Kaffeebohne fürs Büro?

Diskutiere Kaffeebohne fürs Büro? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, fürs neue Büro in Hamburg (haben hier die Wahl zwischen einer vollautomatischen Jura Impressa Xs9 Classic, vornehmlich verwendet...

  1. Dadadadaist

    Dadadadaist Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    fürs neue Büro in Hamburg (haben hier die Wahl zwischen einer vollautomatischen Jura Impressa Xs9 Classic, vornehmlich verwendet für Espresso & Cappuccino und alternativ einer Melitta AromaFresh für Filterkaffee...) wurde ich beauftragt eine halbwegs akzeptable Bohne zu finden. Normalerweise werden Lavazza Crema & Aroma Bohnen (glaube der normale Preis liegt da bei ca. 16€/Kilo) beutelweise gekauft, aber nach einigen Gesprächen soll sich das nun ändern. Preislich soll es (natürlich) ca. im selben Rahmen bleiben aber ich hoffe da durch eine Abonnement o.ä. (hier sitzen 18 durstige Architekten, es wird also viel verbraucht) irgendetwas retten zu können. Könnt ihr etwas empfehlen (evtl. sogar dieselbe Bohne für alle Zubereitungsarten)? Oder geben die Maschinen einfach nicht mehr her? Die einzige Alternative zur bestehenden Hardware wäre wohl noch eine Caffettiera oder French Press, sollte aber nur im "worst case" angeschafft werden (es sollte keiner direkt Überfordert werden).

    Liebe Grüße und ganz viel Hoffnung!
     
  2. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.292
    Zustimmungen:
    2.279
    MangoRöstung und Dale B. Cooper gefällt das.
  3. Equinox83

    Equinox83 Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    606
  4. warnsinn

    warnsinn Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Als Hamburger bietet sich doch Quijote an..
     
  5. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    6.909
    Zustimmungen:
    1.765
     
  6. #6 Kaffkaesk, 16.05.2018 um 17:54 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2018 um 18:04 Uhr
    Kaffkaesk

    Kaffkaesk Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    135
    Ich bestelle meine Bohnen immer bei einer Rösterei in Norderstedt. Ist ja nicht weit für euch. Caffe Vivy heißen die. Der Bar (50/50) ist sehr lecker und hält gut wach. Ich glaube, im Moment basteln die an ihrer Website, aber telefonisch kann man bestellen. Oder in eurem Fall einfach vorbeifahren. Die haben auch einen 20/80 er, sehr kräftig. Preislich kommen die nicht mal an die 16 € ran.
    Ich sehe gerade, die haben auch einen Filterkaffee für 10,80 das Kilo.
     
  7. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.085
    Zustimmungen:
    1.263
    Maya-Kaffee aus HH. Etwas schokoladiger Mexikaner, ich finde die ganz gut. Und sind in ner ähnlichen Preisliga.
     
  8. #8 Warmhalteplatte, 17.05.2018 um 16:01 Uhr
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    314
    In der Preisklasse ist Lavazza schon eine der besseren Bohnen. An sich kann man einfach mal die anderen Italiener aus den üblichen Online-Shops oder von Andronaco, falls vor Ort eingekauft werden soll, probieren. Wobei die Unterschiede dann eher im persönlichen Geschmack liegen werden und nicht unbedingt in der absoluten Qualität.
     
  9. pingo

    pingo Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1.199
    Nunja, unser Frettchen liegt netto mit dem 10 % Rabatt für Bestellungen über 200,- Euro bei 16,74 Euro pro kg....ist sehr wohl mit in der Preisregion
     
    Warmhalteplatte, Dale B. Cooper und osugi gefällt das.
  10. Perrin

    Perrin Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    12
    Würde die Bohnen von Pingo an Deiner Stelle mal probieren, ich finde die sehr lecker. Mach doch ein bisschen Marketing für Quijote und die Bohne, Pingo verkauft mehr als nur Bohnen. Sein Geschäftsmodell ist wunderbar, die Art, wie er seine Bohnen bezieht sensationell und seine Leidenschaft für die Kaffeedinge riesig. Dann schmeckt es den Architektinnen und Architekten nochmal so gut. Eventuell könnt ihr dort mal eine Afterwork-Party machen, ich suche immer händeringend nach solchen Lokationen. Ich habe ein "Espressoset" in der Firma und trinke mit meinen Kollegen sehr gerne in Ruhe einen Espresso. Die kennen Quijote mittlerweile alle, da mein Röster eine Zeit lang defekt war. Ein Espresso, ein bisserl was über die Bohne von Quijote, eine Geschichte über deren Tun und schon ist für 10 Minuten mal der Job vergessen.
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    6.909
    Zustimmungen:
    1.765
    :cool:
     
  12. Kaffkaesk

    Kaffkaesk Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    135
    Ich glaub, wir haben den TE schon mit dem ersten Satz der ersten Antwort verloren :cool:
     
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    6.909
    Zustimmungen:
    1.765
    Hoffentlich :D
     
  14. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.085
    Zustimmungen:
    1.263
    Passt doch.. :)
     
  15. MangoRöstung

    MangoRöstung Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    29
    Domimü ist aber auch immer gnadenlos direkt :)

    Ernstgemeinter Tipp >> Bei dem obigen Budget würde Ich an seiner Stelle mit anderen Kollegen monatlich ein paar Kröten drauflegen und ordentlichen Kaffee besorgen. Quijote wenn es denn nicht anders geht, versteh den Hype darum aber (leider) nicht ¯\_(ツ)_/¯ (#nohate)
     
  16. Kaffkaesk

    Kaffkaesk Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    135
    Generation Praktikum?

    Geht mir z.B. mit dem New York genauso. Alles, was nicht fettig glänzt, ist für mich Rohkaffee :)
     
  17. Dadadadaist

    Dadadadaist Mitglied

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ganz lieben Dank für die vielen Vorschläge, ich werde demnächst erstmal ein Probierpaket von Langen besorgen und alle mal kosten lassen, wenn dann noch Interesse besteht werde ich nach und nach mal die anderen Bohnen probieren lassen. Hatte es noch nie mit einem Vollautomaten zu tun, bin also etwas überfordert :D Hoffe mit einer besseren Bohne kann man mit der Jura leben, ansonsten muss halt wöchentlich gemahlener Kaffee besorgt werden und dann die Caffettiera für den Eigenbedarf ran.

    Ganz lieben Dank :cool:

    :(
     
  18. KaiHanno

    KaiHanno Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    67
    Fremdschäm :oops:
     
  19. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.085
    Zustimmungen:
    1.263
    Generation Kettenraucher? :D
     
  20. Kaffkaesk

    Kaffkaesk Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    135
    Nee, Cappuccinotrinker. Jetzt weiß ich nicht, was schlimmer ist :D
     
Thema:

Kaffeebohne fürs Büro?

Die Seite wird geladen...

Kaffeebohne fürs Büro? - Ähnliche Themen

  1. Rösterei München City

    Rösterei München City: Hallo Münchner, Wer von euch kann gute Espresso Röster in München empfehlen? Wichtig wäre mir dabei nicht nur, dass die Bohnen gut schmecken,...
  2. Kaffeebohnen über Amazon bestellen - Welche Kleinröster sind vertreten?

    Kaffeebohnen über Amazon bestellen - Welche Kleinröster sind vertreten?: Hallo zusammen, kennt jemand von euch Kleinröster bzw. handwerklich arbeitende Röster, die über Amazon ihre Sorten vertreiben? Wenn ja, von...
  3. Welche Mühle für die Pavoni (Zweitmaschine Büro)?

    Welche Mühle für die Pavoni (Zweitmaschine Büro)?: Ich brauche mal eine kleine Kaufberatung ... ich habe seit vielen Jahren eine Pavoni als Zweitmaschine im Büro stehen. Zuhause steht - nach...
  4. [Erledigt] (fast) komplettes Einsteiger-Set fürs Homebrewing, Monarch Methods, Hario, Java Mill

    (fast) komplettes Einsteiger-Set fürs Homebrewing, Monarch Methods, Hario, Java Mill: "Wir räumen das Lager leer,.." So -oder so ähnlich- heißt es bei den Röstern/Online Shops.. <--bei mir ist es ähnlich :) Aus gegenwärtiger...
  5. Elektrische Kaffeemühle fürs Büro

    Elektrische Kaffeemühle fürs Büro: Hallo zusammen, nachdem ich jetzt schon seit mehr als zwei Jahren alles unternommen habe, um möglichst viele meiner Kollegen zu „infizieren“ hat...