Kaffee-Fachgeschäft (Geräte) in Stuttgart

Diskutiere Kaffee-Fachgeschäft (Geräte) in Stuttgart im Baden-Württemberg Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Hallo, ich habe von einem entfernten Bekannten von einem Kaffee-Fachgeschäft in Stutgart gehört, wo man Geräte (z.B. Siebträgermaschinen) kaufen...

  1. #1 Berger_Bohne, 08.04.2015
    Berger_Bohne

    Berger_Bohne Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe von einem entfernten Bekannten von einem Kaffee-Fachgeschäft in Stutgart gehört, wo man Geräte (z.B. Siebträgermaschinen) kaufen kann und gute Beratung bekommt. Weiß jemand, wie der Laden heißt? Oder kann jemand was empfehlen?

    Danke im Voraus
    Lutz
     
  2. #2 Chris0r, 08.04.2015
    Chris0r

    Chris0r Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    98
    Ich war gestern im Espressoladen in Stuttgart nähe der U-Bahn Haltestelle Österreichischer Platz. Da gab es lecker Espresso aus einer dreigruppigen Achille und einige Siebträger Maschinen von Rancilio, QuickMill (von 0635 bis zur großen 67), ein paar kleinere und größere Handhebler und viel Zubehör. Zur Beratung kann ich nichts sagen, ich hab bloß einen Espresso getrunken, der Kontakt war aber sehr nett.
     
  3. #3 Greghill, 08.04.2015
    Greghill

    Greghill Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Du meinst vermutlich den Espresso-Laden in der Sophienstraße.
    Ich fand die Beratung ganz gut, ich war ca.3,5 h im Laden und dürfte alles möglicheauch selbst ausprobieren, was sehr hilfreich war und dazu geführt hat,dass ich meine Maschine dort gekauft habe (ich hatte eine ECM im Auge und habe mich dann Vorort für eine Mechanika IV Professional (Tankversion) entscheiden).
    Die Mühlenberatung war ebenfalls sehr gut und ich bindig meiner Quamar Q50E sehr zufrieden.
    Grüße
    Greg
     
  4. #4 Greghill, 08.04.2015
    Greghill

    Greghill Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Blöde Autokorrektur ;)
     
  5. #5 dolce vita, 08.04.2015
    dolce vita

    dolce vita Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    251
    Ja, der "Espressoladen" ist sehr zu empfehlen.
    Ich kenne noch Biebrach & Dörr, dort gibts auch eine große Auswahl an Maschinen und sehr gute Beratung.
     
  6. #6 mag_espresso, 09.04.2015
    mag_espresso

    mag_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2013
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    241
    Also ich fand die Maschinenberatung im Espressoladen unterirdisch schlecht. Bei der Frage nach einen Handhebler wurde mir als erstes eine E61 (hat ja auch einen Hebel) gezeigt. Nach kurzer Diskussion mit dem Kommentar "Ah, sie haben Ahnung" ein anderer Verkäufer geholt. Der hatte unwesentlich mehr Ahnung als der erste, aber mehr Ego. Einige Fragen wurden dann falsch beantwortet (immer ein paar Kontrollfragen dabei haben deren Antwort man schon kennt) bei anderen auf den Inhaber verwiesen ("Einfach nächste Woche mal anrufen"). Sorry, aber keine Ahnung wer dort kauft.
     
  7. #7 Greghill, 09.04.2015
    Greghill

    Greghill Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Dann vermutlich echt Pech gehabt! Ich hatte Inhaberin-Beratung und die war absolut OK.
    Ggf. vorher anrufen und Termin ausmachen.
    Gruß
    Greg
     
  8. #8 dolce vita, 09.04.2015
    dolce vita

    dolce vita Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    251
    Haha,
    naja, so ein erfahrener KNler wie du wird eh nur schwer zufrieden zustellen sein ;)
     
  9. #9 mag_espresso, 09.04.2015
    mag_espresso

    mag_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2013
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    241
    Naja, damals noch eingies weniger an Erfahrung als heute. Und klar, ich bin eher der Nerd, deshalb habe ich immer meine Frau dabei. Wenn die auch sagt "das war ja wohl nix" weiss ich das war schon unter aller Sau. Aber ist halt nur eine Einzelerfahrung.
     
    domo gefällt das.
  10. Nik18

    Nik18 Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    12
    Also ich habe dort bis dato auch nur gute Erfahrungen gemacht...wurde aber auch von der Inhaberin beraten.
     
  11. #11 A. Jacob, 27.04.2015
    A. Jacob

    A. Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    60
    Dort war auch ich. Ich kann die Beratung rund um Rocket Espressomaschinen empfehlen. Mir wurde pragmatisch erklärt, was man als einsteigender Heimanwender braucht. Ich hatte nicht das Gefühl, dass mir unnötig teure oder unpassende Geräte angedreht werden. Auch mit meinem jetzigen Wissen, nachdem ich mich für einen Gebrauchtkauf entschieden habe und Erfahrungen sammeln dürfte, würde ich nochmals hingehen.
     
  12. hwurst

    hwurst Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hier kann man guten Espresso trinken, aber kauft bloß keine Maschine dort! Ich habe mich extra für ein Ladengeschäft entschlossen weil ich dachte so bekommt man Qualität und eine gute Beratung. Leider weit gefehlt, nach dem Einkauf von Camp 1500 EUR nahm das Schicksal seinen Lauf. Bereits nach einem halben Jahr heizte die Maschine nicht mehr auf. Obwohl wir alles befolgt haben was man uns gesagt hatte, nur Flaschenwasser und regelmäßig reinigen und entkalken war die Maschine nach einem halben Jahr defekt! Nun gut kann ja passieren, dafür gibt es ja eine Garantie, so dachten wir. Aber leider weit gefehlt, habe die Maschine abgegeben, dort hieß es schon der Monteur sei krank und die Reparatur würde lang dauern. Nach 2 Wochen nachgefragt, so hieß es dann die Heizung sei defekt, weil sie trocken gelaufen ist. Man müsse immer vor Betrieb den Kessel mit Wasser füllen. Warum sagt uns das keiner vorher??? Noch nicht mal eine Bedienungsanleitung hat man uns beim Kauf mit gegeben!!! Wenn so guter Service aussieht dann gute Nacht Deutschland!!! Hätten wir doch lieber eine Maschine im Internet bestellt, vielleicht wäre dann sogar eine Bedienungsanleitung dabei gewesen. Und die Reparaturzeit von über 4 Wochen ist ein absolutes no-go!!! Also unser Fazit: Geht gar nicht! Finger weg, Service ist hier eine Katastrophe!!! Kauft hier bloß keine Maschine!!!
     
  13. #13 domimü, 29.06.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.614
    Zustimmungen:
    2.677
    Deinen Ärger kann ich nicht nachvollziehen. Ob eine Bedienungsanleitung mitgeliefert wurde, erkennt man doch beim Auspacken - vor der Inbetriebnahme - und kann eine solche einfordern.
    Zu den meisten Maschinen gibt es die Bedienungsanleitung auch im Internet, die kann man dann mit ein paar Mausklicks runterladen.
    Bist du dir sicher, dass du dir alles gemerkt hast, was bei der Einführung gesagt wurde? Glaub ich nämlich nicht.
     
    teivos gefällt das.
  14. #14 Aeropress, 29.06.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    3.316
    Und für das Bashing extra angemeldet? Nicht sehr fein vor allem nicht wirklich berechtigt, denn als erstes wieso will man so ein Gerät ohne Wasser betreiben braucht man dazu ne Anleitung um den Unfug zu erkennen, hat für mich etwa die Qualität wie die amerikanische Katze die in der Microwelle aufgewärmt werden sollte (aber dafür gabs Schadensersatz :) ) . Zum Service wenns stimmt sicher nicht perfekt aber man sollte auch den Unterschied Gewährleistung Garantie kennen, Garantie ist ne freiwillige Sache des Herstellers und wird bei Selbstverschulden eh nicht greifen, ein Händler muss 2 Jahre Gewährleistung geben davon 6 Monate ohne Eigenverschuldungsachweis, den Rest mit. Wenn also die 6 Monate abgelaufen waren hätte der händler bei Eigenverschulden das eindeutig vorliegt gar nicht kostenlos reparieren müssen, er hats aber wohl doch getan auch wenns 4 Wochen dauerte, aber trotzdem dann eher kulant ja und auch Techniker haben mal UIrlaub oder sind krank, das ist dann halt Pech.
     
    teivos gefällt das.
  15. hwurst

    hwurst Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also 1. nix mit Kulanz habe den Schaden bezahlt und 2. der Wassertank war immer voll...es geht hier um den Erhitzertank dessen Füllstand Du nicht einsehen kannst und 3. ja ich bin mehr sehr sicher das uns hierauf niemand hingewiesen hat, war nämlich nicht alleine dort...können also mehrer bestätigen...
    Das wäre ungefähr so wie wenn Du einen Wagen kaufst, dieser Dir bei 160 um die Ohren fliegt und Dir das niemand gesagt hat und es kein Schutzsystem gibt.
    Letzteres kann natürlich heute nicht mehr passieren denn dafür gibt es Drehzahl-Begrenzer.
    Aber so eine Kaffee-Maschine hat anscheinend keine entsprechenden Sicherheitsschaltungen die hier vorbeugen...warum auch immer... Ich frage mich ob das überhaupt mit deutschen Normen und Gesetzen konform ist.
    Man kann nur von Glück sagen das hier nicht mehr passiert ist die Maschine war regelrecht kurz vorm explodieren.
     
  16. #16 Moretti, 25.08.2015
    Moretti

    Moretti Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hwurst, deine geschichte hört sich irgend wie nicht sehr glaubwürdig an. was war es denn genau für eine maschine ?
     
  17. Polc1

    Polc1 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Ich bin bisher immer sehr zufrieden gewesen bei meinen Besuchen im Espresso-Laden. Kaufe auch sehr gerne die hauseigenen Rüstungen. Insbesondere der "Gloria Halleluja" (100% Robusta) hat es mir dort angetan.
     
  18. #18 mooniac, 06.12.2015
    mooniac

    mooniac Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    177
    Immer wenn ich zu Fuß in der Nähe bin, besuche den Laden um den eigenen Espresso (ich glaube puccini heißt er) aus dem Handhebler zu Trinken und immer vorbildlich das Gläschen Wasser vorher serviert bekommen.

    Beratung habe keine angefordert aber fiel mir schon auf, dass nicht alle die dort arbeiten/anwesend sind (Tages-, Woche-, Uhrzeit-abhängig? weiss nicht) auch nicht gut sich auskennen. Was für mich nicht unbedingt schlechtes für einen Laden ist.

    Für den Kenner der ein Ersatzteil bzw. Zubehör etc. kaufen möchte, braucht letztendlich jemand der die Sache heraus holt, kassiert und fertig, nicht unbedingt ein Espresso-Spezialisten.

    Kommt ein ahnungsloser Käufer und möchte in die Espressowelt einsteigen und gerade kein Spezialist gerade Vorort, lieber auf die Beratung verzichten und dem Kunde bitten etwas warten oder z.b. morgen nochmal kommen, bevor ein Story erzählt wird.
     
  19. #19 A. Jacob, 06.12.2015
    A. Jacob

    A. Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    60
    Der eigene Espresso ist von Kibata. Puccini ist die Barmischung und sehr lecker, aber ich empfehle jedem auch mal den Santos Bio zu testen, ein sehr leckerer Espresso 100% Arabica mit feinem Milchschokoladengeschmack.

    Zur Beratung: Mir wurde dort sehr offen und fair gesagt, ich solle lieber kein neues 50mm-Sieb für meine alte Pavoni kaufen. Sie seien nun mit fast 30 Euro neu übertrieben teuer. Ich solle lieber gebraucht oder auf Flohmärkten schauen, was ich dann auch mit Erfolg gemacht habe. Falls ich doch mal an jemanden geraten bin, der mir nicht weiterhelfen konnte, habe ich das offen gesagt bekommen (ja, es gibt dort Leute, die sich nicht in allem auskennen). Stories oder falsche Tatsachen wurden mir keine erzählt. Ich kann daher das Bild der Vorschreiber und insbesondere hwurst nicht teilen. Mal ehrlich: Da kommt einer nach einem halben Jahr wieder in den Laden und hat eine Maschine mit durchgebrannter Heizung. Unwissen am Anfang mag ja sein, aber selbst da sehe ich mich selbst in der Informationspflicht. Aber nach einem halben Jahr wurde der Kessel ja schon zigmal gefüllt und geleert. Also kann ein Händler nur daraus schließen, dass ein Fehlbedienung vorlag. Schutzmechanismen haben alle modernen Geräte. Selbst meine 18 Jahre alte Pavoni hat eine Überhitzungssicherung. Er wird schon seinen Grund haben, warum er denn Maschinentyp nicht nennt.
     
  20. #20 mr_bean, 08.12.2015
    mr_bean

    mr_bean Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Kennt irgend jemand einen erfahrenen Schrauber in Stuttgart, der auch mal meine Isomac warten könnte und sich nicht über meinen erhöhten Kesseldruck beschwert?
     
Thema:

Kaffee-Fachgeschäft (Geräte) in Stuttgart

Die Seite wird geladen...

Kaffee-Fachgeschäft (Geräte) in Stuttgart - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Kaffee-Netz-Tasse

    Suche Kaffee-Netz-Tasse: Wenigstens eine Kaffee-Netz Tasse möchte ich haben. Falls also jemand eine abgeben möchte :) [IMG] Oder Kaffee-Netz-Cappuccinotasse 200ml/260ml
  2. Blogprojekt kopi-luwak.de

    Blogprojekt kopi-luwak.de: Moin, ich bin neu in der Kaffeecommunity und möchte euch mein kleines Blogprojekt vorstellen: kopi-luwak.de Ich schreibe den Blog im Rahmen...
  3. [Zubehör] Kaffee Netz Cappuccino Tassen 200ml

    Kaffee Netz Cappuccino Tassen 200ml: Hallo zusammen, da eine meiner Tassen den Weg auf den Boden schneller gefunden hat als meiner Frau lieb war, bin ich auf der Suche nach Ersatz...
  4. Siemens EQ3 Gerät gesperrt trotz Calc'n Clean

    Siemens EQ3 Gerät gesperrt trotz Calc'n Clean: Hallo an alle, wir haben folgendes Problem mit unserer Siemens EQ3: Unser Gerät zeigt an, dass das Reinigungs- und Entkalkungsprogramm...
  5. Kaffee und Schlaflosigkeit

    Kaffee und Schlaflosigkeit: Hallo miteinander, wie sind Eure Erfahrungen mit Koffein und Schlafen ? Die Suchmaschine findet zum Thema Unmengen Informationen, die aber teils...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden