Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

Diskutiere Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, als erstes oute ich mich erstmal als ganz "normalen" Kaffeetrinker.:oops: Bis jetzt habe ich eine einfache Kaffeemühle mit Schlagwerk...

  1. #1 mamamarlies, 11.07.2010
    mamamarlies

    mamamarlies Gast

    Hallo,

    als erstes oute ich mich erstmal als ganz "normalen" Kaffeetrinker.:oops:

    Bis jetzt habe ich eine einfache Kaffeemühle mit Schlagwerk benutzt. Diese hat jetzt nach 2 Jahren den Geist aufgegeben.

    Jetzt durchforste ich schon seit Tagen das Netz auf der Suche nach einer gescheiten Kaffeemühle.

    Mittlerweile habe ich drei Favouriten:

    [FONT=Tahoma, Arial]GRAEF KAFFEEMÜHLE CM 80 [/FONT]140,-€
    bodum Elektrische Kaffeemühle ANTIGUA 129,-€

    Solis 960.77 Kaffeemühle Scala Typ 166 86,-€

    So und jetzt bitte, bitte helft mir! Welche ist geeignet für jemanden, der täglich die große Kanne mit 8 Tassen braucht!:-?

    Vielen lieben Dank im voraus

    Marlies

    P.S.: Bin auch offen für andere Vorschläge!!
     
  2. #2 Gandalf2904, 11.07.2010
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Kennen tu ich keine der 3 Mühlen "persönlich".

    Die Graef und die Solis findest du häufig hier im Forum.
    Wenn du danach suchst, dann findest du jede Menge Threads dazu.

    Bei Filterkaffee kommt es darauf an, dass das Mahlgut relativ homogen ist.

    Grob genug mahlen können sicherlich alle, aber bei der Solis kann ich mir vorstellen das du ein wenig zuviel "Feinstaub" dabei hast.

    Ich persönlich würde mich für die Graef entscheiden, da die auch für Espresso geeigent ist. Falls du irgendwann mal Lust hast umzusteigen, dann brauchst keine neue Mühle mehr.

    Ob die Graef die Solis in der SGeschwindigkeit schlägt kann ich nicht beurteilen.
     
  3. #3 NewBarista, 11.07.2010
    NewBarista

    NewBarista Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    51
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Also wenn ich nur filterkaffee trinken wollen würde...

    Sind dann Espresso Mühlen nicht etwas fallsch? Die mahlen doch recht langsam und nur kleine Mengen oder ?

    Für 8 Tassen normalen Filterkaffe braucht man ja schon ne ordentliche Menge Mehl. Ich nehme da immer 1 Esslössel pro Tasse.
     
  4. #4 Weltenbummler_207, 11.07.2010
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Die Graef CM80 ist dafür problemlos geeignet.
    Zeitweise benutze ich diese für Schümli, die Bohnen werden auch vergleichsweise grob gemahlen.
    Pulver für eine Portion ist blitzschnell gemahlen.
     
  5. Steppo

    Steppo Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Also ich habe die Graef CM 80 in Gebrauch und muß sagen, daß diese für den Espressoeinsatz gut geeignet ist; mahlt recht flott und gleichmäßig. Für grobkörnigeren Filterkaffee ist sie auch geeignet; hat genügend Rastereinstellungen für gröberen Kaffee. Verarbeitung ist gut, Lautsärke des Motors hält sich auch in Grenzen.
     
  6. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    7
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Diese Vermutung stimmt einfach nicht. ;-)

    Je gröber man mahlt, desto schneller geht's. Eine Espresso-taugliche Mühle kriegt auch gut die passende Menge Filter-groben Kaffees in akzeptabler Zeit hin...

    Die Heimmaschinen mahlen allerdings deutlich bei gegebenem Mahlgrad fast immer langsamer als die schönen großen Gastros.
     
  7. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    34
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Wenn es eine gebrauchte Mühle sein darf, aber Platz und Design keine Rolle spielen: suche mal nach einer Mahlkönig Brasilia. Die ist zwar potthässlich, liefert aber ein sehr homogenes Mahlgut, hat ein angenehm tiefes Arbeitsgeräusch und mahlt sehr schnell. Gebraucht ist sie um die 50 Euro zu haben und ein super Kauf für das kleine Geld. Die neuen Mühlen unter 100 Euro sind ein Kinderspielzeug dagegen!

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/23906-heute-ein-k-nig-mahlk-nig-brasilia.html

    [​IMG]
     
  8. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Die Solis ist auch gut für Filterkaffee geeignet. Die ist sogar für eine French Press ganz gut. Die prodziert keine Unmengen an Feinstaub.
    Wenn man einen Siebträger nutzt, dann ist die Graef mE über das Ziel hinaus geschossen.

    Ich finde sogar, dass da eine Tchibomühle für reicht. Würde ich aber nicht emfehlen, da man mit der Solis eben auch FrenchPress nutzen kann. Das ist dann ja mal was anderes als Filterkaffee, kann man mal testen, ob das einem schmeckt.

    Wenn es eine Mühle a la Graef sein soll, dann gibt es hier ab und an für 100€ eibe gebrauchte Demoka M203, Iberital Challenge oder Ascaso i-mini. Die sind alle min so gut wie die Graef. Von den dreien weiß man nämlich schon, dass die lang halten. Die Graef gibt es noch nicht so lange. Ist aber anscheinend eine ganz gute Mühle.
     
  9. #9 Kaffeeanfänger, 11.07.2010
    Kaffeeanfänger

    Kaffeeanfänger Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Die Mühle alleine macht nicht den großen Unterschied, wenn es nur eine normale Kaffeemaschiene ist. Man muss die Kombination aus Maschine + Mühle beachten:
    Eine French Press /Aeropress / Phillips Gourmet + die Solis ist in der Summe deutlich besser als die Graef + eine normale Kaffeemaschiene.
     
  10. #10 Largomops, 11.07.2010
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.990
    Zustimmungen:
    5.916
  11. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Die Solis ist für Filterkaffee vollkommen ausreichend und hat den Vorteil gegenüber der Graef, dass sie kompakter ist und direkt in einen Behälter mahlt, aus dem dann das Pulver direkt in den Filter gelöffelt werden kann.
    Die Graef ist eigentlich für Direktmahlung in den Siebträger ausgelegt.
     
  12. #12 Largomops, 11.07.2010
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.990
    Zustimmungen:
    5.916
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Die Graef hat auch einen Auffangbehälter.
     
  13. #13 dunkelbier, 11.07.2010
    dunkelbier

    dunkelbier Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    hallo mamamarlies,

    ich habe die bodum antigua.

    im vergleich zu einer mahlkönig wirkt sie echt wie Spielzeug. Stimmt.
    Verarbeitung: Der Einstellknopf für die Zeit ist schon recht wackelig.

    Homogenität des Mahlgutes ist nicht so der burner.

    Für french press wäre das meiner Meinung nach schon das K.O.
     
  14. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Na gut, man kann jeden Behälter, der irgendwie passt, unter einen Mühlenauslauf stellen, das mache ich bei meiner Anfim auch mal, wenn ich für die Pressstempelkanne mahle, da fällt aber manchmal auch was daneben.

    Ich dachte an einen eingebauten Behälter, der geschlossen ist, in dem man den gemahlenen Kaffee auch eine Weile stehen lassen kann und bei dem beim Mahlen nichts daneben geht, wie das bei der Solis der Fall ist.
     
  15. #15 Largomops, 11.07.2010
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.990
    Zustimmungen:
    5.916
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Sowas in der Art hat die Graef im Lieferumfang dabei.
     
  16. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist es ein oben offener Plastikbehälter, den man einfach unter den Auswurfrüssel stellt.
     
  17. #17 plempel, 11.07.2010
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.986
    Zustimmungen:
    5.881
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Na gut, dann ist es halt ein transparenter, blickdicht geschlossener, oben offener Plastikbehälter aus Edelstahl, den man unter den Rüssel stellt oder nicht. :-D

    Gruss
    Plempel
     
  18. cuse

    cuse Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    82
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Ich bin mit der Solis Scala für den Filterkaffee zufrieden und würde sie jedem "Normal-User" für diesen Zweck emfehlen.

    Gruß cuse
     
  19. #19 mamamarlies, 12.07.2010
    mamamarlies

    mamamarlies Gast

    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    :lol: Danke, danke für die prompten Antworten!

    Wenn es auch noch auf die Kaffeemaschine ankommt, dann gebe ich zu: es ist die Siemens TC91100 8T Porsche Design. Sie leistet diesem Haushalt schon seit 8 Jahren oder sind es sogar schon 10 Jahre;-) - egal eben schon seit sie auf dem Markt zu haben war - treueste Dienste.

    Also bis jetzt scheint die Solis vor der Graef zu liegen und die Bodum hat sich wohl erledigt. Mahlkönig Brasilia werde ich auch mal suchen.

    :-Dmamamarlies
     
  20. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    34
    AW: Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

    Die Mahlkönig Brasilia ist ein ganz schön großer, schwerer Trumm, das denkt man nicht, wenn man sie nur vom Foto kennt und sich vom Plastikgehäuse täuschen lässt. Meine habe ich meiner Freundin geliehen, die ist Filterkaffeetrinkerin und macht immer Handaufguss im Porzellanfilter. Und trotz des Designs und Platzbedarfs gibt sie die Mühle nicht mehr her :cool:

    Mich begeistert das schwere Gerät immer wieder, wenn ich bei ihr zu Besuch bin. Das Mahlgut ist sehr homogen und fluffig, Klumpen hat es noch nie gegeben. Auch für ihre alte Krups-Espressomaschine mahlt sie fein genug. Und wenn für ein Familienfest mal eben schnell 500g (Eigenröstung!) zu mahlen sind, ist das auch ruckzuck erledigt.

    Mit dem I-Roast, einem Porzellanfilter, und der Mahlkönig Brasilia habe ich sie kaffeetechnisch jedenfalls sehr überzeugend angefixt, und das für kleines Geld ;-)
     
Thema:

Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen?

Die Seite wird geladen...

Kaffeemühle für "Normal-User"- Welche soll ich nehmen? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Tchibo Kaffeemühle

    Suche Tchibo Kaffeemühle: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach der elektrischen Kaffeemühle von Tchibo. Falls jemand seine derzeit abgeben möchte bitte melden :) LG...
  2. Tschibo Kaffeemühle

    Tschibo Kaffeemühle: Wie ich gerade sehe gibt es die Kaffeemühle heute (22.3.20) mit 15% Rabatt. D.h. statt 70 Euro nur 60 Euro. Gutscheincode: Shopping15
  3. Wie viel Wasser aus der Dampflanze ist normal?

    Wie viel Wasser aus der Dampflanze ist normal?: Hallo Ich trinke gern nen doppelten Espresso (ca. 40-50ml) mit relativ wenig aufgeschäumter Milch (ca. 100ml) also irgendwas zwischen Flatwhite,...
  4. Noob sucht Espresso / Kaffeemühle bis 150€

    Noob sucht Espresso / Kaffeemühle bis 150€: moinsen zusammen mein erster thread, ich bitte um nachsicht ! zuerst einmal, ich bin derzeit unglücklich mit meinem kaffee und espresso! wir...
  5. Welchen Hafer Drink bzw. Milch nehmen

    Welchen Hafer Drink bzw. Milch nehmen: Wer kann ein Hafer Drink / Milch empfehlen was gut zum aufschäumen ist und geschmacklich auch was hergibt noch besser wenn es eine günstigere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden