kaffeefabrik in wien

Diskutiere kaffeefabrik in wien im Österreich Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Werde ich morgen beobachten, habe mir heute eine neue Packung von einem Kollegen mitnehmen lassen. Möglicherweise ist aber der Cheffe auf Urlaub...

  1. #41 Baboolal, 15.09.2015
    Baboolal

    Baboolal Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Meine letzten Bohnen waren laut Stempel 5,5 Wochen alt. Ich weiß, es gibt hier einige, die das als ausreichend frisch empfinden (gab ja kürzlich nen kleinen Flammenkrieg in nem anderen topic), aber mir ist das für 25 bis 30 Euro pro kg zuviel. Vor ein bis zwei Jahren hatte ich eigentlich auch nie ältere Bohnen als 2 bis max. 3 Wochen erwischt. Für meinen Siebträger geht das Alter noch, weil ich die Bohnen schneller verbrauche, für 250g Filterbohnen brauche ich aber einen Monat (eine Tasse am Vormittag).
    Geschmacklich sind die Röstungen aus der Kaffeefabrik für mich immer noch im Oberfeld in Wien, sodass ich weiter Kunde bleibe. Ich kann mich aber nicht dem Eindruck verwehren, dass die Enthusiasmus-Kurve in der Kaffeefabrik ein wenig nach unten gegangen ist. Ich hatte das Gefühl, dass insbesondere in der Zeit, als komplett auf direct trade und "quasi-bio" umgestellt wurde, doch sehr viel Motivation dahinter war. Keine Ahnung woran es liegt, vielleicht hat der Inhaber im Moment viel um die Ohren (es ist halt nen kleines Geschäft, da können wichtig Lebensereignisse schon einiges durcheinanderbringen). Ich sehe den Chef aktuell auch sehr selten im Lokal (bin aber auch nicht soo häufig da, kann also Zufall sein).

    @max099 wenn Du einen Käufer als unfreundich empfindest, schreib der Kaffeefabrik doch mal ne E-Mail, so wissen sie es dann zumindest. Ich glaube die meisten Verkäufer haben leider nicht sonderlich viel Ahnung von Kaffee.
     
  2. #42 donroberto, 09.10.2015
    donroberto

    donroberto Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Hey ich bin völlig neu im Forum.

    Ich hab aus der Kaffeefabrik den Disco und den Peng auf meiner Pavoni probiert.

    Disco: Ich bin sonst ein großer Fan von kräftig gerösteten 50/50 Italienern, bekomm den Disco aber irgendwie nicht so toll hin.
    Peng: 100% Robusta!!! Den find ich Weltklasse. Wirklich Creme ohne Ende. Hab eine Stunde später noch den Geschmack auf der Zunge.

    Na eventuell hat der Disco grad nur ein Formtief würd mich freuen und ich werd weitertesten...
     
  3. #43 Logitech, 17.10.2015
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    25
    danke für deinen beitrag donroberto.
    ich werde der kaffeefabrik auch mal wieder eine chance geben und den disco probieren :)
     
  4. #44 donroberto, 17.10.2015
    donroberto

    donroberto Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Hey Logitech,
    hab mir gestern den Seemann besorgt:
    20% Robusta
    30% Honduras
    50% Nicaragua
    Sehr schokoladig und viel Fülle. Geht super im Zweiersieb der Pavoni.

    Hast du einen Tipp für gute Bohnen in Wien?
     
  5. #45 Logitech, 17.10.2015
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    25
    bin seit einem jahr bei taste it (wollzeile) und kaufe dort den goldenen roen; beste crema, schokoladig aber 100% arabica daher fehlt der bumbs :) kommt nichts an den alten disco heran...
     
  6. #46 donroberto, 18.10.2015
    donroberto

    donroberto Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Würd mich interessieren was du sagst wenn du den disco wieder mal versuchst.
     
  7. #47 Baboolal, 24.10.2015
    Baboolal

    Baboolal Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Trinke momentan auch den Seemann und mag den echt gerne! Die Bohne hat nun einen festen Platz in meiner Mühle gefunden :D Trinke ihn als Espresso oder starken Cappuccino mit rund 100 ml Milch.
     
  8. #48 NoxMortem, 27.01.2016
    NoxMortem

    NoxMortem Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe zwar schon dort mehrfach Espresso sowie Cappucino und Latte getrunken, da mir aber der Vergleich fehlt kann möchte ich zum Geschmack nichts sagen, außer dass er mir persönlich sehr gut schmeckt. Ich mag den Charme des Ladens aber sehr gerne und finde dieses (gefühlte) 2m² Cafe mit selbgeströsteten Bohnen und Direktverkauf unterschiedlicher Sorten alleine deswegen schon einen Besuch wert. Es ist super schlicht, aber wer dort in der Nähe ist (Technische Universität, Karlsplatz, Naschmarkt) sollte dort fast zumindest einmal vorbeisehen. Der Chef wirkt zwar öfters ein wenig überarbeitet und müde aber stets freundlich.

    Der größte Negativpukt für mich ist die Größe. Persönlich ist es mir fast unangenehm an einem der 3 winzigen Tische in Ruhe 1-2 Espresso zu trinken und vielleicht eine Stunde oder auch ein einhalb Stunden sitzen zu bleiben. Man belegt ja doch ca 30% des Gastraumes :D Das stört mich persönlich eigentlich am meisten, da ich wirklich gerne beim Kaffeegenuss mal länger sitzen bleiben und vielleicht lese oder arbeite. Vielleicht stört das dort aber auch gar niemanden und es ist nur mein falscher Eindruck.
     
  9. #49 st. k.aus, 02.02.2016
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    212
    klingt schön kuschelig
    jetzt im winter doch herrlich
    :p
     
    NoxMortem gefällt das.
  10. #50 Obermayer, 04.02.2016
    Obermayer

    Obermayer Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    10
    Ich finde die Kaffeefabrik auch recht gut, mit ihrem leicht abgewohnten Charme und der minimalistischen, schnörkellosen Einrichtung. Ich hätte auch gerne einen weiteren* Third Wave Coffee Shop, der mich einlädt, länger sitzen zu bleiben, wie im traditionellen Wiener Kaffeehaus. Die Frage ist halt, ob sich das mit Mieten, unternehmerischem Risiko etc. ausgeht.

    *zusätzlich zu den Coffee Pirates und Balthasar
     
  11. #51 Logitech, 12.04.2016
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    25
    nach langer zeit war ich mal wieder in der kaffeefabrik und habe einmal disco und einmal peng gekauft.
    wie ein jahr zuvor ist es mit der crema und geschmack noch immer gleich; kann auch an mir liegen aber klappt nicht wirklich. komme nicht mehr an das von vor über 2 jahren hin (viel crema)

    der name ist aber programm: bin nach einem doppelten esspresso mit disco bohnen bis 4 im bett gelegen und konnte nicht einschlafen :))
    also wer länger durchhalten muss, dem kann ich die disco bohnen empfehlen :D
     
  12. #52 Logitech, 21.04.2016
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    25
    so, die packung disco ist weg. wie am 12.4. geschrieben hat sich vom ergebnis nichts geändert.

    nun kam der peng3000 dran; 100% robusta und trotzdem vom geschmack eher flach/langweilig und weniger peng aus bei der disco mischung.
    tendiere somit persönlich eher zum disco da mehr geschmack und bums vorhanden sind.
    werde wenn es passt auch mal den seemann probieren.
     
  13. #53 secheffe, 22.04.2016
    secheffe

    secheffe Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    19
    ich finde sowieso dass die kaffeefabrik nachgelassen hat. liegt vielleicht daran dass sie so eng mit quijote zusammenarbeiten. die haben auch nachgelassen wie ich finde...
     
  14. #54 BeanBadger, 27.06.2016
    BeanBadger

    BeanBadger Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2016
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    34
    In wiefern hat Quijote nachgelassen? Früher war ja eh alles besser, aber ich finde die Quijote Röstungen ganz passabel.

    Zur Kaffeefabrik kann ich noch keine Aussage treffen.
     
  15. #55 devienna, 27.06.2016
    devienna

    devienna Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Finde nicht dass Quiote nachgelassen hat. Tantes Inferno und den Pingo finde ich immer noch sehr gut.
     
  16. #56 Pemischl, 06.07.2016
    Pemischl

    Pemischl Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    44
    Ich habe gerade eine den Seemann in der Mühle, bin aber noch am einstellen. Am besten hat er mir mit 9 g recht fein gemahlen aus dem 1er geschmeckt. Aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht. Habt ihr Empfehlungen für die Zubereitung ?

    lg Peter
     
  17. #57 kleinet eulchen, 06.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2017
    kleinet eulchen

    kleinet eulchen Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    70
    Hatte (als absoluter Anfänger) nun ein paar Tage lang einen äußerst frischen (fünf Tage alten) Disco in der Mühle und hab den zum Ende hin schon richtig gut hinbekommen. Es war ein schmaler Grat, musste sehr fein mahlen und die Dosis sehr reduzieren, bei leicht erhöhter Temperatur fand ich ihn dann ausgewogen mit herrlichem stundenlangem Nachgeschmack.*

    Definitiv bald mal wieder.


    *Nicht dass ich was davon verstehe.
     
  18. #58 viennacityview, 07.03.2017
    viennacityview

    viennacityview Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    5
    Dolcevita, auch in Breitenbrunn geröstet, nicht vergessen. Das ist wirklich feine Ware, Nicaragua vom Besten aus meiner Sicht. Muss nicht zu hell und fruchtig a la 3rd wave sein.
     
  19. #59 DaBougi, 10.03.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    751
    Bisland seemann, disco und bob gekauft, allerdings noch in meiner kurzen VA Phase...und der hatte temperaturprobleme und deshalb kein urteil über Bohnen geschmack.
    Aber:
    Mit abstand die homogenensten Bohnen die ich je hatte. nicht eine bohne die eine nuance dunkler oder heller gewesen wäre. Null bruch oder Schimmel (präröstschimmel)
    Und der beerengeruch vom seemann ist unglaublich.

    Der kommt jetzt in den ST...bin schon neugierig
     
  20. Eugen

    Eugen Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Ich war diese Woche das 1. Mal dort.
    Habe Disco, Sumatra & bob-o-link gekauft.
    Der Espresso Vorort war leider alles andere als gut.
    Zuhause schmeckt der Disco aber...
     
Thema:

kaffeefabrik in wien

Die Seite wird geladen...

kaffeefabrik in wien - Ähnliche Themen

  1. [Wien] Sammelbestellugen

    [Wien] Sammelbestellugen: Hallo Wienerinnen! Ich würde gerne mal wieder bestellen bei Quijote Direktimport-Rösterei oder 220° Rösthaus & Cafe würde sich dem gerne jemand...
  2. Suche im Raum Wien jmd. für Nachhilfe im Zerlegen...

    Suche im Raum Wien jmd. für Nachhilfe im Zerlegen...: Suche im Raum Wien & Umgebung jemanden, der Erfahrung (und/oder Fachwissen) hat im Zerlegen und Zusammenbau eines Zweikreisers. Ich bin jetzt 2x...
  3. [Erledigt] LM Strada (VST) 2er Siebe Set (Wien)

    LM Strada (VST) 2er Siebe Set (Wien): Hallo, möchte mein kürzlich erstandenes LM Strada 2er Siebset (Nenngröße 14 g, 17 g ,21 g) verkaufen. Sind von VST für La Marzocco hergestellt...
  4. Florians Café Kult Tour in Wien- "Kommen's nach Wien, Sie werd'n schon seh'n!"

    Florians Café Kult Tour in Wien- "Kommen's nach Wien, Sie werd'n schon seh'n!": Wien - die Stadt mit der längsten Café Kultur im Okzident. Die zweite Belagerung des „goldenen Apfels“ Wien durch 200 000 Osmanen im Jahre 1683...
  5. Mitfahrgelegenheit für Espressomaschine Berlin - Wien

    Mitfahrgelegenheit für Espressomaschine Berlin - Wien: Fährt hier jemand zufällig diese Woche von Berlin nach Wien und hätte Platz für eine verpackte Espressomaschine? Ich beteilige mich auch gerne an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden