Kaffee steigt in Espressokanne nicht auf

Diskutiere Kaffee steigt in Espressokanne nicht auf im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, seit kurzem bin ich Besitzer einer Espressokanne von Cilio. Heute habe ich sie zum ersten mal ausprobiert. Ich habe mir unzählige Youtube...

  1. #1 ele2606, 18.03.2017
    ele2606

    ele2606 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, seit kurzem bin ich Besitzer einer Espressokanne von Cilio. Heute habe ich sie zum ersten mal ausprobiert.
    Ich habe mir unzählige Youtube Filmchen angesen wie man was macht, ist ja eigentlich nicht schwer.
    Beim ersten mal hat die Kanne nur gedampft, hab mir das eine halbe Stunde angesehen und es ist kein Tropfen Kaffee aufgestiegen...
    Beim zweiten mal habe ich der Sache noch 20 Minuten Zeit gelassen, es war nur minimal Kaffee in der Kanne.
    Ich kann mir nicht vorstellen was ich da falsch mache!
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.358
    Zustimmungen:
    2.882
    Zu viel und/oder zu feines Kaffeemehl wäre eine Möglichkeit. Steigt denn Wasser auf, wenn du gar kein Kaffeemehl benutzt?
     
  3. #3 ele2606, 18.03.2017
    ele2606

    ele2606 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe extra ein Kaffeemehl von Lavazza benutzt, auf dem das Zeichen für eine Espressokanne aufgedruckt ist.
    Ich werds mal ohne Kaffeemehl versuchen!
     
  4. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.358
    Zustimmungen:
    2.882
    Welche Kannengröße hast du denn, bzw. wie viel Wasser (ml) passt (bis zum Überdruckventil) in das Unterteil?
     
  5. #5 wiegehtlasanmarco, 18.03.2017
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    275
    Hallo,
    bei mir gab es schon mehrere Dinge weshalb meine Mokkakanne nicht funktioniert hat.
    Ich zähle einmal einige auf:
    - Das Überdruckventil schliesst nicht weil z.B. ein Span von der Herstellung es offen hält (das ist das Messingteil unten an der Seite). (Kontrolle, es darf nur beim Kochen ab und zu leicht abdampfen, wenn Testweise ohne Kaffee zusammengebaut und schräg gehalten darf da nix rauslaufen) Nachtrag: von innen muss es dicht aussehen (ist eine Kugel)
    - Die Dichtung zwischen Unterteil und Oberteil dichtet nicht richtig. Das kann sein weil es schlecht produziert wurde oder weil die Kanne offen runtergefallen und verzogen ist. Kontrolle: Wasserbehälter und Kaffeesiebbehälter müssen nach oben gleich hoch abschließen. Sieb darf nur ganz wenig kippeln. Die Dichtung soll Oberteil gegen Unterteil abdichten, aber auch Sieb gegen Wasserbehälter. Ich habe die Teile auch schon auf einen Blatt Schleifpapier nachgeschliffen (z.B. 220er Papier)
    - Später kann auch mal die Dichtung verschlissen sein (austauschen)

    Schreib mal wenn Du alles kontrolliert hast.
     
    ele2606 gefällt das.
  6. #6 ele2606, 18.03.2017
    ele2606

    ele2606 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Bei 350ml bin ich knapp unter dem Ventil!
     
  7. #7 ele2606, 18.03.2017
    ele2606

    ele2606 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ich versuchs gerade ohne Kaffeepulver, anschließend gehe ich mal deine Punkte durch!
    Danke für die Tips!
     
  8. #8 ele2606, 18.03.2017
    ele2606

    ele2606 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Nach ein paar Minuten ist schon einiges an Wasser aufgestiegen!
    Ich mache das Sieb einfach nochmal voll und versuche mein Glück!
    Zuerst lasse ich das Wasser aber mal komplett nach oben steigen, schadet glaube ich nicht eine neue Kanne mal abzukochen!
     
  9. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.358
    Zustimmungen:
    2.882
    Das ist dann eine Kanne für 10 Tassen?
    Der ganze Vorgang geht in der Regel erheblich schneller, wenn du heißes Wasser einfüllst.
    Mit welcher Art Herd arbeitest du?
     
  10. #10 ele2606, 18.03.2017
    ele2606

    ele2606 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Für 10 Tassen? Die im Laden meinte für 4 Tassen :eek:
    Wie lange sollte es denn etwa dauern? Seit ca. 10 Minuten drückt es das Wasser nach oben! Momentan verwende ich ein Cerankochfeld!
    In Zukunft wird er aber im Wohnwagen mit Gas verwendet!
     
  11. #11 ele2606, 18.03.2017
    ele2606

    ele2606 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin die Punkte durchgegangen, alles in Ordnung!
    Ich habe die Kanne mal ohne Kaffeepulver kochen lassen, nach gut 20 Minuten war das Wasser unten fast weg!
     
  12. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.358
    Zustimmungen:
    2.882
    Versuch's mal mit heißem Wasser. Also heißes, fast siedendes Wasser ins Unterteil, und ab auf die heiße Herdplatte.
    20 Minuten sind gänzlich inakzeptabel - da würde es dir das Kaffeemehl schön "verbrennen".
    Mache den Test auch mal auf dem Gasherd, vielleicht klappt's da.
    Hm, ich gehe davon aus dass die Größe von Espressotassen gemeint ist. Ein Espresso hat durchschnittlich 25 ml.
     
  13. #13 ele2606, 18.03.2017
    ele2606

    ele2606 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hab nochmal meine Frau gefragt, ist für 6 Tassen Espresso!
    Nach ca. 20 Minuten sind das aber höchstens 2 Tassen (Espressotassen).
    Ich habe heißes Wasser verwendet!
    An den Gasherd komm ich momentan nicht ran!
     
  14. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.358
    Zustimmungen:
    2.882
    Das passt aber gar nicht zu den 350 ml. In mein 6 Tassen Kännchen passen 225 ml.
    Dann stimmt entweder mit dem Kännchen oder deinem Herd was nicht.
     
  15. #15 Kofeinator, 18.03.2017
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    1.638
    Wasser rein, möglichst heiß, Pulver rein - NICHT anpressen - und auf den Herd. Stufe 2 von 3 nehme ich meist. Nach wenigen Minuten ist der Kaffee fertig; ich habe vier Kannen für eine bis acht Tassen, die größte braucht nicht deutlich länger als die kleinste. Möglich das ich einen Punkt gerade nicht beschrieben habe. Wie sieht deine Abfolge aus?
     
  16. #16 bobhund, 18.03.2017
    bobhund

    bobhund Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    7
    Ich hatte das Problem anfangs auch immer mit der Mokkakanne. Bis ich mir in Frankreich mal Kaffee für die Mokkakanne hab mahlen lassen. Zuhause angekommen wollte ich schon toben: Es sah aus wie Häckselstreu für den Garten. Allerdings hat es dann wunderbar funktioniert und auch geschmeckt. Ich vermute also mal, dass Dein Kaffeemehl viel zu fein gemahlen ist. Vorgewärmtes Wasser und vorgeheizte Herdplatte sind nach meiner Erfahrung auch gute Tipps.
     
  17. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.358
    Zustimmungen:
    2.882
    Das kann aber nicht der Grund dafür sein, dass die Prozedur ohne Kaffeemehl nach 20 Minuten immer noch nicht abgeschlossen ist.
     
  18. #18 espressionistin, 18.03.2017
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.769
    Zustimmungen:
    5.444
    Könnte am Ceranfeld liegen. Mein Siemens daheim heizt immer nur in Intervallen, da krieg ich auch kaum genug Druck auf die Herdkanne. Auf der Hütte wo wir regelmäßig Urlauben, ist ein anderes Ceranfeld, welches dauerhaft heizt, da ist es kein Problem.
    Drum nehm ich daheim, wenn ich die Herdkanne alle Jubeljahre mal hernehme, einen Camping-Gaskocher.
     
    NiTo gefällt das.
  19. Leif81

    Leif81 Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe bis vor kurzem fast täglich eine Bialetti Venus in Kombination mit dem Lavazza (schwarze Dose) auf einem einzelnen Induktionskochfeld verwendet - läuft 1a.

    Ich würde auch vermuten dass bei dir entweder etwas mit der Dichtung oder dem Ventil nicht stimmt oder dein Ceranfeld nicht genug Hitze liefert (oder abschaltet weil die Kanne zu klein ist).
     
    NiTo gefällt das.
  20. #20 Gandalph, 18.03.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.665
    Zustimmungen:
    9.440
    Ich tippe auf ein defektes Überdruckventil - wenn das ausbläst, dann kannst die Kanne vergessen. ;)
    Das Selbe hatte ich nämlich bei meiner letzten Venus auch.
     
Thema:

Kaffee steigt in Espressokanne nicht auf

Die Seite wird geladen...

Kaffee steigt in Espressokanne nicht auf - Ähnliche Themen

  1. Metro - Kaffee Spezial

    Metro - Kaffee Spezial: Hallo Leute! Mir ist gerade beim stöbern aufgefallen, dass es beim Metro zurzeit ein "Kaffee-Spezial" gibt aufgrund des Tag des Kaffees (01.10)...
  2. Die Süddeutsche und der "Kosmos Kaffee"

    Die Süddeutsche und der "Kosmos Kaffee": Hallo zusammen, Heute empfing ich zusammen mit der aktuellen Ausgabe eine Werbebroschüre zum Thema Kaffee. Anlass ist wohl die Ausstellung "Kosmos...
  3. Seltsamer Geruch und Geschmack von Heißwasser/Kaffee

    Seltsamer Geruch und Geschmack von Heißwasser/Kaffee: Hallo ich habe meine Lelit PL042TEMD jetzt seit 10 Tagen. Heute morgen habe ich das erste Mal Kaffee weggeschüttet, weil er seltsam faulig roch...
  4. [Verkaufe] Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig

    Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig: Hallo, Ich versuche es noch einmal, dieses mal aber korrekt:). Ich habe einen Satz Mahlscheiben Kaffee/Gewürze neuer Schliff gegen einen Satz mit...
  5. Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer

    Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer: Hallo, ich habe mir eine Ecm Synchronika angeschafft weil ich dachte, ich kann guten Kaffee mit der trinken. Ich bin irgendwie furchtbar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden