[Verkaufe] Kalkprobleme? Dank TOPWASSER nie mehr!

Diskutiere Kalkprobleme? Dank TOPWASSER nie mehr! im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Guten Tag Ich bin neu hier im Forum, bin privat ein Kaffee Fanatiker und besitzte die Bezzera Matrix TOP DE mit noch einer Mazzer Mühle. Ich bin...

  1. #1 topwasser, 16.12.2018
    topwasser

    topwasser Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag
    Ich bin neu hier im Forum, bin privat ein Kaffee Fanatiker und besitzte die Bezzera Matrix TOP DE mit noch einer Mazzer Mühle.

    Ich bin der Inhaber von TOPWASSER Osmoseanlagen, die man vielseitig einsetzten kann. Im Kaffee-Netz ist es ein riesen Gewinn weil wir keinen Kalk mehr haben in unseren doch eher teuren Siebträger. Ob Tank oder Direkterwasser Anschluss wir meistern alles.[​IMG]
    Wir liefern 65 Liter / h TOPWASSER ohne Tank. Zudem gibt es einen edlen 3-Weg Wasserhahn aus Volledelstahl dazu.

    Preis ab 22.90 pro Monat im Sorglosabo inkl. alle 6 Monate neue Filter geliefert.
    Bei Interesse einfach melden.
     
  2. #2 Einhorn, 16.12.2018
    Einhorn

    Einhorn Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    19
    etwas Kalk brauchen wir schon.... ;)
     
    plärre gefällt das.
  3. #3 Aeropress, 16.12.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.580
    Zustimmungen:
    4.812
    Als Kaffeefreak müßtest Du wissen, daß völlig kalkfreies entmineralisiertes Wasser gar nicht erwünscht ist und contraproduktiv, du hast zwar kein Verkalkungsproblem mehr aber dafür unter Umständen Korrosion in der Maschine weil das Wasser mit der Standzeit sauer werden kann und Messing und kupfer angreift und auch geschmacklich eher negativ ist. Wenig Kalk ist gewünscht aber nicht kalkfrei, insofern ist deine Anlage nur brauchbar wenn ein Verschnitt eingestellt werden kann.
    Was verstehtst Du eigentlich unter Osmose? Ich frage weil Du von Filtern redest das wäre nämlich was anderes, Entkalkung per Osmose erfolgt über Umkehrosmose und dafür brauchts ne Membran und Druck und keinen Filter und wechseln muss man da auch nichts höchstens mal reinigen.
     
    plärre gefällt das.
  4. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.256
    Zustimmungen:
    633
    Da steht doch was von Membrane TOPWASSER Leasing SCHWEIZ | TOPWASSER Umkehrosmose

    Bei max. 1l/min Ausgabeleistung, kann man das Wasser dann ja wirklich nur für Tee und Kaffee bebrauchen,
    ich warte doch keine 4min um mir ausreichend Nudelwasser zu ziehen.

    Mich würde mal interessieren was der Minimalverbrauch/Tag sein muss, damit da nicht umkippt.
     
    plärre gefällt das.
  5. #5 topwasser, 16.12.2018
    topwasser

    topwasser Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nach mir braucht es höchstens Kalk wenn du die Maschinen Reparaturfirmen unterstützen willst. Für den Non plus Ultra Kaffee brauchst du eine weisse Leinwand und der Künstler 'unsere Rüstung' soll sich voll entfalten.
    Ich arbeite seit 3 Jahren mit diesem Wasser - musste meine Maschine weder entkalken noch reparieren und mein Kaffee schmeckt intensiver als mit regulärem Wasser. Stoffe im Wasser braucht es nicht - aber ich weiss dass am Markt einige Fehlinformationen kursieren.
     
  6. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    331
    ...und was ist bei topwasser der USP ggü. den heute schon etablierten Lösungen?
     
  7. #7 Aeropress, 16.12.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.580
    Zustimmungen:
    4.812
    Du lieferst gerade eine, sorry. Das ist den Teufel mit dem Belzebub austreiben, wenns bisher geklappt hat heißt das nicht es muss immer und bei jedem klappen. Wenn man so ne Anlage vertreibt sollte man sich auch in Wassershemie gut auskennen, das ist hier offensichtlich nicht der Fall. Kokurrenzanlagen haben nicht umsonst und nur aus Jux ein Verschnittventil eingebaut und informieren ihre Kunden auch korrekt wozu das gut ist und wie es eingestellt wird.
     
    plärre gefällt das.
  8. #8 topwasser, 16.12.2018
    topwasser

    topwasser Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eine etablierte Lösung?
    Unser USP ist sicherlich Preis/Leistung. Und hast halt 0 Aufwand weil wir automatisch neue Filter alle 6 Monate versenden ohne Mehrkosten. Wir haben einigen Kaffehändler und Röstereien als Kunde und die haben wiederum Kunden die mit den 'etablierten Lösungen' leider immer noch sehr kalkhaltiges und andere Fremstoffe im Wasser haben und dann für mehrere Hundert Euros die Kaffeemaschinen reparieren mussten. Bei TOPWASSER ist das alles hinfällig. Daneben kannst du diese Anlage auch noch für Trinkwasser, Haushalt, Geschirrspüler u.s.w. einsetzten. Aber das führ hier jetzt zu weit. Auf der Homepage findest du weitere Infos für anderen Einsatz.
     
  9. #9 topwasser, 16.12.2018
    topwasser

    topwasser Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zur Info Wasser ist grundsätzlich ein Transportmittel welches möglichst leer sein soll. Und das erreichst du ausschliesslich mit Destination oder Umkehrosmose. Alles andere ist nicht echt. Aber ich will hier keinen Shitstorm auslösen oder darauf antworten. Wenn du skeptisch bist - lass es bleiben oder kontaktiere mich persönlich dann können wir Genre alle Fragen austauschen aber so eine Hassjagt im Netz bin ich der falsche. Ich weiss was wir anbieten und wir sehen bei mehreren Hundert Kunden die Resultate.
     
  10. #10 topwasser, 16.12.2018
    topwasser

    topwasser Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mit direktem Wasseranschluss hast du genügend Nudelwasser: oder auf EspressoTV haben wir auch ein Video gemacht. Wir brauchen die Anlage für Geschirrspüler, Waschmaschine. Alles kein Problem. 1/L Minute für ein Osmosesystem ist eine sehr gute Leistung.

    Du hast kein Minimalgebrauch das Wasser ist ja DirektFlow vom Wasseranschluss - das kippt nicht um. Es hat kein Bakterien mehr drin und ist ja im Geschlossenen System, wir haben auch keinen Tank drin. Sondern Direct-Flow.
     
  11. #11 aqueous, 16.12.2018
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    571
    Könntest du uns hierzu Analysenbefunde der Anlage zeigen? Besonders der Vergleich vor und nach der Anlage ist interessant. Man könnte dann auch sehen, was genau mit dem Wasser geschieht. Dass Filter, die den pH zu sehr ins saure (niedriger pH) verschieben schlecht für die Maschinen (besonders Kupfer/Messing) sind, ist hinreichend bekannt (Stichwort: Britta).

    Die Analysen öffentlich zu machen, sollte für eine Firma wie deine selbstverständlich sein (siehe BWT/Britta/...).
     
    plärre gefällt das.
  12. #12 topwasser, 16.12.2018
    topwasser

    topwasser Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weiss nicht wo du her kommst aber deine Aussagen sind schon etwas fragwürdig wenn ich so direkt sein darf. Die Filter sind als Vorgeschaltete Filter da da heute das State of the Art eine Mindestens 5-Stuffige Umkehrosmose oder Destilliertes Wasser ist. Unserer Anlage hat einen PH Wert von 7 Neutral da passiert keine Korrosion und nach einer Umkehrosmose hat das Wasser keinen Pufferwert noch wenn es auf 6.9 oder 6.8 ph wäre kann es diesen Wert nicht halten und wäre wenn es in der Maschine ist sofort auf Neutral.

    Wozu brauchst du denn Mineralien? Weisst du denn dass du auch Pestizide, Chlor, Fluor u.s.w. im Wasser schwimmt? Mineralien sind wohl ganz am Rande wenn überhaupt. Daher alles raus, wenn du eine Aufmineralisierung wünscht gibt es dazu Kartuschen, wir sehen davon ab aber wir haben einen Platz dafür. Also auch da kein Problem, doch weisst du zumindest was du zuführst und vom Leitungswasser hast du da leider keine Ahnung. Das Bundesamt für Statistik mal beiziehen und feststellen dass die Grenzwert in den letzten 20 Jahren immer angestiegen sind. Aber ist alles im Grünen Bereich :)
     
  13. #13 topwasser, 16.12.2018
    topwasser

    topwasser Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben 4fache CE Zertifizierung kann ich dir gerne zustellen, RoHS Zertifizierung, Laboranalyse von Oceamo. Ansonsten komm am besten mal nach Bern und teste es, du wirst vom Café aus der Bezzera Matrix TOP DE begeistert sein und feststellen dass es besser schmeckt als mit Leitungswasser.
     
  14. #14 aqueous, 16.12.2018
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    571
    1. Vorsicht mit den Bakterien. Ich garantiere, dass deine Anlage nicht zu 100,0000000% Bakterienfrei ist und es eine Menge Bakterien gibt, die sich im Reinstwasser besonders wohl fühlen
    2. selbst in Reinstwasser findest du noch Kationen und Anionen. Wenn deine Anlage 100,0000000...% reinstes H2O produziert, wärest du steinreich. Mein AG meldet sich dann, da er seine ziemlich große und teure Reibstwasseranlage abbauen kann.

    Deine Anlage kann gut sein, bei allem Respekt, zeigen deine Aussagen eher, dass du hier nicht gänzlich im Thema bist, oder zu emotional bist. Da stimme ich Aeropress zu. M
     
    plärre, Flugmensch und joost gefällt das.
  15. #15 aqueous, 16.12.2018
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    571
    Es geht mir ja nicht darum, dass der Kaffee schmeckt. Werte interessieren uns, damit wir nicht nach 3-4 Jahren korrosion im Kaffeekocher haben.

    BTW. Je reiner das Wasser wird (Ionenfreier) desto schlechter werden gewisse Stoffe gelöst. Daher ist eine gewisse Härte schon wünschenswert (Verschnitt).
     
    plärre gefällt das.
  16. #16 topwasser, 16.12.2018
    topwasser

    topwasser Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    'Nur TOPWASSER' Filter 98% raus, dann kann man wenn man Reinstwasser will einen Vollentsalzer zunehmen. Ich will hier ja nichts verkaufen ich will Leuten helfen die 3000 EUR ausgeben für einen Siebträger und dann Kalkprobleme haben. Aber das hier ist mir zu bunt, Alle schiessen mit Kanonen ohne sich wirklich mit dem Thema Wasser zu beschäftigen. es gibt die einfachen Filter die kriegen mal 8% Kalk raus, Kunde kauft den für 100 EUR und stellt nach einem Jahr fest seine Maschine ist am A... super. Ja die wollen ja verkaufen wir nicht da liegt der Unterschied.
    Ja ich werde emotional wenn man mich angreift. Daher werde ich jetzt eine Pause einlegen.
     
  17. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    3.182
    Öhm.. wir reden hier mit der Marketing-Abteilung, oder? Die mit den vielen bunten Farben auf großen Plakaten?
    Topwasser, würdest Du vielleicht mal bitte einen verantwortlichen Chemiker oder Ingenieure hier in den Thread holen?

    Danke :)

    btw:
    Tsiss.. wie Eindrücke täuschen können. Ja dann :)

    Naja, unser Körper braucht schon mal ein paar. Ab und an, so zwischendurch. Und es gibt empirische Evidenz, dass künstlich nachgereichte Mineralien (wie auch isolierte Vitamine) ein extrem reduzierte Bioverfügbarkeit aufweisen, weil natürliche Interaktionen nicht berücksichtigt werden, sowohl die, von denen wir wissen, als auch die, von denen wir bislang noch keine Ahnung haben.

    Was mich interessiert:
    "Pestizide, Chlor, Fluor "
    Deine Filterung kann das alles, vielleicht sogar Hormone, aus dem Wasser bekommen? Echt jetzt?
    Bitte eine unabhängige Studie als Primärquelle vorlegen!
     
    plärre, Jova, Perrin und 5 anderen gefällt das.
  18. #18 BigFlow, 16.12.2018
    BigFlow

    BigFlow Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    100
    Wenn du dich hier mit einem Produkt aufstellst, solltest du meiner Meinung nach mit Kritik auch sachlich umgehen können. Das musst du als Verkäufer ja auch beim persönlichen Umgang mit Kunden. So ist der Auftritt hier leider gescheitert.
    Schau dir mal andere Verkäufer hier im Forum an. Die bekommen auch mal Gegenwind, bleiben aber professionell.
    Einen persönlichen Angriff auf deine Person kann ich nicht erkennen.
     
    Jova, Augschburger, Determann und 4 anderen gefällt das.
  19. #19 Stratocaster, 16.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2018
    Stratocaster

    Stratocaster Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    525
    Wer sich hier mit einer solch absoluten, und meiner Empfindung nach durchaus mit unverhohlener Verkaufsabsicht geäußerten, Lösung für alle bestehenden Wasserprobleme für Kaffeemaschinen in den Wind stellt, muss das aushalten. Die persönlichen Attacken kamen in erster Linie von Ihnen, Herr Topwasser. Und wenn Ihr Produkt mit all den Problemen des Wassers so umgeht wie Sie...?
    Und die Webseite macht mir auch mehr den Eindruck eines Hobbyprojektes. All das macht mich sehr skeptisch. Ein b2b Unternehmen, das Paypal als erste Zahlungsmöglichkeit wünscht und für andere Länder als die Schweiz "persönliche Abwicklung" anbietet? Aber das sind selbstverständlich nur meine ureigenen Gedankengänge. Übrigens, den Lorbeerkranz mit der "1" in der Mitte finde ich niedlich.
     
    plärre und Determann gefällt das.
  20. #20 mtm1508, 16.12.2018
    mtm1508

    mtm1508 Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2017
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    76
    "Ein reines TOPWASSER kann Ablagerungen und Schlackstoffe im Körper aufnehmen und ausscheiden. Hoher Entschlackungseffekt!"

    Das verstehe ich nicht, bitte um Aufklärung
     
Thema:

Kalkprobleme? Dank TOPWASSER nie mehr!

Die Seite wird geladen...

Kalkprobleme? Dank TOPWASSER nie mehr! - Ähnliche Themen

  1. Mahlkönig Vario Home mahlt nicht mehr fein

    Mahlkönig Vario Home mahlt nicht mehr fein: Hallo, ich benutze eine Vario Home zusammen mit einer Rancilio Silva Maschine. Um einen Espresso bekommen, der bei 25 Sekunden Bezug ca. 35 ml...
  2. Mühle nimmt nur mehr sporadisch Bohnen an

    Mühle nimmt nur mehr sporadisch Bohnen an: Hallo, Ich habe eine Bezzera BB005-Mühle seit nun über 7 Jahren in Betrieb (à ca. 2x Mahlen pro Tag). Von einem Tag auf den anderen "schluckt"...
  3. ECM Botticelli II heizt nicht mehr

    ECM Botticelli II heizt nicht mehr: Guten Abend Kaffee-Netz Community Ich bin neu hier, habe aber schon einiges mitgelesen und mir bereits hilfreiche Tipps in diesem Forum geholt....
  4. Melitta Caffeo CI: Milch wird nicht mehr geschäumt

    Melitta Caffeo CI: Milch wird nicht mehr geschäumt: Hallo, unsere Maschine zischt nur noch und es dampft ohne Ende, wenn Milch aufgeschäumt werden soll. Kann mir jemand einen Tip geben, was defekt...
  5. La Pavoni Professional kein Druck mehr bei Hebelbetätigung

    La Pavoni Professional kein Druck mehr bei Hebelbetätigung: Ahoi zusammen, ich bin neu hier im Forum und leider noch ein wenig neu auf dem Gebiet Espressomaschinen. Ich besitze nun seit einem knappen Jahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden