Karlsbader Kanne (0,85) Filter wechseln?

Diskutiere Karlsbader Kanne (0,85) Filter wechseln? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Forenmitglieder und Karlsbader Kanne-Nutzer, ich bin seit mehreren Monaten nun Besitzer einer Karlsbader Kanne und – nachdem der richtige...

  1. Sylvan

    Sylvan Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    127
    Liebe Forenmitglieder und Karlsbader Kanne-Nutzer,
    ich bin seit mehreren Monaten nun Besitzer einer Karlsbader Kanne und – nachdem der richtige grobe Mahlgrad gefunden wurde – inzwischen auch recht zufrieden mit dem Ergebnis.
    Jetzt überlege ich dennoch, ob ich nochmals optimieren soll oder dies überhaupt kann:
    Folgende Überlegung beschäftigt mich:
    Ich habe die Kanne damals in der klassischen Version mit 850 ml gekauft habe, um sie auch für mehrere Gäste gut nutzen zu können. Im Alltag wird sie allerdings meistens nur für zwei Personen genutzt. Ich bereite also meistens nur ungefähr eine halbe Kanne zu.
    Das führt natürlich dazu, dass das Sieb verhältnismäßig leer ist.
    Die Fragen, die ich mir und Euch nun stelle, sind:
    1. Würde es evtl. Sinn machen, ein kleineres Sieb (das für die 0,38er Version) zu kaufen, um bei einer halben Kanne ein höher gefülltes Sieb und dadurch eine vermutlich etwas längere Kontaktzeit von Wasser und Kaffeemehl zu haben?
    2. Sind die Filter und Kannen überhaupt untereinander von der Größe her kompatibel? Passt also auf meine 0,85er Kanne ein 0,38er Sieb oder würde es gar nicht bündig abschließen?
    Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand hierzu seine Erfahrungen und Einschätzungen berichten würde.

    Viele Grüßen und vielen Dank im Voraus
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Die Kannen haben unterschiedliche Durchmesser, deswegen sind dann auch die Siebe nicht untereinander austauschbar.
     
    Sylvan gefällt das.
  3. Sylvan

    Sylvan Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    127
    Hey Stefan,
    danke für Deine Antwort! Mir war natürlich schon klar war, dass die Kannen unterschiedliche Volumen haben. Ich hielt es aber dennoch nicht für selbstverständlich, dass die Einfüllöffnungen bei jedem Model kleiner ist, da es insofern von Seiten des Herstellers sinnvoll gewesen wäre, diese groß zu belassen, um zu gewährleisten, dass die Kanne auch bei kleineren Modellen im Inneren gut mit einem Schwamm gesäubert werden kann. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei der 0,38er beispielsweise schon ein wenig umständlicher ist.
    Wie dem auch sei. Ich überlege jetzt einen Walküre-Tassenfilter zu kaufen. Auf der Homepage steht leider nichts zum Durchmesser des Filters. Stattdessen werden nur kompatible Tassen aus dem eigenen Sortiment genannt, zu deren Durchmesser aber keine Informationen gegeben werden... Weil ich aber keine Lust habe, mich auch noch mit einem Schwung neuer Walküre-Tassen einzudecken, deshalb noch einmal eine Frage an die Tassenfilter-Besitzer hier im Forum: Welchen Durchmesser hat der Tassenfilter? Passt er mehr oder weniger universell auf alle gebräuchlichen Tassengrößen?
    Viele Grüße
    Sylvan
     
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Der maximale Tassendurchmesser liegt bei 10 cm, der kleinste 7 cm.
     
  5. #5 MaKaffeEva, 22.04.2017
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    51
    Hey Sylvan,

    falls du Interesse hast, ich würde meine Tassenfilter evtl abgeben. Für Frühstück habe ich jetzt ne große, und seit für Einzelportionen ein Metallfilter Einzug gehalten hat, fristet er sein Dasein im Schrank.

    Meld dich per PN bei Interesse.

    MfG

    Markus
     
  6. Sylvan

    Sylvan Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    127
    Danke nochmals Stefan! Mit den Maßen dürfte er auf so ziemliche alle meine Tassen passen. Danke auch für den Hinweis auf einen eventuellen Verkauf, Markus. Ich überlege es mir und melde mich dann gegebenenfalls. Viele Grüße
     
Thema:

Karlsbader Kanne (0,85) Filter wechseln?

Die Seite wird geladen...

Karlsbader Kanne (0,85) Filter wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Inkonstante Ergebnisse

    Inkonstante Ergebnisse: Hallo Community, Ich bin vor kurzem in das Thema Handaufguss Kaffee eingestiegen. Ich mahle mit eine Bodum Bistro Mühle und nutze einen Melitta...
  2. Bezzera BZ 10 – wie Brühgruppendichtung wechseln?

    Bezzera BZ 10 – wie Brühgruppendichtung wechseln?: Hallo Leute, „demnächst“ bleibt es wohl an mir hängen, bei der BZ10 die Brühgruppendichtung zu wechseln. Natürlich kann ich eine Holzschraube...
  3. Mühle für Filterkaffee Preis bis Eureka Mignon Brew Pro

    Mühle für Filterkaffee Preis bis Eureka Mignon Brew Pro: Hallo an die Mitglieder im Kaffeenetz, ich weis das die Frage wahrscheinlich schon zig mal gestellt wurde, aber ich habe gerade nicht die Zeit...
  4. Schmutzfilter für Abwasser- Tuning Festwasseranschluss Cimbali Junior

    Schmutzfilter für Abwasser- Tuning Festwasseranschluss Cimbali Junior: Weil ich meinen Abwasserablauf-Schlauch schlecht reinigen kann und verhindern möchte, dass dieser verschlammt, habe ich einen Filter in die...
  5. Mühle mit wenig Totraum für Espresso und Filter

    Mühle mit wenig Totraum für Espresso und Filter: Hallo liebe Kaffee Freunde, Wenn ich im Titel genanntes möchte(Single dosing fähig) und die Kasse keine Mahlkönig etc zulässt, habe ich dann nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden