Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

Diskutiere Kaffeevollautomat leasing, aber wo? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Es gibt etliche Anbieter für leasing von Kaffeevollautomaten, aber um eine wirkliche Übersicht zu bekommen, über Preise etc., müsste ich mich...

  1. #1 Sparferkel, 23.03.2012
    Sparferkel

    Sparferkel Gast

    Es gibt etliche Anbieter für leasing von Kaffeevollautomaten, aber um eine wirkliche Übersicht zu bekommen, über Preise etc., müsste ich mich auf jeder einzelnen Homepage registrieren und nachschauen...Auf den ersten Blick habe ich bestimmt 20 gefunden. Anbieter, die mich rein optisch am meisten reizen sind: Companeo, Kaffee Partner, Coffeemat, Hofmann.
    Fragen an euch:
    Bei welchem Anbieter habt ihr gute Erfahrungen?
    Welcher Anbieter ist am günstigsten?
    Wo schmeckt der Kaffee am besten?
    Sind die Anbieter vertrauenswürdig und der Service gut?

    Vielen Dank schonmal im voraus!
     
  2. #2 betateilchen, 23.03.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Warum nicht direkt über die Maschinenhersteller gehen? Empfehlenswert sind da aus meiner Sicht WMF und Schaerer. Schau doch mal auf deren Webseiten.

    Du hast leider zu wenig zu Deinem Anforderungsprofil geschrieben, um Dir eine genauere Empfehlung zu geben.
     
  3. #3 Sparferkel, 23.03.2012
    Sparferkel

    Sparferkel Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    @Betateilchen
    Achja, ich Trottel :D
    Hätte vielleicht sagen können, dass ich die Maschine für unser Büro mit etwa 20 Angestellten leasen möchte, von denen eigentlich fast jeder täglich mindestens eine Tasse trinkt. Teetrinker sind soweit ich weiß nicht dabei, jedoch Cappuccino und Latte Macchiato Liebhaber haben wir auch, d.h. das Gerät sollte ein geeignetes Sortiment haben.

    Hilft dir das weiter?
    Vielen Dank!
     
  4. #4 Sparferkel, 23.03.2012
    Sparferkel

    Sparferkel Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Das Problem war eher auch, dass ich nicht alle meine Daten an Zichtausende Kaffeevollautomaten Anbieter vergeben wollte, nur damit ich dann die nächsten Jahre mit Kaffee Kram zugespammt werde. ;)
    Und ohne meine Daten nennen die meisten leider keinen Preis. Hab mal bei manchen Firmen durchgeklingelt, aber viele gehen nicht ran etc. und man weiß ja nie, was die einem erzählen. Die Meinung der Comunity hier ist glaube ich objektiver als die des Anbieters!
     
  5. #5 betateilchen, 23.03.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Ein qualifizierter Vertriebspartner egal von welchem renommierten Hersteller wird immer telefonisch erreichbar sein und Dir gerne eine erste Information geben. Aber hellsehen können die alle nicht - also ein bisschen was an Grundlageninfo musst Du schon rausrücken. Genau wie hier im Forum.

    Ich bleibe bei meinem Ratschlag: Geh über die Hersteller solcher Maschinen.

    Übrigens - für 20 Personen mit 2-3 Getränken am Tag muss man nicht unbedingt eine Maschine leasen. Das geht auch mit einem Kaufgerät unter 3000 Euro recht vernünftig.
     
  6. #6 Sparferkel, 23.03.2012
    Sparferkel

    Sparferkel Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Hatte die Tage Post von Kaffee Partner und es wurde geworben, dass es sich bereits ob 10 Tassen pro Tag lohnt, aber bei dem Anbieter, muss ich sagen, bin ich skeptisch. Daher wollte ich eben schauen was das Forum so zu anderen Anbietern zu sagen hat. Habe mir die von dir genannten Anbieter eben angeschaut. Schaerer sieht gut aus, wmf scheint kein leasing zu machen und Chef sagt: "Leasing!". Ich habe also keine Wahl :)
     
  7. #7 betateilchen, 23.03.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    dann hast Du falsch geguckt...
     
  8. #8 Sparferkel, 23.03.2012
    Sparferkel

    Sparferkel Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Alles kla, mein Fehler :)
    am liebsten würde ich ne Art Aufzählung der günstigsten Anbieter inkl. Preis pro Tasse etc. machen. Wie klingt die Idee? Vermute mal ich bin nicht der Einzige, der vor der Frage wie im Titel steht.
     
  9. #9 betateilchen, 23.03.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    [​IMG]

    Quelle

    Warum? Ganz einfach: Weil solche Preise immer zwischen Anbieter und Abnehmer ausgehandelt und dabei unzählige nicht vergleichbare Eckdaten zugrundegelegt werden. Die Liste hätte NULL Aussagekraft, wäre morgen schon veraltet und ausserdem sind wir hier keine Preisvergleichmaschine.

    Such eine Lösung, die für Dich passt, dann kannst Du uns gerne Deine Entscheidung mitteilen. Aber Details wie individuelle Preise und andere Vertragsvereinbarungen gehören nicht hierher.
     
  10. #10 Sparferkel, 23.03.2012
    Sparferkel

    Sparferkel Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Hui..warum denn gleich so gewaltig :D
    Gut, deswegen habe ich nachgefragt, dann weiß ich jetzt bescheid! Ich werde euch trotzdem mitteilen, welche Partner sich nun als "gut" herausstellen und welche nicht und für welchen ich mich letztendlich entschieden habe und warum etc..
     
  11. #11 silverhour, 23.03.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    5.441
    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Das mag sein. Nur laufen hier überwiegend Hobby-Barista rum, die Kaffee zum Hausgebrauch zapfen.
    Eine Business-Lösung ist gleich eine ganz andere Geschichte, bei der eine Reihe unterschiedlicher Faktoren berücksichtigt werden müssen. Und genau da können wir Dir Deinen Job als Einkäufer nicht abnehmen: Identifizieren, was Du genau brauchst, welche Parameter wichtig sind und welcher Anbieter das unterm Strich attraktivste Angebot macht. Du willst nicht alle Daten an mögliche Anbieter geben, aber ohne Daten kann Dir keiner ein gutes Angebot machen? Sorry, aber ohne ein paar Daten kann auch ein Amateur-Forum nicht beraten, da müßtest Du schon ein paar Daten öffentlich ins Forum schreiben!

    Mein Tip:
    Sag uns doch erstmal, in welcher Stadt Du sitzt. Ein lokaler Anbieter wäre sicher interessant.
    Dann sammel doch mal Deine "Kaufkriterien" - was ist wichtig, was ist unwichtig, gibt es zwingenede MUSS oder Show-Stopper, wer benutzt & putzt die Maschine, kauft den Kaffee, usw usf ... und gewichte die Parameter.
    Kurzum, schreib Dir ein kleines Pflichtenheft! Mit dem Papier im Hinterkopf kannst Du dann auch ganz konkret Angebote einholen.

    Grüße, Olli
     
  12. #12 betateilchen, 23.03.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Irgendwie erinnert mich das alles an gestern :roll:
     
  13. #13 Sparferkel, 23.03.2012
    Sparferkel

    Sparferkel Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    @silverhour
    Danke für den Denkanstoß! Ich werd mich wohl nochmal mit meinem Chef beraten müssen, auf was geachtet werden sollte etc. und dann komm ich nochmal auf euch zurück!

    @betateilchen
    Werde ich aufgeklärt?
     
  14. #14 Holger Schmitz, 23.03.2012
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.239
    Zustimmungen:
    1.656
    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Mich noch nicht so ganz, ist noch nicht intensiv genug :cool:
    @Sparferkel : gestern gab es eine ähnliche Anfrage die aber wohl eher das Ziel hatte einen Anbieter schlecht zu machen.
    Wenn Dir der Spam auf den Senkel gehen sollte : Lege eine Mailadresse an, z.B. [email protected] dann kannst Du nach dem Kauf die Mailadresse ignorieren oder abschalten .

    Grüße
    Holger
     
  15. #15 Sparferkel, 23.03.2012
    Sparferkel

    Sparferkel Gast

    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    @Holger Schmitz
    Das ist doch mal eine Idee ! Wieso ich da selber nicht drauf gekommen bin...aber wie auch immer :)
    Dann mach ich mich mal ans recherchieren etc. muss dann noch mit dem Chef schnacken und DANN komm ich auf euch zurück :D
    Vielen Dank ans Forum!
     
  16. #16 Kaspar Hauser, 23.03.2012
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.791
    Zustimmungen:
    1.121
    AW: Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

    Von DEM Anbieter rat ich aber auch stark ab.
    Ich hatte mit dem als Kunde zu tun...
     
Thema:

Kaffeevollautomat leasing, aber wo?

Die Seite wird geladen...

Kaffeevollautomat leasing, aber wo? - Ähnliche Themen

  1. Kaffeevollautomat für zu Hause

    Kaffeevollautomat für zu Hause: Hallo zusammen, ich Suche für zu Hause einen neuen Kaffeevollautomaten - hatten bis jetzt eine sehr treue Jura S95 :) Doch mit den Jahren und...
  2. „Guter und einfacher“ Latte Macchiato - Vollautomat

    „Guter und einfacher“ Latte Macchiato - Vollautomat: Servus zusammen, bin neu hier im Forum, deshalb kurz ein paar Sätze zu mir: Bin 23, kürzlich in meine erste eigene Wohnung gezogen und baue...
  3. DeLonghi ECAM 23.420.ST Kaffeevollautomat - Störung: Zu fein gemahlen

    DeLonghi ECAM 23.420.ST Kaffeevollautomat - Störung: Zu fein gemahlen: Hersteller: DeLonghi | Typ-/Modell: ECAM 23.420.ST Kaffeevollautomat | ca. Baujahr: 2013 Unser Kaffeevollautomat weist folgende Störung auf ....
  4. Kaffeevollautomat ohne Aluminium

    Kaffeevollautomat ohne Aluminium: Hallo liebe Community Und zwar suche ich einen Vollautomaten bei dem das Wasser nicht in Kontakt mit Aluminium kommt . Falls jmd sich damit...
  5. Suche den richtigen Kaffeevollautomaten für mich

    Suche den richtigen Kaffeevollautomaten für mich: Hallo ihr lieben Ich bin am überlegen einen Kaffeevollautomaten für uns zu kaufen, bisher hatte ich eine Dolce Gusto und fand den Kaffee auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden