Kaffeemühlen: Fellow Ode 1.1/2.0 vs Wilfa Uniform vs DF64

Diskutiere Kaffeemühlen: Fellow Ode 1.1/2.0 vs Wilfa Uniform vs DF64 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; So, nachdem ich auf Grund des Preises mich in eine SuperJolly old Lady verguckt habe, diese aber spontan Familienintern weiter gegeben wurde, bin...

  1. #1 Subleex, 03.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2022
    Subleex

    Subleex Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2022
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    So, nachdem ich auf Grund des Preises mich in eine SuperJolly old Lady verguckt habe, diese aber spontan Familienintern weiter gegeben wurde, bin ich wieder auf der Suche nach einer Maschiene um Kaffe für Filterkaffe zu mahlen. Im alten Thread wurden bereits einige nette Vorschläge als Alternative gebracht.

    Da ich den alten Thread aber nicht unnötig verwässern, möchte ich hier einen neuen Thread anfangen. Ich denke das dient der Übersichtlichkeit

    Folgende Maschienen kommen in Frage (
    1. Fellow Ode
    2. G-iota DF64
    3. Wilfa Uniform
    Folgende Dinge konnte ich bisher rausfinden

    zu 1.)
    V1 mahlt zu grob, Geringe Verbesserung mit v1.1, jetzt (Sept 2022) ist eine neue V2 erschienen mit neuen Scheiben, Deutliche Verbesserung in den feinen Mahlgraden. Evtl. werden die neuen Scheiben zum Standard und Ende 2022 verbaut. Ansonsten kosten die Scheiben +80€ was den Preis auf ca 380€ hebt.

    Vom Design finde ich sie sehr schick, aber folgende Fragen stellen sich mir
    • Wie schaut es mit der Wartbarkeit/Zerlegbarkeit aus?
    • Gibt es interessante MODs (außer SSP Scheiben).
    • Wie haltbar ist der Lack (Pulverbeschichtung?)
    • Aus welchem Material ist das Gehäuse, wie hoch ist der Plastikanteil?
    • Wo wird dies Maschiene hergestellt?



    zu.2)
    Teuerste Maschiene mit 450€, Designtechnisch sehr schick, sowohl für Kaffe als auch Espresso verwendbar, Gibt wohl einige mods, die die Maschiene auf Lagom 64, welche ich optisch noch schicker finde, aber preislich nicht mehr erklärbar ist. Ansonsten ist diese Maschiene für mich noch recht neu, weil vorher nicht auf dem Schirm.
    Auch hier die Fragen wie unter 1.

    zu 3.)
    Älteste Maschiene am Markt, 5 Jahre Garantie, Schaut für mich aber aus wie ein Mülleimer, Hergestellt in PRC Norwegen. Kann auch feiner malen und wäre wohl espressotauglich. Preis ist für die dumme Version aktuell ~240€ somit die günstigste im Bunde, Von Haus aus bereit für feinere Mahlgrade gerüstet ggf. sogar für Espresso.
    Die schwarze Version gäbe es gebraucht für 260€
    Auch hier stellen sich eigentlich die Fragen der Ode
     
    Apoc991 gefällt das.
  2. #2 Lancer, 03.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2022
    Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    9.123
    PRC stimmt wohl eher.

    Alle drei genannten werden in der PRC hergestellt.

    Wenn sie dir nicht gefällt, warum ziehst du sie dann überhaupt in Betracht? Du musst sie ja jeden Tag anschauen?!
    -e!
     
    Subleex gefällt das.
  3. #3 quick-lu, 03.10.2022
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.947
    Zustimmungen:
    17.774
    Bitte die Reihenfolge richtigstellen. Danke.
     
    Subleex gefällt das.
  4. #4 Subleex, 03.10.2022
    Subleex

    Subleex Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2022
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    oh das ist schade, dann pass ich das gleich an
    Ist die Günstigste, technisch der Ode v1 und v1.1 überlegen und im Gegensatz zur v2 verfügbar. Und da ich sie nur von Bildern kenne wirkt das in Echt vielleicht garnicht so schlimm
     
  5. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    9.123
    Ja und? Dennoch, auch wenn die "Günstigste".
    Anschauen musst du die Teuerste oder Günstigste doch trotzdem jeden Tag?
    Und wenn sie dir optisch nicht gefällt, mit welchem Gefühl stellst du dich dann jedesmal ran?
     
  6. #6 Subleex, 03.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2022
    Subleex

    Subleex Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2022
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Wenn die Brühe die im Nachgang dabei rauskommt passt, würde ich es verkraften, wenn es nach Design geht würde ich mir glaub ich ne Lagom kaufen, aber +1k€ bezogen auf die DF64 finde ich vorallem für einen Anfänger unverhältnissmäßig.
     
  7. #7 quick-lu, 03.10.2022
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.947
    Zustimmungen:
    17.774
    Von Lagom gibt es die Mini, mit dem Filter-Konus.
    Außerdem gäbe es noch die SPTK38 mit C40-Nachahmer-Konus (die moonshine burrs von Lagom werden wohl ähnlich geschliffen sein)
     
  8. #8 Subleex, 03.10.2022
    Subleex

    Subleex Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2022
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Ich erweitere noch um ein paar Eurekas
    • MIGNON FILTRO SILENT
    • MIGNON BREW PRO
    • MIGNON ZERO BREW
    Wie sind die einzuordnen?

    Die Wilfa und DF64 sind raus, sind optisch nicht mein Ding
     
  9. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    3.872
    Heißt was ist jetzt noch drin, Fellow Ode und drei Mal Mignon?

    Frage Nummer 1:
    Willst du Hopper oder Single Dosing?
    Falls Hopper sind Zero Brew und Ode eliminiert, falls Single Dosing fallen Filtro Silent und Brew Pro raus.

    Das würde deine Auswahl auf 2 Mühlen reduzieren.

    Ich würde, wenn das meine Entscheidung wäre, definitiv die Ode nehmen.
     
    lomolta und Subleex gefällt das.
  10. #10 lomolta, 04.10.2022
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    939
    Ich bin mit meiner Fellow Ode mit den V1.1 Scheiben sehr zufrieden und habe nichts daran auszusetzen. Lack hält gut, zerlegen lässt sie sich zur Reinigung auch easy und unproblematisch, Plastikanteil bei dem Preis natürlich vorhanden, aber würde sagen unter 50% und nicht störend.

    Was für Portionen brühst du denn? Je nachdem passen dir die V1.1-Scheiben ja bereits im Auslieferungszustand, wobei sie bei mir nachdem sie eingemahlen wurden, jetzt feiner mahlen :)
     
    Subleex gefällt das.
  11. #11 Val_sch, 04.10.2022
    Val_sch

    Val_sch Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Bin tatsächlich gerade in der gleichen Entscheidung am Verzweifeln. Hatte eine Wilfa Uniform, die dann aber bei der Reinigung „kaputt“ ging (im inneren gibt es ein Metallgewinde was schwer zugeht und sich dann selber aufgefressen hat bis sie nicht mehr zuging und jetzt unbrauchbar ist). Würde sie daher nicht mehr kaufen. Klare Fehlkonstruktion.

    Mir stellt sich halt die Frage, ob man nicht auf die Ode warten „MUSS“, denn selbst wenn manche mit der V1.1 zufrieden sind, perfekt ist sie nicht und der Fakt das möglicherweise bald die Gen2 burrs Standard sind (auf der Webseite stand auch vllt nur was von optional demnach in DE schwer zu bekommen) würde einen jetzigen Kauf in Frage stellen.
    Die Eureka Zero brew scheint meines Erachtens auch interessant. Klar, wer weiß wie das Filtermahlwerk der Italiener ist, aber die Brew pro hatte eigentlich immer gute Tests und in der Zero brew ist das gleiche mahlwerk verbaut. Hat halt keinen Hype wie die Fellow. Denke aber das sie äußerst robust ist und mit meiner Eureka Oro bin ich sehr zufrieden.
     
  12. #12 Subleex, 04.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2022
    Subleex

    Subleex Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2022
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Da bin ich leidenschaftslos, zumal bei Eureka wohl tauschbar ist. Ich würde ich eher nach harten Unterschieden gehen, wie Z.B das Display.


    Bisher 400ml+ am Morgen, ob sich das ändert k.A., 3/4 volle Tassen schauen komisch aus.^^

    Am Nachmittag oder Wochende kanns natürlich auch mal mehr werden, wenn Freunde kommen.
    Sind aber Normalos und haben keinen Kaffefetisch.:p

    Wie lang brauchts bei dir bis die 18g durch die Ode sind?

    Wichtig für mich ist, dass es zügig und leise gemahlen wird. Da meine Frau geräuchempfintlich und am WE länger schläft als ich.

    Daher werde ich die Filtro Silent ausschließen. Auf Grund des Durchsatzes.
    Auch wenn sie mit 188€(schwarz) bis 275€( Vollchrom) die günstigste Maschine darstellt.

    Bei der Brew Pro(auch 310W) und der Zero Brew ist auf alle fälle eine anderer Motor eingebaut, nämlich 320W statt 310W, wie bei der Filtro Silent.
    Weiter spekuliere ich, dass es der Gleiche wie in der Single Dose ist.

    Hat das Touch Display und die Einstellungen irgendwelche Vorteile?

    Geh ich richtig in der Annahme, dass man Scheiben mit gleichen Durchmesser fröhlich wechseln kann? Oder ist die Höhe oder der innere Durchmesser auch relevant?[/S]
     
  13. #13 lomolta, 04.10.2022
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    939
    Na bei solchen "Portionen" mahlt die Ode sicher fein genug. Die Leute hatten ja nur Probleme mit 12g/200g-Brews :D

    Die Mahldauer für 18g beträgt mit angefeuchteten Bohnen 7s, wenn du sie trocken reinwirfst, dann bestimmt nur 5s. Die Ode ist ziemlich flott. Da Lautstärke und Mahlgeräusch immer subjektiv sind, würd ich mir an deiner Stelle ein paar Yt-Videos zur Ode anschauen. Ich finde, sie kreischt nicht und ist nicht übermäßig laut, macht einen Piepser nach abgeschlossenem Mahlvorgang (den sie dadurch automatisch stoppt).
     
    Eric00 und Subleex gefällt das.
  14. #14 Val_sch, 04.10.2022
    Val_sch

    Val_sch Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Fellow hat mir gerade bestätigt, dass die gen2 Burrs ein optionales uprgrade bleiben. Standard bleiben die V1.1 da sie laut Fellow gut genug sind. Ist halt die Frage ob man in DE so einfach an die Gen2 Burrs kommt.
     
    Subleex gefällt das.
  15. #15 Subleex, 04.10.2022
    Subleex

    Subleex Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2022
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Mmh das hört man nicht so gerne. Auch wenn die v1.1 reichen sollten, bleibt da ein Geschmäckle.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Preis bei 100€ liegen wird wenn vorhanden
     
  16. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    3.872
    Warum machst du dir da eigentlich gerade solche großen Gedanken drum? Das Ergebnis der 1.1 Burrs wird in der Tasse als sehr gut beschrieben, die Mühle ist so das elektrische Filterbenchmark in der Preisklasse.
    Die einzigen Probleme gibt es, dass du evtl bei 12/200g Brews nicht fein genug kommst. Wenn du aber eh 400ml aufwärts durchschieben willst stellt das absolut kein Problem dar. Für deine Menge (und auch für weniger) hast du mit den Scheiben ein tolles Ergebnis in der Tasse - steck die 100€ für die zusätzlichen V2 Burrs lieber ins Sparschwein für eventuell spätere SSP Scheiben, mit denen bist du dann nochmal in einer anderen Liga unterwegs.

    Bei den Eurekas bist du an die 55er Eureka Scheiben gebunden, da gibts nichts anderes passendes.
     
    lomolta und Subleex gefällt das.
  17. #17 Val_sch, 05.10.2022
    Val_sch

    Val_sch Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Denke auch aktuelle das ich die Ode ausprobieren werde. Selbst in weiß spare ich noch 115€ gegenüber der Eureka. Falls ich der Meinung bin mir reicht der Mahlgrad nicht, kann ich sie ja immer noch zurückgeben und die Eureka Zero brew ausprobieren.
     
  18. #18 Arb3000, 05.10.2022
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    719
    Bei der Menge reichen die V1 Mahlscheiben der Ode auch aus, da würde ich mir bzgl der V1.1 gar keine Sorgen machen.

    Ich bin mit der Ode sehr zufrieden, Preis Leistung sind super und wenn der Spieltrieb erwacht, kann man dank 64er Scheiben auch ordentlich ausprobieren.

    Haltbarkeit scheint auch gut zu sein, die Mühle ist ja um die zwei Jahre am Markt und ich habe keine Berichte über kaputte Mühlen gelesen.

    Bzgl Mods:

    Hat mich aber nicht angesprochen, meine ist bis auf SSPs ungemoddet.
     
    lomolta und Subleex gefällt das.
  19. #19 Val_sch, 05.10.2022
    Val_sch

    Val_sch Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Wo bekommt man eigentlich die SSPs her? Kann man die überhaupt einfach bestellen oder muss man sie immer aus dem Ausland bestellen und gucken wegen Steuer und Zoll ?
     
  20. #20 Arb3000, 05.10.2022
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    719
    Titus verkauft die in Deutschland, bis auf die Cast, wobei dieser Wissensstand ein paar Monate alt ist.

    Oder bei hombarista in Belgien, wobei in einem anderen Thread die Versandverpackung kritisiert wurde.

    Oder bei SSP direkt, die verkaufen aber nur die Cast nach Deutschland, da Titus hier den Generalvertrieb hat.

    Also bis auf Titus steckt immer ein bisschen Abenteuer drin ;)
     
Thema:

Kaffeemühlen: Fellow Ode 1.1/2.0 vs Wilfa Uniform vs DF64

Die Seite wird geladen...

Kaffeemühlen: Fellow Ode 1.1/2.0 vs Wilfa Uniform vs DF64 - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Fellow Ode Burrs Price reduced Billiger

    Fellow Ode Burrs Price reduced Billiger: Hallo, verkaufe hier originale Fellow Ode Burrs Gen1. Nagelneu und unbenutzt! 40eu V.B.
  2. [Verkaufe] CYBER MONDAY Discount auf Acaia, Comandante, Baratza, Fellow, Felicita u.v.m.

    CYBER MONDAY Discount auf Acaia, Comandante, Baratza, Fellow, Felicita u.v.m.: Moin zusammen, heute könnt ihr beim CYBER MONDAY Aktionstag den Gutschein-Code CYBER5 einlösen und beim Kauf ausgewählter Artikel 5% sparen. Die...
  3. Fellow Ode Gen 2 - neue Version 2022

    Fellow Ode Gen 2 - neue Version 2022: Werte Gemeinde, die neue Ode hat noch keinen Thread? Dann wird es höchste Zeit. Sie wurde in ein paar Punkten überarbeitet: - kann mit den Gen 2...
  4. [Verkaufe] Fellow Ode & Fellow Stagg EKG im Set sparen

    Fellow Ode & Fellow Stagg EKG im Set sparen: Hallo Kaffee-Netz, bei uns erhaltet ihr den Fellow Ode Brew Grinder in Mattschwarz oder Mattweiß für derzeit 299 EUR inkl. Versand. Wenn ihr...
  5. Fellow Ode - ideale Reinigung für Kaffemühle

    Fellow Ode - ideale Reinigung für Kaffemühle: Hallo allerseits, ich habe meine Fellow Ode seit 3 Monaten, die ich täglich benutze. Ich bin sehr zufrieden. In der Anleitung steht, dass man...