresso-)Mühlen ab 160€ und liegen sonst eher deutlich darüber.

    Wie schmeckt das espressoähnliche Getränk denn pur? Kannst du das mit dem der alten Maschine vergleichen und hast du das nie pur getrunken?
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  11. #11 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe den Espresso nie pur getrunken. Aber der unterschied im Cappucino (wenn man das überhaupt so testen kann) liegt daran, dass der Kaffee nicht mit der Milch ein rundes Ergebnis bringt, sondern man den Kaffee deutlich rauschmeckt und dieser Bitter schmeckt.

    Ich habe jetzt den KVA auf Temperatur hoch gestellt und einen Espresso gezogen und er schmeckt sowohl sauer als auch bitter. Er schmeckt auch nicht mild obwohl ich die mildeste Stufe ausgewält habe
     
  12. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    1.125
    Ich hatte ja für etwa ein Jahr auch eine DeLonghi. Der "Espresso" daraus hat mir nie geschmeckt, als "Cappuccino" (mit der Dampflanze geschäumt) war es trinkbar, aber kein Vergleich zu Siebträger-Produkten.

    Vielleicht hattest du tatsächlich vorher so viel Milch im Cappu, dass du den schlechten (Bei-)Geschmack des Kaffees nicht gemerkt hast.
     
  13. #13 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Naja ich bin halt echt unschlüssig in meiner Entscheidung. Der KVA war halt megateuer und wenn es ein Siebträger sein soll muss er so unkompliziert sein, dass meine Frau auch problemlos damit umgehen kann.

    Wie macht ihr das denn mit den Einstellungen. Mein Herz pumpt schon wie verrückt vom ganzen testen.

    Ich habe jetzt die Temperatur von Sehr hoch auf hoch gestellt. Mahlgrad von 5 auf 3.

    Ergebnis etwas besser jedoch schmeckt der Cappu jetzt etwas wässrig. Wässrig liegt an der Mahlgrad Einstellung oder?

    Sorry für die vielen Fragen aber ich muss alles probiert haben, bevor ich zurückschicke. Danke euch allen
     
  14. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.950
    Zustimmungen:
    4.377
    Da täuscht Du Dich. Ein Vollautomat kann keinen Espresso, auch wenn die Marketingabteilungen das immer behaupten. Er kann das schon aus Prinzip nicht.
    Du hast einen Schümli gezogen. Das ist das, was ein KVA kann. Und das ist das, wonach ein Schümli schmeckt. Optimalerweise verwendest Du dafür auch Schümlibohnen und keine typische Espressoröstung.
     
    Adjacent gefällt das.
  15. #15 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Was ist denn ein Schümli? Höre ich zum ersten Mal
     
  16. #16 joost, 09.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2018
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.950
    Zustimmungen:
    4.377
    Bei Espresso baut sich im Pulver der Druck auf, es muss einige Fähigkeiten mitbringen, dass dort mit ~ 9 bar die Aromastoffe extrahiert werden. Dazu muss das Pulver homogen fein gemahlen und die Bohne hochwertig und frisch sein, sonst wird das nix, schon rein physikalisch. Ein gleichmäßiger , klar definierter Widerstand im Pulver ist Grundvoraussetzung für einen guten Espresso.
    Ein solches Pulver würde Deinen KVA schlagartig verstopfen (wie auch Cremaventil-Maschinen oder Doppelwand-Siebe). Der KVA funktioniert anders: Der Druck baut sich nicht im Puck auf, sondern am Cremaventil, und wenn er hoch genug ist (meist so um die 6 bar), gibt das frei. Das Pulver dazu ist wesentlich gröber, es muss auch nichts besonderes können, deshalb reichen Billigbohnen und Billigmühle aus. Aber: die Extraktion ist deutlich geringer, Du holst nur einen kleinen Teil dessen aus der Bohne, was sie bereithält*. Andere Extraktion, anderer Geschmack. Das soll jetzt nicht mal abwertend sein, viele (besonders ältere) Leute ziehen einen Schümli dem italienischen Wumms vor.

    Also: grobes Mahlgut, kein / wenig Druck IM Mahlgut -> Schümli in verschiedenen Stärken, je nachdem, wieviel Wasser du da durchlässt. Die Pseudocrema dazu erzeugt das Ventil, nicht das Pulver. Es handelt sich eher um Kaffee"Schaum". Schümli. :)

    _______________________
    * siehe auch -> Refraktometer – Messbare Qualität › Wolfredo
     
    Tigr, Zockerherz und Azalee gefällt das.
  17. #17 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
    Ich bin jedoch gegen einen Siebträger wo man viel händisch machen muss, da dies nicht Sinn des Kaufs gewesen ist.

    Morgenmuffel = so wenig handgriffe wie nur möglich = das bestmöglichste Resultat an Cappuccino das es gibt:)

    So kam ich ja auf den KVA.

    Wahrscheinlich behalte ich meinen alten KVA den ECAM 22.110 für den Espresso und als Milchaufschäumer den Aeroccino 4.
     
  18. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    1.125
    Ich bin auch eine Frau :D

    Nee, im Ernst, warum wird hier so oft so getan, als sei sonst was für ein technisches Know How von Nöten, um einen gescheiten Espresso aus einem Siebträger zu bekommen? Sofern ihr beide bereit seid, euch mit dem Prozedere auseinanderzusetzen (Kaffee auf Knopfdruck ist dann halt nicht mehr), ist das alles kein Hexenwerk.

    Ich würde mal versuchen, irgendwo bewusst einen Espresso und einen Cappuccino auf Espressobasis aus einem vernünftigen Siebträger zu kosten. sei es privat oder in einem guten Café (Achtung, auch die vermeintlich guten Gastronomiebetriebe haben häufig einen Automaten da stehen, also vorher darauf achten). Wenn ihr dann so eine Art Aha-Erlebnis habt, solltet ihr euch vielleicht doch an das Projekt Siebträger wagen ;)

    edit: Wegen Überschneidung der Posts entstand mein Text, bevor ich deine klare Stellungnahme gelesen hatte.
     
    Cappu_Tom und joost gefällt das.
  19. #19 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    So war das gar nicht gemeint, aber ich weiß, dass Sie sich damit gar nicht auseinandersetzen will.

    Mein Aha-Erlebnis bekomme ich in einem kleinen Berliner Café (kein Specialty Coffee) der einen La Marzocco Siebträger hat und besagte Andraschko Kaffeebohne benutzt, aber sowas mag ich nicht zu Hause haben.
     
  20. #20 NeuerKaffee, 09.12.2018
    NeuerKaffee

    NeuerKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Kannst du mir da einen guten Milchaufschäumer empfehlen der so festen Schaum hinbekommt wie die Aeroccino?
     
Thema:

Kaffee braucht Hilfe

Die Seite wird geladen...

Kaffee braucht Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Erste Hilfe Espresso

    Erste Hilfe Espresso: Guten Morgen liebe KNler, nicht zuletzt dank eurer Beratung bin ich nun glücklicher Besitzer meiner ersten eigenen Siebträgermaschine. Habe...
  2. Suche Quellen zum Thema Bio-Kaffee vs. konventionellem Kaffee

    Suche Quellen zum Thema Bio-Kaffee vs. konventionellem Kaffee: Hallo zusammen, für einen Kurzvortrag bin ich auf der Suche nach fundierten Quellen zum Thema Bio-Kaffee. Dabei geht es darum, die Unterschiede...
  3. Eure Kaffee-Highlights des Jahres 2019?

    Eure Kaffee-Highlights des Jahres 2019?: Auch wenn das Jahr 2019 noch nicht ganz vorüber ist und das Weihnachtsfest für den ein oder anderen sicherlich noch ein Schmankerl bereithält,...
  4. Umfrage zum Konsum von Kaffe

    Umfrage zum Konsum von Kaffe: Liebe Kaffeefreunde, im Rahmen eines Seminars an der Universität führen wir eine Befragung zum Thema „Kaffeekonsum“ durch. Wenn ihr Zeit und Lust...
  5. Gibt es Malawi-Kaffee in Berlin?

    Gibt es Malawi-Kaffee in Berlin?: Liebes Forum, weiß einer von euch, ob ich momentan Kaffee aus Malawi irgendwo in Berlin bekomme? Die Berliner Kaffeerösterei, wo ich in den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden