Kaffeerösterei in Gegend um Wetzlar, Gießen, Usingen, Bad Homburg

Diskutiere Kaffeerösterei in Gegend um Wetzlar, Gießen, Usingen, Bad Homburg im Hessen Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Ich werfe hier noch das Café del Castillo ein. Ist zwar Oberursel, aber das ist ja noch der Hochtaunus und direkt neben Bad Homburg :) Geröstet...

  1. Varius

    Varius Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Ich werfe hier noch das Café del Castillo ein. Ist zwar Oberursel, aber das ist ja noch der Hochtaunus und direkt neben Bad Homburg :)
    Geröstet wird mehrmals die Woche. Vor Ort kommt der vorzügliche Kaffee aus einer Faema Legend.
    http://www.cafe-del-castillo.de/
     
  2. #22 Jatirai, 12.12.2016
    Jatirai

    Jatirai Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    War neulich bei der Kaffeerösterei Lauel in Herborn.
    Da ich auf der Suche nach koffeinfreiem war und der als Espresso einfach nicht kräftig genug war, kann ich zu den Kaffees wenig sagen.
    Die Auswahl war aber sehr gut, der Service hervorragend und außerdem sind sie einer der wenigen Läden die Zotter Labooko inkl. der Möglichkeit zu probieren führen. Lohnt sich auf jeden Fall auszuprobieren, ob Ihr was passendes findet.
     
  3. #23 be.an.animal, 30.09.2017
    be.an.animal

    be.an.animal Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    644
    Morgen, Sonntag 1. Oktober ist im Kaffee Pura Tag der offenen Tür.
    Ich war noch nie drin, werde mir das aber aber ansehen und verkosten. Äthiopisches Essen soll es auch geben.
    (Grünberger Straße 140 in Gießen)
     
    pastajunkie gefällt das.
  4. #24 Lukas_loko, 01.10.2017
    Lukas_loko

    Lukas_loko Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    49
    Kann ich nur empfehlen. Die sind sehr sympathisch und auskunftsbereit, haben einen wunderschönen Röster. Rohkaffee verkaufen sie aber nicht so gern, obwohl es auf der Website angekündigt ist. Es sei denn man kauft 20kg-Säcke.
     
  5. #25 Streginator, 01.10.2017
    Streginator

    Streginator Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2016
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    68
    Jetzt hab ich jeden Gast des Tages gefragt ob er im Kaffenetz ist und hab euch trotzdem nicht gefunden :p
     
  6. #26 pastajunkie, 01.10.2017
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    960
    Waren ja auch ganz schön viele da...
     
  7. #27 Jatirai, 23.10.2017
    Jatirai

    Jatirai Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    War nur ganz kurz da, hatte ein Baby auf dem Arm...
     
  8. $-Hugo

    $-Hugo Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    In Herborn am Kornmarkt ist eine Kafferoesterei !!

    Grüße aus
    Kanada /BC
     
  9. #29 HansvomDach, 29.01.2018
    HansvomDach

    HansvomDach Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    8

    Den Sidamo hatte ich auch einige Male gekauft. Entweder direkt im Shop in Gießen geholt oder mir schicken lassen. Ich war am Anfang sehr überzeugt, ja sogar begeistert. Hat mich an mein bestes Ygracheffe-Erlebnis erinnert und danach habe ich lange (mehrere Jahre) gesucht. Aber schon die zweite Bestellung lies mich zweifeln, ob ich das richtige bestellt habe. Habe sogar nochmal die Tüte aus der Mülltonne gekramt. Der hat mir da nicht mehr so gut geschmeckt wie beim ersten mal, obwohl ich nicht gewechselt habe, sondern einfach eine neue Tüte (1kg) mit der selben Sorte aufgemacht habe. Nachdem die Tüte leer war, habe ich mir nochmal den Sidamo und 3 oder 4 andere zum Testen gekauft. Diesmal aber kleinere Verpackungsgrößen.
    Und dann ist etwas unglaubliches passiert. Eine Sorte (weiß nicht genau wie die heißt, irgendwas mit Longberry oder so) hat mir so überhaupt nicht geschmeckt. Das war für mich so grausam, dass ich sie weggeworfen habe. Das habe ich noch nie gemacht. - und ich habe schon viel alten Mist aus aller Welt bis zum letzten Krümel gebrüht und getrunken. Da konnte es das 15 Monate alte Mitbringsel aus sonst wo sein, da kam nichts weg.

    Danach war Pura irgendwie für mich nichts mehr. Kann es denn sein, dass man hier mal "nen schlechten Tag" an der Röstmaschine erwischt oder, dass mal eine Charge nicht "gut" ist? - Seltsamerweise habe ich in meinem Bekanntenkreis nur eine Person die Pura regelmäßig bezieht. Alle anderen sind nach und nach abgesprungen. Jedoch war am Tag der offenen Tür die Hütte voll.

    Ich will hier niemanden Unrecht tuen und schon garnicht verunglimpfen. Ich wäre froh, wenn es viele kleine Kaffee-Läden und Röstereien in Gießen und Umgebung geben würde. Deshalb habe ich mich damals auch nicht dazu geäußert. - Aber, kann so etwas sein?

    Zu dem Laden selber, ich habe mal gehört, dass da einige Tonnen im Jahr durch gehen (Stand meine ich zur Eröffnung in der Regionalpresse), da es wohl ein gutes Vertriebsnetz in die Frankfurter Gastronomie gibt. Selber kann ich das aber nicht beurteilen. Lager und sonstige Infrastruktur war schon recht ordentlich dimensioniert. Wenn man dann noch die Lage bedenkt und berücksichtigt, dass die da nicht wirklich einen ordentlich Platz zum Sitzen, Stehen, etc. haben, scheint mir es wahrscheinlich, dass hier ein gutes Vertriebsnetz ausserhalb von Gießen vorliegt.

    Was haben die anderen so für Erfahrungen mit Pura gemacht? Welche Sorte trinkt ihr am Liebsten? - Ich würde der Sache immer mal wieder ne Chance geben, aber bis mich nicht mal wieder jemand positiv darauf anspricht, werde ich woanders suchen und finden.
     
  10. #30 Jatirai, 20.02.2018
    Jatirai

    Jatirai Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Erstens bin ich ganz froh, dass es den Laden gibt und ich häufiger dran vorbei komme.
    Ich hatte auch schon unterschiedliche Ergebnisse, führe sie aber (immer noch) darauf zurück, dass ich zu Hause vornehmlich koffeinfreien Kaffee trinke und deswegen a) der Kaffee von Pura teilweise länger geöffnet bleibt b) ich wegen der Kaffesorte umstellen muss und vor allen Dingen c) ich es sowieso nicht so genau nehme mit den Parametern.
    Dein Beitrag hat aber den Detektiv in mir geweckt; ich hab mir gestern je ein Päckchen Sidamo und Yirgacheffe geholt und werde die mal etwas konzentrierter ausprobieren.
     
    HansvomDach gefällt das.
  11. #31 Italianlover, 02.04.2018
    Italianlover

    Italianlover Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe jetzt auch zweimal Kaffee von Pura bezogen, nachdem mir ein Freund eine Packung Sidamo Espresso geschenkt hatte. Mir gefällt das Konzept.

    Danach war ich vor Ort und habe mir dreimal 500g vom Sidamo Espresso, Harar Longberry Espresso und dem Espresso No. 3 geholt. Der No 3 war nicht so meiner, zu viel Säure. Auch ich hatte mich an den Sidamo deutlich positiver erinnert, mit mehr Schokolade - davon war nicht mehr viel übrig.

    Allerdings hat der HL es heraus gerissen. Den finde ich klasse. Schöner Körper und Schoko. Habe jetzt dreimal den HL Espresso nachbestellt und einen HL "normal" für den Haro Filter - für mich eine sehr gute Wahl. Ich werde mal andere Sorten für den Filter probieren und berichten.
     
  12. #32 Italianlover, 02.04.2018
    Italianlover

    Italianlover Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir mal bei Parrotta Caffee passiert. Ich hatte x-mal den Delizioso bestellt und getrunken - aber eine Charge war richtig übel, den musste ich ebenfalls wegwerfen...
     
  13. #33 Jatirai, 10.04.2018
    Jatirai

    Jatirai Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    ich hab jetzt die beiden Päckchen durch und war zufrieden (nicht mehr nicht weniger), vielleicht war der este Sidamo den ich hatte auch etwas besser. Der Yirgacheffe war vlt. etwas interessanter (süßer, nussiger) aber für mich, der ich je nach Stimmung verschiedene Sachen mit dem Kaffee mache (Espresso, Cafe-Macchiato, Cappucino Americano) etwas schwieriger zu handeln. Mit dem Sidamo (Kaffeeröstung, nicht Espresso, die hat mir nicht geschmeckt) kann man anstellen was man will, als Allrounder wirklich in Ordnung.
    Vielleicht sind aber die Schwankungen ganz einfach der Sortenreinheit und dem kleinen Lieferantenpool geschuldet, ist eigentlichnur logisch.
     
  14. AndyW

    AndyW Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Wer von euch hat denn ebenfalls bisher die Rösterei KJR in Rosbach getestet?
     
  15. #35 pastajunkie, 31.05.2018
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    960
    Meiner einer!
    Kleine Rösterei die dunkler geröstete Mischungen mit gutem Preisleistungsverhältnis anbietet. Auch Single-Origins im Angebot, aber wie geschrieben, etwas dunkler...
    Kein 3rd-Wave
     
  16. AndyW

    AndyW Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Als Espresso fand ich Mama Mia Afrika ganz gut. Für die Moccamaster Le Grande. Das Preis Leistungsverhältnis ist wirklich gut und es sind sehr freundliche und hilfsbereite Inhaber. Hast du weitere Empfehlungen?
     
  17. #37 pastajunkie, 31.05.2018
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    960
    Was meinst du, Bohnen oder andere Röstereien?
     
  18. AndyW

    AndyW Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Meinte andere Sorten von KJR. Tipps für Röstereien aber auch gerne falls es hier noch etwas gibt.
     
  19. #39 pastajunkie, 31.05.2018
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    960
    Da kann dir der Inhaber bessere Ratschläge geben. Meine Favoriten sind der Bonga als Espresso und der Peru als Filter. Der Bonga ist ein wildgewachsener reinsortiger Äthiopier...
    Die Mischungen sind nicht so meins...
     
Thema:

Kaffeerösterei in Gegend um Wetzlar, Gießen, Usingen, Bad Homburg

Die Seite wird geladen...

Kaffeerösterei in Gegend um Wetzlar, Gießen, Usingen, Bad Homburg - Ähnliche Themen

  1. Neue kleine Kaffeerösterei

    Neue kleine Kaffeerösterei: Hallo zusammen! Nachdem ich mir bei meinen Röst-Anfängen viele Tipps aus diesem Forum geholt habe, wollte ich euch wissen lassen, dass wir...
  2. Quijote Sammelbestellungen im Raum Bad Homburg

    Quijote Sammelbestellungen im Raum Bad Homburg: Hallo zusammen, Hätte jemand aus dem Umfeld von Bad Homburg Interesse an regelmäßigen Sammelbestellungen bei Quijote? Ab 200 Euro gibt es ja jetzt...
  3. Rösterei München City

    Rösterei München City: Hallo Münchner, Wer von euch kann gute Espresso Röster in München empfehlen? Wichtig wäre mir dabei nicht nur, dass die Bohnen gut schmecken,...
  4. Espresso in Bad Wörishofen

    Espresso in Bad Wörishofen: Hallo. hat jemand einen Tipp wo es in der Nähe von Bad Wörishofen guten Espresso gibt? Grüße
  5. [Vorstellung] Neue Kaffeerösterei in Zürich -Adliswil

    Neue Kaffeerösterei in Zürich -Adliswil: Hallo zusammen, Mein Name ist Alessandro und ich bin diplomierter Chemiker mit langjähriger Erfahrung in der Hotellerie/Gastronomie und Mitglied...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden