[Vorstellung] Kafmasino ONE: Advanced coffee made simple

Diskutiere Kafmasino ONE: Advanced coffee made simple im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hallo! Ich bin Jorge und entschuldige mich zunächst für mein deutsches Niveau. Ich habe ein Jahr lang in Köln gelebt, aber ich muss immer noch...

  1. #1 kafmasino, 24.04.2021
    kafmasino

    kafmasino Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2021
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    35
    Hallo!

    Ich bin Jorge und entschuldige mich zunächst für mein deutsches Niveau. Ich habe ein Jahr lang in Köln gelebt, aber ich muss immer noch den Übersetzer benutzen, um auf Deutsch zu kommunizieren.

    Uns ist aufgefallen, dass viele User aus eurem Forum unsere Website besuchen und deshalb glauben wir, dass es noch einige offene Fragen gibt.

    Kafmasino:
    Wir sind zwei Brüder, Sergio und Jorge aus Madrid, Spanien.

    Vor zwei Jahren haben wir beschlossen, dieses Projekt zu starten, da wir beide guten Kaffee schätzen und es lieben, unsere Freizeit damit zu verbringen, neue Projekte ins Leben zu rufen.
    Es begann als Hobbyprojekt, indem wir einige Kaffeemaschinen modifizierten und unsere eigene Software hinzufügten, aber mit der Zeit und den Fortschritten, die wir machten, waren wir überzeugt, dass Kafmasino auf dem Markt auf großes Interesse stoßen könnte. Zwei Jahre nach diesem Moment und nach viel Arbeit ist Kafmasino als Marke endlich geboren und wir freuen uns, unsere erste Kickstarter-Kampagne zu starten.

    Wir haben Kafmaŝino One entwickelt, um das Bedürfnis von Heim-Baristas zu erfüllen, die einen perfekten Espresso zubereiten wollen. Unser Hauptziel ist es, eine Kaffeemaschine zu entwickeln, die Baristas eine exakte, kontinuierliche und konsistente Kontrolle über alle verschiedenen Parameter der Kaffeemaschine zu einem erschwinglichen Preis ermöglicht.

    Aufgrund der Tatsache, dass wir keine Fabrik sind, mussten wir, um etwas Zuverlässiges zu haben, eine Basis einer Maschine verwenden und die Komponenten einbauen, die wir für unser Ziel als die besten empfanden. Nach zwei Jahren des Testens und einigen Prototypen später haben wir Kafmasino ONE entwickelt. Wir haben den funktionierenden Prototyp, und unsere Zulieferer sind bereit für die Produktion.

    Natürlich handelt es sich um einen ersten Prototyp, der zukünftigen Änderungen nicht verschlossen ist, vor allem wenn es um die Software geht, die weiterhin modifiziert und verbessert wird, um sich an neue Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden anzupassen.

    Machine:
    • 550ml Wasserboiler
    • Unabhängiger Thermoblock zum Dämpfen
    • Steuerung mit physischen Tasten oder mit Tablet
    • 15 bar Italian vibratory pump
    • 110/120V version
    • 220V/240V version
    App:
    • Pressure and flow profiling
    • PID Temperaturregelung
    • Echtzeit-Schusssensormessungen
    • Basic profiles based on pressure or flow
    • Advanced profiles with infinite steps of pressure or flow/ limits, triggers…
    • Shot history
    • Community zum Teilen und Herunterladen von Profilen aus der App
    • Gravimetric dosing
    • Volumetric dosing
    • Kompatibel mit allen Geräten (BLE 4.0+)
    • Android and iOS support
    Smart Scale:
    • 0.1g Präzision
    • Genaue und zuverlässige Messwerte
    • BLE connection
    • Tablet experience:
    • 8" HD capacitive screen
    • 8 core processor
    • Android 10
    Wir haben Kafmasino ONE für uns selbst entwickelt, und wenn ihr nun Interesse habt, würden wir es gerne mit euch teilen!!!

    Helfen Sie uns, dass mehr Menschen unserer Community beitreten und erhalten Sie die Chance, ein kostenloses Kafmasino ONE zu gewinnen.
    Kafmasino Advanced Coffee made simple

    Folgen Sie uns auf Kickstarter
    Coming soon: Kafmaŝino ONE: Advanced coffee made simple

    Website:
    Kafmaŝino – Advanced Coffee made simple



    Coffee tab
    [​IMG]

    Profile editors:
    [​IMG]
    [​IMG]

    History of shots:
    [​IMG]

    Community:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    rebecmeer, vv542, joside und 3 anderen gefällt das.
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    2.169
    Zustimmungen:
    2.523
    Wird die Software unter einer GPL Lizenz laufen?
     
  3. #3 kafmasino, 24.04.2021
    kafmasino

    kafmasino Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2021
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    35
    Wir sind noch dabei, die Details festzulegen, die Software und die GUI können sich noch ändern, bis wir die endgültige Version präsentieren.
     
  4. #4 Iskanda, 24.04.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.868
    Zustimmungen:
    15.209
    Find ich richtig gut. Viel Erfolg beim Start.

    Ihr werdet vermutlich noch viele Herausforderungen und Probleme haben, bis das rund läuft. Dann einfach nicht aufgeben.
     
    BlackHawk gefällt das.
  5. #5 braindumped, 24.04.2021
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1.152
    Sieht für mich erstmal wie ein Next-Level ito aus. Was mich aus der Erfahrung mit ito&cafe! und meiner Boiler-Maschine (ECM Casa Prima BJ 1999) stört: ich hab früher oder später Luft im Kessel, die beim Pressure-Profiling erst komprimiert werden muss, was die Lauf-Zeiten sehr erratisch macht. Ich verbringe durchaus schon mal 10s mit warten auf Druckaufbau, nur weil noch irgendwo Luft ist. Das stelle ich mir mit nem Thermoblock (ala Decent) schicker vor, hab da aber keine Ahnung von der Realität - ist nur meine romantische Vorstellung :rolleyes:

    Was super ist: ein grafischer Editor der Profile, das ist beim ito echt ein Nerd-Interface.
    Spannend fände ich zu erfahren wie ihr den Flow messt.

    Auch von mir viel Erfolg!
     
  6. #6 benötigt, 25.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.438
    Zustimmungen:
    4.140
    Euer Projekt war hier im Forum schon einmal erwähnt worden. Es gab sofort die Frage, wieviel Decent Anklänge in der Kafmasino stecken würde.

    Was ich ehr hinterfragen würde, wäre der Einsatz von einen Thermoblock für Dampf. Genau wie bei der Quickmill Silvano scheinen mir die Vor- und Nachteile von Boiler und Thermoblock komplett vertauscht. Richtigen Dampfpower gibt es mit einem Boiler und Temperaturkonstanz erreiche ich mit einem genau gesteuerten Thermoblock. Was hat zu der Entscheidung geführt die Konstruktion nun genau so zu lösen?

    Und weil wir darüber auch schon spekuliert haben - es war nicht klar, ob das Grundgerät eher auf Lelit oder Rancillo basiert. Könnt ihr dazu etwas sagen?

    Spannend wird die Preisgestaltung, wenn ihr dann bei Kickstarter dann mal online geht.
     
  7. #7 Iskanda, 25.04.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.868
    Zustimmungen:
    15.209
    Je nach dem wie man es betrachtet und man die Wirksamkeit einer Regelung im Thermoblock einschätzt.

    Wenn es um Temperaturkonstanz geht, würde ich immer dazu tendieren einen Boiler einzusetzen. Man bereitet mit dem Boiler einen Bezug ganz gut vor. Bei einem Thermoblock muss man kontinuierlich messen und regeln. Man ist zwar schnell geneigt zu sagen, dass das 'heuzutage' gar kein Problem sein kann. Aber in der Realität ist es das und diese Einschätzung ist nicht aus der Luft gegriffen.

    Ich habe mich intensiv damit auseinandergesetzt und dazu sogar Profis in Östererich besucht und das von vorne bis hinten durchgesprochen. Und am Ende gab es keine aussichtsreiche Lösung - ausser man sorgt dafür, dass das Wasser am Ausgang des TB gemessen und ggf. in einer nächsten Stufe auf die finale Temperatur gebracht wird. Also: Thermoblock-Maschinen bräuchten wenigstens 2 TB.
     
    rebecmeer, travisio und benötigt gefällt das.
  8. #8 benötigt, 25.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.438
    Zustimmungen:
    4.140
    Da stehe ich mit "Ansicht" einfach Deinem viel zu tiefen "Wissen" gegenüber und kann das nicht ernsthaft widerlegen. Will es auch nicht, weil es sich als Käufer viel bequemer mosern lässt, als wenn man als Entwickler was besseres zu erfinden hätte...

    Mein laienhafter Blick rührt daher, dass ich die Wasserwege betrachte. Aus einem TB geht es praktisch unmittelbar zum Wasseraustritt am Duschsieb, aus einem Kessel muss das Wasser immer erst noch durch Zuleitungen geführt werden, die Verluste bringen. Insofern wäre es auch konsequent, beim Boiler ebenfalls erst direkt vor der Brühkammer zu messen, wo ein Nachsteuern dann aber gar keinen Einfluss mehr hätte. Eigentlich trifft man aber bei beiden eher Annahmen, welche exakte Temperatur dann hinter dem Duschsieb vorliegen sollten. Richtig?

    Sicher bist Du aber bei mir, wenn ich die Wahl eines TB explizit für Dampf hinterfragenswert finde. Geht natürlich auch, ist aber für Freunde des massiven Powers irgendwie nicht die erste Wahl.
     
  9. #9 Iskanda, 25.04.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.868
    Zustimmungen:
    15.209
    Hier überlege ich mir nur auch, was ich für realistisch halte und bin da genauso Laie, wie du (deswegen habe ich ja die Leute besucht). Probiert habe ich es nicht. Interessant ist aber darüber nachzudenken.

    Wenn ich mir überlege, wie sowas mit TB zu realisieren wäre, sehe ich folgendes Problem:
    Den TB kann man recht gut auf XX °C einstellen. Fliesst dann kaltes Wasser rein, bekommt die Sache eine ziemliche Dynamik. Das Wasser nimmt Wärme auf und der TB kühlt ab.
    Vermutlich wird dieser 1. Schwung Wasser am Ausgang schon nicht die Zieltemperatur haben (aber der Themoblock ist schon kühler). Nun kommt die Frage: Was mache ich damit in der Steuerung ? Vermutlich muss man mit Annahmen arbeiten, was sich für mich schon nach einem ziemlichen Makel für so ein besonders themperaturstabiles System anhört. Und das Problem setzt sich ja im Bezug fort: mehr kaltes Wasser & der Thermoblock heizt 'dagegen' und das alles in kurzen Zeiträumen. Damit sind auch Fragen verbunden: wie und wo messe ich ?

    Sagen wir es so: Ich würde mich mit meinen heutigen Wissenstands nicht trauen, dafür Zeit und Geld einzusetzen, weil man das dann ja auch verkaufen muss.

    Generell: ja. Das ist aber auch eine Frage, die auch vom Preis abhängt. Kostet eine Maschine 600 Euro (QM3004) dann finde ich das völlig ok, weil es eine günstige und noch funktioniernde Lösung ist. Kostet die Maschine 4000 Euro, dann ist das keine sehr gute Lösung.
     
  10. #10 benötigt, 25.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.438
    Zustimmungen:
    4.140
    Die Idee der Thermo Velox sagt mir deshalb immer noch zu (soweit mein technisches Verständnis reicht), genau das Wasser für den Bezug direkt vor Ort auf Temperatur zu bringen und unmittelbar (ziemlich) verlustfrei zu verbrauchen.
    Faema Velox Thermo

    Ist jetzt aber schon zu weit OT, weil Kafmasino so weit in der Entwicklung sein sollten, dass sie diese konzeptionellen Gedanken längst hinter sich gelassen haben.
     
  11. #11 Iskanda, 25.04.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.868
    Zustimmungen:
    15.209
    Und ich denke, dass sie richtig entschieden haben, denn der Bauraum ist kaum groß genug, um 2 Boiler aufzunehmen. Also kann man die Entscheidung 'Boiler für Espresso' durchaus für richtig halten.
     
  12. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    854
    Vermutlich hat Ascaso daher eine zusätzliche "Mini-Heizspirale" im Brühkopf eingebaut um die notwendige Temperaturkonstanz (mit Hilfe des PID) zu gewährleisten.
    So habe ich es kürzlich in einem Video von Kollege Mayr aus Hamburg (Mayr Machines) mitbekommen.
     
  13. #13 kafmasino, 25.04.2021
    kafmasino

    kafmasino Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2021
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    35
    Vielen Dank für das entgegengebrachte Interesse!

    In unserem Prototyp haben wir solche Probleme mit dem Druckverhalten nicht. Der Durchfluss wird mit einem Durchflusssensor gemessen und mögliche Messfehler werden mit Hilfe eines Algorithmus korrigiert.


    Die Basismaschine ist ähnlich einer Lelit. Bei der Wahl eines TP zur Dampferzeugung geht es darum, die maximale Funktionalität in einer kleinen Maschine zu haben. Trotzdem liefert unser Dampf eine gute Leistung, indem er die Pumpe und den PID-Algorithmus steuert, der die Temperatur des TB regelt.
     
    benötigt gefällt das.
  14. #14 kafmasino, 25.04.2021
    kafmasino

    kafmasino Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2021
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    35
    Einige von Ihnen haben uns um ein Video mit einer unbearbeiteten Kaffeeaufnahme gebeten, hier ist es! Wir werden in den kommenden Tagen weitere Videos veröffentlichen:

     
    rebecmeer gefällt das.
  15. #15 kafmasino, 26.04.2021
    kafmasino

    kafmasino Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2021
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    35
    Hallo zusammen!

    Ein Update zum Projekt. Mit jedem Kafmasino One wird eine Kafmasino Smart Scale mitgeliefert. Wir haben ein Video über dieses Thema und auch die Integration mit Waagen von Drittanbietern gemacht.

    Schauen Sie es sich an:

     
  16. #16 Yoku-San, 26.04.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1.314
    benötigt gefällt das.
  17. #17 benötigt, 26.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.438
    Zustimmungen:
    4.140
    Die Ähnlichkeiten sind verblüffend. Für mich taucht dann auch automatisch die Frage nach Reparierbarkeit und Ersatzteilbeschaffung auf, da solche Geräte gemeinhin viele proprietäre Teile enthalten.
     
    atc gefällt das.
  18. #18 faustino, 26.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2021
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1.181
    Guter Fund. Ich dachte, es war eine gemoddete Cucina di Modena ES-1500.mm von Pearl mit der Open-Source-Decent-Software (github). Jetzt weiss man, wo Pearl einkauft. Da gibt es noch mehr, sieht gar nicht so übel aus, Silvia-inspirierte Optik ab 99$:

    Guangdong Shunde Corrima Electrical Appliances Co., Ltd. in CN

    Jemand im Forum hatte die ES-1500.mm, die wie ein Vorgänger wirkt, mal vorgestell und war zufrieden. Standardteile (ULKA, ...) ausser der Platine, soweit ich mich erinnere.
     
  19. #19 Yoku-San, 26.04.2021
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    1.314
    Mich würde übrigens nicht wundern, wenn der Großhandelspreis von €212.69 (bei Abnahme von 50 Stk) auf Drängen von Kafsimo in naher Zukunft nach oben schnellt.

    Das ist nämlich bei der G-IOTA Mühle passiert. Die kostete plötzlich das Doppelte bei Alibaba, weil sich die Distributoren beschwert haben. Ist ja blöd, wenn die Endkunden sehen können, was der Händler bezahlt. :rolleyes:
     
  20. #20 Zufallszahl, 26.04.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    745
    Liest sich für mich nach einer 1:1 Kopie der Decent.
     
Thema:

Kafmasino ONE: Advanced coffee made simple

Die Seite wird geladen...

Kafmasino ONE: Advanced coffee made simple - Ähnliche Themen

  1. QuickMill Orione: Wo war nochmal die Zubehörpackung in der OVP?

    QuickMill Orione: Wo war nochmal die Zubehörpackung in der OVP?: Hallo, bei mir ist eine MaraX eingezogen und die QuickMill Orione muss leider ausziehen :). Bin diese gerade am verpacken und frage mich wie die...
  2. QuickMill Orione: Kleine Rückstände im heißen Wasser aus der Dampflanze

    QuickMill Orione: Kleine Rückstände im heißen Wasser aus der Dampflanze: Hallo, ich habe eine neue QuickMill Orione und wenn ich aus der Lanze heißes Wasser ziehe (für einen Americano oder auch mal für Tee) ist mir...
  3. Reneka One: Tankbetrieb und seine Tücken

    Reneka One: Tankbetrieb und seine Tücken: Nachdem die Probleme mit der Elektronik und der ausgeleierten Brühgruppe gelöst waren, hatte ich mich schon auf den Einsatz meiner Reneka im...
  4. RENEKA ONE: Lösung für ausgeleierte Brühgruppe

    RENEKA ONE: Lösung für ausgeleierte Brühgruppe: Nachdem die Elektronikprobleme meiner Reneka gelöst sind, hatte ich wie so mancher anderer One-Besitzer das Problem, dass beim Bezug der...
  5. Quickmill Orione: Druck lässt während Bezug nach?

    Quickmill Orione: Druck lässt während Bezug nach?: Hallo zusammen, Ich bin mir nicht ganz sicher, ob mit meiner Orione etwas nicht stimmt: wenn ich einen Espresso beziehe, dann steigt der...