Kaffeebohnen aus ökologischem Anbau (Dominikanische Republik)

Diskutiere Kaffeebohnen aus ökologischem Anbau (Dominikanische Republik) im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hallo ich habe einen guten Freund in der Dominikanische Republik dieser hat Kaffebohnenplantagen. Logistik nach Deutschland etc steht.. Wie kann...

  1. #1 Benutzername1, 10.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2014
    Benutzername1

    Benutzername1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe einen guten Freund in der Dominikanische Republik dieser hat Kaffebohnenplantagen.
    Logistik nach Deutschland etc steht..

    Wie kann ich diese am besten Vertreiben?
    Das gute an dieser Geschichte ist, ich erhalte diese per Container.... Säckeweise als 20 kg Säcke...KEINE BigBags etc!!

    Möchte diese an Rösterreien weiteranbieten und auch eventuell selber Rösten und Verpacken und verkaufen...

    Hat hier jemand Interesse?


    So nun die versprochenen INFOS:
    50 % Robusta und 50% Arabica Organic

    Es handelt sich hierbei um einen 100 %igen bilogischen Anbau.
    Der Kaffe Robusta wird von Hand geerntet und anschließen sonnengetrocknet. Danach wird er maschinell geschält.

    Der Kaffe Arabica wird ebenso von Hand geerntet aber dann maschinell geschält und gewaschen, anschließend sonnengetrocknet.

    Die Plantagen liegen im Osten der Dominikanischen Republik.
    Im gesamten Anbaugebiet, auch auf den angrenzenden Plantagen wird ausschließlich organisch angebaut.
    Die Plantagen befinden sich auf leichten Hügeln, so dass sie sich immer auf ausgewogenen Sonnen und Schattenhängen befinden
    Die Kaffeplantage sind immer Mischplantagen.

    Um einen gesunden und organisch perfekten Boden zu erhalten, werden zwischen Kaffe z.B Bananen, Avocado und Orangen gepflanzt.


    Was sagt Ihr? Ist das etwas besonderes?
    Ich habe die ersten Proben erhalten. Super riechen diese....

    beste Grüße aus dem Norden
     
  2. #2 Benutzername1, 23.06.2014
    Benutzername1

    Benutzername1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    push

    Hat niemand Tipps? Interesse?
     
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.772
    Zustimmungen:
    909
    am besten die röstereien direkt anschreiben.
     
  4. #4 Milkyway, 23.06.2014
    Milkyway

    Milkyway Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    3
    Das ist so pauschal nicht so einfach zu beantworten. Willst Du das als Geschäftsidee hauptberuflich betreiben?
    Oder nur so nebenbei?

    Du könntest z. B. erstmal versuchen die Produkte als Rohkaffee hier über das Forum anzubieten, hier gibt es viele die selber rösten. Dann bekommst Du schonmal ein gewissen Feedback was die Güte deiner Produkte betrifft und auch ein gespür für den Verkauf.

    Evtl. kannst Du dann eine Homepage mit Shop aufmachen, wo Du Bilder und Berichte über die Plantagen, Deinen Freund und Dich und Deinen Shop einstellst.

    In der zwischenzeit kannst Du Dich näher mit der Materie Kaffee und Rösten beschäftigen und erwägen inwieweit dies für Dich in Frage kommt.

    Beschäftige Dich mit der Materie Kaffee, kauf dir entsprechendes Kaffeemaschinenequipment, teste verschiedenen Bohnensorten, kauf Dir für den Anfang einen Haushaltsröster (z. B. Gene). Die entsprechenden Anregungen und Infos gibts umsonst hier im Board.

    Dir wird sich eine neue Welt eröffnen, die allerdings auch nicht ganz unkompliziert ist und gerade für Anfänger noch viele Fallstricke bereithält.

    Das wären mal so meine Tips, mal schnell aus der Hüfte geschossen.
     
  5. #5 domimü, 23.06.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.921
    Zustimmungen:
    3.024
    Also auf Anhieb hätte ich aus der Ruhe vor dem Push ein Desinteresse an den Robusta-Bohnen (warum schreibst du nicht mal das dazu?) abgelesen.
     
  6. #6 Milkyway, 23.06.2014
    Milkyway

    Milkyway Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    3
    Wenn Du tatsächlich nur Robusta-Bohnen anbieten kannst, wird die Sache natürlich viel schwieriger, da diese, wenn überhaupt, in der Regel nur als Beimischung genutzt werden.

    Da kannst Du wirklich nur die verschiedenen Kleinröster anfragen.

    @domimü: Vermutlich kennt sich der TE nicht genug aus um den Unterschied zu kennen und herauszustellen.
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.275
    "push" suckt uebrigens Digga.

    Was zur Hoelle ist denn "pure Nature"? Muss man den Begriff kennen?
     
  8. #8 domimü, 23.06.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.921
    Zustimmungen:
    3.024
    Quertrinker und jazzadelic gefällt das.
  9. #9 Benutzername1, 04.07.2014
    Benutzername1

    Benutzername1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich erhalte in einigen Wochen Proben aus der Dominikanische Republik

    Wenn jemand Interesse hat, darf er sich gerne bei mir melden.


    Wir werden die erste Ernte im Monat Dezember pflücken und der erste Container wird so Januar/Feb hier in HH sein.
     
  10. #10 Benutzername1, 23.07.2014
    Benutzername1

    Benutzername1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So nun die versprochenen INFOS:
    50 % Robusta und 50% Arabica Organic

    Es handelt sich hierbei um einen 100 %igen bilogischen Anbau.
    Der Kaffe Robusta wird von Hand geerntet und anschließen sonnengetrocknet. Danach wird er maschinell geschält.

    Der Kaffe Arabica wird ebenso von Hand geerntet aber dann maschinell geschält und gewaschen, anschließend sonnengetrocknet.

    Die Plantagen liegen im Osten der Dominikanischen Republik.
    Im gesamten Anbaugebiet, auch auf den angrenzenden Plantagen wird ausschließlich organisch angebaut.
    Die Plantagen befinden sich auf leichten Hügeln, so dass sie sich immer auf ausgewogenen Sonnen und Schattenhängen befinden
    Die Kaffeplantage sind immer Mischplantagen.

    Um einen gesunden und organisch perfekten Boden zu erhalten, werden zwischen Kaffe z.B Bananen, Avocado und Orangen gepflanzt.


    Was sagt Ihr? Ist das etwas besonderes?
    Ich habe die ersten Proben erhalten. Super riechen diese....
     
  11. #11 domimü, 24.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.921
    Zustimmungen:
    3.024
    Dein Freund war bisher aus dem Westen Afrikas. Daher mein Hinweis auf Robusta. Nun nennst du die Elfenbeinküste Dominikanische Republik. Das ist keine Grundlage für ehrliche Geschäfte.
     
  12. #12 Iskanda, 24.07.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.563
    Zustimmungen:
    8.536
    Man kann kaum erkennen was du möchtest. Säcke verkaufen? Uns die schöne Landschaft anpreisen ? Suchst du jemand der dir die Bohnen röstet oder sie an Röstereien für dich verkauft?

    Ich sehe nur dass du versuchst mit Schlagwörtern (organic,...) ein Bild zu zeichnen, das unbelegt nicht wirklich glaubwürdig ist.

    Am Ende fragst du 2 Mal:
    Was sagt Ihr? Ist das etwas besonderes?
    Ich habe die ersten Proben erhalten. Super riechen diese....


    Was sollen wir dazu sagen ? Es ist doch nur (unhöflich gesagt) heisse Luft und wenn du was anbietest und beschreibst, dann sollte das Hand und Fuss haben. Dazu gehört auch dass man die Örtlichkeiten und den Kontinent kennt, wie Domimü schon richtig sagte.
    Dann kannst du Erfolg haben, denn grundsätzlich sind wir hier fast alle nicht-mainstream-Ideen gegenüber sehr aufgeschlossen.
     
  13. #13 domimü, 24.07.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.921
    Zustimmungen:
    3.024
    Mir fällt gerade noch auf, dass neben dem Ursprungsland auch das "pure nature" im Titel und Text verschwunden ist.
    @Benutzername1 Natürlich kann man hier auch nachträglich Beiträge und den Titel editieren. Damit hängen die Folgebeiträge, welche sich auf die ursprüngliche Formulierung bezogen haben, in der Luft. Deine ursprünglichen Formulierungen sind aber noch gespeichert, keine Sorge.
    Wir hatten mal einen User hier, bei dem man am besten seinen Beitrag vollständig zitiert hat, wenn man darauf geantwortet hat, weil er am Folgetag und in der nächsten Woche so völlig anders war. Die betroffenen Threads waren somit schlicht nicht nachvollziehbar, halt im Hobby-Bereich. Du scheinst es sehr ähnlich anzugehen - im gewerblichen Bereich.
     
  14. #14 Benutzername1, 24.07.2014
    Benutzername1

    Benutzername1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Klarstellung :)


    1. Ich hatte mich einfach vertan mit dem Land es war von Anfang an die Dominikanische Republik doch ich hatte irgendwie dann nur noch die Elfenbeinküste im Kopf keine Ahnung wieso...

    Es ist so, es ist für mich komplett " NEULAND" ich habe angefangen mich zu Infomieren...wo wird Kaffee angebaut etc etc. da hatte ich durch diese Recherche einige Länder im Kopf etc, eventuell kam es in der anfangs Zeit einfach in meinem Kopf zu einer kleinen Verwirrung.

    Desweiteren wie ich erwähnt habe, kenn ich mich persönlich nicht so gut, ich habe mit Ihm die Plantage dort als Gewerbe angemeldet, wir haben dann uns um die Logistik gekümmert( was viel Zeit und Nerven gekostet hat) und sind jetzt soweit das wir den ersten Container mit 19.800 kg erwarten.

    Bis dahin möchte ich Röstereien anfragen ob die Interesse haben.

    Sind auch zurzeit dabei eine Rösterei zu suchen welche uns auch etwas röstet und was wir dann auch anbieten möchten.

    Inzwischen habe ich zwei treffen auch mit dem Deutschen Kafgfeverband gehabt. Ich glaube ich werde das dort über diesem Wege alles weitere angehen.

    Falls aber jemand von Ihnen hier Interesse hat und aus Hamburg oder nähe Hamburg kommt, darf sich gerne Privat melden.

     
Thema:

Kaffeebohnen aus ökologischem Anbau (Dominikanische Republik)

Die Seite wird geladen...

Kaffeebohnen aus ökologischem Anbau (Dominikanische Republik) - Ähnliche Themen

  1. Beste Kaffeebohnen in Rom?

    Beste Kaffeebohnen in Rom?: Hallo Leute, Bin grad in Rom und wollte paar Bohnen mit nachhause nehmen. Weiß wer wo ich gute Bohnen für meine Siebträger Maschine daheim...
  2. Suche Kaffeebohnen, ähnlich wie Lucaffe classic oder Danesi Oro.

    Suche Kaffeebohnen, ähnlich wie Lucaffe classic oder Danesi Oro.: Hallo an das Forum ! Lese schon länger mit und habe nun auch einen Frage. Wie die Überschrift schon sagt suche ich nach ähnlich schmeckenden...
  3. Kaffeebohnen im Umkreis Mannheim

    Kaffeebohnen im Umkreis Mannheim: Hallo Leute, entschuldigt jetzt schon meine Frage, wenn sie bereits vorhanden ist :). Seit eine Weile bin ich im genuss vom Cafe Pareio...
  4. Kaffeebohnen Auswahl

    Kaffeebohnen Auswahl: Hallo ihr lieben, ich bin vor etwa 6 Monaten in die Kaffeewelt eingetreten und bin noch nicht wirklich glücklich mit meinem Kaffee, welchen in...
  5. [Vorstellung] Feinster Kaffee und passendes Zubehör bei Kaffeefleck24

    Feinster Kaffee und passendes Zubehör bei Kaffeefleck24: Hallo zusammen, ich möchte euch unsere Seite Kaffeefleck24 vorstellen. Wir verkaufen dort unter dem Dach von Café Chavalo fair gehandelte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden