Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

Diskutiere Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hi Kaffee-Netz Community, ich bin ganz neu bei dem Thema Kaffee rösten und habe heute meinen ersten selbstgebauten Kaffeeröster fertig gestellt....

  1. #1 Panther1987, 31.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kaffee-Netz Community,

    ich bin ganz neu bei dem Thema Kaffee rösten und habe heute meinen ersten selbstgebauten Kaffeeröster fertig gestellt.
    Ich habe mal ein Video von dem Röster bei youtube hochgeladen. Das Röstergebnis im Video ist leider nicht perfekt, weil es doch etwas schwer ist, gleichzeitig zu filmen und die Anlage zu bedienen.

    Hier der Link zu dem Video:

    Kaffee Röster Eigenbau - YouTube

    Ich hoffe youtube hat das Video schon freigeschaltet :-D

    Hier ein paar Daten zu dem Röster:

    Bauzeit 2,5 Monate, Kosten etwa 280€
    Fassungsvermögen 1-1,5kg Rohbohnen
    Röstzeit und Temperatur beliebig wählbar. Röstzeit im Video 14min bei 230°C
    Propangasbetrieb
    Elektroantrieb
    Aluminiumhülle
    30mm Mineralwolledämmung
    Piezozündung
    190mmx400mm Stahltrommel
    Wandstärke der Trommel 8mm
    Betriebstemperatur nach 17min erreicht. 12,11C°/min
    Temperaturverlust 2,02°C/min
    Betriebseingangsspannung 230V
    Temperaturfühler im Inneren der Trommel
    24V Elektromotor für die Trommel
    12V Elektromotor für das Heben und Senken der Trommel

    Bachelorarbeit im Bereich Prozess-, Energie- und Umwelttechnik FH Düsseldorf

    Kritik, Verbesserungsvorschläge und Fragen sind willkommen :-D

    Liebe Grüße

    Sebastian
     
  2. #2 Panther1987, 31.08.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Hier auch ein paar Bilder aus dem Video

    [​IMG][/URL][/IMG]

    [​IMG][/URL][/IMG]

    [​IMG][/URL][/IMG]

    [​IMG][/URL][/IMG]

    [​IMG][/URL][/IMG]
     
  3. #3 warteschleifenpianist, 31.08.2013
    warteschleifenpianist

    warteschleifenpianist Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Dazu sage ich nur WOW! Falls ich mal nach Düsseldorf oder die Nähe ziehe, hätte ich einige interessante Ideen, die ich gern mit Dir bauen würde.

    Ein Kommentar zur Funktion: Ich denke, dass es zu lange dauert, bis die Trommel in die Entlerrungsposition gefahren ist. Aus meinen eigenen Rösterfahrungen weiß ich, wie viel Unterschied 15 Sekunden ausmachen. Ist blöd, wenn Du im Probenzieher das gewünschte Ergebnis siehst, die Bohnen aber noch 10 Sekunden weiter schmoren.

    Noch eine Frage: Hört man bei dem Teil auch den ersten (und evtl. den zweiten) Crack?
     
  4. #4 Panther1987, 31.08.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Ja man hört beide Cracks deutlich.

    Ja das Heben und Senken dauert etwas. Ich betreibe den Motor bereits mit 14V statt 12V, daher kann ich es auch nicht übertreiben, da dieser fast 90kg hebt. Eventuell muss man die Trommel schon 5-10s vorher in die Position bringen und dann erst öffnen.

    LG
     
  5. #5 warteschleifenpianist, 31.08.2013
    warteschleifenpianist

    warteschleifenpianist Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Na ja, Du willst ja normal rösten, bis die Probe Dir zusagt und dann genau in dem Moment die Bohnen raus lassen. Vorhersagen kannst Du das ja schlecht (na ja mit Erfahrung und so geht es schon, aber der Röstprozess ist ja je nach Bohne unterschiedlich.) Wie sieht es denn aus, wenn Du die Klappe schon während des Hebens öffnest, dann kommen die Bohnen insgesamt vielleicht ein bisschen schneller raus.

    Weißt Du, wie die Entlerrung bei den professionellen Röstern gelöst ist? Ich frage mich das schon lange, da dort so weit ich weiß keine Hebemechanismus die Trommel hebt.

    Du könntest bei Deiner Lösung eventuell auch so vorgehen, dass die Trommel nicht hinten angehoben, sondern vorne abgesenkt wird. Die Schwerarbeit leistet der Motor dann vor dem Röstvorgang, um die Trommel in die Waagerechte zu heben. Beim Röstende, geht es dann nur noch nach unten, das kann sehr schnell gehen.
     
  6. #6 Panther1987, 31.08.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Wenn ich schon vorher öffne, dann fallen ja bereits die ersten Bohnen raus und hintere Bohnen bleiben 10-15 Sekunden länger drin, wenn dann sollen ja möglichst viele gleichzeitig rein und raus. Das Gewicht macht dem Motor wenig aus, da dieser aus einem 1,5 Tonnen Wagenheber stammt. Nur schneller kann er kaum noch :-D
     
  7. #7 warteschleifenpianist, 31.08.2013
    warteschleifenpianist

    warteschleifenpianist Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Ok, ich hatte gehofft, dass die Bohnen dann insgesamt schneller rausfallen würden.

    Was die Kraft des Motors angeht: ich kann mit einem 5 Watt Motor ein Auto hochheben, ich brauche dafür nur etwas länger. ;-) Aber wenn der Motor mehr als genug Kraft hat, dann ändere doch einfach die Übersetzung, damit die Trommel schneller gehoben wird. Allerdings machen mir die 12 V des Motors Sorge. Da brauchst Du ja ein ganz ordentliches Netztteil dran, wenn das Ding ordentlich arbeiten muss. Ich habe hier so einen 12V Wischermotor, den ich mir für ein Projekt besorgt habe. Dafür brauche ich schon ein 10A-Netzteil. Ich schätze, Dein Motor liegt im ähnlichen Größenbereich?
     
  8. #8 Panther1987, 31.08.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Ich habe ein 2x 24V Netzteil das den 24v Motor für die Trommel versorgt. Dieser braucht 2,5A und der 12V Motor über Porti auf 14V regelt braucht 3A. Übersetzung ändern ist ein extremer Umbauakt, da dieser eine Trapezwelle direkt antreibt
     
  9. #9 warteschleifenpianist, 31.08.2013
    warteschleifenpianist

    warteschleifenpianist Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Dann zieht Dein Motor gerade mal gut 40 Watt, da ginge noch einiges, wenn Du das möchtest. Da Du eh 24V hast, könntest Du auch einen LKW Wischermotor nehmen, die laufen auch auf 24V. Bei EBAY gibt es die sehr günstig. Und die haben wirklich Kraft, beziehungsweise sind auch recht schnell mit ca. 100 U/min in der schnellen Stufe. Vielleicht wäre das noch eine Verbesserung für Dein Projekt.

    Ansonsten, warte ich erst mal ab, was die echten Profits hier zu Deinem Werk sagen. Da ich selbst nur im umgebautem Hähnchengrill röste, bin ich auch nicht gerade die äußerste Instanz in Sachen Röstergüte.
     
  10. #10 Panther1987, 31.08.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Problematischer wird sein dass die potis nur bis 5A vertragen. All zu lang wollte ich eh nicht mehr an dem Ding schrauben, weil es meine abschlussarbeit ist und ich auch mal fertig werden möchte. :-D trotzdem thx für die Tipps
     
  11. #11 warteschleifenpianist, 31.08.2013
    warteschleifenpianist

    warteschleifenpianist Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Und das nach nur 2,5 Monaten. Ich schreib seit 5 Jahren an meiner Diss. Glaub mir, ich möchte mal fertig werden. (Na ja, bin es auch so gut wie.)

    Wofür brauchst Du das Poti für den Trommelheber. Da langt doch eine Geschwindigkeit. Und wenn Du so einen 24V-Wischermotor nimmst, passt ja auch die Ausgangsspannung aus Deinem Netzteil.
     
  12. #12 Panther1987, 31.08.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Ja in dem fall ist der poti mit einem 24V Motor unnötig :-D

    Naja wir dürfen maximal 4 Monate bei experimentellen Projekten arbeiten. Und noch ist nichts geschrieben. :-D aber da mein Prof ein guter Freund ist melden wir die ganze Arbeit jetzt erst an ;-) trotzdem möchte ich ungern bis Weihnachten dran arbeiten. Ich glaube auch so ist die Aufgabenstellung zufriedenstellend erfüllt;-) dafür das er nur einen offenen Elektro Röster wollte und jetzt einen 90kg geschlossenen Gas Röster bekommt :-D
     
  13. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Nur mal eine Anmerkung zum Selberrösten.
    Ich habe Bekannte, die stammen aus Bosnien. Neulich war deren Mutter zu Besuch in Deutschland und fragte mich nach Rohkaffee-Bohnen. Nachdem sie sich welche besorgt hatte, röstete sie diese in einer normalen Pfanne auf dem Gasherd (das macht sie zu Hause immer so). Sie hat mir dann ein paar Bohnen überlassen und ich muss sagen, das was dabei herauskam, war gut trinkbar und irgendwie interessant.
     
  14. #14 warteschleifenpianist, 31.08.2013
    warteschleifenpianist

    warteschleifenpianist Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Ich wollte Dein Projekt auch wirklich nicht schlecht machen. Wie in meinem ersten Post gesagt: ich bin absolut begeistert, was Du da allein (?) innerhalb von so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hast, insbesondere was das Handwerkliche angeht.

    Wenn Du den Röster dann aber auch in Zukunft verwenden willst, wirst Du wahrscheinlich immer ein bisschen dran rumschrauben. Eine automatisierte Steuerung über Arduino wäre dann bestimmt auch nicht mehr fern.
     
  15. #15 Panther1987, 01.09.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Hi,

    Mit dem Bau war ich komplett alleine beschäftigt, nur eine einzige Sache musste ich von der Zentralwerkstatt machen lassen und zwar das 210mm Rohr um 7mm abdrehen zu lassen. Und das ist auch noch das was an der ganzen Anlage am schlechtesten gemacht wurde, da diese unsauber das Rohr eingespannt hatten und das Rohr einen leichten Schlag hat und etwas schleift

    ja leider darf ich den Röster am Ende nicht behalten, da die Hochschule die Rechnungen bezahlt hat. Kann den dann höchstens im Labor besuchen gehen :-(
     
  16. #16 mr.smith, 01.09.2013
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    823
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Wenn du die Mischer richtig anordnest - braucht du gar keine Hebefunktion.
    Dann dreht die Trommel die Bohnen raus.
    (Wie bei Profigeräten halt)

    lg
    Jürgen
     
  17. #17 Panther1987, 01.09.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Genau das hat der Entwicklungsleiter von Probat mir vor 2 Wochen auch gesagt :-D allerdings. Die Bohnen werden durch die jetzigen Einbauten bereits raustransportiert. Aber etwa 10% schaffen es nicht. Daher ist die hebefunktion als Unterstützung.

    LG
     
  18. #18 warteschleifenpianist, 02.09.2013
    warteschleifenpianist

    warteschleifenpianist Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Kann mir jemand erklären, wie das funktioniert, dass die Bohnen durch die Mischer herausbefördert werden, wenn die Klappe geöffnet ist, aber gut verteilt sind, wenn die Klappe zu ist? Sollten sich die Bohnen dann nicht auch im Betrieb vor der Luke "zusammenrotten"?
     
  19. #19 Panther1987, 02.09.2013
    Panther1987

    Panther1987 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Also ich habe zwei gegenläufige Flügel als Einbauten drin, welche die Bohnen von vorne nach hinten und von hinten nach vorne umwälzen. Bei geschlossener Klappe werden die Bohnen wieder nach hinten geschmissen, aber wenn ich sie auf mache dann fallen sie raus
     
  20. Lutzzz

    Lutzzz Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

    Sieht ja nicht schlecht aus das Teil, ich würde es allerdings mit der Entleerung wie bei der "Lottoziehungsmaschine" machen, ein Spiralblech einschweißen und die Drehrichtung zum Entleeren umsteuern...
     
Thema:

Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch

Die Seite wird geladen...

Kaffee Röster Eigenbau Erster Versuch - Ähnliche Themen

  1. Suche Umschreibung für einen "to go Becher"

    Suche Umschreibung für einen "to go Becher": Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer netten Umschreibung für meine Kaffee to go Becher. Zum Beispiel "Hot Pott" oder für morgens...
  2. Interview mit Pingo (Quijote Kaffee)

    Interview mit Pingo (Quijote Kaffee): Teil eins[ATTACH] Vor fast einem Jahr erzählte mir jemand von Quijote Kaffee, dann hatte ich die Gelegenheit, über seiner Philosophie zu...
  3. Kaufberatung für ersten Siebträger

    Kaufberatung für ersten Siebträger: Hallo Zusammen, weiter unten habe ich mal beschreiben, was ich von der Maschine erwarte. Grob gesagt: - Espresso und Kaffee für 2 Personen,...
  4. Türkischer Kaffee (mein Favorit)

    Türkischer Kaffee (mein Favorit): Guten Mittag, ich wollte euch hier kurz die Zubereitung eines türkischen Kaffees zeigen. Habe es gestern selber zum ersten Mal ausprobiert. (Als...
  5. Jura X9 - kein Kaffee mehr - System spülen/ füllen - Kaffeepulver trocken im Terester

    Jura X9 - kein Kaffee mehr - System spülen/ füllen - Kaffeepulver trocken im Terester: Guten Morgen, schöner kann ein sonniger Coronamorgen kaum starten. Folgendes Problem besteht: - Jura X9 angeschaltet + gespült - Kaffee...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden