Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

Diskutiere Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, für die die es interessiert, ich habe mal ein Video gedreht, welches das Rösten an meinen 7kg Diedrich Trommelröster zeigt. Hier der Link:...

  1. #1 Kettwiger Rösterei, 05.05.2009
    Kettwiger Rösterei

    Kettwiger Rösterei Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    41
  2. #2 Buamandi, 05.05.2009
    Buamandi

    Buamandi Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    9
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Mag auch einen haben... :roll: ;-)
     
  3. #3 mhelbing, 05.05.2009
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    199
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    ihr habt ja nicht nur Kaffee- sondern auch Musikgeschmack.
    Ein sehr schönes Video, weil nicht durch die meist fürchterlichen Nebengeräusche gestört.
    Ich röste mit dem 1 Kg-Röster von Toper. Sicher nicht zu vergleichen, aber mich würde interessieren, wo Ihr die Temperatur bzw Temperaturen messt.
     
  4. Paddl

    Paddl Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Schönes Video, Musik passt auch hervorragend! Da bekommt man direkt Lust auf nen Caffè, glaub werde meine Evo heute doch noch mal benutzen :lol:
     
  5. #5 Mich2000, 05.05.2009
    Mich2000

    Mich2000 Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Jepp, auch von mir ein herzliches DANKESCHÖN für den schönen Einblick ins Profi-Rösterleben! Vermutlich wurden bei dem Röstvorgang vom Gewicht her mehr Bohnenhäutchen abgeschieden als ich gestern Rohkaffee im Gene einsetzt habe*... :lol:

    *hm... irgendwie bin ich mit der Satzstellung nicht zufrieden, aber ich hoffe man kann erkennen was ich meine... ;-)
     
  6. #6 Kettwiger Rösterei, 06.05.2009
    Kettwiger Rösterei

    Kettwiger Rösterei Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    41
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Die temperatur wird von einer Sonde gemessen welche vorne in die Rösttrommel hineinragt!
    Bei 7KG Rohkaffee fallen ca. 50-100g Häutchen an welche im Zyklon unter dem Röster landen.

    Vielen Dank, dass Euch das Video gefällt.
    Gruß
    Jörn
     
  7. #7 neuki, 18.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2009
    neuki

    neuki Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Hallo,

    ich kann zur Zeit leider kein schönes Video präsentieren, da mein Diedrich 3kg Röster noch etwas provisorisch in einem alten Firmengebäude mit nicht so filmtauglichem Ambiente untergebracht ist.
    Gibt es denn jemanden, der ebenfalls mit einer Diedrich Maschine röstet und sich über Röstprofile und sonstige Erfahrungswerte austauschen möchte? Röstpofile sind halt maschinenabhängig... Würde mich als Neuling auf dem Gebiet überhaupt gern mit anderen Interessierten in der näheren oder weiteren Umgebung von Stuttgart/Göppingen/Ulm treffen zu Verkostung/Proberösten/Austausch.

    Gruß
    Heinz
     
  8. #8 cafesolo, 18.10.2009
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Hallo,

    da kann ich nur das Röstseminar bei der Fa. Langen in Medebach empfehlen!

    Gruß Uwe


     
  9. neuki

    neuki Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Hallo Uwe,

    Danke für den Tip, aber dort war ich schon. Das Seminar bietet wirklich fundierte Grundlageninformationen und ist durchaus empfehlenswert. Doch leider beginnen immer dort, wo es dann richtig interessant für die Praxis wird, die 'Betriebsgeheimnisse' ...
    Gruß
    Heinz
     
  10. #10 cafesolo, 19.10.2009
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Hallo,

    na dann ist doch alles bestens. Ich habe das Seminar bei Langen ebenfalls besucht u. finde das man damit sehr gut zurecht kommen kann. Du möchtest ja sicher nicht den gleichen Kaffee wie Langen rösten. Mit den dort gewonnen Erkenntnissen kann man sich doch sein eigenes Profil erstellen. Zumal m.E. sich je nach Kaffeesorte die Röstprofile je nach Erntejahr eh verändert werden müssen. Falls man diesen Anspruch hat.

    Gruß Uwe
     
  11. #11 egodoc, 29.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2011
    egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    27
    RÖSTGEHEIMNISSE

    Da ein gutes Gelingen einer Röstung von soooo vielen Faktoren abhängig ist, wäre es meiner Meinung nach kein Risiko, wenn ein Könner etwas von seiner Erfahrung weitergäbe.
    Ist es nicht schade um den vielen verhauten Kaffee.
    Natürlich muss jeder auf seinem Gerät zurechtkommen, aber kann es ein Fehler sein, von den Erfahrungen anderer zu lernen?

    Jenseits von praktischen Übungen könnte man viele theoretische Erkenntnisse weitergeben und diese,
    soweit möglich, auch mit vernünftigen Argumenten begründen.
    Geheimnisse bleiben eh immer. Wer versteht schon die vielen Reaktionen, die da ablaufen oder auch nicht.
    Ich denke nicht nur an Kapitalfehler sondern auch an Höchsttemperaturen, an Messungspunkte, an Zeitfenster und Zeitgrenzen, an Anleitungen zur Luftführung etc..
    Z.B. Anleitungen wie diese sagen unabhängig vom Gerät doch schon einiges aus -
    a) keine großen Temperaturdifferenzen in der Trommel
    b) gute Durchmischung der Bohnen
    c) eine ruhige gleichmässige Regelung

    Ich könnte mir auch eine Checkliste für Röstungen vorstellen, nach dem Motto
    Start - Flug - Landung - hab sowas noch nirgendwo gefunden.

    So gesehen ist es ganz nett, wenn man in you tube eine schöne Maschine
    herzeigt, diese befüllt und entleert etc....
    aber für den Röstlehrling hat dieses Video wie so viele andere keinen Nährwert.
     
  12. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Normale Schriftgrösse tut es auch:lol:...
     
  13. neuki

    neuki Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Danke an egodoc für einen qualifizierten Beitrag hier, mit dem ich eigentlich schon nicht mehr gerechnet hatte.
    Selbstverständlich bedarf es keiner Erläuterungen, dass Röstprofile, wie ich sie mir vorstelle, nur ein Anhaltspunkt sein können. Doch immerhin... Das Thema war: 'Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster' und dies gibt bereits wichtige Eckpunkte vor. Der Trommelröster misst die Temperatur in der Trommel, was ein weiteres wichtiges Kriterium für Vergleichbarkeit ist.
    Und damit kann es eigentlich losgehen. Ich habe ein Excel-Sheet erstellt, mit dem alle relevanten Parameter festgehalten werden können und mit dem bei Eintrag der Temperatur alle 30Sek. automatisch auch ein grafisches Profil erstellt wird. Diese Datei kann ich Interessierten als Basis gern zur Verfügung stellen - muss mal sehen, wie und wo... Gern auch mit einem konkreten Beispiel eines Honduras Finca LaQuinta, bei dem ich nette schokoladige Noten herauskitzeln konnte.
    Dies war aber bei vielen Versuchen ein zufälliger Treffer und es wäre viel Rohkaffee einzusparen gewesen, hätte jemand von den 'Experten' sich mal zu einer solch konkreten Vorgehensweise herabgelassen... Immerhin ist selbst bei meiner kleinen Diedrich Maschine die minimale Befüllung 1kg; optimal sind 2kg.
    Wäre also nett, wenn es nun weitere hilfreiche Posts hier geben könnte.
     
  14. #14 VolkerS, 29.11.2011
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    @neuki

    Was Du da erwartest, ist wohl eher Wunschdenken.
    Es ist noch kein Röster vom Himmel gefallen und wenn Du schon einen Grundlehrgang hinter Dir hast, solltest Du eigentlich den Ehrgeiz haben, von nun an ans Werk zu gehen. Daß dabei zu Beginn nicht alles optimal läuft, glaube ich gern. Aber Schwund ist immer. Gerade am Anfang.
    Kaffee Rösten ist m.M.n Erfahrungssache, die man sich über einen längeren Zeitraum aneignen muß. Auf die Schnelle mit irgendwelchen Super-Tips wird das nix.

    Gruß,
    Volker
     
  15. neuki

    neuki Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    seufz - ich liebe diese Forenbeiträge, in denen auf konkrete Wünsche und Fragen nur mit Strukturdebatten und Diskussionen über Sinn und Unsinn geantwortet wird. Ich sitze keinesfalls untätig hier und warte auf Vorlagen. Ich kopiere einfach nochmals die relevanten Zeilen aus meinem Beitrag von vor zwei Jahren:

    Gibt es denn jemanden, der ebenfalls mit einer Diedrich Maschine röstet und sich über Röstprofile und sonstige Erfahrungswerte austauschen möchte? Röstpofile sind halt maschinenabhängig... Würde mich als Neuling auf dem Gebiet überhaupt gern mit anderen Interessierten in der näheren oder weiteren Umgebung von Stuttgart/Göppingen/Ulm treffen zu Verkostung/Proberösten/Austausch.

    Damit ist doch wahrlich alles gesagt...
    Heinz
     
  16. #16 cafesolo, 29.11.2011
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster


    Hallo Heinz,

    ich denke, wenn Du doch schon einige Grundkenntnisse vermittelt bekommen hast. Dir klar ist, dass du den Röster erstmal auf Temperatur bringen musst, die ungefähre Einstiegstemperatur kennst, bei denen der Kaffee nicht schon am Anfang verbrennt oder gar zu wenig Hitze bekommt, wie groß die Temperaturdeltas ungefähr sein müssen um ein gescheites Röstprofil zu fahren etc., dann hast du doch schon Handwerkszeug um gute Erfahrungen zu sammeln. Selbst wenn du jemanden hättest, der den gleichen Röster besitzt, wird es schwierig zu versuchen irgendwelche Röstprofile nachzufahren. Dazu müsstest du nämlich die gleiche Ausgangsbasis schaffen wie die Person, von der du die Röstprofile hast. Gleiche Anfangstemperatur, gleiche Trommeltemperatur, gleicher Kaffee ( incl. Feuchtegehalt, Alter, Temperatur der Bohne beim Einfüllen etc.). Das wird schwierig. Hast du schon mal bei wolfredo.de auf der Seite geschaut ? Wolfram hat da einiges an Know How zusammengetragen und gut beschrieben.

    Gruß Uwe
     
  17. egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    27
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Eine Bemerkung diesbezüglich möchte ich machen - sozusagen von Anfänger zu Anfänger
    An einem Beispiel - es könnte auch eines von 'Ingo oder wem immer sein....


    Bei Quijote-Kaffee gibt es Rohkaffees zu kaufen und es werden dankenswerterweise auch Profile von Röstungen eingestellt (offenbar keine Angst vor der Preisgabe von Betriebsgeheimnissen!!)
    (z.B. Gayo AMARO = BLUE DELIGHT)
    Da sieht man eine einzige Kurve, aber ich nehme an, sie stellt die BT = Temperatur in der Bohnenmase dar.
    Hier steht auch vermerkt dass C1 = FC bei 196 Grad stattgefunden hat, und dass man in 14 min bei 214 Grad fertig war.
    Logisch gedacht, müsste die Röstung in etwa identisch werden, wenn man denselben Rohkaffe gekauft hat und im eigenen Röster C1 auch bei ca 196 ° losgeht. Dann weiß man zumindest, dass die BT - Messungen in etwa übereinstimmen. Wenn man dann noch die Kurve +- so hinkriegt, ist das sicher eine gute Annäherung. Die Bohne weiß ja nicht, in welchem Apparat sie sich dreht, aber wenn sie dieselben Hitzeinformationen in etwa derselben Zeit bekommt, dann wird sie wohl auch sehr ähnlich reagieren, oder nicht?
    Wenn es diesen Kaffee ferner geröstet zu kaufen gibt, hat man eine wirklich gute Vergleichsmöglichkeit und man hat von den Übungen und Erfahrungen der vielen erfolgreichen Röster profitiert...
    Ich finde das für den Anfang einen sehr guten Weg.
    Kinder gehen am Anfang auch an der Hand oder sogar an beiden Händen.
    Es bleibt genug Spielraum für "Eigenes" für Fortentwicklung, von den Tücken der Geräte ganz abgesehen.

    Erhard
     
  18. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.303
    Zustimmungen:
    651
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster


    Da sprichst du was an und aus, was ich permanent denke wenn wir hier gemeinsam unter "Profis und mit Profis" über jeden Scheiss diskutieren, das Thema Heimröster aber so ein wenig Trial & Error bleibt.....oder auf die Lektüren verwiesen wird.

    Stimmt. Es könnten jedoch gerne noch mehr werden, besser noch, wir rösten nach Anleitung eine Boardedition und der oder die Röster leitet uns nach unseren Ergebnissen an.

    *schweigen im walde* :D

    Die Frage die sich stellt, wir haben schon Probleme unsere Röstergebnisse zu übertragen, sie selbst zu werten und zu optimieren, wie soll das gehen wenn das KnowHow von einem Röster kommt der auf Profitrommelröstern röstet.

    Ich sage es mal provokant, auf dem großen Trommelröster ist das Rösten sicher viel einfacher als auf dem Hucky Zucky oder der Röst-Maja, die können uns ja nichts erklären was sich zwangsläufig ergibt. :D
     
  19. #19 the_deal_maker, 01.12.2011
    the_deal_maker

    the_deal_maker Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    66
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    Rösten ist auch keine Rocket Science, das sollte man nicht vergessen. Erfahrung und Handwerk sind essentiell, da hilft natürlich das häufige Üben. Manchmal habe ich so meine Zweifel, ob man tatsächlich optimale Röstkurven in der Tasse herausschmeckt. Ich röste immer mit voller Energie bis kurz vor den 1st, dann auf 2/3 der Leistung zurückdrehen und schalte die Heizung vollständig ab und lasse die letzte Phase "backen" (ca. 10 Grad Fahrenheit - bspw. Abschalten bei 436 und Entnahme bei 446 Grad Fahrenheit). Mit dieser Faustformel gelingen meine Röstungen durchweg gut.

    Cheers,
    -Malte
     
  20. #20 baumkaffee, 01.12.2011
    baumkaffee

    baumkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

    wenn jemand was wissen will... ich stehe rede und antwort.. alles keine betriebsgeheimisse
     
Thema:

Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster

Die Seite wird geladen...

Kaffeerösten mit dem Diedrich-Röster - Ähnliche Themen

  1. Zwei Neue Bücher zum Thema Rösten erschienen

    Zwei Neue Bücher zum Thema Rösten erschienen: Es sind in den vergangenen Monaten gleich zwei sehr lesenswerte Bücher zum Thema Rösten erschienen. David Rosa: The Artisan Roaster...
  2. Kaffeeröster 500g bis 2kg

    Kaffeeröster 500g bis 2kg: Hallo zusammen! Ich such nach einem größeren Heimröster für Chargen ab 500g bzw. bis 2kg. Über Angebote würde ich mich sehr freuen! Herzliche...
  3. Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme

    Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme: Hallo, jetzt da die ganz heißen Tage vorbei sind, widme ich mich meinem kleinen Gaggia-Projekt. Ich habe eine verchromte Gaggia CC aus dem Jahr...
  4. "BilloJoe" - Klarstein Vitair Mod - Tutorial und Erfahrungsbericht

    "BilloJoe" - Klarstein Vitair Mod - Tutorial und Erfahrungsbericht: Liebe Kaffeenetzler, ich bin wie die meisten von euch seit längerer Zeit mit dem Kaffeefieber infiziert. Nachdem ich im letzten Jahr meine SOLIS...
  5. [Verkaufe] Bella Taiwan Mini500 - Yang Chia 800n Röster 500g

    Bella Taiwan Mini500 - Yang Chia 800n Röster 500g: Ich verkaufe unseren Bella Taiwan Mini500 (bzw. auch als Yang Chia 800n gelabelt) gasbetriebenen Probenröster. Wir haben diesen leider nicht sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden