KAFFEEmühle für Hario TCA-5 & FP gesucht

Diskutiere KAFFEEmühle für Hario TCA-5 & FP gesucht im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin, mein Name ist Julian und ich bin neu hier im Forum. Ich lese jedoch schon einige Monate aktiv im Forum mit ;-) Durch meine Recherchen habe...

  1. #1 pureTaste, 30.10.2015
    pureTaste

    pureTaste Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    mein Name ist Julian und ich bin neu hier im Forum. Ich lese jedoch schon einige Monate aktiv im Forum mit ;-)
    Durch meine Recherchen habe ich schon viel gelernt und weiß, dass ich eigentlich nichts weiß....

    Trinkverhalten im Haushalt: ca. 12-15 Tassen Kaffee.
    Zubereitet wird mit einer Hario TCA-5 Siphon und für größere Mengen in einer Bodum BRAZIL 1L.

    Gesucht wird eine gute bis sehr gute Kaffeemühle ausschließlich für die genannten Zubereitungsarten.

    Angefangen habe ich mit einer Hario Skerton, aktuell mahle ich mit einer alten elektrischen Getreidemühle. Die Erste hat schrecklich ungenauer Ergebnisse produziert und die zweite Variante ist mir viel zu laut.

    Budget: bis ca. 700 €

    Die Baratza Encore und Solis Scala 166 werden hier oft als Einstiegsmühlen bezeichnet, scheinen aber viele Fines zu produzieren.

    Die MK Vario W könnte passend sein, wird aber von MK selber als abgekündigt deklariert.

    Eine Waage ist jedoch vorhanden (Brewista Smart Scale).

    Wäre z.B. die Mazzer Mini Electronic A geeignet?

    Ich würde mich sehr über konstruktive Tipps und Diskussionen freuen :)

    PS: Um alle Siebträger Liebhaber zu beruhigen, die Anschaffung einer Siebträgermaschine ist für 2017 geplant. Die zugehörige Mühle soll vermutlich die HG one werden.
     
  2. #2 frankie_four, 30.10.2015
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    168
    Mahlkönig Guatemala günstig schießen und ggf. Mahlscheiben für 220€ erneuern.

    Edit denkt, Ditting Maschinen gibt es auch ab und an bei den schweizerischen Plattformen im Angebot (bsp. KF 1003). Gebrauchte Maschinen von Bunn sind hier eher selten und am ehesten aus UK zu bekommen
     
    leseselli gefällt das.
  3. #3 leseselli, 30.10.2015
    leseselli

    leseselli Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    1.494
    Ich würde auch sagen MK Vario, evtl gebraucht, mit Stahlscheiben oder eine Guatemala mit neuen Scheiben!
     
  4. #4 quick-lu, 30.10.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.168
    Zustimmungen:
    9.105
    Man kann sie aber noch käuflich erwerben. Eine Alternative evtl., ohne sie allerdings zu kennen, wäre die ProM Allround, die dann auch noch über deinem Budget liegen würde.
    Ob man sich Ladenmühlen wie die Guatemala o.ä. in die Küche stellen will, hängt ganz von den eigenen Bedürfnissen (verströmen schon ein besonderes Flair:)). Ersatzscheiben sind ja auch nicht ohne.
    Ich denke auch, die Vario W wäre der beste Kompromiss. Evtl. noch die Vario Home mit den Keramik-Scheiben habe ich aber auch keine Erfahrungen.
    Ob eine Espressomühle das wahre ist, mußt du ausprobieren, zumindest ich habe mit meiner Aeropress keine Probleme mit meiner Macap, da sind die Brühzeiten aber sehr kurz und der Mahlgrad eher fein. Für pour over würde ich sie nicht empfehlen (ich schiele mittlerweile auch schon immer auf eine günstiges Angebot für eine Vario W). Die Super Jolly ist da ähnlich wie die Macap.
     
  5. #5 pureTaste, 31.10.2015
    pureTaste

    pureTaste Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sie Mühle kenne ich sogar aus einer meiner Bezugsquellen für leckeren Kaffee aus Eckernförde ;-) Die Mühle hat natürlich stattliche Ausmaße. Aber die scheint mir so robust zu sein, dass ich die vermutlich noch vererben kann.

    Ditting = MK nur aus der Schweiz?

    Du meinst die "Normale" umgebaut auf Stahlscheiben (also nicht die W). Was spricht für den Umbau und gegen die W bzw. umgekehrt? Für den Umbau würde ich den preislichen Vorteil sehen. Die W hat zusätzlich gleich die richtigen Stahlscheiben und eine eingebaute Waage?!?


    Zusammengefasst gibt es scheinbar zu MK (und dem "vermutlich" Schweizer Pendant Ditting) keine vernünftige Alternative.

    Somit Zwischenstand:
    - Guatemala, gebraucht und ggf. mit neuen Scheiben, ca. 500 € + 220 €, eventuell etwas groß :rolleyes:, 71 mm Stahlscheiben
    - Vario Home 2 (2015er), ca. 400 €, 54-mm-Malscheiben aus Keramik => somit Umbau auf Stahlscheiben für Filterkaffee pflicht?!?
    - Vario W, ca, 480 €, 54-mm-Stahlscheiben + integrierte Waage
    - ProM Allround, ca. 980 €, 65-mm-Stahlscheiben, sehr schick aber sehr teuer

    Preisleistungssieger scheint die Vario W zu sein. Welche Unterschiede kann ich mir von 54 mm Stahlscheiben zu den 71 mm der Guatemala vorstellen bzw. erwarten?

    Gibt es wirklich keinen anderen Anbieter am Markt, welcher explizit für Kaffee gute Mühlen anbietet?

    Besten Gruß

    Julian
     
  6. #6 quick-lu, 31.10.2015
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.168
    Zustimmungen:
    9.105
    Ob es alternative Anbieter gibt? Selbst wenn, was würde es bringen?
    Die Qualität von Mahlkönig vor allem in diesem Bereich ist unbestritten, sie haben die Erfahrung, es gibt genügend Auswahl (auch gebraucht), es gibt genug Ersatzteile, vor allem gibt es mehrere Geräte zur Auswahl, man muß sich nicht auf einen Kompromiss einlassen, man kann die Mühle wählen, die man für optimal hält.

    Ob du einen wirklichen Unterschied in den Größen der Mahlscheiben erkennst, hängt in erster Linie von dir ab und deiner Erfahrung ab. Sie dürften auch im Schliff unterschiedlich sein.
     
  7. #7 Markus M, 31.10.2015
    Markus M

    Markus M Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    83
    Die Guatemala sollte gebraucht nicht so teuer sein.
    Für 200-250 lassen sich definitiv Exemplare mit brauchbaren Scheiben finden, alternativ 100 plus neue Scheiben.

    Wenn du den Platz hast, nimm sie.
     
    frankie_four gefällt das.
  8. #8 frankie_four, 31.10.2015
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    168
    Definitiv. 500€ sind für die Gebrauchtgeräte arg teuer.

    Ditting war eine eigene Firma, bis Mahlkönig sie übernommen hat.
     
Thema:

KAFFEEmühle für Hario TCA-5 & FP gesucht

Die Seite wird geladen...

KAFFEEmühle für Hario TCA-5 & FP gesucht - Ähnliche Themen

  1. Warum schmeckt der Kaffe aus der Hario so angenehm ???

    Warum schmeckt der Kaffe aus der Hario so angenehm ???: Ja Hallo, Ich wollte mal den angenehm zu trinkenden Kaffe das mit der Hario V60 zu gewinnen ist auf den grund gehen. Wieso schmecke ich mit...
  2. [Zubehör] Suche Siebträger für La Pavoni Pre-Millenium

    Suche Siebträger für La Pavoni Pre-Millenium: Suche einen Siebträger für die Pre-Millenium La Pavoni Serie, sprich mit einem Brühgruppendurchmesser von 50mm und einem Siebdurchmesser von 49mm...
  3. [Maschinen] Silberne Mazzer Mini manuale mit Doserierer gesucht

    Silberne Mazzer Mini manuale mit Doserierer gesucht: Hallo, ich suche zum Einstieg in die Espressowelt eine silberne Mazzer Mini mit Dosierer als Begleitung zu meiner Caravel Arrarex Ich freue mich...
  4. Wasserkocher gesucht

    Wasserkocher gesucht: Hallo ihr Lieben, bin auf der Suche nach einem neuen Wasserkocher mit Temperatursteuerung und Gooseneck vornehmlich für meinen V60....
  5. Mittelklasse Siebträger gesucht

    Mittelklasse Siebträger gesucht: Hallo zusammen, unser Kaffeevollautomat ist kaputt gegangen, da ich mittlerweile lieber Filterkaffee trinke wollte ich mich mehr über Siebträger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden