[KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

Diskutiere [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel im Webseiten mit Informationen zum Thema Forum im Bereich Informationsquellen (Bücher, Web, Events, etc.); HAllo zypa, als Diskussionsgrundlage für eine Vorlage Handhebel, wobei Bauart Ein- oder Zweikreiser wäre ... : {{Handhebel |BILD =...

  1. #1 emil, 16.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.10.2009
    emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    60
    HAllo zypa,

    als Diskussionsgrundlage für eine Vorlage Handhebel, wobei Bauart Ein- oder Zweikreiser wäre ... :

    Code:
    {{Handhebel
    |BILD = HierWaereEinBildGesucht.jpg
    |BILDUNTERSCHRIFT = 
    |NAME = 
    |HERSTELLER = 
    |VARIANTEN = 
    |GRUPPENANZAHL = 
    |ZEITRAUM = 
    |NEUPREIS = 
    |GEBRAUCHTPREIS = 
    |BESCHREIBUNG = 
    |VERARBEITUNG = 
    |AUFHEIZZEIT = 
    |EINSATZBEREICH = 
    |LEISTUNG = 
    |STROM = 
    |MASSE = 
    |GEWICHT = 
    |BAUART = 
    |GEHAEUSE = 
    |KESSELVOL = 
    |KESSELMATERIAL = 
    |EXPANSIONSVENTIL = 
    |ENTLUEFTUNGSVENTIL = 
    |KESSELFUELLUNG = 
    |BRÜHGRUPPENTYP = 
    |FEDER = 
    |SIEBTRAEGERDURCHMESSER = 
    |SIEBDURCHMESSER = 
    |DAMPF = 
    |HEISSWASSER = 
    |FESTWASSER = 
    |WASSERTANK = 
    |PUMPE = 
    |KESSELMANOMETER = 
    |HUBVOLUMEN = 
    }}
    Gruss Emil

    Momentan ist noch PUMPE mit drin. Gibt es auch Handhebelmaschinen mit Pumpe?

    Man könnte das auch wie folgt realisieren. Da es ja (anscheinend) Ein- und Zweikreiser als Handhebel gibt könnte man die Vorlagen Einkreiser und Zweikreiser so abändern, dass wenn man den Parameter HANDHEBEN = ja setzt (oder auf irgendetwas) automatisch ein paar Änderungen in der Tabelle auftauchen.

    Beispielsweise würden dann die zusätzlichen Parameter HUBVOLUMEN, FEDER auftauchen. Vielleicht würde Pumpe wegfallen.
    Das könnte ich alles leicht realisieren. Man muss nur schauen, ob damit die Vorlagen nicht überfrachtet werden.

    Es gibt (glaube ich) Tankmaschinen, die zur Boilerfüllung eine Pumpe haben - also Pumpe. Es gibt Handhebel mit und ohne Feder, und was für Zweikreiser die Mengenautomatik, ist für Handhebel das aus der Kolbengeometrie berechnete Hubvolumen - soweit alles ok.

    Gruss Emil
     
  2. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: [Kaffeewiki] Qualitätsoffensive | Maschinen

    Was meinst du ist besser

    die Vorlagen Ein- und Zweikreiser erweitern oder eine neue Handhebel machen?
    Ich fände ersteres besser.

    Davon ab müsste man aber überlegen wo man diese Maschinen Kategorisiert. In Handhebel und EIn- und Zweikreiser, oder nur in Handhebel? Oder in Handhebel und eine ganz neue Kategorie (eine Sub-Kategorie von Handhebel) nämlich Handhebel (Einkreiser) und Handhebel (Zweikreiser)?
     
  3. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    60
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Ich würde die vorhandenen Vorlagen überarbeiten, aber eine eigene Kategorie Handhebel einrichten. Ich glaube, das Kriterium Handhebel würde sich eher nach manuell oder Feder einteilen als nach Ein- oder Zweikreiser.
    Die Pumpe braucht es nur zur Kesselfüllung, wenn überhaupt, d.h. sie kann entfallen, weil bei Kesselfüllung manuell oder automatisch und Leitungsdruck/Pumpe/Schwerkraft stehen könnte, dann hat man
    alle Möglichkeiten.

    Gruss Emil
     
  4. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Da hast du mit allen Sache recht. :)

    Zu den Einkreis/Zweikreis-Sachen.

    Ist es nicht so, dass die Handhebel einen Kessel haben, der quasi auf Dampf is und das überheiße Wasser dann in der Brühgruppe auf die perfekte Temperatur gekühlt werden? Das ist dann ja weder ein Ein- oder Zweikreiser.
    Oder gibt es da einfach ganz viele verschiedene Systeme? Bevor das nicht klart ist will ich nicht dei Ein- Zweikreiser Vorlagen abändern. Fals es da tatsächlich ganz viele Systeme gibt ist vielleicht eine eigene Vorlage Handhebel doch besser...

    Mal abwarten, was hier im Thread noch so aufkommt.

    PS: Ich hatte die Mods gebeten, den Thread zu splitten. Ich hoffe, dass das OK war. Die Text/User Zuordnung ist zwar etwas scrambled, aber der Kern der Ausage ist ja noch gleich.
     
  5. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    60
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Hallo Zypa,

    es gibt beim Handhebel die folgenden Systeme:

    Einkreis Brühtemperatur (offener Kessel):
    altes System, bei dem das Brühwasser üblicherweise über Schwerkraft in den Kaffee gelangt und dann mit Hebeldruck durch den Kaffee gepresst wird.
    Keine Dampfspende möglich

    Einkreis umschaltbar
    Geschlossener Kessel, normal Brühtemperatur oder leicht drüber, PE mit Kesseldruck, Dampfspende nach Umschalten

    Einkreis Dampf
    Geschlossener Kessel auf Dampftemperatur, kühlende Brühgruppe, PE mit Kesseldruck, Kesselfüllung mit Leitungsdruck, Dampfspende immer - klassisches Gastroprinzip
    Tank und Kesselfüllung mit Pumpe (Pavoni Pub)

    Zweikreis
    Geschlossener Kessel mit HX, PE mit Leitungsdruck, Kesselfüllung mit Leitungsdruck und Magnetventil, Dampfspende immer - neues Gastroprinzip (Bezzera Elysse z.B.)

    Gruss Emil
     
  6. zypa

    zypa Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    3
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Uff.
    Da ist es glaube ich besser, wenn man eine neue Vorlagefür die handhebel erstellt. Ist ja auch komisch, wenn man einkreiser, mal Zweikreiser die passende Vorlage ist.

    Vielen Dank übrigens für die Lehrstunde. (Ehrlich.) Ich bin ja leider technisch nicht so gebildet. Aber ich lerne gerne!
     
  7. Goglo

    Goglo Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    2
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Emil hat mit seiner Erklärung durchaus recht. Nur fallen mir persönlich nicht so viele Maschinen der nicht-mit-der-Brühgruppe-kühlen-Fraktion ein. Mit offenem Kessel kenne ich nur die Peppina, beim zwei-temperatur-Boiler ist's allenfalls die uralte Pavoni. Als Zweikreiser springt mir nur die Gaggia Achille ins Gedächtnis.

    Natürlich kann's auch noch reihenweise mehr oder weniger exotischer Gastromaschinen mit Handhebel geben, wobei Handhebel als solche ja schon als Exot gelten dürften.

    Insgesamt gibt's im kaffeewiki gefühlte 10 Artikel über Handhebelmaschinen, wobei alleine drei sich mit den verschiedenen Bauweisen der Pavoni beschäftigen.

    Gruss,

    Goglo
     
  8. #8 Belgarath, 28.10.2009
    Belgarath

    Belgarath Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    208
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Es gibt auch:

    Einkreis Brühtemperatur (geschlossener Kessel)
    z.B. Faema Velox Gruppe, Gaggia, Carimali; alle im Gastro-Bereich was Brühgruppengeometrie und auch Hauptverwendung angeht.

    Und ob Zweikreis/HX jetzt unbedingt als "neues Gastroprinzip" tituliert werden kann/soll, sei dahingestellt. Zweikreis/HX Maschinen mit HH gab es schon vor E61 Zeiten, und die E61 ist schon weit über 40 Jahre "jung" ...

    Hingegen kenne ich jetzt "auf die Gach'n" keine HH, bei der eine Pumpe unerläßlich wäre, also ein Designmerkmal darstellt. Wenn die Festwasserversorgung durch eine Pumpenlösung ersetzt wird, ist das zwar bei der Schilderung der eigenen Erfahrungen mit der Maschine interessant, hat aber in der Maschinenbeschreibung imo nix verloren.

    lg,
    Klaus

    @Goglo: Zweikreiser wären etliche der Gastro-Maschinen, zumindest ab den 50ern. Gaggia, Faema, La San Marco, Aurora Brugnetti sind Namen, die mir sofort dazu einfallen (Faema mit der Zodiaco, gab's wohl in mehreren Ausführungen, La San Marco z.B. mit der SM 64, ...). Nur bei den Haushaltsmaschinen fällt mir da nix ein - meinst Du wirklich die aktuelle Gaggia Achille Haushaltsmaschine? Ist die ein Zweikreiser?
     
  9. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Hallo Klaus,
    mir fällt keine echte HX Maschine aus den 50ern ein. Die E61 war der erste Zweikreiser, alle Faemas davor haben das Kesselwasser für die Beheizung der BG genutzt. Gaggia ist m.W. außer bei dem Velox Pendant nie von der direkt angeflanschten BG abgerückt, die SM64 ist von 64 und auch Aurora, mit denen ich mich aber wirklich nicht auskenne, dürfte erst nach 61 auf dieses Prinzip zurückgegriffen haben können.
    @Goglo
    from A to Z
    Mal eine "kleine" Übersicht was es so alles gab. Da der Pumpenbetrieb bei Haushaltmaschinen noch später Einzug gehalten hat als in der Gastronomie, waren bis ca. 1970 diese Dinger die einzige Möglichkeit, zuhause einen mehr oder weniger guten Caffe' zu machen. Entsprechend bunt war die Vielfalt. Äusserst hübsch finde ich die Mokacream.
    Gruß
    Achmed
     
  10. #10 Belgarath, 28.10.2009
    Belgarath

    Belgarath Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    208
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Hallo Achmed,

    Du wirst vermutlich recht haben, da war ich voreilig. Ich hatte nur die Zodiaco in Erinnerung, wo es definitiv auch HX Modelle gab (eines hatte mein Schwager) - und die Zodiaco-BG gab es laut Aussage eines Technikers schon VOR der E61. Aber nach Rückfrage war die betreffende Zodiaco-Maschine mit HX jünger als die ersten E61 ... shame on me.

    lg,
    Klaus
     
  11. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: [KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

    Hallo Klaus,
    die T1 Gruppe dürfte so 57/58 rausgekommen sein. Aber, wie schon gesagt, wurde das Thermosyphonsystem mit Kesselwasser betrieben. Ich hatte es schon erwähnt, es gibt jetzt ein Buch zur Faema Historie, ich werde es die Tage bekommen und dann werden sich, auch für mich, einige Sachen klären.
    Achmed
     
Thema:

[KaffeeWiki] Vorlage Handhebel

Die Seite wird geladen...

[KaffeeWiki] Vorlage Handhebel - Ähnliche Themen

  1. Die ausgeschlagene Zahnwelle – eine Schnellrevision

    Die ausgeschlagene Zahnwelle – eine Schnellrevision: Nabn allerseits Denke mir, dass das vielleicht dem einen oder andern gefällt, ich hatte es jedenfalls noch nie selbst gesehen: Es wird immer...
  2. [Maschinen] La Cimbali Microcimbali - Handhebel Maschine

    La Cimbali Microcimbali - Handhebel Maschine: Ich möchte mich an einer Handhebel Maschine versuchen und da ist das gute Stück mir ins Auge gefallen. Wenn jemand was hat oder weiß freue ich...
  3. Pavoni vs. Pavoni - Welche soll ich behalten?

    Pavoni vs. Pavoni - Welche soll ich behalten?: Liebe Freunde des gepflegten flüssigen Goldes, wie ihr vllt. wisst tut bei mir ja seit längerem eine La Pavoni Pub 2-Gruppig ihren Dienst. Mein...
  4. Restauration Aurora Brugnetti, Jahrgang '81

    Restauration Aurora Brugnetti, Jahrgang '81: Aurora Brugnetti die (meine) dritte… nach vielen Wegen und Umwegen sieht es so aus, als könnte das Ziel (die endgültige Maschine) in erreichbare...
  5. Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?

    Pavoni: Handhebel hat viel Spielraum nach rechts und links - normal?: Liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe vor kurzem eine Europiccola gebraucht erworben und versuche nun mit der Pavoni eine gute Crema hinzubekommen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden