Kaffee fürs Büro

Diskutiere Kaffee fürs Büro im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Leute, Bei uns im Büro gibt es Kaffee aus einer Nespresso-Maschine. Eigentlich ist der Kaffee mir aber, im Verhältnis zur Qualität, zu teuer...

  1. #1 Equinox83, 13.03.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Hallo Leute,
    Bei uns im Büro gibt es Kaffee aus einer Nespresso-Maschine. Eigentlich ist der Kaffee mir aber, im Verhältnis zur Qualität, zu teuer und außerdem möchte ich das ganze Nespresso Konzept nicht unbedingt unterstützen.

    Eine Espressomaschine inkl. Mühle werde ich leider nicht aufstellen können. Es gibt aber immerhin einen Wasserkocher und die Bohnen könnte ich mir morgens zu Hause für den Tag mahlen (eine separate Mühle - meine CM800 - hätte ich dafür, beim Mahlgrad bin ich also flexibel).
    Frisch geröstete Bohnen verstehen sich von selbst. Ich denke, ich würde mal mit dem Filterkaffee-Probierset von Langen anfangen.

    Es geht um 2 - 3 Becher Kaffee am Tag, die ich jeweils frisch aufbrühen möchte.

    Nachdem ich mich schon ein bißchen eingelesen habe, habe ich aktuell die Aeropress und eine kleine French Press in der engeren Auswahl.
    Dazu hätte ich gerne eure Meinungen:
    - seht ihr geschmacklich signifikante Unterschiede zwischen den beiden?
    - ist im Hinblick auf den Aufwand bei Zubereitung und Reinigung eines deutlich besser?

    Vielen Dank schon mal :)
     
  2. #2 Aeropress, 13.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    5.129
    Zubereitung und Reinigung ist bei beiden gleich einfach und schnell. Mir ist die Aeropress lieber und schmeckt auch besser, liegt ja auch nahe bei meinem Nick. ;) Ist aber wie alles auch Geschmackssache, Aeropress hätte noch den Vorteil Du sparst ein paar Minuten bei der Zubereitung und sie ist unempfindlicher was Mahlgrad und Mahlgutqualität angeht. Dafür gucken Dich bei der Aeropress Kollegen unter Umständen komischer an als bei einer FP. :)

    Beide Methoden machen Dich nicht arm und sind potentiell in der Lage einen guten Kaffee bereit zu stellen. Besorg Dir doch einfach beides und entscheide dann selber nach Deinem Geschmack was für Dich das Bessere ist.
     
    dergitarrist und Equinox83 gefällt das.
  3. #3 Equinox83, 13.03.2016
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Ach, wenn ich sehe, was so mancher Kollege auf dem Öko-, Rohkost- oder sonst irgendeinem Trip beim Mittagessen veranstaltet, mache ich mir da wenig Sorgen. :D

    Der Aufbau bei der Aeropress sieht für mich immer ein bißchen so aus, als könnte man beim Herunterdrücken abrutschen und eine ziemliche Sauerei veranstalten. Ist die Sorge unbegründet oder besteht wirklich die Gefahr, dass ich irgendwann morgens im Halbschlaf meinen Schreibtisch flute? :D
     
  4. #4 Aeropress, 13.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    5.129
    Solange man keine Hario Kanne nimmt kaum ;). Einfach ne stabile Tasse drunter, da passiert nichts wenn Du dich nicht sehr bemühst es falsch zu machen, da müßtest Du schon sehr seitlich statt nach unten drücken. Mir ist jedenfalls noch nie ein Unfall passiert in 3 Jahren und fast täglicher Benutzung. Das kriegst Du dann auch hin, und auch ne French Press kann theorethisch ja mal umkippen. Da seh ich keinen Unterschied. :)
     
    Equinox83 gefällt das.
  5. #5 Equinox83, 13.03.2016
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Ja, den Thread zur Hario Kanne habe ich gelesen. :D

    Ok, danke für die Einschätzung. :)
     
  6. #6 Equinox83, 13.03.2016
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Ich habe mir noch einmal ein paar Videos zur Handhabung von Aero Press und French Press angesehen. Ich denke, der Workflow bei der French Press lässt sich bei mir im Büro etwas besser umsetzen. Deshalb werde ich mal damit starten. Falls ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein sollte, kann ich mir immer noch eine Aeropress kaufen. Teuer sind ja wirklich beide nicht. ;)
     
  7. #7 nachtschatten, 13.03.2016
    nachtschatten

    nachtschatten Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ich nutze im Büro eine kleine 360 ml FP aus doppelwandigem Edelstahl. Die passt perfekt für eine große Tasse. Natürlich hat man auch Fines in der Tasse (jedenfalls mit der Mühlenqualität, die ich mir leisten kann und will), aber wenn man ihnen in der Tasse kurz Zeit läßt sich abzusetzen und der allerletzten Schluck der Tasse gehört, ist der Kaffee sehr gut.
    Der große Vorteil der AP ggü. der FP ist, dass man verschiedenste Mahlgrade und Rezepte verwenden kann. Das herumspielen mit den Möglichkeiten ist aber eher etwas für zuhause. Kauf Dir deshalb umbedingt auch eine AP! Ich nehme dabei eine Tapermatte als Unterlage für die Tasse, so kann sie auf einer glatten Tischplatte nicht verrutschen und wenn etwas danebentropft, bleibt es auf der Matte und man kann sie gut unterm Wasserhahn abspülen.
     
    Equinox83 gefällt das.
  8. #8 LeckerTee, 23.03.2016
    LeckerTee

    LeckerTee Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    24
    Hat schon mal jemand probiert bei einer Frenchpress ein zugeschnittenes Filterpapier unter das Sieb zu legen vor dem Herunterdrücken?
    Damit sollte sich doch das gleiche Resultat wie bei einer AP erzielen lassen, wenn der Kaffeeaufguss komplett durch das Filterpapier gedrückt wird.
    Was meint ihr?
     
  9. #9 Aeropress, 23.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    5.129
    Probiers aus meine Prognose Du wirst nach wenigen Zentimetern nicht mehr weiter drücken können höchstens mit quasi Gewalt und dann ziemlicher Malörgefahr. :) Bei der Aeropress kann der Druck nach unten durch das Sieb entweichen, bei der FP ginge das ja nur nach oben was aber Dein Filter verhindert, eher bricht dann das Glas. :)
     
  10. #10 Kantenhocker, 23.03.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    529
    Hab grad wieder mit der Aeropress Kaffee gemacht. Bisschen Rumkleckern ist immer dabei. Geht aber. Mühseliger ist, mit der Handmühle den Kaffee zu mahlen. Die Porlex ist sehr langsam.
    Die Kollegen gucken manchmal schon verwundert. Da aber niemandem der Kaffee hier wirklich schmeckt, ist das schnell erklärt und verstanden.
     
  11. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.274
    @Kantenhocker: Mit der Feldgrind geht das schneller :)
     
  12. #12 Kantenhocker, 23.03.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    529
    Ja, ich hatte befürchtet, dass jemand das sagt ;)
    Wie viel schneller geht das denn geschätzt?
     
  13. #13 lumi, 23.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2016
    lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.274
    Ok ;)
    Feldgrind: 12 g bei 1.5 in 23 Sekunden (und bei hell gerösteten Bohnen hakt die Bewegung beträchtlich weniger).

    Rezept wie hier:
     
  14. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    272
    Mahlzeit,

    da ich gerade im Office sitze und mir einen leckeren Kaffee mit der AP gemacht habe dachte ich mir komm schreibste deine Erfahrung auch mal nieder :) Ich nutze wie gesagt die AP und eine Chemex ( Wenn mal ein Kollege vorbei kommt ). Ich finde das Handling mit der AP absolut gut und ist echt zack zack erledigt. Nach der Zubereitung kurz abspühlen fertig. Bin mitlerweile fast schneller als der VA in der Küche :)

    So sieht mein "Arbeitsplatz" aktuell aus:

    [​IMG]

    Ich hatte vorher ne olle Handmühle und danach meine alte Quickmill von zu hause aber haben mir beide nicht gefallen.... Mit der kleinen Mahlkönig komme ich super gut klar. Beim Bohnen wechsel kurz mit ner wage die Sekunden messen und los gehts. Da saut nix rum da schön in den behälter gemahlen wird und das Mahlergebniss ist auch tippi toppi. Rumspielen tu ich mit der AP und der Mühle auch nicht denn mir gehts auf Arbeit rein darum einen vernüftigen Kaffee zu trinken und bei der Zubereitung keine Wissenschafts draus zu machen.

    Achso mein Rezept :) : 15g recht Grob gemahlen und 250ml wasser. Ich lasse das Wasser nach dem kochen ca 1min stehen. Die AP wird bei mir auch umgekehrt befüllt. Ich mache die 15g Kaffee rein gieße das wasser rein ( bis alles bedeckt ist ) lass es eine minuten ziehen bzw warte bis keine blasen mehr kommen. Dann wird der rest Wasser aufgegossen eins zwei mal rumgerührt. Filter einlegen nass machen ( Mache ich direkt über meiner zweiten tasse mit dem Rührer dann bleibt der sauber ) umdrehen auf die tasse stellen drücken fertig. Ich drücke zum schluss noch mal kräftig drauf dann kommt da auch nen schöner Puck raus :) Dann ab an den Mülleimer gitter abdrehen drücken abspühlen fertig ( Is ja fast wie aufm .... )

    Scheenen Tag noch
     
    toraja und Aeropress gefällt das.
  15. #15 mooniac, 24.03.2016
    mooniac

    mooniac Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    197
    Es gab vom kurzen auch eine gleiche/ähnliche Frage bzgl guten Kaffee in Büro.

    Die Person hat sich für eine Sowden Kanne entschieden. Ich würde die auch in Betracht ziehen. Sieht sogar gut aus, allerdings habe selbst keine, somit keine persönliche Erfahrungen.

    Den Kaffee würde ich in Büro direkt vor dem Brühen mahlen. Für die Menge reicht auch eine gute Handmühle.
     
  16. #16 Equinox83, 25.03.2016
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    So, ich schulde euch noch eine Rückmeldung. ;)

    Ich habe mir inzwischen eine 350ml Bodum French Press Kanne gekauft. Die gab's bei Amazon Warehousedeals für ca. 15€.
    Da ich keine Ahnung hatte, wie der Mahlgrad für FP sein sollte, habe ich mir beim Kleinröster bei mir in der Stadt 250g Kaffee für FP mahlen lassen und gleich noch eine Packung Bohnen mitgenommen, damit ich mit meiner Mühle experimentieren kann, bis ich einen ähnlichen Mahlgrad treffe.

    Erstes Ergebnis: Ich hätte nicht gedacht, dass Brühkaffee so gut schmecken kann, wenn man ordentliche Bohnen frisch geröstet und frisch gemahlen verwendet. Damit habe ich für mich erstmal meine Lösung für die Arbeit gefunden. ;)
    Mahlen im Büro wird allerdings, auch mit einer Handmühle, nicht gehen. Den Kompromiss, die Bohnen jeweils morgens für den Tag zu mahlen, werde ich also eingehen müssen.

    Vielen Dank nochmal für eure Hilfe. :)
     
  17. #17 Equinox83, 15.02.2017
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Hallo zusammen,
    nach knapp einem Jahr hole ich mal meinen eigenen Thread aus der Versenkung. Bisher war ich mit der FP auf der Arbeit ziemlich glücklich. Jetzt bin ich jedoch in ein anderes Büro umgezogen und da nervt es einigermaßen, zum Reinigen der FP nochmal in die Küche laufen zu müssen.
    Deshalb suche ich nun nach einer Alternative, bei der die Reinigung einfacher ist und ich dafür vor allem kein Wasser brauche. Gleichzeitig sollte aber die Zubereitung ähnlich einfach sein wie bei der FP.

    Mein aktueller Gedanke fällt dabei auf den Clever Dripper. Den könnte ich in der Küche mit Kaffee und heißem Wasser füllen und dann direkt mit ins Büro nehmen und dort nach der Ziehzeit auf die Tasse stellen.
    Zum Reinigen würde ich dann einfach den benutzten Filter in den Mülleimer im Büro werfen.

    Was meint ihr, würde das so funktionieren, wie ich es mir gerade vorstelle oder habe ich irgendwas übersehen.
    Falls euch Alternativen einfallen, die zu meinen Anforderungen passen würden, nehme ich die auch gerne. ;)
     
  18. #18 BrikkaFreund, 15.02.2017
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    307
    Ohne je eine ausprobiert zu haben: kann man bei der Sowden nicht einfach das Innenteil herausziehen? Dann könntest Du bei deinem aktuellen Workflow bleiben, und beim nächsten Gang in die Küche reinigst Du den herausgenommenen Filter.
     
    Equinox83 gefällt das.
  19. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    3.274
    Wie wär’s mit einer Blumenspritze und einem Stück Küchenrolle (vielleicht geht das auch mit einem kleinen Blasebalg per Druckluft)? So viel Kaffeekrümel bleiben ja nie über?
     
    Equinox83 gefällt das.
  20. Buddsn

    Buddsn Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    272
    Mahlzeit,
    also ich habe auch knapp 1 jahr mit der AP und FP im Büro rumhantiert und habe nun das für mich passende Setup:

    [​IMG]

    gefunden.

    Ich gehe quasi ein mal am Tag in die "Küche" und tausche meine zwei gebrauchten tassen gegen neue und hole frisches Wasser. Tagsüber habe ich somit keinen Grund in die Küche zu gehen.

    Mit der Mahlkönig bin ich auch super zufrieden die macht keinen Dreck da Sie direkt in den behälter mahlt. Die benutzten Filer Papeire kann ich einfach in den Müll schmeißen und jor Passt Wackelt und hat Luft. Ich habe noch die mittlere Chemex da stehen wenn mal Besuch kommt aber ansonsten ist das mein Setup was mich durch den Tag bringt.
     
    Equinox83 gefällt das.
Thema:

Kaffee fürs Büro

Die Seite wird geladen...

Kaffee fürs Büro - Ähnliche Themen

  1. Metro - Kaffee Spezial

    Metro - Kaffee Spezial: Hallo Leute! Mir ist gerade beim stöbern aufgefallen, dass es beim Metro zurzeit ein "Kaffee-Spezial" gibt aufgrund des Tag des Kaffees (01.10)...
  2. Die Süddeutsche und der "Kosmos Kaffee"

    Die Süddeutsche und der "Kosmos Kaffee": Hallo zusammen, Heute empfing ich zusammen mit der aktuellen Ausgabe eine Werbebroschüre zum Thema Kaffee. Anlass ist wohl die Ausstellung "Kosmos...
  3. Seltsamer Geruch und Geschmack von Heißwasser/Kaffee

    Seltsamer Geruch und Geschmack von Heißwasser/Kaffee: Hallo ich habe meine Lelit PL042TEMD jetzt seit 10 Tagen. Heute morgen habe ich das erste Mal Kaffee weggeschüttet, weil er seltsam faulig roch...
  4. [Verkaufe] Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig

    Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig: Hallo, Ich versuche es noch einmal, dieses mal aber korrekt:). Ich habe einen Satz Mahlscheiben Kaffee/Gewürze neuer Schliff gegen einen Satz mit...
  5. Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer

    Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer: Hallo, ich habe mir eine Ecm Synchronika angeschafft weil ich dachte, ich kann guten Kaffee mit der trinken. Ich bin irgendwie furchtbar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden