kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

Diskutiere kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo, ich würde mir gern einen kaffeevollautomaten zulegen,trinke viel kaffee,aber auch so leckerlies wie latte und co gehen weg,mag den kaffee...

  1. heidi

    heidi Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich würde mir gern einen kaffeevollautomaten zulegen,trinke viel kaffee,aber auch so leckerlies wie latte und co gehen weg,mag den kaffee auch nicht zu stark (wegen der menge die ich trinke),tee machen wäre auch nicht schlecht,hat son alrounder für nicht sooooviel kohle,ich finde ne normale kaffeemaschiene kommt nicht an meine leider kaputte bodum santos ran,wird ja leider nicht mehr hergestellt,aber da war der kaffe prima,vom geschmack her heiß,eben lecker,da ich selber röste ist es für die normale kaffeemaschiene einfach zu schade,da kann man dann auch fertigen kaffee kaufen.....wer weiß eine schöne maschiene für mich? oder hat sogar eine?????


    liebe grüße heidi...vielen dank
     
  2. #2 rogerbrot, 22.11.2009
    rogerbrot

    rogerbrot Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Vor meiner Silvia hatte ich eine DeLonghi EAM 3300 und kann diese nur weiterempfehlen. Der Kaffee schmeckt gut, selbst Latte Art war kein Problem. Außerdem ist die Maschine nicht so überteuert wie ihre Kollegen von Jura o.ä., die zudem noch Bauschaum produzieren.
    Preislich liegst du da bei etwa 400 EUR. Allerdings ist das auch nicht mehr so weit von einer Anfänger-ST/Mühlen-Kombo weg.
     
  3. #3 betateilchen, 22.11.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Mein absoluter Geheimtipp in der Preisklasse bis 1000 Euro HD5730

    Wenn es etwas hochpreisiger sein darf, dann schau Dir mal die WMF 800/Solis SE-8/Alfi Alfino an, da liegst Du etwa bei 1700 Euro.
     
  4. #4 The Sleeper, 22.11.2009
    The Sleeper

    The Sleeper Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Ich kann dir meine Bodum Santos anbieten wenn du Interesse hast ;)
     
  5. phileh

    phileh Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Beim Thema KVA kann ich dir nicht weiterhelfen, aber die Bodum Santos ist schon noch zu bekommen, z.B. bei Amazon. Außerdem gibt es Kaffeekocher nach diesem Prinzip auch von anderen Herstellern, z.B. von Cona. Die sind allerdings schwerer zu beschaffen.
     
  6. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    997
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Hallo Heidi,

    ich habe seit einigen Jahren eine Solis Master Top, die ist Innen weitestgehend baugleich mit Schaerer oder auch den aktuellen WMF 800/1000.
    Das ist technisch somit das beste was du bis 2000EUR kaufen kannst.
    http://www.amazon.de/Solis-Master-Anthrazit-2-Tassen-Kaffee-Vollautomat-Profiklasse/dp/B0000A30SM

    Die Solis hat nicht so viel Spielereien wie die WFM, ist aber für 3 Tassenarten programmierbar
    und schäumt mit dem separaten Dampfkessel, dir auch Milch für Latte auf.
    Die Maschinen werden hier öfters revidiert angeboten und genau das wäre meine Empfehlung, Preis so um die 350-600EUR.
     
  7. heidi

    heidi Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    hi,das ist lieb,danke auch für die antwort,nunja die "normale santos" hab ich selbst sogar 2x,die kaputtgegangen ist war die elektrische,sowas würd ich nochmal nehmen,die kolben bodum ist irgendwie zu klein...wir trinken viel kaffee vor allem kommen die nachbarn gern weil ich ja selbst röste und der kaffe eben gut schmeckt.vielen dank und einen schönen abend noch.

    liebe grüße heidi
     
  8. #8 Spartaner117, 05.12.2009
    Spartaner117

    Spartaner117 Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Ich hoffe mal es ist erlaubt, sich hier dran zu hängen. Ich will nicht extra einen neuen Thread aufmachen. Oder sollte ich...?

    Also, ich heisse Marc, knappe 30 und wir (ich und schnegge ;) ) suchen einen Vollautomat.

    Ich meine eigentlich, dass das für uns die richtige Wahl ist, da wir sowieso nur seltenst Espresso trinken. Und selbst wenn, muß ich zu meiner Schande eingestehen, dass mir die Gastro-Espressi aus den superteuren Cafe-Bars mit ST-Maschinen immer viiieel zu stark sind...:roll:

    Daher der Wunsch nach einen VA.

    Sooo, natürlich habe ich schon recht viel gelesen hier, aber als Anfänger ist man doch schnell überfordert. Daher möchte ich jetzt ein paar kleine Fragen stellen, um meine Unklarheiten hoffentlich beseitigen zu können.
    Wir waren auch schon in einem großen Haushaltswarenkaufhaus (Tritschler in Stuttgart) und haben uns beraten lassen. Allerdings gibts da nur Jura und WMF. Der Typ scheint auch echt fit gewesen zu sein, hat viele der hiesigen Themen (Schimmel, kein echter Espresso ausm VA, etc) aufgegriffen.
    Er meinte dazu, ne Jura schimmelt bei korrekter Behandlung NICHT und echter Espresso braucht nunmal nen Siebträger.

    Sooo, dann zu meinen Fragen...

    1. Kann man bei einer Jura handwerklich (!) die Brüheinheit ausbauen? Klar, Garantieverlust etc. aber ist es MÖGLICH, diese Zerstörungsfrei da rauszubekommen? Bin feinmechanisch eigentlich sehr geschickt und wartung und reparatur ist mein Beruf. Nur in der Industrie ;) Einfach um nach zwei Jahren mal die letzten Schimmelzweifel zu beseitigen.

    2. Ist DeLonghi unbedingt besser? Wir finden hier in der Umgebung (71711) leider keinen DeLonghi-Vertrieb mit Beratung...

    3. Grenze ist 1000,- , daher fällt die WMF leider weg. Auch wenn mir da einiges wirklich gut gefallen hat (automatische Reinigung der Milchleitung, Verarbeitung, Design udgl.)

    4. Es gibt in der Nähe eine Jura F70 zu reduziertem Preis, ist die empfehlenswert? Kostet 900,-

    Es ist halt so, dass mir bei Jura ein paar Details gefallen haben. z.B. die einstellbare Milchdüse, um auch einfach nur heisse Milch zu machen (Kakaotrinker ;), die automatische Reinigung (wenn sie denn gut genug ist?), die Aufwachfunktion für morgens usw

    Ausserdem, WICHTIG, fast vergessen:
    Die Maschine muß ein extra Pulverfach haben, da ich mich an entkoffeiniertem Kaffee versuchen möchte. Ich vertrage das Koffein in letzter Zeit immer schlechter... btw, gibts Empfehlungen für entkoffeinierten Kaffee?


    Soo, und zum Abschluß:
    Gibt es noch andere Empfehlungen für Maschinen bis 1000,- ?
    Und bitte mit kurzer Begründung, wenn möglich, mit XY IST BESSER alleine kann ich Schnegge nicht überzeugen. Denn der gefiel das Design von Jura sehr gut. Kaffee schmeckte übrigens auch

    Wenn sich vielleicht auch der VA-Herrscher Betateilchen beteiligen möchte...? ;-)

    Danke euch vielmals und einen schönen Gruß aus dem Schwabenlande,

    Marc
     
  9. #9 Ländlesachse, 05.12.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    182
    SOLIS MASTER TOP Wolf im Schafspelz

    ... sieht unspektakulär aus, arbeitet unspektakulär (im positiven Sinne), gibt´s gebraucht sehr gut erhalten für unspektakuläre unter € 250,- (die habe ich mir letzte Woche nach meiner SMT Silver geholt) ;-)
     
  10. #10 mr.smith, 05.12.2009
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.722
    Zustimmungen:
    815
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Je mehr Milch du trinkst desto weniger wirst du das Koffein vertragen !
    Erst die Milch bindet die Giftstoffe im Magen und macht es magenunverträglich.
    Kaffee ist normalerweise ein Durchläufer(schnell rein und wieder rauss mit einem kurzem flash)

    Und natürlich ist es auch eine sache des kaffee´s und seiner Zubereitung.

    Ich selbst bin von einem Kaffeetrinkaufhörmüsser (mit viel Milch) zum 5-6 Espressoamtagtrinker geworden (Privatröster und ST) - der keine Probleme mit dem Magen mehr hat.

    Jura - hmm.. - (da sag ich lieber nix dazu :cool:.)

    Gruß
    Jürgen
     
  11. #11 Spartaner117, 05.12.2009
    Spartaner117

    Spartaner117 Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Ne, BITTE sag was dazu, denn meine Holde wehrt sich noch gegen eine WMF ;) Preis- und Designtechnisch bisher. Ist aber durch Fakten zu überzeugen, also her damit...

    Mit "nicht vertragen" meine ich leider nicht meinen Magen. Ich fühle mich da wie bei ner Koffeinvergiftung, als würde ich das Pulver so essen.
    Bin deswegen auch derzeit bei der Abklärung (eventuell Schilddrüse, mal sehen). Daher muss die Maschine auch für entkoffeinierten Kaffee n Fach haben, wer weiss was rauskommt. Nicht benutzen kann man das dann immer noch :D
     
  12. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    997
    AW: SOLIS MASTER TOP Wolf im Schafspelz

    Erstaunlich wie die Touchscreen und Designboliden die SMT´s im Preis purzeln lassen. Leider wurde ich überboten bzw. hatte nicht mehr nachgesetzt.
     
  13. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    34
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Hast du eine seriöse wissenschaftliche Quelle für diese wüste Behauptung?
     
  14. #14 Ländlesachse, 05.12.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    182
    AW: SOLIS MASTER TOP Wolf im Schafspelz

    • Dualboiler-Maschine ;-)
    • kein Durchlauferhitzer & schafft auch große Pötte mit ordentlich Temperatur(-stabilität)
    • zigtausendfach bewährte (SOLIS, SCHAERER, WMF) herausnehmbare Brühgruppe
    • starker Café auch bei 250 ml "Pötten"
    • langlebig in allen Komponenten
    • Konzentration auf´s Wesentliche: 3 + 1 offen liegende Tasten (3 Bezug, 1 Ein|Aus)
    ... war auch nicht zu Hause, ´s war der baytomat (schön praktisch) :lol:
     
  15. #15 Shorty2000, 08.12.2009
    Shorty2000

    Shorty2000 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Moin!
    Auch wenn der Kaffee sicher aus einer Siebträger-Maschine besser ist, sind die VA's von Schaerer, Solis und WMF eine akzeptable Alternative.
    Ich selbst habe angefangen mit einer kostengünstigen Siebträger-Maschine, habe dann einen VA von Saeco gehabt, der schon nicht so schlecht war, habe mir dann eine Jura gekauft, die mich sowohl beim Geschmack als auch beim Handling nicht überzeugt hat (die Brühgruppe lässt sich zum reinigen nicht entnehmen, was ich unhygienisch finde und die Wartung/Reparatur in Eigenregie unmöglich macht, ohne die Maschine gleich aufschrauben zu müssen). Nach langen Recherchen bin ich dann bei Solis und Schaerer gelandet, mit denen ich sehr zufrieden war, jedenfalls für einen Vollautomaten!
    Gut zu reinigen, Ersatzteile zu erschwinglichen Preisen, gut einzustellen, sehr gute und intuitive Bedienbarkeit. Qualitativ wohl das beste, was im Consumer/Semiproffesionellen Bereich zu finden ist. Edelstahlboiler und altbewährte Brühgrupen aus dem Gastro-Bereich.
    Nun bin ich zu guterletzt bei der Alfi Alfino (bgl. WMF 800) gelandet, die für meine Bedürfnisse (überwiegend Latte, Cappu und Cafe Creme) das Nonplusultra darstellt. Wer Interesse an meinen beiden "alten" Solis/Schaerer hat (sind komplett überarbeitet und frisch revidiert)... PM an mich.
    Gruß, Shorty2000
     
  16. #16 mr.smith, 08.12.2009
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.722
    Zustimmungen:
    815
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Brauchst nur mal mit einem Arzt sprechen der sich mit dem Thema auskennt.
    Ist ja nix neues das Milch sehr lange verarbeitet wird und lange im Magen liegt.
    (auch wenns die Milchschlürfer nicht hören wollen ;-))

    Gruß
    Jürgen
     
  17. heidi

    heidi Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    hallo,
    ich hoffe ist der richtige zum persönlich schreiben.vielen dank für deine mail aus meiner heimatstadt,hihi.tja nun habe ich wochen mit mir gekämpft und wußste nicht so...und habe eine solis palazzo gekauft bei ebay...du bist auch in ebay mit deinen maschienen stimmts? ich hatte was von norderstedt gesehen beim durchgucken.ich hoffe ich habe nun nicht den dicken bock geschossen mit der solis die ich mir gekauft habe.....oder?schade,wenn du etwas früher geschrieben hättest.....sollte ich die doch nicht so toll finden würde ich mich wenn ich darf nochmal bei dir melden ja? aber sag mir doch bitte dein (vernichtendes?) urteil über die palazzo ja? ich dachte solis ist ja schonmal gut. liebe grüße an meine heimat und dich....heidi
     
  18. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    997
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Das kann man pauschal von keinem Hersteller sagen :-|
    Die Solis Palazzo ist ja nicht zu vergleichen mit der Master Pro / Top, sondern ist ja ähnlich der Saeco.
     
  19. #19 Ländlesachse, 09.12.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    182
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Allein die Brühgruppe der PALAZZO ist verglichen mit SMP|SMT|SCHAERER|WMF800|1000 eher FIAT als MERCEDES :lol:
    http://www.solis.ch/pdfs/manuals/kaffee/PALAZZO/PALAZZO_DT.PDF
    Wie bereits erwähnt gibt´s sehr gut erhaltene SMT für deutlich unter € 250,- (mit uneingeschränkter Möglichkeit, diese um einen handelsüblichen Cappuccinatore für unter € 50,- zu ergänzen)
     
  20. Anna

    Anna Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    7
    AW: kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

    Zum Kaffee-nicht-vertragen:
    Schon mal gute, handwerklich geröstete Bohnen probiert?
    Bei manchen der "normalen" Kaffeesorten (v.a. einer bestimmten italienischen Marke) fühle ich mich auch den Rest des Tages wie ein Eichhörnchen auf Speed, und dabei schmeckt der Kaffee auch noch einfach mies.
    Das ist mir mit den guten Bohnen noch nie passiert. Wahrscheinlich liegt's schon auch am Röstverfahren.
     
Thema:

kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun?

Die Seite wird geladen...

kaffeevollautomat...es gibt sooo viele,welchen denn nun? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Philips EP5365/10 Kaffeevollautomat

    Philips EP5365/10 Kaffeevollautomat: Gibt es hier Baristas die die Philips 5000 Serie EP5365/10 Kaffeevollautomaten getestet oder vielleicht selber besitzen? Will mir die Maschine...
  2. Karlsbader Kanne - Wo gibt es sie noch?

    Karlsbader Kanne - Wo gibt es sie noch?: Der Titel sagt es eigentlich schöne: Wo kann ich kurzfristig (morgen noch) eine Karlsbader Kanne kaufen? Gruß Edit: Raum Darmstadt
  3. Mein Philips- Kaffeevollautomat baut während des Mahlens Druck auf

    Mein Philips- Kaffeevollautomat baut während des Mahlens Druck auf: Hallo liebe Mitgleider, Ich bin hier ganz neu und quasi noch ein "Frischer" Besitzer eines Kaffeevollautomaten :) Falls dieser Beitarg irgendwo...
  4. Kaufberatung Kaffeevollautomat für „Kaffeeanfänger“ ggf. SAECO SM 7580/00 Xelsis

    Kaufberatung Kaffeevollautomat für „Kaffeeanfänger“ ggf. SAECO SM 7580/00 Xelsis: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne einen Kaffeevollautomaten kaufen und hatte mir initial den SAECO SM 7580/00 Xelsis ins Auge gefasst....
  5. Kaffeevollautomat für zuhause mit Kakao

    Kaffeevollautomat für zuhause mit Kakao: Hallo liebe Kaffee Freunde, ich suche für den Heimgebrauch einen Kaffeevollautomat der auch Kakao bzw. eine Warne Schokolade zubereiten kann....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden