Kaffeepulvermenge im Siebträger?

Diskutiere Kaffeepulvermenge im Siebträger? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, so ich habe es endlich getan, ich habe meine FUCK DeLonghi 80€ Espressomaschine mit 50€ Siemens Mühle entsorgt, und mir einen...

  1. OriMon

    OriMon Gast

    Hallo zusammen,

    so ich habe es endlich getan, ich habe meine FUCK DeLonghi 80€ Espressomaschine mit 50€ Siemens Mühle entsorgt, und mir einen Jahrelangen Traum erfüllt!

    Mein neues Spielzeug:
    - ECM Technika III
    - 2 x ECM Casa (Für Espresso und Caffe Crema Bohnen)

    :lol::lol::lol:

    Ich bekomme den Espresso inzwischen (Nach ca. 500g Kaffeebohnen verlust durch Probieren wegen Mahlgrad, Anpressdruck, Menge usw.) auch schon ganz gut hin.

    [​IMG]

    Ich habe am Anfang sehr oft genau darauf geachtet das die Pulvermenge 7g beträgt, nachdem das aber nach endlosen versuchen nichts richtiges geworden ist, hab ich mal auf 10-11g erhöht. Und siehe da SUPER Ergebniss. (Denke ich!)

    Nun die Frage, wenn ich mir Videos Anleitungen oder sonst was anschaue, wird der Siebträger immer randvoll befüllt, abgestrichen und Getampert. Wenn ich aber in meinen Siebräger schon die 10-11g einfülle, ist der Siebträger gerade mal zu 2/3 gefüllt. Wie ist das bei euch?
    Thema war auch noch dass bei 7g der Puck mehr einem Schlammbad geglichen hat... :)

    Sind die Siebträger so konzipiert das man sie immer Voll machen sollte?

    Gruß

    OriMom

    P.S.: Hoffe das war keine all zu blöde Frage?!
     
  2. #2 Weltenbummler_207, 09.11.2010
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    "Blöde" Gegenfrage....:lol:

    Von welchem Sieb reden wir?
    Ich hätte enorme Probleme, 10-11gr. in mein 1er-Sieb zu füllen. Und dann wäre es nicht erst zu 2/3 voll.
    Daher denke ich mal, dass Du vom 2er-Sieb sprichst?


    Beim 1er-Sieb solltest Du in der Regel mit 8-9gr. auskommen, beim 2er können es 16-18/19gr. sein, abhängig von der Bohnensorte und vom Mahlgrad. Daher sind das nur Richtwerte.
     
  3. OriMon

    OriMon Gast

    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    Nee du, ich rede schon von 1er!
     
  4. #4 mcblubb, 09.11.2010
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.470
    Zustimmungen:
    1.103
    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    Diese Füllgrade sind als Anhalt zu verstehen.

    Es gibt zunächste Siebe für die Maschinen mit Unterschiedlichen Füllmengen. 6g, 7g, 8g etc.

    Dann haben die untertschiedlichen Maschinen zwar ähnliche Siebträger (z.b. 58er) Aber unterschiedliche Konstruktionen und Abmessungen in der Siebhöhe. Dadurch kommt es auch wieder zu Abweichungen in der Füllmenge.

    Im Homebaristabereich gibt es auch die Tendenz der Überdosierung um mehr Geschmacksvolumen zu bekommen.

    Dann habe ich das Gefühl (ich mag mich täuschen), dass in gewerblichen Maschinen eher "kleinere" Siebe verwendet werden, wohingegen in Haushaltsmaschine eher größere verwendet werden.

    Fazit: Wenn Dir der Kaffee schmeckt, hast Du alles richtig gemacht ;-)


    10-11g ist m.E. im 1er Sieb vertretbar....

    Gruß
    Gerd
     
  5. OriMon

    OriMon Gast

    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    OK Danke!

    Aber was mir wirklich nicht in den Kopf geht, auf der Seite von ECM stehen Rezepte wo überall 7g steht. Bei den Maschinen wird aber dann ein Sieb mitgeliefert wo ca.14g reingehen ... (Und dass ist das 1er Sieb!)

    Aber man muß ja nicht alles verstehen ... :)

    Gruß

    OriMon
     
  6. #6 MarkusD, 09.11.2010
    MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    Also ich kann mir das nicht vorstellen. Womit wiegst Du das denn aus? Wollte ich 14 g in mein 1er füllen, müsste ich zwischendurch mehrfach tampern und dann würde ich es vermutlich schon nicht mehr eingespannt bekommen.

    Aber letztlich ist es ja wurscht: Du solltest so viel Kaffee reinfüllen, bis Du den für Dich optimalen Espresso hast. Hast Du es denn schon mal mit "14" g im 1er probiert?

    Grüße
    Markus
     
  7. #7 goadragon, 09.11.2010
    goadragon

    goadragon Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    9
    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?




    also ich kann in mein 7 gr cimbali sieb auch 14 gr reinstopfen und noch espresso ziehen. (gewogen mit Feinwaage!!)

    wenn ich mit 8 Gramm Arbeiten will muss ich "Zumindest bei mir" schon das 6 Gramm Sieb benutzten.
    Verwende die Cimbali Siebe und hab gute Erfahrungen damit gemacht.
    Kenne auch einen Guten Röster bei mir in der Gegend der seiner 1er Shots immer mit ca 12 Gramm zieht. Da der Geschmack / und die Öligkeit beim Espresso so besser herauskommt.

    Ich selbst benutze ebenso mehr als 9 Gramm, wenn ich nicht gerade mit dem Kaffee Wirtschaften will.

    7 Gramm sind dann wohl eher was fürs LM 1er Sieb.


    Also mach dich nicht verrückt wegen dieser irrsinnigen Gramm-Vorschriften.

    Viel wichtiger ist, dass deine

    Bezugsthemperatur, Bezugszeit, stimmt
    das du kein Channeling hast

    und natürlich das dir schmeckt was in der Tasse landet.

    Saluti Mario
     
  8. papaki

    papaki Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    Hallo,

    ich klinke mich auch mal in diesen Thread ein, weil es gut zu meinen Gehversuchen mit der neuen Bezzi passt...

    Ich habe versucht, das 14g-Sieb mit genau 14g zu füllen, habe den Mahlgrad Richtung fein verstellt bis nichts mehr rauskam, dann schrittweise gröber gemahlen und bin zu keinem vernünftigen Ergebnis gekommen (Fausto Malabar, Röstdatum 8.10.2010 und vor ca. 4 Tagen geöffnet). Sieb war mit 14g unterfüllt, Puck nach dem Bezug schwammig, die 25ml waren schon nach der Hälfte der Zeit in der Tasse...:cry:

    Dann bin ich auf die Variante "Siebträger vollmahlen und ohne Druck glattstreichen" umgestiegen, habe jetzt deutlich mehr im 2er Sieb (so um die 18g). Nach dem Bezug sieht man leicht den Rand des Duschsiebes und die Schraube auf dem aufgequollenen Kaffeemehl (hat man bei den 14g-Versuchen nicht gesehen). Bei zu feinem Mahlgrad wars überextrahiert, nach ca. 5 Bezügen mit schrittweise gröberen Mahlgraden hats recht gut gepasst. Den Timer meiner Mühle konnte ich nicht mehr verwenden, habe mich nur auf das Kriterium "glattgestrichener Siebträger" verlassen.

    Ich bin mir nicht sicher, ob das alles so richtig ist, aber ich wüsste auch nicht, was ich noch anders machen sollte??? :-? Das original Bezzi 7g-Sieb fülle ich auf die gleiche Weise, allerdings ist das Mehl nicht glattgestrichen (dann passt der Siebträger nicht mehr in die Bezzi), ich habe etwas weniger Kaffeemehl drin (auch hier wieder das Kriterium "Abdruck Rand Duschsieb nach Bezug).

    Ist alles nicht so einfach, nach anfänglich guten Ergebnissen bin ich jetzt in einer kleinen Espresso-Talsohle gelandet...allerdings schmeckts zu 95% besser alles, was ich in der Vor-Bezzi-Ära getrunken habe :-D

    Kann mir übrigens jemand eine capputaugliche und anfängerfreundliche Alternative zum Malabar empfehlen, vorzugsweise von einem der Boardröster?

    Danke und Gruß,
    Steffen
     
  9. OriMon

    OriMon Gast

    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    Na ich bin schon mal froh dass ich nicht der einzige bin, habe schon befürchtet dasich einfach zu blöd bin. :lol:

    Ich muss demnächst sowieso nochmal zu meinem Händler (die zweite Mühle abholen), der hat ganeu die gleich Maschine Privat im Einsatz, den werde ich mal fragen wie er das macht mit dem ECM sieben die im Lieferumfang enthalten sind...

    Gruß

    OriMon
     
  10. OriMon

    OriMon Gast

    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    Ich hab da mal vorbereitet! :)

    Einer Sieb leer:
    [​IMG]

    Zweier Sieb leer:
    [​IMG]

    Einer Sieb Randvoll, aber dann mit 13g befüllt:
    [​IMG]

    Wie sehen eure einer Siebe "7g" aus?
    bzw.

    Meint Ihr das dieses Sieb das gleiche ist das ich schon habe?
    TASSENSIEB 7G

    Kann ich dieses in meinem Träger verwenden?
    TASSENSIEB 6G

    Gruß

    OriMon
     
  11. #11 MarkusD, 12.11.2010
    MarkusD

    MarkusD Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kaffeepulvermenge im Siebträger?

    Wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte.
    Grüße
    Markus
     
Thema:

Kaffeepulvermenge im Siebträger?

Die Seite wird geladen...

Kaffeepulvermenge im Siebträger? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  2. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  3. Beratung einfache Siebträgermaschine (nicht Einsteiger)

    Beratung einfache Siebträgermaschine (nicht Einsteiger): Hallo zusammen, nachdem mein erster Siebträger den Geist aufgibt suche ich jetzt Ersatz. Das gute Stück war eine alte Saeco Aroma, die mir eine...
  4. Was ist das für eine Siebträger?

    Was ist das für eine Siebträger?: Hallo Forengemeinde, ich war letztens in Ansbach (Green and Bean) und habe einen Espresso aus einer eher ungewöhnlichen Siebträgermaschine...
  5. Olympia Maximatic bodenloser Siebträger

    Olympia Maximatic bodenloser Siebträger: Guten Morgen euch allen, ich bin auf der Suche nach einem bodenlosen Siebträger für meine gerade erworbene Maximatic 2015. Hat jemand eine Idee...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden