Kaffee rösten auf der Zugspitze ?

Diskutiere Kaffee rösten auf der Zugspitze ? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Eier kochen auf der Zugspitze ist ja schon diskutiert worden. Aber, was passiert eigentlich wenn man da oben Kaffee rösten will ? Der FC wird...

Schlagworte:
  1. #1 be.an.animal, 06.01.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    735
    Eier kochen auf der Zugspitze ist ja schon diskutiert worden.
    Aber, was passiert eigentlich wenn man da oben Kaffee rösten will ?

    Der FC wird doch durch das Aufplatzen der Bohnen wegen des zu hohen Dampfdrucks erzeugt.
    D.h. er müßte doch mehr vom Dampfdruck als von der Temperatur abhängig sein.
    (Siedetemperatur Meereshöhe 100°C, Mt. Everest ~70°C, Zugspitze ~90°C.)

    D.h. der FC könnte so 10-20 °C früher kommen, während die SC-Temperatur ungefähr konstant bleibt, da er durch das Zusammenbrechen der Bohnenstruktur durch die hohe Temperatur entsteht ???

    Gibt das dann einen "cold roast" mit der maximalen Erhaltung der Aromen? :cool:
     
  2. #2 Kofeinator, 06.01.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    1.876
    Interessanter Ansatz. Mein Problem bei dieser Fragestellung ist deine Zeitangabe zum Versand und die Preise pro Kilogramm. Und welche Bohnen nimmst du?

    Nur ein bisschen ernster: Kolumbien hat auch Kaffee - ist hier nicht jemand im Netz der aus der Ecke Rohkaffee nach Deutschland bringt und auch eine Reise dorthin organisiert hat?
     
  3. 7Benny

    7Benny Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Als ich zuletzt in den Rocky Mountains war, meine ich mich zu erinnern, dass ein Röster damit geworben hat, dass der Kaffee durch das Rösten in großer Höhe besonders gut sei. Der Kaffee von Pablos aus Denver (ca. 1600m über NN) war auf jeden Fall gut ;)
     
  4. #4 nacktKULTUR, 06.01.2017
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.320
    IMHO eine korrekte Überlegung. Das Ziel ist, die Zeit zwischen dem 1C und dem 2C möglichst auszudehnen, weil in dieser Phase die meisten Aromastoffe entstehen. Wenn der 1C früher erfolgt, kommt dies der Entwicklung zugute.

    In einer der höchstgelegenen grösseren Städte Europas, in La Chaux-de-Fonds, auf etwa 1000m üM befindet sich die Kaffeerösterei La Semeuse. Demzufolge müsste dieser Kaffee von dem früheren 1C profitieren. Kennt jemand La Semeuse-Kaffee?
     
  5. #5 Tschörgen, 06.01.2017
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.216
    Zustimmungen:
    11.439
    Ja. Der Mit dem Sombero. :) Ich habe ihn vor längerer Zeit beim Kaffischop bestellt. War nicht schlecht. Warum fragst du? Ob ich die Meereshöhe rausgeschmeckt habe? Nein. :)
     
    turriga gefällt das.
  6. #6 Gandalph, 06.01.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.266
    Zustimmungen:
    10.271
    Badilatti liegt auch über 1700m .... - der letzte Kaffee, den ich da hatte, war recht gut!
    Jetzt bräuchte man nur noch den Vergleich von einer Rösterei aus dem DeathValley :)
     
    be.an.animal gefällt das.
  7. #7 Tschörgen, 06.01.2017
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.216
    Zustimmungen:
    11.439
    Witzig. Den hatte ich auch schon. Auch den habe ich sehr bekömmlich in Erinnerung, wie eigentlich alle Schweizer Röstungen. Ob das auch an der Lage liegt?

    @Gandalph Den musst du dann aber mit Badwater aufgießen.
     
    Gandalph gefällt das.
  8. #8 Pacamara, 06.01.2017
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    129
    Na ja ich weiss nicht so recht. Auch in der Maillard Phase entstehen wichtige Aromastoffe.
    Und wenn der 1st Crack früher kommt was in der Höhe wohl so sein wird, warum soll die Entwicklung profitieren?
    Die Moleküle wissen doch nicht dass ein Crack stattgefunden hat. Die sehen nur die Temperatur. Oder?
     
  9. #9 be.an.animal, 06.01.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    735
    Ich möchte mich gar nicht auf besser oder schlechter festlegen (liegt ja auch im Gaumen des Verkosters),
    aber denke schon, dass es einen Einfluss hat und wollte eben eure Vorstellungen oder Know-how hören, wie es denn sein könnte.
    Wobei mir mittlerweile irgendwie der Begriff "vakuumgeröstet" durch den Kopf geistert. Es kann aber gut sein, dass ich eine Fehlverknüpfung mit vakuumverpackt habe. :eek:
    Ich glaube, dass es schon einen Unterschied macht, weil beim FC viele feste Strukturen zerstört werden und das Gewebe danach viel lockerer und durchlässiger ist.
     
  10. #10 nacktKULTUR, 07.01.2017
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.320
    Nein, die Vergrößerung der Oberfläche spielt eine wesentliche Rolle. Klassisches Beispiel: „gebackener Kaffee“ wurde zu langsam erhitzt, sodass die Oberfläche, und die darunterliegenden Strukturen kompakt geblieben sind. Geschmack nach Backerbsen, und die Mühle beißt sich daran die Zähne aus.
    Exakt. Die Maillard-Reaktion findet unter Luftzugang anders statt.
     
  11. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    883
    Ich versteh die Grundidee nicht. Wenn der 1C früher kommt, sollte auch der 2C früher kommen und auch sonst alles etwas schneller verlaufen. Wo ist da der Vorteil?
     
  12. #12 nacktKULTUR, 07.01.2017
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.320
    Nein, der 2C wird nicht durch den Dampfdruck verursacht, sondern durch die Verkohlung der Bohnenpartikel. Und die ist vom atmosphärischen Druck unabhängig.
     
    Burny gefällt das.
  13. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    883
    Hmm, dann wäre der 1C bei grosser Höhe ja was die temperaturbedingte Aromenentwicklung angeht, ein anderer Punkt im Röstverlauf als der 1C bei Meereshöhe. Wäre wirklich interessant zu wissen, ob die Interaktion zwischen Dampfdruck und Temperatur viel ausmacht. Da viele Röster gerade den Dampfdruck als wichtige Streuergröße diskutieren, wahrscheinlich schon ...
     
  14. #14 Warmhalteplatte, 09.01.2017
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    404
  15. #15 Ranger Kevin, 09.01.2017
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    2.069
    Das wäre doch mal ein netter Feldversuch fürs nächste KN-Treffen. Vielleicht findet sich ja ein Boardie, der mal mit Röster + Generator loszieht und eine Charge vom selben Rohkaffee jeweils auf verschiedenen höhen röstet - die könnte man dann mal blind verkosten? :D
     
    be.an.animal gefällt das.
Thema:

Kaffee rösten auf der Zugspitze ?

Die Seite wird geladen...

Kaffee rösten auf der Zugspitze ? - Ähnliche Themen

  1. Kaffee in der Mokkakanne und Handfilter

    Kaffee in der Mokkakanne und Handfilter: Hallo ,ich mach mir seit Jahren meinen Kaffee mit einer Bialetti Mokka. Als Mühle hab ich eine Graef CM 80. Mokka ist kein Problem schmeckt immer...
  2. Der einzige in Europa angebaute Kaffee?

    Der einzige in Europa angebaute Kaffee?: Um Böden zu lokalisieren, auf denen Samen und Pflanzen aus Amerika und Asien gepflanzt werden können, und um Arten aus den Tropen an einem Ort auf...
  3. Je feiner der Kaffee, desto mehr Säure - Demoka M203

    Je feiner der Kaffee, desto mehr Säure - Demoka M203: Moin zusammen, ich habe ein seltsames Problem. Meine neue Quickmill 0820 funktioniert ganz wunderbar, die Temperatur des Wassers ist top, das...
  4. Suche Umschreibung für einen "to go Becher"

    Suche Umschreibung für einen "to go Becher": Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer netten Umschreibung für meine Kaffee to go Becher. Zum Beispiel "Hot Pott" oder für morgens...
  5. Interview mit Pingo (Quijote Kaffee)

    Interview mit Pingo (Quijote Kaffee): Teil eins[ATTACH] Vor fast einem Jahr erzählte mir jemand von Quijote Kaffee, dann hatte ich die Gelegenheit, über seiner Philosophie zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden