Kaufberatung 2000€-Klasse

Diskutiere Kaufberatung 2000€-Klasse im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Grüße euch! Nachdem ich schon vor einigen Jahren immer wieder als passiver Mitleser viele gute Tipps mitgenommen habe, möchte ich gerne nun...

  1. #1 Max-2021, 05.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2021
    Max-2021

    Max-2021 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Grüße euch!

    Nachdem ich schon vor einigen Jahren immer wieder als passiver Mitleser viele gute Tipps mitgenommen habe, möchte ich gerne nun einmal die Schwarmintelligenz bemühen und hoffe auf ein paar Denkanstöße.

    Was steht an? Seit ca. 6 Jahren braut eine Silvia recht zuverlässig recht guten Espresso, war ein super Einstieg in die Siebträgerwelt. Gegeben folgender Gründe spiele ich jedoch mit einem Upgrade:

    - Cappuccino wird leider wegen der Umständlichkeit der Einkreiser eher vernachlässigt (d.h. würden wir gerne mehr trinken, machen es aber nicht weil zeitaufwändig)
    - Temperatursurfen ist für einzelne Bezüge ok; wenn doch einmal Gäste da sind und schnell 6-7 Espressi bezogen werden sollen sehr umständlich und dass mindestens ein Gast doch spontan etwas mit Milch haben möchte kann man Geld drauf wetten
    - Festwasseranschluss wäre nun möglich
    - Lust auf etwas Neues ;-)

    Welche Getränke sollen es werden:
    [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [x] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)

    Budget für die Espressomaschine : 1500-2000€

    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    Normaler Tag: Morgens: 2-3 Americanos, Mittags 2-3 Espressi / 2-3 Cappuccini
    Bei größerer Anzahl Gäste (lang ists her...) auch mal 6-8 Espressi / 6-8 Cappuccini am Stück

    Anteil Milchgetränke in %: Ist: 5%, Soll: 20-30%

    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) --> Ja, um möglichst viele Optionen einmal ausgetestet zu haben. Wenn davon aber die beste ausgewählt ist, soll die auch konstant und zuverlässig funktionieren.

    Nutzungsprofil: 2 Personen, meine Frau beschwert sich zwar immer wie umständlich Mahlen, Tampern, etc. ist, lernt aber schnell ;-)

    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? mit etwas Fahrtzeit nach Nürnberg
    Ist das für Dich relevant? weniger

    Aufheizzeiten:
    Die Silvia bekommt morgens ca. 15 min und durch die Americanos viel Durchlauf, so dass der Kaffee meist ok ist. Geplant ist aber auch WLAN/Zigbee Zeitschaltuhr für die neue Maschine (ist bei der Silvia mit Eco-Schalter ja nur mit Umbau möglich), ...

    Edit: ... von daher ist die Aufheizzeit nicht so relevant. Die Neue soll jedoch zu unseren Trinkgewohnheiten passen. D.h. keine Maschine die für 100 Bezüge am Tag ausgelegt ist, ewig auf- und Energie aus dem Fenster heizt.

    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [O] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [O] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [X] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [O] Aufheizzeiten relevant? s.o.
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [X] Wasserbezug für Tee / Americano
    [O] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [O] Wartungsarm
    [O] DIY-freundlich
    [X] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [-] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Designxc
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:
    - Rotationspumpe (Lautstärke)
    - Sehr gute Verarbeitung (kein Klappern am Blech..)
    - Schlichte Optik, kein fettes Display, klassisch
    - Maschine steht an der linken Wand, d.h. von links ist das Arbeiten eher schwierig. Zu- und Abwasser müssen auch nach links abgeleitet werden
    - Kessel aus Edelstahl? (Entkalken bei Kupfer/Messing/etc. ist mir immer etwas unwohl - mag unbegründet sein und durch den Festwasseranschluss iVm Filter wahrscheinlich auch nicht mehr relevant?)

    Ich schreibe bewusst nicht, welche Maschinen mir so vorschweben gerade um ersteinmal ein paar Ideen zu bekommen. Freue mich auf die Diskussion! Max
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Die Ideen solltest Du bei deinem „passiven Mitlesen“ schon bekommen haben, im Grunde kommen doch immer dieselben Hand voll Maschinen. Bei der Rota Anforderung gibt es im Preisrahmen eh nicht mehr viele Optionen...

    Mein persönlicher, etwas unkonventioneller Favorit: Bezzera Strega R ohne Pumpe am Festwasser.
     
  3. #3 Brewbie, 05.05.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    1.863
    Shalömchen und willkommen!

    mir käme als Dualboiler die Vivaldi oder die Dream von La Spaziale in den Sinn. Die finde ich vom Design her
    , aber nicht jeder findet, dass sie eine
    haben.

    Wenn Du mit "klassisch" die glänzenden poilierten E61-Maschinen meinst, kann man fast jede in dem Preisrahmen empfehlen.

    Wenn Deine Frau mit auswählen möchte, hat sie vielleicht Freude an verschiedenen Farb- und Ausstattungsvarianten, wie es sie bei der Xenia gibt, die ja bald auch mit Rota-Pumpe zu haben ist. Da kann man auch Wasser - und Dampflanze links wie rechts kombinieren.

    Wenn Deine Frau nicht so Lust auf das ganze "umständliche" hat, kommt Euch wahrscheinlich eine Maschine mit Bezugsautomatik und Temperaturvorwahl per Handrad oder Tasten entgegen.

    Thermoblockmaschinen fallen wohl raus, wenn es denn unbedingt die Rotationspumpe sein soll. Oder übersehe ich da ein Modell?
     
  4. #4 Max-2021, 05.05.2021
    Max-2021

    Max-2021 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Danke euch zwei

    genau deshalb habe ich erst mal nicht meine zwei aktuellen Favoriten genannt, auf die Idee einer Maschine ohne Pumpe wäre ich sonst nie gekommen. Cool!
    Mit Design klassisch meine ich die viereckigen E61 Chromkisten, genau ;)

    Die beiden hatte ich bislang als Idee im Kopf:
    - Rocket Mozzafiato Cronometro R PID Schwarz
    - ECM Mechanika IV Profi Rotationspump

    Muss man sich am Ende eh einmal in echt anschauen, aber eine Vorauswahl hilft ja bekanntlich.
     
  5. #5 Kaspar Hauser, 05.05.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1.953
    Die passen überhaupt nicht mit deinem Wunsche nach kurzer Aufheizzeit zusammen.

    Ich würde dir auch die mini Vivaldi empfehlen.
     
    Silas, joost, Lancer und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 Koffeinkeks, 05.05.2021
    Koffeinkeks

    Koffeinkeks Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Der WAF ist tatsächlich bei mir der Auslöser für die Xenia-Bestellung gewesen. Mir war die eigentlich zu teuer für einen Zweikreiser.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Ich habe es befürchtet, dass es trotz vermeintlich offener Frage genau darauf hinauslaufen würde:rolleyes:
     
    Silas gefällt das.
  8. #8 Lancer, 05.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2021
    Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    1.384
    Vibiemme Domobar Super PID
    Lelit Bianca PL162T Dualboiler
    Bezzera DUO MN
    alle Dual Boiler mit Festwasser und E61.
    edit: Rotapumpe übersehen.
    edit2:
    Quickmill Vetrano 2B
    Profitec Pro 700 PID


    Passen aber alle nicht zum Wunsch nach schnellerer Aufheizzeit.
    La Spaziale Dream



    Ringbrühgruppe, Thermoblock oder Peng ;)
     
  9. #9 Max-2021, 05.05.2021
    Max-2021

    Max-2021 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Das mit der schnelleren Aufheizzeit habe ich missverständlich geschrieben und passe es gleich mal oben an, sorry.
    Was ich damit sagen wollte: Die Aufheizzeit der Silvia passt für uns gut so wie sie ist und dadurch dass ich eine Zeitschaltuhr plane, ist es eigentlich fast egal wie lange das Aufheizen dauert. Die neue Maschine soll nur von der Größenordnung zu unseren Gewohnheiten passen, d.h. hinsichtlich Kesselgröße (und damit ja auch indirekt Aufheizzeit und auch Energiebedarf) nicht ÜBERDIMENSIONIERT sein.

    Sollte die Tendenz bei den Trinkgewohnheiten eher klassisch Zweikreiser oder Dualboiler sein? Wenn eindeutig entweder oder, warum?
     
  10. #10 Kaspar Hauser, 05.05.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1.953
    Dann lass' die Finger von der E61-Gruppe. Die ist einfach für große Gastromaschinen mit hohem Durchsatz gedacht und im dritten Jahrtausend überhaupt nicht mehr zeitgemäß für den Heimbetrieb.

    Oder kauf' dir für das üppige Budget was dir optisch gefällt, große Fehler kannst du in dem Bereich nicht machen.
    Aber höre auf mit pseudorationalen Begründungen.
    Egal welche Maschine, Espressozubereitung zu Hause ist einfach komplett unschönredbar unökologisch und unökonomisch.
     
    muemmel, Brewbie, Kaffee_Eumel und 2 anderen gefällt das.
  11. #11 yoshi005, 06.05.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.724
    Der ökologische Wahnsinn fängt beim Kaffee bereits beim Bauern an. Was natürlich nichts relativieren soll.
     
    Lancer gefällt das.
  12. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    660
    Da Du das Silvia-Desgn gewohnt bist, nimm einfach die neue Silvia Pro (Dualboiler) und gut is. Hat zwar weder Rota noch Festwasser, aber es ging ja bisher auch ohne. Dafür gibbet gleich 2 x PID. :) und reizt das Budget bei weitem nicht aus.
     
    Lancer und muemmel gefällt das.
  13. #13 yoshi005, 06.05.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.724
    Bei Festwasseranschluss und klassischen Röstungen möchte ich in die gleiche Kerbe schlagen wie @cbr-ps und einen pumpenlosen Feder-Handhebler empfehlen. Die Londinium compressa wäre zum Beispiel auch ein geeignetes Modell.

    Für mich ist der lautlose Bezug auch nach 8 Jahren noch ein großer Genuss, und geschmacklich für mich auch den meisten anderen Maschinen überlegen (sowohl für klassische als auch für helle Röstungen). Die Bedienung ist genauso leicht wie bei einer Pumpenmaschine.
     
    Lancer und cbr-ps gefällt das.
  14. #14 Max-2021, 14.06.2021
    Max-2021

    Max-2021 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2021
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Um hier abzuschließen: Ist eine ECM Synchronika geworden. Ca. 500€ über dem Budget, aber rundum glücklich. Ausschlaggebend waren gegenüber anderen ähnlichen Maschinen waren der einfach abzuschaltende Dampfkessel, leise Rotapumpe, Edelstahltank, Verarbeitung und Aussehen (vor allem das schlichte PID). Handhebler sind für mich/uns einfach (noch?) zu exotisch.

    Danke für alle Beiträge.
     
  15. #15 Mcqueen21, 14.06.2021
    Mcqueen21

    Mcqueen21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    56
    Glückwunsch, viel Freude mit dem Gerät :)
     
Thema:

Kaufberatung 2000€-Klasse

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung 2000€-Klasse - Ähnliche Themen

  1. [Entscheidungshilfe/Kaufberatung] Erster Siebträger bis 1.100€

    [Entscheidungshilfe/Kaufberatung] Erster Siebträger bis 1.100€: Hallo zusammen, wir haben uns nun auch dazu entschieden, ein Siebträger anzuschaffen. Bisher kam der Kaffee nur aus einem KVA. Unser tägliches...
  2. Bitte um Kaufberatung inkl. Fragebogen

    Bitte um Kaufberatung inkl. Fragebogen: Hallo Forumsgemeinschaft, ich möchte eine neue Siebträgermaschine. D. h. ich bin Wiederholungstäter, meine alte Domobar Super PID Rota ist nicht...
  3. [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro: Hallo zusammen, erst einmal freut es mich, dass ich das Forum hier entdeckt habe. Für Kaffeegenuss auf höchstem Level gibt es nach meinem Gefühl...
  4. Kaufberatung hinsichtlich Pumpensystem: Profitec Pro 600 vs 700

    Kaufberatung hinsichtlich Pumpensystem: Profitec Pro 600 vs 700: Hallo zusammen, ich hatte bereits kürzlich ein Thema erstellt, da meine alte Siebträgermaschine sich dem Ende zugeneigt hat und nun eine neue...
  5. Kaufberatung Siebträgermaschine bis 2000€ / Milchgetränkeliebhaber

    Kaufberatung Siebträgermaschine bis 2000€ / Milchgetränkeliebhaber: Welche Getränke sollen es werden: [x] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [x] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine...