Kaffee to go

Diskutiere Kaffee to go im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich würde hier gerne mal wissen, ob ich mit dieser Sache allein da stehe oder ob es auch anderen so geht. Im Voraus, es gibt hier bestimmt auch...

  1. #1 Hifi-Terror, 12.04.2017
    Hifi-Terror

    Hifi-Terror Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde hier gerne mal wissen, ob ich mit dieser Sache allein da stehe oder ob es auch anderen so geht. Im Voraus, es gibt hier bestimmt auch viele die gerne Filterkaffee trinken, das ist gewiss. Es geht hier aber um's Prinzip.
    Ich bin viel unterwegs und trinke gerne Kaffee, ich weiß auch guten Filterkaffee zu schätzen. Das Problem liegt aber darin, das ich keinen mehr vertrage. Mir ist eben aufgefallen das meistens wenn ich anhalte und einen trinken möchte, grundsätzlich zur Thermoskanne gegriffen wird. Oder eben professionell zur Zweiklassenmasche, in dem man sich eine Filtermaschine und einen Vollautomaten zulegt. Die meisten die beim Bäcker eben schnell einen Kaffee mitnehmen wollen, sind die Handwerker. Mir ist es so oft aufgefallen, das der Kaffee in den meisten Fällen abgestanden und von billigster Qualität ist. Ich möchte jetzt nicht alle über einen Kamm scheren, das sage ich mit Ausdruck. Ich finde es aber wirklich nicht gut wie an vielen Kunden gespart wird. Ich könnte es wirklich versehen, wenn der Filterkaffee günstiger angeboten wird. Aber so ist es nicht, er kostet das gleiche wie der frisch zubereitete. Nur mal für die welche es nicht wissen. Durch das langsame durchlaufen und teilweise abgestandene "Gesöff", entwickeln sich Bitterstoffe. Ich kann ihn dann nicht mehr vertragen. Das schlimme ist ja, der Handel weiß das natürlich, es ist ihm aber schlicht weg egal. Warum? Weil es günstiger ist, ganz einfach. Aber dann eben den gleichen Preis wie für einen frisch zubereiteten zuverlangen grenzt schon fast an Betrug. Nein, der Kunde wird wohl Wissens verarscht. Entschuldigung! Aber das sehe ich so.. Ich rege mich jetzt nicht mehr darüber auf, und weise die oder den Angestellten darauf hin, das ich gerne den aus dem Vollautomaten haben möchte. Ein Beispiel noch, gerade heute Morgen wie besagt, die Dame war ganz schnell dabei. (Der "Kaffee" ist fertig gepumpt ) Ich hätte gerne den frischen aus der Maschine, sehr gerne sagte sie und drückte das Knöpfchen. Ließ den abgestanden stehen und nur eine Minute später kam ein Handwerker und bekam den leckeren fix serviert. Ohne Worte sag ich da nur...
     
  2. #2 domimü, 12.04.2017
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.456
    Zustimmungen:
    3.674
    Ich trinke bewusst Filterkaffee und rühre den Vollautomatenkaffee nicht an.
    Das ist in der Allgemeinheit falsch. Denn dann müsste cold brew das bitterste Getränk sein, welches man aus Kaffeebohnen zubereiten könnte.
    Mein Tipp wäre also: Kauf dir endlich ordentliche Bohnen.
     
  3. #3 chrisspeed, 12.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2017
    chrisspeed

    chrisspeed Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    114
    Ich habe irgendwie noch nicht richtig den Inhalt verstanden:(

    Du verträgst kein Filterkaffee? Auch nicht, den du selber zubereitest? Worüber möchtest du jetzt diskutieren? Dass "Coffee-To-Go" keine so gute Qualität hat? Das ist eigentlich allen, hier in einem Kaffee Forum, durchaus bewußt;)
     
  4. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.285
    Ich glaube er verwechselt uns mit den Baeckereifachverkaeufern/-innen bzw. ueberschaetzt unseren Einfluss auf diese.
     
    fanthomas gefällt das.
  5. #5 Hifi-Terror, 12.04.2017
    Hifi-Terror

    Hifi-Terror Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwechsle hier niemanden, ich möchte guten Kaffee trinken. Mein Ärger bezieht sich auf die jenigen die den Kaffee verkaufen wollen. Denn der Kaffee ist meistens schlecht und dazu noch abgestanden in Isolierkannen. Und es ist egal wer den verkauft, ob Bäcker oder Kiosk. Wenn ich dieses Genussmittel verkaufe muss es ein vernünftiges Preisleistungsgefüge haben. Dies trifft in den vielen Fällen nicht ein. Ich wollte wissen ob es hier schon angekommen ist. Wenn sich sowas verbreitet, wird vielleicht in Zukunft mal wenigstens gefragt, was ich für einen Kaffee möchte. Es geht mir nicht allgemein um den Filterkaffee, sondern darum das da der Genuss nicht mehr im Vordergrund steht.
     
  6. #6 silverhour, 12.04.2017
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.708
    Zustimmungen:
    6.903
    Ich verstehe noch nicht ganz, was jetzt diskutiert werden soll?

    Wenn ein Laden schlechten Kaffee verkauft, dann kauf da halt nix!
    Es sind wenige, aber es gibt sie - Läden, in denen guter und frisch zubereiteter Filterkaffee verkauft wird. Auch to-go und zum Mitnehmen. Dann kauf da.

    Solange die Leute die Brühe kaufen werden die Verkäufer auch keine Motivation haben, ihre Kaffeequali zu ändern.
     
  7. #7 Hifi-Terror, 12.04.2017
    Hifi-Terror

    Hifi-Terror Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, wieso mache ich das hier.. Ich kaufe dann mal einfach woanders. o_O
     
  8. #8 The Rolling Stone, 12.04.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    1.964
    "Möchten sie den guten Kaffee oder den den alle kriegen?"

    "Herr Ober, was könne sie mir empfehlen?"
    "Ein anderes Lokal....."

    "Ich brauch nen Kaffee, aber schnell, muss dringend weg....."
    "Trifft sich gut, da steht noch die Kanne von gestern, die sollte auch dringend weg....."
     
  9. #9 chrisspeed, 13.04.2017
    chrisspeed

    chrisspeed Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    114
    Wenn du vorher dich hier im Forum etwas umgeschaut hättest, wüsstest du, dass ein Großteil der User guten von schlechten Kaffee unterscheiden kann;) Daher wundert mich der Thread, denn du tust so, als ob du der einzige mit Ahnung bist, und allen erst mal erklärst, wie es geht.
    Das wirkt dann schon arrogant, daher wahrscheinlich auch der Spruch mit der Verwechslung:)
     
Thema:

Kaffee to go

Die Seite wird geladen...

Kaffee to go - Ähnliche Themen

  1. Jura impressa c5

    Jura impressa c5: Hallo, Ich habe einen gebrauchten kaffeevollautomat erhalten. Leider schmeckt der Kaffee sehr bitter und ist auch ein wenig schwach. Kann mir...
  2. Bitterer Kaffee trotz "idealer" Parameter

    Bitterer Kaffee trotz "idealer" Parameter: Hallo zusammen, bin noch relativ neu im Thema und habe ein grundlegendes Problem. Hab einen Baristakurs besucht und lese hier viel im Forum....
  3. Vibiemme Domobar Einkr. - Kaffee zu heiss/verbrannt

    Vibiemme Domobar Einkr. - Kaffee zu heiss/verbrannt: Lieber Kaffee-Experten, habe folgende Situation bei meiner VBM Domobar: Die Kaffeetemperatur ist viel zu hoch, richtig heiss und erst nach...
  4. [Verkaufe] PANAMA GEISHA HONEY MICROLOT FINCA HARTMANN

    PANAMA GEISHA HONEY MICROLOT FINCA HARTMANN: Hallo liebe Kaffee Community Der bei uns beliebte und seltene Gardelli Panama Geisha ist jetzt nur noch limitert verfügbar. Diese Rarität haben...
  5. Kaffee und Diabetes

    Kaffee und Diabetes: Nach Untersuchungen des Deutschen Instituts für Ernährung in Potsdam senkt regelmäßiger Kaffeekonsum das Risiko, Diabetes mellitus zu entwickeln....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden