Kaffee oder Espresso oder....

Diskutiere Kaffee oder Espresso oder.... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich hätte da mal eine frage an die erfahreren kaffeegeniesser unter euch. nein,ich will nicht wissen was kaffee oder espresso ist. aber mir geht...

  1. #1 micha47, 07.08.2011
    micha47

    micha47 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ich hätte da mal eine frage an die erfahreren kaffeegeniesser unter euch.
    nein,ich will nicht wissen was kaffee oder espresso ist.
    aber mir geht momentan der"wir rösten den espresso hell und fruchtig"irgendwie auf meine geschmecksnerven.
    ich bin inden letzten wochen in mehreren cafes unterwegs gewesen.auch bestelle ich gerne im internet.
    aber jedesmal wenn ich diese "hellen und fruchtigen"espressosorten trinke denke ich mir:gab es nicht mal einen unterschied zwischen einer kaffeeröstung,eher heller geröstet und einer espressoröstung?
    ich habe mal den versuch gemacht und von einer kleinen rösterei eine filterkaffeeröstung , eine espressoröstung "hell und fruchtig" und eine "typisch"dunklere espressoröstung gekauft und verkostet.
    und wie ich es erwartet habe ist der "helle und fruchtige"espresso und die filterkaffeeröstung austauschbar gewesen,sowohl vom geschmack als auch vom bohnenbild her.
    ich weiß über geschmack lässt sich nicht streiten.
    aber bin ich hier mit meiner meinung so alleine :)
     
  2. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    nein ich denke nicht.... ich mag auch eher die dunklen schokoladigen röstungen mehr... obwohl ich einen leicht beerigen geschmack dazu gerne mag.

    lg attue
     
  3. cawa71

    cawa71 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    848
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Nein bist du mit Sicherheit nicht.
    Ich hab es auf jeden Fall auch gerne dunkler und kräftiger.
    Kann von mir aus auch gerne sogar mal in Richtung dumpf (nicht negativ) gehen.
    Mit den ganzen orangig zitronig melonig usw kann ich auch nicht viel anfangen.
    Blaubeerig lasse ich mir noch gefallen, besonders wenn es da um Blaubeer Muffins geht.

    Gruß Sascha
     
  4. #4 gebi_de, 07.08.2011
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Moin Moin,

    geht mir genauso. Diese fruchtigen Röstungen sind auch nicht mein Ding. Bin Fan des italienisch schmeckenden Espresso und der ist nicht fruchtig. Aber über Geschmack lässt sich sicher streiten. Bin deswegen aber auch mit den meisten pingos und mirellas nur bedingt warm geworden...

    Grüße

    gebi_de
     
  5. #5 Weltenbummler_207, 07.08.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Das mit Mirella wundert mich nun doch. Gerade haben dergitarrist und ich festgestellt, dass uns die Mirella-Röstungen mittlerweile viel zu dunkel und "Holzkohle-artig" sind. Eine fruchtige Röstung ist mir dort noch nie untergekommen.
    Klick

    Ansonsten: ich musste mich auch erstmal an die hellen und fruchtigen Röstungen rantasten.
    Anfangs dachte ich, dass sie nur was für zwischendurch seien, mittlerweile trinke ich zu 90% nichts anderes mehr ("klassische" Röstungen eigentlich nur noch ab und zu, um meine Geschmacksnerven wieder mal zu erden).
     
  6. #6 berlino, 07.08.2011
    berlino

    berlino Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    426
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Ja, das kann ich für mich genauso stehen lassen.
    bernd
     
  7. attue

    attue Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    den dantes inferno von quijote find ich aber xtrem gut!!
     
  8. #8 micha47, 09.08.2011
    micha47

    micha47 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Was mich nur interessieren würde ist wo dann der unterschied liegen sollte?
    wenn die röstung eindeutig die gleiche ist wie eine filterkaffeeröstung,warum nennt man es dann espresso?
    bloss weil es durch eine siebträgermaschine läuft und so fein gemahlen wird?
    das kann es doch nicht sein.
    mir kommt das momentan so vor wie in restaurants wo ein fisch benutzt wird nur mit anderen zutaten und schon hat man eine speise mehr auf der speisekarte.
     
  9. #9 Weltenbummler_207, 09.08.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Ich würde jetzt nicht so weit gehen und pauschal behaupten, dass Kaffee- und helle Espressoröstungen immer identisch sind.
    Ich bin aber auch kein Röster.
     
  10. #10 gebi_de, 09.08.2011
    gebi_de

    gebi_de Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    61
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Moin,

    ich stimme zu, dass ich bei pingo mit dem dantes inferno und bei mirella mit dem dschungel schon halbwegs warm geworden bin. Aber ich hatte die Probierpakete bestellt und viele Sorten waren mir da sonst zu fruchtig. Auch Phoenix aus Dresden war nix für mich (und die schmecken vielen hier richtig gut!).

    Es bleibt also dabei, dass Geschmack subjektiv ist. Habe gerade mal wieder eine klassisch italienisch dunkle Arabica/Robustamischung drin und muss sagen, dass es einfach mehr mein Fall ist (auch wenn die Robustanoten mir manchmal auch zu stark sind, so dass ich dann einen guten 100% Arabica, dunkel geröstet vorziehe, auch wenn das sicher keine typisch italienische Barmischung mehr ist).

    Aber das ist ja das schöne an den vielen Kleinröstern. Man kann herrlich rumprobieren und nach seinen Favoriten suchen! Will hier auch niemanden bashen oder so. Mir gehts halt nur auch so, dass ich beim Lesen hier sehr oft über die berühmten "Blaubeeraromen" stolper und gemerkt habe, dass ich die lieber im Fruchtjoghurt als im Espresso mag :)

    Grüße

    gebi_de
     
  11. flora

    flora Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    das finde ich auch. espresso ist für mich dunkel und schokoladig.
    not more.
    aber jedem das seine.
     
  12. #12 micha47, 09.08.2011
    micha47

    micha47 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Um gottes willen will ich hier keinen röster nennen und anprangern und bin auch der meinung das es schön ist eine so große geschmacksvielfallt zu bekommen.
    aber vielleicht können die gewerblichen aber auch privaten selbströster dazu was sagen was Weltenbummler_207 gerade geschrieben hat.
     
  13. Ralzun

    Ralzun Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Mir geht es ziemlich ähnlich, ich komme mit vielen Third Wave Röstungen einfach nicht zurecht. Das liegt nicht an der Zubereitung, ich habe sehr viele auch in einschlägigen Cafés testen dürfen und die Mitgebrachten Bohnen dann Zuhause zum selben Ergebnis geführt.

    Es gibt einige, mit denen ich mich zwischendurch anfreunden kann. Im speziellen Grenzgänger Mischungen a la Blaubeer-Muffin, bei denen man das Beste aus beiden Welten wiederfindet. Aber die richtig krassen sauren Drops, wollen meinen Gaumen auch nicht bezirzen. Dieses Feedback bekomme ich auch regelmäßig von ambitionierteren Mittrinkern.

    Gerade jetzt habe ich z.B. eine relativ lange Zeit der helleren Röstungen hinter mir und nehme gerade ne Auszeit mit Danesi und New York.[FONT=&quot]
    [/FONT]
     
  14. #14 micha47, 09.08.2011
    micha47

    micha47 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Ich würde dazu gerne eine Umfrage erstellen aber weiß nicht wie das geht.
    vielleicht kann mir ein mod dabei helfen:-?
     
  15. #15 espressionistin, 09.08.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.646
    Zustimmungen:
    5.119
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Nochmal dazu meinen bescheidenen Heimröstersenf:

    Ja, eine alleingültige Espressoröstung in dem Sinne gibt es nicht. Man unterscheidet beim Rösten verschiedene Röstgrade, die bei uns verbreitetsten sind wohl City Roast, Full City, Full City +, Light French und vielleicht noch French.

    Claus Fricke sagt dazu in seinem Heimrösterbuch (Kaffeerösten zu Hause, s.163)
    "Jede geröstete Kaffeebohne kann als Espresso zubereitet werden, sofern sie richtig gemahlen ist. Ein Espresso ist nicht vom Röstgrad abhängig, sondern vom richtigen Mahlgrad. Gleichwohl haben sich in der Espressokultur zumal Norditaliens (Credo: Je kleiner die Tasse, desto dunkler die Röstung) dunkelbraun (nicht schwarz) geröstete Bohnen als Gradmesser für die richtige Espressozubereitung durchgesetzt. Der Röstgrad-Name "Espresso" wird jedoch für eine Vielzahl von Röstgraden verwendet. Von mittlerem Dunkelbraun bis Schwarzbraun."

    Umgekehrt könnte man natürlich eine dunkle Röstung auch als Kaffee verwenden, meine Erfahrung in der French Press ist aber z.B., dass die vermehrt vorhandenen Bitterstoffe dunkler Röstungen sich negativ auf den Geschmack auswirken, da diese wegen der langen Ziehzeit zu dominant werden.

    Grundsätzlich kann man übrigens sagen: Je heller die Röstung, desto mehr Säure.

    Ich steh übrigens auch mehr auf die Dunkle Seite :cool:.

    Grüße, Sabine
     
  16. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.685
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Moin!

    Bei uns gibt es zum Beispiel zwischen der dunkelsten Filterkaffeeröstung (Ecuador AACRI) und der hellsten Espressoröstung (Flying Pingo) einen deutlichen in Zahlen meßbaren Unterschied. Die Röstungen des Flying Pingo sind zwar tatsächlich teils kürzer (bis zu 80 Sekunden) als die des genannten Filterkaffees, haben aber eine klar höhere Endtemperatur (mindestens 6,5 Grad Bohnentemperatur).
    Unsere Blends "Dantes Inferno" und "Oh, Harvey!" sind dagegen klassische Espressoröstungen mit einer Bohnenendtemperatur fast 16 Grad Celsius über unseren Filterröstungen. Uns ist also durchaus klar, dass die hellen Röstungen nicht jedermanns Sache sind und wir sind auch nicht so arrogant, unsere eigenen Vorlieben jedem vorzuschreiben durch eine Limitierung unseres Sortimentes auf die Röstungen, die meiner Meinung nach den eingesetzten Rohkaffeequalitäten durch eine nuanciertere Darstellung in der Tasse entgegenkommen.

    Das Bohnenbild unserer Espressi ist auch deutlich unterschiedlich zu unseren Filterkaffees, die Röstkurve bei unseren Espressi ist auch sehr anders als die des Filters. Wir gehen zum Beispiel mit deutlich mehr Gas in den ersten Crack beim Espresso während die Filterkaffees ab 175 Grad Bohnentemperatur fast linear geröstet werden. Komponenten mit deutlicher Säure (zum Beispiel unser zitrusartiger Guatemala AMNSI) werden bei uns auch viel länger geröstet als bei Filterkaffeeröstungen

    Espresso wird für mich allerdings tatsächlich nicht durch die Röstung oder eine standardisiertes Geschmacks- oder Aromenprofil definiert, sondern durch die Zubereitung mit einer Siebträgermaschine.
    Wenn ich meine Filterkaffeeröstungen in so einer Maschine zubereite, sind sie auch für mich ungenießbar...den Flying Pingo allerdings liebe ich.

    Also zusammengefasst: ja, es gibt einen Unterschied zwischen Röstungen für Filterkaffees und hellen Espressi, einen für mich sehr deutlichen.

    pingo
     
    GLiBERN und The Rolling Stone gefällt das.
  17. #17 espressionistin, 09.08.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.646
    Zustimmungen:
    5.119
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Jetzt begreif ich, worauf Weltenbummler rauswollte...hatte die Aussage ursprünglich so interpretiert, dass es darum geht, ob man anhand des Röstgrades festlegen kann, ob es sich um eine "Espressoröstung" handelt, es ging aber ja wohl eher um die Frage, ob es innerhalb eines hellen Röstgrades Unterschiede zwischen Filter und Espresso gibt. Insofern hab ich oben wohl etwas das Thema verfehlt :oops:, wobei ich ja insofern den Kern wieder getroffen hab, dass Espresso nicht über den Röstgrad, sondern über die Zubereitung definiert wird.

    Interessant finde ich allerdings, dass Profis wie Pingo beim Röstprozess tatsächlich unterscheiden, ob Filter oder Espresso geröstet wird.
    Ich gebe zu, mit diesen Feinheiten hab ich mich heimröstenderwelcher noch gar nicht befasst. Ich röste nach Auge & Ohr bis zu einem bestimmten Röstgrad, helle Röstungen kommen bei mir wahlweise dann in die FP oder den ST, dunkle nur in den Siebträger. Punkt.

    Ich bin mir aber auch gar nicht sicher, ob ein einfaches Heimröstgerät die speziellen Röstverläufe wie von pingo beschrieben hergibt. Und, ob ein ungeschulter Gaumen wie meinereiner (und der der Meisten hier) die Unterschiede zu schmecken vermag. Das passt ja wiederum auch gut zu Michas Aussage.
     
  18. bewiss

    bewiss Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Das muss ich hier noch mal hoch holen:

    Ich habe im Moment ziemlich helle Bohnen, die als Espresso ausgezeichnet sind, in meiner MK2. Röstdatum; Sep11, im Aromabeutel gelagert, von einem lokalen, mittelständigem Röster.

    Selbst auf feinster Stufe läuft der Bezug viel zu schnell durch, teils mit heftigstem Channeling. Eigentlich sollte kein Tropfen Espresso seinen Weg in die Tasse finden.

    Könnte das an einer "Kaffee-Röstung" liegen?
    Ich muss schon das ganze Wochenende Tee trinken, bitte helft mir :oops:

    Morgen kommt hoffentlich meine Quijote-Lieferung, dann hat das Elend ein Ende :)
     
  19. #19 Augschburger, 13.11.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.129
    Zustimmungen:
    6.992
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Mehr Pulver ins Fass --- äh Sieb?
     
  20. bewiss

    bewiss Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaffee oder Espresso oder....

    Ne ne, mehr Pulver passt nicht rein.

    Wenn ich die verwendete Pulvermenge mit einer "richtigen" Espresso-Röstung nehme kommt, wie gesagt, kein Tropfen durch.

    Deshalb wollte ich ja wissen, ob der schlechte Bezug von einer Kaffee-Röstung kommen könnte.

    Vielleicht spinnt aber auch meine MK rum.
     
Thema:

Kaffee oder Espresso oder....

Die Seite wird geladen...

Kaffee oder Espresso oder.... - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Cilio Roma Espresso- und Cappuccinotassen Marone - auch Tausch

    Cilio Roma Espresso- und Cappuccinotassen Marone - auch Tausch: Cilio Roma, die legitimen Nachfolger der legendären ACF Espresso- und Cappuccinotassen. Verkaufe je sechs Espresso- und Cappuccinotassen...
  2. [Verkaufe] ESPRESSONERD WIEDER AKTIV - ESPRESSO-Angebot

    ESPRESSONERD WIEDER AKTIV - ESPRESSO-Angebot: Liebe Kaffee-Netz-ler, ESPRESSONERD ist in die Innenstadt gezogen! Cremon 11 in 20457 Hamburg espressonerd.de Startangebot Espresso "bar forte...
  3. [Vorstellung] BIO-Kaffee aus unser Farm in Indonesien

    BIO-Kaffee aus unser Farm in Indonesien: Hallo Zusammen, Endlich habe ich wieder Zeit hier euere Unterhaltungen zu lesen und mal wieder etwas zu schreiben. Letztes Jahr habe ich über...
  4. Umfrage - Die beliebtesten elektrischen Espressomühlen im Kaffee-Netz bis 550 €

    Umfrage - Die beliebtesten elektrischen Espressomühlen im Kaffee-Netz bis 550 €: Dies ist eine Auswahl von 10 Möglichkeiten. Teilweise sind Modelle zusammengefaßt. Alle Marken können nicht berücksichtigt werden wegen der...
  5. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden