Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

Diskutiere Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, vor einer Woche bin ich aufs Rauchen elektrischer Zigaretten gekommen, momentan dampfe ich ich Cafe arabica von diesem Anbieter drin,...

  1. Ralf_t

    Ralf_t Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor einer Woche bin ich aufs Rauchen elektrischer Zigaretten gekommen, momentan dampfe ich ich Cafe arabica von diesem Anbieter drin, legger :-D Gibt es hier noch mehr Leute die von der normalen Kippe umgestiegen sind?

    Für allgemeine Infos zur E-Zigarette klickt ihr hier oder auch gerne hier im Thread ;-)
     
  2. #2 Augschburger, 14.02.2010
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    6.573
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Was es alles gibt... Hatte ich vorher noch nie gehört. Klingt für mich als Nichtraucher aber plausibel.
    Mir stellt sich nur die Frage an die (Ex) Raucher: Ist das so viel anders als ein Pflaster? M.a.W.: Macht das "Rumspielen" mit dem Glimmstängel so viel aus?

    Wobei - wenn ich's mir so beim Tippen überlege - ich glaube ich geh auch lieber für drei Stunden auf d'Wiesn und hab' hinterher Kopfweh, als mir ein Pflaster aufzubappen und trotzdem Kopfweh zu haben. :)

    Ich hab mal vor zig Jahren mit Pfeifenrauchen angefangen, es dann aber aus Rücksicht auf die Familie wieder eingestellt. Manchmal kauf ich mir noch ein Päckchen Tabak, das dann max. einmal benutzt wird und der Rest vertrocknet.

    Meine Raucherei wäre alleine des Genußes wegen, als Suchtmittel bleib ich beim Bier...

    Bin gespannt, wie's hier im Thread weitergeht,
    Hans-Jörg ;-)
     
  3. #3 mcblubb, 14.02.2010
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.428
    Zustimmungen:
    1.079
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Hab nen Freund, der Interkontinentalflüge mit irgenwelchen Nikotindispensern übersteht.

    Ich persönlich habe das Suchtrauchen vor 12 Jahren aufgegeben.

    Heute genehmige ich mir ab und zu den Hoyo de Monterey Petit Robusto oder ne Montecristo Petit Edmundo.

    Das ist dann aber reines Genussrauchen.
    (Dazu einen schönen Islay Whisky....;-) )

    Gruß

    Gerd
     
  4. #4 Norma Jean, 14.02.2010
    Norma Jean

    Norma Jean Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
  5. Ralf_t

    Ralf_t Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Ja, definitiv! Bei mir ist das ne üble Sucht mit all den Nachteilen was der Rauch an sich anrichtet, Husten & Co... Versucht hab ich es auch schon mit Pflaster & Co, da bekommst Du aber nur das Nikotin als Suchtstoff. Nun ist Rauchen aber nicht nur Nikotinsucht, sondern auch Ritual, vor allem aber auch das "Rauchgefühl" im Hals/in der Lunge. Hört sich für einen NR sicher komisch an, ist aber so. Du hast beim Pflaster keinen Flash. Die E-Zigarette gibt Dir im Prinzip alles was Du brauchst, bis auf die schädlichen Stoffe die im Rauch sind, Teer, Kohlenmonoxid, tausende von anderen schädlichen Stoffen. Sicher ist Nikotin auch ein schädliches Gift, aber das kleinere Übel vs. Tabakrauch.

    Man verpestet die Luft nicht mehr, einem selbst geht es besser was zb den Husten betrifft, Geschmackssinn. Das erhöhte Herzinfaktrisiko beim Raucher sinkt mit den E-Zigaretten genauso wie Krebsrisiko zb.

    Von daher ist es für mich als Alternative erstmal ok, viele sind völlig von den richtigen Kippen weg, der nächste Schritt wäre dann Reduzierung des Nikotingehalts, da gibt es verschiedene Stärken bis Null. Einige entscheiden sich auch Nikotin weiterhin in gewohnter Stärke weiterzunehmen, auch ok wenn es die Alternative zu richtigen Zigaretten ist. Ich steh grad erst am Anfang, von daher kann ich da noch nicht all zu viel sagen. Ich denke schon das ich recht schnell von richtigen Kippen runterkomme, das ist für viele erstmal das Hauptziel. Reduziert von 35 auf ca. 10 pro Tag hab ich schon ohne Probleme, für den Anfang ist das ok.

    Sicher, gar kein Gift mehr aufzunehmen ist immer das Beste ;-)
     
  6. #6 Norma Jean, 14.02.2010
    Norma Jean

    Norma Jean Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Ich könnte aber immer noch manchmal Nachts um Zwei nackt die Dachrinne hochklettern um an ne Kippe zu kommen.:-?
    So ganz geht der Elch noch nicht an mir vorbei.

    Happy Valentine,
    Norma Jean
     
  7. awild

    awild Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    68
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Hi Ralf!

    Das klingt ja für mich als starkem Raucher seeehr interessant!
    Was ich mich (unter anderem) frage: Ist der Caffè-Geschmack nicht (erstmal) sehr ungewohnt? Und fühlt es sich trotz des Geschmacks nach "echtem" Rauchen an?

    Neugierige Grüße
    Andreas
     
  8. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    ist das dingens auch für panamared"bohnen" geeignet ?

    gruß, galgo
     
  9. #9 Ralf_t, 15.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2010
    Ralf_t

    Ralf_t Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Vorab sorry für die ganzen Absätze und Formatierungsfeler, mein iPhone zickt grad mit der Forensoftware...
    Moin,

    für mich ist es erstmal DIE Lösung ;-) Kaffee ist nur EINE von ca 60 Geschmacksrichtungen, klick :-D Diesen Shop nur als Beispiel nehmen was es gibt, ich glaub der ist recht teuer. Wenn man wirklich einsteigen will muß man genau gucken, die Preisunterschiede für gleiche Waren sind teilweise deutlich! Kann man aber alles im Vorfeld klären ;-) Ich hatte
    auch 2 Schnellschüsse weil ich nicht abwarten konnte, einer davon war nicht völlig daneben, der andere locker 50 Euro Lehrgeld... Was den Geschmack
    betrifft ist da jeder unterschiedlich bei den Liquidangeboten, die gibt es auch
    von zig verschiedenen Herstellern die wiederum Geschmacksunterschiede
    haben. Meine "Hauptsorte" ist momentan Tabak, Kaffee war jetzt mal
    zwischendurch.

    Es schmeckt nicht genau wie eine richtige Zigarette, da nix verbrannt wird und deshalb der Rauch fehlt geht das auch nicht. Aber Du hast den Flash, das
    Rauchgefühl in der Lunge, das "Kratzen im Hals", je nach Liquid
    unterschiedlich, meist aber gut vorhanden. Das ist ja das was Du als Raucher
    willst. Es soll Sorten geben die richtig strong sind, soweit bin ich aber auch
    noch nicht, hab ja erst selbst vor kurzem angefangen. Viele dampfen mehere
    Sorten, Auswahl ist ja genug da. In ca. 4 Wochen ist ein Dampfertreffen in
    Berlin, das wäre doch ne gute Gelegenheit das mal anzutesten ;-) oder vorher kaufen, aber vorher informieren...

    Weiterer Vorteil, ich denke da grad an Dein Büro, Du mußt nicht mehr raus, kannst drinnen dampfen und in anderen NR-Bereichen, die Leute dampfen im Krankenhausbett oder im Flieger :mrgreen:
     
  10. #10 KlausMic, 15.02.2010
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    6
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Vor ein paar Monaten war ich auch mal drauf und dran, mit diese eZigaretten zu kaufen. Hatte mir auch schon welche ausgeschaut, da gab es den Anbieter nicht mehr... :-( Drauf gekommen bin ich über einen Bericht, dass Ryan Air die Dinger an Board verkauft, hat mich dann neugierig gemacht.
    Bin aber gespannt, was hier noch dazu berichtet wird, ist für mich weiterhin eine super Alternative zur echten Zigarette. Und billiger ist es auch noch....

    Viele Grüße

    Klaus
     
  11. #11 Gregorthom, 15.02.2010
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.910
    Zustimmungen:
    1.152
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Ich bin Nichtraucher, bzw. passionierter Passivraucher (in der Raucherecke ist es lustiger/informativer ;) ) deshalb entschuldigt meinen Kommentar:
    Ist es bei der eZigarette nicht ungefähr so, wie Instantkaffee für Espressoliebhaber? Ich z.B. mag den Geruch von Zigarre sehr gerne, denke darauf kommt es doch auch an? Das bleibt dann ja wohl aus? Also doch nicht genau das gleiche Feeling?

    Gruß
    Gregor
     
  12. #12 mr.smith, 15.02.2010
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.604
    Zustimmungen:
    697
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Auch als Passivraucher - dazu...

    Zigarren oder Pfeifenduft kann man nicht mit dem Gestank normaler Zigaretten vergleichen.
    Die stinken nur ekelig nach kaltem Rauch.

    Da finde ich die E-Zig. schon als angenehm.
    Es würde keiner mehr belästigt (außer denen es um´s Prinzip geht :roll:),
    und der ganze Streit wäre vom Tisch.

    Gruß
    Jürgen
     
  13. todow

    todow Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Ich finde das ist eine tolle Alternative zu den elenden Nikotinpflastern...die brennen so schlecht:-D

    werde ich beim nächsten Notfall mal versuchen.
     
  14. Ralf_t

    Ralf_t Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Guck mal in mein erstes Posting, da gibt es einen unabhängigen Link mit Infos und reichlich Anbietern die da gelistet sind, auch viele deutsche Anbieter sind vertreten. Die deutschen Anbieter haben halt den Nachteil das sie teurer sind, dafür gibt es Garantie vs. zb Billiganbieter in China. Da aber (fast) alles aus China kommt (Akkus, Verdampfer, Liquid) ist es im Prinzip fast egal. "Bessere Qualität" bekommst Du in D erstmal grundsätzlich nicht. Das wird sich ändern, ein paar Bastler sind dran an dem Thema, in den letzten Monaten gab es da schon einige Verbesserungen. Ich glaub mit dem China-Händler fährt man besser, da die doch einiges preiswerter sind was dann Verbrauchsmaterialien wie Akkus, Verdampfer, Liquid betrifft.

    Es geht nicht um den Geruch sondern das in der Lunge was passiert, Du da den Rauch merkst und natürlich um das Nikotin was Du zuführst. Um bei Deinem Beispiel zu bleiben würde ich es eher guter VA vs. Siebträger sehen, unter der Voraussetzung, dass der Espresso aus dem Siebträger total schädlich wäre. Da ist dann der VA die "bessere" Alternative, so schlimm wie löslicher Kaffee im Vergleich ist es sicher nicht :-D

    Hier noch ein Forum dazu, Elektronisches Rauchen Forum das sollten sich aber nur wirklich Umsteigewillige antun, es gibt sehr viel zu lesen, man muß sich da etwas einarbeiten, mit 10 min mal kurz reinsehen ist es nicht getan da man mit Infos erschlagen wird ;-)
     
  15. #15 meister eder, 15.02.2010
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    die idee finde ich ja ganz witzig, aber die dinger sehen zum größten teil einfach grausam aus. ein wenig wie schokozigaretten aus der quengelware, und auch die led vorn drauf - was soll das?
    man könnte sowas doch auch als kurzen stift, zb aus gebürstetem alu fertigen, oder mattem edelstahl, dann sähe das wesentlich ordentlicher aus.
    zigaretten machen mich gar nicht an, zigarren und pfeifen schon eher. wenn ich mal was rauche, dann eigentlich nur shisha. das ist vom prinzip her ja sehr ähnlich, es wird aromatisierter, glycerinhaltiger tabak durch die hitze einer kohle verdampft. rauch sollte dabei im idealfall auch keiner eingeatmet werden (sofern man nicht den tabak auf die glühende kohle legt :roll:). auf elektrischem wege ist das ganze dann wohl noch etwas sauberer...

    gruß, max
     
  16. #16 Bauhaus, 15.02.2010
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.881
    Zustimmungen:
    58
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Hab mir gestern Nacht erstmal die Seite angesehen: Bin seit 22 Jahre Raucher, inzwischen bei mind. 50 Kippen am Tag angelangt, gern auch mehr und weil inzwischen die ersten negativen Anzeichen zu spüren sind (kalte Flossen und Husten) wärs Zeit für 'nen Ausstieg, den ich nie ernsthaft hab beginnen wollen.

    Welchen Hersteller hast Du denn gewäht, Mr. T?
     
  17. #17 cappufan, 15.02.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Coole Teile! :cool:
    Das ist ja eine tolle Alternative - gut für beide Seiten (NR u. R).
    Kannte ich noch gar nicht im Detail, hatte nur mal was aufgeschnappt und mich damit noch nicht beschäftigt. Interessanter Link, auch aus meiner Nichtraucherinnensicht.
    Und Kaffee-Aroma? Genial! ;-)
     
  18. #18 KlausMic, 15.02.2010
    KlausMic

    KlausMic Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    6
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Hallo Ralf,

    nochmals danke für die Links! Habe dadurch gerade gesehen, dass ein Händler aus dem Nachbarort die Dinger verkauft. Werde ich doch die Tage direkt mal hinstiefeln.... :-D

    Viele Grüße

    Klaus
     
  19. Ralf_t

    Ralf_t Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    Moin,

    diese Blinkeakkus sagen mir auch nicht zu, rote LED geht ja noch, aber blau....? :shock: Im Edelstahldesign gibt es die inzwischen auch, kein Problem und die LED kann man abkleben. Was ich aber recht schnell gemerkt habe und wo jeder irgendwann ein Problem bekommt, die Akkus halten nicht lange. Früher oder später wird es eh ein "Akkuträger" werden, die sehen so aus, Bei den Bulli kann man sich die Farbe aussuchen, da geht schon was wenn man es individuell haben möchte und man ist das leidige Akkuproblem los ;-)
     
  20. #20 mr.klee, 17.02.2010
    mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    55
    AW: Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

    also was ich mich frage:
    da entsteht ja aromatisierter dampf. riecht der nicht auch nach tabak, wenn er nach tabak schmeckt? dann ist ja die geruchsbelastung auch gegeben. und ich meine vor ein paar tagen was von third-hand-smoking gelesen zu haben. nikotin setzt sich ab und wird über die haut aufgenommen. das ist ja dann auch noch gegeben, oder?

    nicht falsch verstehen, habe lange selbst geraucht und habe auch nichts gegen tabakrauch, aber diese bedenken kommen mir spontan...

    viele grüße!
    nico
     
Thema:

Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch?

Die Seite wird geladen...

Kaffeedampfende Elektroraucher - wer noch? - Ähnliche Themen

  1. wer kennt den roaster

    wer kennt den roaster: https://cormorant-roasters.business.site/ und wie ist er?
  2. Wer kennt sich mit Vibiemme aus?

    Wer kennt sich mit Vibiemme aus?: Moin, Ich habe eine gebrauchte Vibiemme 2Gruppige HX electric oder Replica 2b. Leider kam ich bislang nicht dazu es rauszufinden. Äußerlich und...
  3. Kann mir wer den Siebträgergriff einer Bezzera BZ ausmessen?

    Kann mir wer den Siebträgergriff einer Bezzera BZ ausmessen?: Hello liebe Leute! in den letzten Jahren eher stiller Mitleser, da meine ECM Casa II seit 10 Jahren problemlos guten Espresso machte - nach PID...
  4. Femoka Paris - Wer kennt diese Maschine?

    Femoka Paris - Wer kennt diese Maschine?: Hallo! Aufgrund meiner Espressobegeisterung haben meine Schwiegereltern im hintersten Küchenschrank ihre Espressomaschine ausgegraben, die sie...
  5. Wer kennt den Hersteller dieser Maschine

    Wer kennt den Hersteller dieser Maschine: Hallo Ich suche seit längerem den Hersteller der Maschine auf dem Foto ! Sie hat mal sehr wahrscheinlich bei tchibo gestanden, weil diese Bohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden