Kaufberatung- auf dem Weg zu gutem Kaffee

Diskutiere Kaufberatung- auf dem Weg zu gutem Kaffee im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Sehr gut, Dinge ausschließen grenzt die Auswahl schnell ein. Konzentrier dich bei den restlichen Optionen auf die Unterschiede: - Preis -...

  1. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    1.190
    Sehr gut, Dinge ausschließen grenzt die Auswahl schnell ein.

    Konzentrier dich bei den restlichen Optionen auf die Unterschiede:
    - Preis
    - verfügbar beim Händler deiner Wahl?
    - Details wie Zugang zum Tank (Ascaso seitlich)?
    - Größe?
    - 58mm vs 57mm

    Vielleicht machts das einfacher

    (PS: Rancilio ist mit 2 "i")
     
    Anika88 und cbr-ps gefällt das.
  2. #42 Kaffee_Eumel, 17.08.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    2.221
    Soll er in 10 min heiß sein --> Steel Duo PID

    Meiste Dampfpower --> Silvia Pro X

    PI mit Dampfkesseldruck --> Elizabeth

    EDIT:

    Das sind alles 58 mm Maschinen.
     
    Anika88, shadACII, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  3. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    1.190
    Danke, war irgendwie der Meinung dass die Lelit 57mm hätte
     
    Anika88 gefällt das.
  4. #44 Kaffee_Eumel, 17.08.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    2.221
    Nur die kleinen Einkreiser. Victoria und PL41 PLUS T haben auch schon 58 mm.
     
    Anika88 gefällt das.
  5. #45 Silvaner, 17.08.2022
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3.053
    Zustimmungen:
    255
    Bei allen Systemaspekten und sonstigen Features, vergiss nicht, dass Du mehrmals täglich vor Deiner Zukünftigen stehen wirst und sie möglicherweise auch sonst oft im Blickfeld steht! Kalkuliere zumindest mit ein, welche der drei Dir gefällt. Klar, den einen ist dieser Aspekt wichtig den anderen nicht. Zu welcher Gruppe Du gehörst, können wir nicht wissen.
     
    Anika88, shadACII und Kaffee_Eumel gefällt das.
  6. #46 Anika88, 17.08.2022
    Anika88

    Anika88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    19
    Danke euch...den Punkt Design wollte ich bewusst erst gegen Ende in Augenschein nehmen. Die inneren meiner Zukünftigen sind am Wichtigsten ;)
    Aber klar, das Design ist am Ende für mich das Zünglein an der Waage.

    PI: da helle Röstungen für mich keine Hauptrolle spielen ( denke auch in naher Zukunft nicht) ist es nicht zwangsweise ein Muss oder?
    Die Steel Duo PID hätte eine, auch wenn die natürlich qualitativ hinter der Elizabeth steht.
    Die Silvia Pro X hätte keine , sondern ein Pre- wettening --> was ist da der Unterschied?

    Dampfpower: Als hauptsächlich Cappuccinotrinker ein entscheidener Faktor. Die Frage ist wie sich die Silvia Pro X und Steel Duo PID im Alltag merklich unterscheiden...

    Aufheizzeit: Ganz klar der Thermoblock
    Design: Steel Duo PID- Silvia Pro X und Elizabeth liegt da eher hinten
    Preis: Elizabeth, die anderen wären aber auch noch in dem Bereich den ich bereit bin zu zahlen

    Tja, also Elizabeth fliegt raus.

    Händler: ein nicht zu verachtener Faktor. Muss ich mich hier im Rhein- Main-Gebiet mal schlau machen.
     
  7. #47 Kaffee_Eumel, 17.08.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    2.221
    Die neue Duo PID soll sehr gut sein, was die Dampfpower angeht. Wenn du vorher nie etwas anderes gehabt hast, wirst du nichts vermissen (tue ich mit der alten Version auch nicht, habe aber auch nur 30% Milchgetränkeanteil).
    Auch die "PI" der Ascaso würde ich als Pre-Wetting bezeichnen, mehr als Pumpe an/Pumpe aus ist es ja nicht.
     
    Achim_Anders, Anika88 und ccce4 gefällt das.
  8. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    1.190
    Leider ein sehr wichtiger, guter Punkt.
    Grund: viele Händler reparieren nur eigens verkaufte Geräte, zB. bis zuletzt noch so bei Moba in München oder Stoll Espresso.
    Und falls doch, dann meist nur Marken die sie auch führen.
     
    Synchiropus gefällt das.
  9. #49 niceness, 17.08.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    333
    Bei 1 parallel und 2 am Tag schafft das jede Maschine ohne Problem und als Anfänger wirst du garantiert nicht gleichzeitig beziehen und schäumen und um die PI würde ich mir gar keine Gedanken machen. Single TB und das gesparte Geld in die Mühle bzw. Zubehör.
     
    ccce4 gefällt das.
  10. #50 Anika88, 17.08.2022
    Anika88

    Anika88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    19
    Also ist deiner Meinung nach ein Duoboiler, Duo Thermoblock overdoing für mich?

    Eine gute Mühle such ich mir auch noch hier über das Forum.
     
  11. #51 niceness, 17.08.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    333

    Also ist deiner Meinung nach ein Duoboiler, Duo Thermoblock overdoing für mich?

    Eine gute Mühle such ich mir auch noch hier über das Forum.


    Bei der Menge auf jeden Fall - ich mache 4 cortados jeden Tag mit der Quickmill 0820 - Kaffee wiegen, mahlen, Sieb vorbereiten etc. dauert länger als alles andere, die geringere Dampfpower eines TB ist als Anfänger (der ich auch bin) definitiv ein Vorteil und die Wartezeit zwischen Bezug und Schäumen überbrücke ich mit Milch aus dem Kühlschrank, ins Kännchen giessen etc.
     
  12. #52 niceness, 17.08.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    333
    Was ich wirklich empfehlen kann ist ein auf 0,1mm passgenauer tamper und ein gutes wdt-tool sowie eine auf 0,1g genaue Waage am besten mit Timer zum Bohnen und Bezug wiegen. Und definitiv Single dose Mühle, ich würde bei der Menge zu ner guten Handmühle raten.
     
    Kaffee_Eumel und Anika88 gefällt das.
  13. #53 ccce4, 17.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2022
    ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    1.190
    Wurde eine Handmühle nicht schon ausgeschlossen? Das muss man mögen - wenn Kurbeln ok ist, ist eine der hier empfohlenen Optionen natürlich super (1ZPresso J-Max oder Jx-Pro, oder Kinu m47).

    Dual-TB/-boiler ist halt auch nen Komfortding.

    Ich hab heut ne Rancilio Silvia-E v5 an nen Spezl übergeben und vorgeführt. Dampfpower reicht dick, aber fehlende Volumetrik und Hochheizen /Abkühlen ist schon ne Umstellung zu meinem DB (DC mini). Und ich mache üblicherweise auch nur 2 Cappus täglich.

    Zum Tamper: den halte ich nicht so sehr für kriegsentscheidend. Tampen wird eher überbewertet, insbesondere ist ein auf 0,1mm angepasster Durchmesser wohl ein Optimierungsfall für später, nachdem die Grundlagen passen, wenn überhaupt.

    @Anika88 wenns dir leisten kannst, nimm die vorher genannte Rancilio Silvia Pro X oder die Steel Duo.
     
    Kaffee_Eumel und Anika88 gefällt das.
  14. #54 niceness, 17.08.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    333
    Sie wird vermutlich sowieso einen kaufen weil die beiliegenden ja meistens nicht taugen oder hässlich sind und für die Sauberkeit finde ich einen genau passenden schon sinnvoll.
     
    Anika88 gefällt das.
  15. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    1.190
    Stephen Hendry hat Ewigkeiten Profisnooker mit seinem billigen Jugendqueue gespielt, bis es bei nem Flug irgendwann beschädigt wurde und er ab da mit einem "würdigeren" Queue gespielt hat.

    So sehe ich das auch mit Tampern, man bekommt auch ohne Hauck Profitamper gute Ergebnisse. Der Bediener oder die Bedienerin macht den Unterschied, der Rest ist eher Kür.
     
    nonick gefällt das.
  16. #56 niceness, 17.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2022
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    333
    Ich spreche von passendem tamper für 20/30 Euro kein "Profigerät" und auch nur wenn der beiliegende räudig ist und man sowieso einen kauft

    sowas hier z.B. je nach Größe natürlich
    Motta Tamper Competition | ø 58,4 mm | flach | Holzgriff für 25 €
    und es macht definitiv einen Unterschied ob der tamper 58,0 oder 58,4mm hat wenn das Sieb 58,4 plus x hat

    edit
    @TE
    falls es die Ascaso wird gibts hier reichlich zum Thema passender tamper

    Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock)

    ausser dir gefällt und taugt die Hantel :D
     
    Anika88 gefällt das.
  17. #57 Synchiropus, 18.08.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1.203
    Ich sehe das anders als @niceness. Braucht man das bei 2 Cappuccino am Tag? Nein, natürlich nicht. Macht man damit bessere Getränke als mit einem Einkreiser? Nein.

    Man bezahlt eben für den zusätzlichen Komfort, es ist eine persönliche Frage, ob es Dir das wert ist oder nicht. Wenn es finanziell eher eng ist, dann ein Einkreiser. So sieht es bei Deinem angegebenen Budget aber nicht aus.
    Für mich selbst (2-4 Getränke am Tag, oft auch wirklich nur 2 Cappuccino wie bei Dir) kann ich sagen: Ich verwende das Gerät jeden Tag und möchte auf keinen Fall mehr zu einem Einkreiser zurück, mit ständigem Hochheizen des Kessels, danach wieder entlüften usw. Nicht, dass ich meine Milch parallel zum Bezug schäumen würde; aber ich kann mit dem DB währenddessen schonmal das Kondenswasser in der Dampflanze kurz ablassen und sofort nach dem Bezug schäumen, einfach so. Mir ist es das wert. Es soll bei täglicher Benutzung ja auch Spaß machen.
     
    Anika88, André68, ccce4 und 2 anderen gefällt das.
  18. #58 Silvaner, 18.08.2022
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3.053
    Zustimmungen:
    255
    Wobei man sagen muss, dass bei knappen Budget immer noch die Möglichkeit besteht, zu einem Einkreiser sich einen externen Milchschäumer anzuschaffen, falls einem das Schäumen mit dem Einkreiser auf den Keks geht.
    Aber das Budget ist ja hier stimmig.
     
  19. #59 Anika88, 18.08.2022
    Anika88

    Anika88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    19
    Danke für die Diskussionen. Ich bleibe bei meiner Entscheidung, dass ein Einkreiser nicht meine nächste Maschine wird.
    Habe mich nun für die Ascaso Steel Duo PID entschieden, natürlich in der neuesten Version mit dem Upgrade.
    Werde dann nun auf die Suche nach einem guten Angebot gehen, einen Händler habe ich auch in der Umgebung den ich aufsuchen werde.

    Die Maschine ist entschieden, nun werde ich mich mit dem Thema Mühlen und Zubehör beschäftigen.
     
    FRAC42, ccce4, Mucca und 4 anderen gefällt das.
  20. #60 Kaffee_Eumel, 18.08.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    2.221
    Mühlen: Standardempfehlung hier ist die Eureka Specialita. Da du am Anfang deine Bohnenpräferenz mit "neugierig" umschrieben hast, könnten auch Single Dose Mühlen in Betracht kommen. Hier sind Niche Zero, Sette 270 WI (Achtung, Thread hier beachten, etwas Bastelarbeit nötig um einen klassischen Defekt nach einiger Zeit zu beheben) und G-IOTA Klassiker im gehobenen Einsteigerbereich. Lagom Mini sollte bei deinem Bedarf auch funktionieren.

    Zubehör: Tamper (58.3 mm ist das Maximum für die Ascaso Siebe, wenn ich mich recht erinnere). Wenn du größere Siebe kaufen möchtest sind meistens 58.4 oder 58.5 mm Tamper besser. Ich schwöre auch solche mit Randauflage, um immer gerade zu tampen.

    Tampermatte

    Mikrofasertücher

    PulyCaff zum wöchentlichen Rückspülen

    Milchkanne (300-350 ml tut es für einen Cappu)

    Evtl. bodenloser Siebträger

    WDT Tool + Trichter für Sieb, um vernünftig umrühren zu können
     
    FRAC42, Mucca, ccce4 und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Kaufberatung- auf dem Weg zu gutem Kaffee

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung- auf dem Weg zu gutem Kaffee - Ähnliche Themen

  1. ST Kaufberatung- Fetische: klare Linien, Symmetrie, offener Siebträger - 2.600 EUR

    ST Kaufberatung- Fetische: klare Linien, Symmetrie, offener Siebträger - 2.600 EUR: Hallo ihr Lieben, nun ist es soweit. Meine erste ST Maschine muss her. Nachdem es in Wien leider nur 1-2 Shops gibt habe ich einfach die Angst...
  2. Kaufberatung-mechanische Espressomaschine

    Kaufberatung-mechanische Espressomaschine: Hallo an alle! Ich entschuldige mich vorne weg, falls es dieses Thema in dieser Form schon gibt, nach einigem Lesen und dem Bemühen der...
  3. Kaufberatung- Einkreiser neu vs. Zweikreiser gebraucht

    Kaufberatung- Einkreiser neu vs. Zweikreiser gebraucht: Hi zusammen, nachdem ich jetzt 2 1/2 Jahre mit meiner Kombination aus Gaggia Classic und Demoka Mühle experimentiert habe kommt nun so langsam...
  4. Siebträger-Kaufberatung-Einsteiger

    Siebträger-Kaufberatung-Einsteiger: Guten Tag die Damen und Herren, meine Dame und sind beide 30 Jahre, lieben es zu reisen, kochen und zu speisen – ein Espresso darf da...
  5. Kaufberatung- bin jetzt ganz verwirrt

    Kaufberatung- bin jetzt ganz verwirrt: Hallo, nach meinem Stunt mit der -meiner Meinung nach- sehr hübschen blauen BZ 02 bin ich nun wieder völlig verunsichert, was die Modellauswahl...