1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaffeerösterei in Rödermark

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von Cairns, 4. Mai 2014.

  1. Cairns

    Cairns Mitglied

    Beiträge:
    166
    Ort:
    Bei Darmstadt
    Hi zusammen, ich war gestern Abend in Rödermark .

    Mir ist beim Auto fahren aufgefallen das es in der Dieburger Str. eine Rösterei gibt.

    War hier jemand schonmal ?


    Gruß

    Marco
     
  2. Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Hallo Cairns,
    welch ein Zufall, das ist mein Kleinröster. Hansen Kaffee. Er röstet so zwei bis dreimal die Woche frisch. Die offizielle Adresse ist die Forststrasse. Sehr familiär und nett. http://www.op-online.de/lokales/nac...kaffees-aromen-vorsichtig-wecken-2523113.html

    Ich habe dir mal den Link eingefügt. Er klärt besser auf als ich es könnte. Bei Herr Hansen habe ich seinerzeit meine ersten Kaffebohnen für den Filter zum aufbrühen geholt.

    Liebe Grüße Gutemine
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2014
    NespressoWhatElse gefällt das.
  3. KaffeeDabs

    KaffeeDabs Mitglied

    Beiträge:
    145
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Cairns und Gutemine,

    vielen Dank für den Tipp.
    Ich bin immer auf der Suche nach neuen Röstereien in der näheren Umgebung (Darmstadt).

    Ich werde berichten, wenn ich mal dort war.
    Gruß KaffeeDabs
     
  4. Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Huhu,
    scheinbar habt ihr es noch nicht geschafft bei der Rösterei Hansen vorbeizuschauen. Er hat nur drei Espressosorten. Den milden Espresso Santos, Espresso classico die traditionelle Röstung und den starken Espresso. Da weiss ich den Namen aber nicht. Den Classico habe ich zurzeit wieder. Gerne als Espresso mit Zucker aber nicht umgerührt. Als Cappucino auch ok.
     
  5. NespressoWhatElse

    NespressoWhatElse Mitglied

    Beiträge:
    22
    Ort:
    Dietzenbach
    uii da werde ich wohl auch mal demnächst vorbeischauen müssen (Y)
     
    Gutemine gefällt das.
  6. mccokie

    mccokie Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zu den Kaffemischungen kann ich nichts sagen, geschmacklich haben mich die Espressomischungen nicht überzeugt.
    Auch die Zubereitung des Espresso fand ich nicht optimal, dass muss mit der Ausstattung besser gehen.
     
  7. Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Inwiefern hat dich der Espresso nicht überzeugt. Ich möchte gerne sehen inwiefern sich deine Erfahrung mit meiner deckt.
    Jedenfalls hat er wohl seine Stammkundschaft und beliefert auch ein kleines Weinlädchen hier im Nachbarort.
     
  8. mccokie

    mccokie Mitglied

    Beiträge:
    253
    Moin, ein früher Arbeittstag beginnt.
    Die Geschmäcker sind verschieden, bin ein Fan von eher dunklen Mischungen mit Crema, wie Ottolina und die Röstungen von Quijote, wie Dantes Inferno oder Oh Harvey,
    die kräftig sind aber auch noch etwas Säure im Geschmack haben, oder schön schokladig sind.
    Mir hat dort der Geschmack etwas gefehlt, auch die Zubereitung selbst fand ich nicht optimal, wenn ich dort Hopplo oder Kaffeewerk Espressionist,
    oder meinen Italiener vergleiche, kommt das nicht hin.
     
    tinythomas gefällt das.
  9. Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Vielen Dank für deine Antwort mccokie. Es war mir einfach nur wichtig zu überprüfen wie mein Geschmacksverständnis mittlerweile ist.
    Schade für den Röster. Aber ein hilfreicher Notnagel wenn mir mal wieder die Bohnen ausgehen. :D
    Sein Kaffee/Espresso/Cappucino gehen bei mir nur mit Zucker.
    Geschmacksnuancen finde ich auch schwach ausgebildet. Beim Guatemala kommt das Schokoaroma ganz schwach hinterher.

    Grüsse Gutemine
     
  10. tinythomas

    tinythomas Mitglied

    Beiträge:
    175
    Ich war heute dort, habe dort einen nicht überzeugenden Espresso Classico getrunken und war auch der Ansicht, dass da mehr drin sein müsste. Habe dann wegen des vergleichsweise unaufregenden Geschmacks des Classicos 500g Espresso nero mitgenommen und den zuhause gleich mal in die Mühle getan. Ich hätte es wohl besser gelassen.

    Die Bohnen sind so dunkel geröstet, dass selbst ich (!) von "verbrannt" reden würde. Ich hab ein paar Versuche mit dem bodenlosen gemacht, es gelang mir kein einziger auch nur halbwegs sinnvoller Bezug. Nachdem ich dann das Ergebnis probiert (und die Sauerei vom Gespratzel beseitigt) hatte, habe ich den Rest aus der Mühle entsorgt... die Bohnen, die noch in der Packung sind, werden wohl im Kompost enden.

    Auch sonst war es nicht so meins; der Besitzer (nehme ich an, dass er es selbst war) wollte nicht verraten, woraus (welche Sorten) seine Espressoblends bestehen. Röstdatum stand nicht auf der Tüte, angeblich wird der Espresso nero so ca einmal pro Woche geröstet. Ohne diese Aussage hätte ich jetzt gesagt, die Charge, die ich hier habe, benimmt sich wie zu alter Kaffee (zB trotz beliebig feinem Mahlgrads läuft schon zu Anfang der PI in dickem Strahl die Plörre)

    Vielleicht hab ich die falsche Sorte oder einen schlechten Tag erwischt. Da der Laden für mich einen grösseren Umweg bedeutet, werd ich das aber vermutlich so schnell nicht herausfinden... ;)

    Gruß
    Thomas
     
  11. Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Beiträge:
    2.009
    Hallo,
    @tinythomas

    Auch wenn es mir furchtbar wehtut, ich muss dir leider beipflichten. Da habe ich einen Röster am Heimatort und der produziert nur grottiges.
    So viele erfahrene KNler können sich nicht täuschen. Und ich dachte es hat was mit meinem Anfängergeschmack zu tun.

    Das Röstdatum ist auf dem Preisetikett: Verfalldatum abzüglich 12 Monate.

    Habe ich mal herausgefunden als ich röstfrische Bohnen hatte.

    Und ja es war der Besitzer höchstpersönlich.

    Schöne Grüsse Gutemine
     
  12. kaffeemops

    kaffeemops Mitglied

    Beiträge:
    3
    Hi, in Mühlheim/M. also in der Nähe gibt es auch noch einen Röster bzw. Rösterin:p
     
  13. cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Beiträge:
    2.521
    Ort:
    Heidesheim/Mainz
    Da hab ich ja Glück dass hier mal wieder was gepostet wurde. Hatte nämlich gestern beim Internetsurfen einen Artikel über Herrn Hansen gelesen. Deutscher Meister im Kaffeerösten uns so......
    Dann werde ich da wohl doch besser nicht vorbeifahren.
     
  14. Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bayer. Untermain
    Nabend,

    wir haben öfter bei Hansen Kaffee gekauft, als er noch ein Geschäft in Aschaffenburg hatte. Aufgefallen ist mir, dass die Kaffees sehr ölig waren und die Mühle relativ schnell verschmutzte. Seit wir den Kaffee von Braun nehmen oder den der Schöllkrippener Rösterei geht es viel besser.

    LG

    Michael
     
  15. lumumba

    lumumba Mitglied

    Beiträge:
    90
    Hi,

    zugegeben, der Meister ist etwas gewöhnungsbedürftig!
    Aber der Classico schmeckt mir sehr gut. Das ölige stimmt, das Mehl klebt ungewöhnlich in meiner Mühle und ich muss sie sehr fein einstellen, um den richtigen Mahlgrad für die Pavoni zu bekommen. Aber dann bin ich total zufrieden.

    Sind meine Geschmackssensoren krimm oder wuerde sich noch jemand meinem Urteil anschließen?

    Übrigens: Kennt jemand eine gute Alternative im Kreis Offenbach?
     
  16. Enniefahrer

    Enniefahrer Mitglied

    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bayer. Untermain
  17. pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Beiträge:
    2.538
    Ort:
    nördlich von Frankfurt
    Schau mal hier...
    Dort kannst du im Umkreis suchen, is aber nix dabei! Richtung Frankfurt erst wieder...
     
  18. silverhour

    silverhour Mitglied

    Beiträge:
    8.749
    Ort:
    Frankfurt
    In Obertshausen gibt es http://www.kaffee-joerges.de/ mit Werksverkauf. Geröstet wird ehr dunkel.... Für Filterkaffee gibt es in OF Nähe Marktplatz noch Kaffee Laier.
     
  19. mccokie

    mccokie Mitglied

    Beiträge:
    253
    Gorilla Espresso ist Geschmackssache.... meiner isses nicht. Der Nero Espresso vom Hansen ist Nero, leider verbrannt, auch wenn die Bohnen sehr ölig sind, ist das eher knapp vor tot....
    Ob der Kaffee besser ist, kann ich nicht beurteilen, den wollte ich nicht mehr probieren.
     

Diese Seite empfehlen