Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

Diskutiere Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Nabbend zusammen, ich bin gerade im Netz auf das Buch "Kaffeeröster selber bauen: 167 Patente zeigen wie es geht!" gestoßen. Die unzähligen...

  1. #1 Quissel, 29.04.2012
    Quissel

    Quissel Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Nabbend zusammen,

    ich bin gerade im Netz auf das Buch "Kaffeeröster selber bauen: 167 Patente zeigen wie es geht!" gestoßen.
    Die unzähligen Beiträge zum Thema Eigenbau habe ich KN bereits mit Interesse verschlungen. Mir schwirren aber immer noch diverse Fragen durch den Kopf.

    Warum gibt es so wenige bis gar keine "einfachen" Kaffeeröster für den Heimbedarf?
    Ich meine nicht die 250gr. Dinger, sondern durchaus die 1kg Klasse. Um Fragen vorzugreifen, ich würde gerne einmal die Woche 1kg rösten, und nicht immer in kleinen Chargen.
    Abgesehen davon, dass Familie und Freunde inzwischen auch schon mal nachfragen :cool:

    Interessant wäre zum Beispiel auch mal ein Bausatz eines Kaffeerösters!
    Wir sind doch alle am eigentlichen Röstverfahren interessiert. Warum nicht gleich den Kaffeeröster selber zusammen bauen? Das würde Geld sparen und vor allem Spaß machen.

    Gibt es auf Grund der o.g. Patente so wenige Anbieter? Kennt sich da jemand aus?

    Im KN trifft man ja schon auf so manchen Beitrag, in dem User Interesse am Kauf der Maschine angedeutet haben. Zur Serienfertigung ist es aber meines Wissens nie gekommen!?

    Mir stellt sich schlicht und einfach die Frage. Warum kann ich keinen 1kg Röster für unter 1.000,- Euro kaufen?
    Die Röstbiene kenne ich und den Ansatz finde ich auch gut, nur größer könnte sie sein :shock:
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Und schon bewegst Du dich mit mindestens einem Fuss Richtung (Kaffee-)Steuerhinterziehung, Stichwort Kaffeesteuerbefreiung bei Selbströstung zum Eigenbedarf.

    Weil es zum einen keinen wirklichen Markt dafür gibt, der einen solchen Preis durch eine entsprechende Stückzahl möglich macht, und zum anderen weil es in den absehbaren geringen Stückzahlen kaum möglich sein wird, einen solchen Röster zu realisieren. Oder weil bisher noch kein Konstrukteur selbstlos genug war, daran nichts verdienen zu wollen. Machen wir uns nichts vor - das Thema Heimrösten ist eine ganz winzige Nische, in der nicht einmal die 'grossen' Anbieter von kleineren Kleinröstern spürbare Stückzahlen absetzen können.
     
  3. #3 ElPresso, 29.04.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Du beantwortest Dir die Frage eigentlich doch selbst. Jeder, der das will (also mit 250g oder 500g nicht zufrieden ist), baut sich einen selber. Schwer ist das nicht, das einzig herausfordernde ist es, eine Probiereinrichtung und einen mitschwimmenden Temperaturfühler zu integrieren, der Rest (also Bohnen sich in der Hitze bewegen zu lassen) ist wirklich einfach. Wenigstens für die Zielgruppe, die sich einen Bausatz kaufen würde. Das Material ist alles schnödes Metall, gibt's in jedem Baumarkt.

    Nimm meine Lösung, siehe Signatur. Die hat, wenn ich dafür gekauftes Werkzeug und Fehlkäufe weglasse, irgendwas um die 20-30,- € an Material gekostet. Gut, den Grill hatte ich schon, aber so exotisch ist ein Gas- oder Elektro-Kugelgrill ja nun auch nicht. Ich wäre nieeeeeee auf die Idee gekommen 1000,- für einen Bausatz auszugeben. ;) Und mit dem Grillröster habe ich mittlerweile gut 4kg für den Privatgebrauch geröstet, völlig stressfrei nebenbei beim Frühstück. Sogar meine Pläne, ein Thermometer nachzubauen, schlafen ein, weil es eigentlich ohne auch gut geht (vielleicht habe ich nur die gutmütigste Bohnen aller Zeiten ;) ).

    Ich finde 400g mit Haushaltsmitteln am einfachsten zu handeln. Ich habe mehr probiert, aber schon bei 500g gehen z.B. (lach nicht) bei mir ziemlich viele Bohnen verloren, etwa beim Umschütten zwischen Metalltöpfen, beim Abkühlen usw.. Bei 1kg müsste ich dann schon einen deutlichen Aufwand in ein High-Tech-Kühlsystem investieren, und die Massen an Chaff würden mich dann vmtl. (obwohl ich draußen röste) auch so langsam stören. Auch dies mag ein Grund sein.
     
  4. #4 Dieselweezel, 29.04.2012
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Das dürfte unter eine Grenze fallen, unter der es zwar Steuerhinterzeihung ist, aber keine Strafe anfällt. Es gibt diese Grauzonen zuhauf in diversen Bereichen. Ich glaube aber nicht, dass es bei diesen Mengen jemanden in der Justiz interessiert.
     
  5. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Darauf würde ich aber nicht wetten. Ich muss dabei immer an diese Kaffee Pads aus Holland denken, die über Ebay Käufe unversteuert mit der Post nach Deutschland kamen und für die Käufer viel Ärger nach sich zogen....
    Ist ein anderes Thema, aber bei der Kaffeesteuer hört es mit dem Spass auf....
    Übrigends liest der Zoll hier mit....
     
  6. #6 quatschei, 30.04.2012
    quatschei

    quatschei Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Die lesen überall mit - so oder so ....
     
  7. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Warum hast du Werbung in deiner Signatur?
     
  8. #8 quatschei, 30.04.2012
    quatschei

    quatschei Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Warum nicht? Verstößt das gegen die FR?
     
  9. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Eindeutig ja - also bitte entfernen!
     
  10. #10 FuxMarcel, 30.04.2012
    FuxMarcel

    FuxMarcel Gast

    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Im KN Forum habe ich den Tipp erhascht einen Kaffeeröster selber zu bauen und auf der Seite von Coffeecircle kaufen die drei Hersteller
    die Bohnen in Ätiopien und rösten sie in Hamburg. Auch bei mir tun sich fragen auf. und zwar warum, wenn sie den Bauern doch so gerne helfen wollen,
    bauen sie nicht gemeinsam mit ihnen einen größen Röster, den sie industriell nutzen könnten? Das wäre doch einen Maßnahme oder?
    Oder grenzt das auch schon an Kaffeesteuerhinterziehung?
     
  11. #11 ElPresso, 30.04.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Das liegt daran, dass die Bohnen ungeröstet sehr lange haltbar und sehr leicht zu lagern sind. Während die Zielgruppe, die überhaupt "Kleingeröstete" Bohnen kauft, solche will, die 1-2 Wochen alt ist, und geröstete ja auch erhöhte Anforderungen an die Verpackung stellen. Die Ware wäre, wenn sie in Ätiopien bereits geröstet würde, viel zu lange auf dem Weg zu uns, und dann völlig altbacken.
     
  12. #12 Quissel, 03.05.2012
    Quissel

    Quissel Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Ich habe ja nur geschrieben, dass nachgefragt wurde. Mit meinen bescheidenen Mitteln kann man nur für den Eigenbedarf rösten (siehe Signatur).Schade dass es keinen richtigen Markt dafür gibt. Man nimmt die Sache offensichtlich anders war, wenn man sich dafür interessiert. Subjektiv interessiert es dann auch deutlich mehr Menschen!
    Vielen Dank für Deinen Tip. Habe mir mal Deinen Röster angesehen, sehr schönes Gerät. Röstest Du auch im Winter selber? Also kann man sich damit auch drinnen aufhalten? Wenn Du bis jetzt 4kg selber geröstest hast, bist Du ja genauso noch am Anfang wie ich. Ich bewege mich in der gleichen Menge, wobei ich bis vor zwei Tagen nur Monsooned Malabar von Fausto selber geröstet habe. Inzwischen habe ich auch zwei mal 250 gr. äthiopische Bohnen geröstet. Die sind aber nur fast halb so groß wie der Malabar. Wie sind denn so Deine Erfahrungen?
     
  13. #13 ElPresso, 03.05.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    50
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Ich röste jetzt seit knapp zwei Monaten, ein paar kalte Tage waren dabei. Der e-Grill knallt aber auch satte 2 kW durch die Brennstäbe, dem ist scheinbar egal ob er von 0° auf 250° oder von 20° auf 250° heizen muss.

    Der Rauch gegen Ende geht in der Wohnung überhaupt nicht, daher röste ich immer draußen. Ich sehe den Grill vom Frühstückstisch aus (ich sitze also nicht die ganze Zeit in der Kälte bzw. im Rauch ;-) ) und horche durch die halbgeschlossene Tür aufs Knacken, das geht schon.

    Ich habe natürlich nur ganz wenige Erfahrungen, seit Anfang verwende ich die gleiche Bohnen (habe mir 10 kg davon gekauft und werde sie wohl nachbestellen, wenn sie dann noch lieferbar sind). Meine Erfahrung ist wirklich prima; seit die konstruktiven Anfangshürden überwunden sind, läuft das Ding gut vor sich hin. Es ist noch keine Charge schlecht gewesen, wobei ich mir bewußt bin, dass natürlich jeder professionelle Röster etwas objektiv besseres produziert. Der Cappuccino ist immer sehr lecker, als Espresso kann man es gut trinken, es hat aber natürlich keine unglaublichen geschmacklichen Feinheiten. Da müsste ich dann wohl doch mal mit Temperaturkurve und ggf. Beimischungen anderer Sorten arbeiten. Später dann.
     
  14. #14 mr.smith, 03.05.2012
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    721
    AW: Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

    Ich röste schon 2 Jahre mit meinem Eigenbau.
    Angefangen hat alles hier http://www.kaffee-netz.de/vom-rohka...hnenr-sten-im-frisierten-h-hnchengrill-7.html
    Er hat sich zwar inzwischen schon etwas weiterentwikelt - (Trommel, Motor, ...) - aber die Grundlage ist noch immer die selbe.

    Ich röste immer 1kg Rohbohnen und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

    Gruß
    Jürgen
     
Thema:

Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg?

Die Seite wird geladen...

Kaffeeröster selber bauen & vertreiben - wo gibts einfache Röster bis 1kg? - Ähnliche Themen

  1. Einkreiser Handhebel mit Feder, was gibts?

    Einkreiser Handhebel mit Feder, was gibts?: Hallo zusammen Bin mich momentan mit dem Thema Handhebler am auseinandersetzen. Mir gehts hier um die gefederten Einkreiser (1-Gr,), da wir...
  2. Gibt es eine Filterkaffeemaschine für 1 Becher, die auch ein Mahlwerk hat?

    Gibt es eine Filterkaffeemaschine für 1 Becher, die auch ein Mahlwerk hat?: Gibt es eine Filterkaffeemaschine für 1 Becher, die auch ein Mahlwerk hat? Gibts es sowas? Will weg, von Kapsel oder Vollautomaten! aber nicht...
  3. Zwei Neue Bücher zum Thema Rösten erschienen

    Zwei Neue Bücher zum Thema Rösten erschienen: Es sind in den vergangenen Monaten gleich zwei sehr lesenswerte Bücher zum Thema Rösten erschienen. David Rosa: The Artisan Roaster...
  4. Kaffeeröster 500g bis 2kg

    Kaffeeröster 500g bis 2kg: Hallo zusammen! Ich such nach einem größeren Heimröster für Chargen ab 500g bzw. bis 2kg. Über Angebote würde ich mich sehr freuen! Herzliche...
  5. Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme

    Gaggia Classic Coffee - Restauration und Rostprobleme: Hallo, jetzt da die ganz heißen Tage vorbei sind, widme ich mich meinem kleinen Gaggia-Projekt. Ich habe eine verchromte Gaggia CC aus dem Jahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden