Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

Diskutiere Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, vielen Dank für Eure Entscheidungshilfe, beim Kauf meiner GS/ 3 Paddle! Ich suche jetzt (Lieferzeit der GS/ 3 beträgt ca. 6 Wochen) eine...

  1. #1 Genussmensch, 26.03.2012
    Genussmensch

    Genussmensch Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Hi, vielen Dank für Eure Entscheidungshilfe, beim Kauf meiner GS/ 3 Paddle!
    Ich suche jetzt (Lieferzeit der GS/ 3 beträgt ca. 6 Wochen) eine passende Mühle.

    Kriterien:
    1: Ich suche einen Direktmaler mit Timer, gerne auch gebraucht.
    2: Die Größe spielt in Anbetracht meiner normal-dimensionierten Küche auch eine Rolle bei der Kaufentscheidung.
    3: Die Mühle sollte besser als meine bis dato präferierte Mazzer Mini E B (in polierter Ausfürung) sein.

    Zu berücksichtigen wäre noch meine ausschließlich private Nutzung. Ich gehe von durchschnittlich 4-8 Bezügen täglich aus. Ich habe bisher keine eigenen Erfahrungen mit Siebträgern und Mühlen gemacht, bin aber ein leidenschaftlicher Espresso- und Cupuccino-Trinker und habe auch entsprechendes Geschick.

    PS: Ich hoffe Ihr seid mir nicht böse, wenn ich Euch jetzt darum bitte, hier keine Diskussion darüber loszutreten, ob dies für einen Anfäger angemessen sei oder ich den Unterschied überhaupt schmecken könne oder ob es nicht sogar sinnvoller wäre, mit etwas primitiverer Technik das Handwerk zu erlernen. ... und nein, ich möchte nicht in einigen Jahren upgraden.

    Vielen Dank schon im Voraus!
     
  2. #2 Determann, 27.03.2012
    Determann

    Determann Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    409
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Hi,

    Macap M4D.

    Gruß Determann
     
  3. #3 caffe e ricambio, 27.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2012
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    178
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Finger weg von überteuerten vari(o)ablen mahlkaiserinnen, dann doch eher eine ceado e 37. Verdammt viel ( mehr) für's geld! Drehstrom statt Zahnriemen und mühle statt GTI Cockpit.
    Buon Caffe a tutti
    Caffe e ricambio
    Berlin
     
  4. #4 StefanW, 27.03.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Mazzer Super Jolly E
    Mazzer Kony E
    Macap M7D
    CompaK K-8 Fresh
    Compak K10-Fresh
     
  5. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    655
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Casadio Istantaneo als alternative zur Kony.

    Gruß, Jo
     
  6. #6 pressoman, 27.03.2012
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    2.037
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    [​IMG]

    [​IMG]

    QAuamar M1E

    75 mm
    420 watt
    799 euro
     
  7. #7 silverhour, 27.03.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.288
    Zustimmungen:
    6.145
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Inwieweit "besser" als eine Mazzer Mini ? Welche Mängel der MM sollen übertroffen werden?

    Ansonsten ergebn die schon genannten Modelle doch eine schöne Auswahl.
    Persönlich würde ich ehr dazu raten, die Mühle nicht zu teuer zu wählen und stattdessen lieber zwei Mühlen zu kaufen!
    Z.B. gäbe es für Tausend Taler einen Doppelpack Quamar M80E. Oder Du legst noch 200 Münzen drauf und kaufst ein Duo von Mazzer Mini oder Macap MD4.

    Grüße, Olli
     
    Chlenz gefällt das.
  8. Meketh

    Meketh Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Finde ich einen wichtigen Hinweis.

    Ich würde Dir auch eher zu zwei Mühlen in Verbindung mit der GS/3 Paddle raten, speziell wenn Du häufig zwischen 7g und 14g/17g/21g Sieb bzw. Einerauslauf-Siebträger/Bodenlosem/Doppelauslaufsiebträger wechselst.
    Der Wechsel zwischen den Sieben/Siebträgern geht zumindest bei mir nicht wirklich gut mit einem durchgängigen Mahlgrad.

    Gruß
    Meketh
     
  9. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.280
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Hab zwar keine, aber ein Bekannter nutzt seitdem er diese als "Zweitmuehle" gekauft hat, seine Mazzer ueberhaupt nicht mehr. Das "Ding" ballert ziemlich emotionslos die 14g in den Sieb und fertig. Kann aber auch am Doser der Mazzer liegen, der taugt nicht wirklich.
     
  10. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    655
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Hm also ich habe schon oft den Gedanken wieder verworfen, bei meiner SJ den Doser auf trichter umzubauen. Arbeite doch sehr gerne damit.Auch mag ich die Mahlgradverstellung sher gern.

    Aber ich will jetzt nicht den Tread zu einer Pro-Doser-Argumentation ausbauen. Zumal der TE ja einen Direktmahler will.

    Gruß,Jo
     
  11. #11 TI-Sepp, 27.03.2012
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Gratuliere zur GS3, ich würde diese Mühle nehmen, ist eine Nummer grösser als die Mini, finde die passt von den Proprtionen gut zur GS3, bei einer Mazzer Robur würdest ja die GS3 nicht mehr sehen.
    Meisten Konischen sind zu groß kommst mit 1000 Euro nicht hin ;-)
    Alternative würde ich die Casadio Instaneo vorschlagen, ist so hässlich, dass es auch wieder schön ist, vom Mahlergebniss über jeden Zweifel erhaben, wür viele die beste Mühle unter 1000 Euro.

    Ich habe die Mazzer Mini e "A" bin sehr zufrieden, leider kann ich die obengenannten nicht nehmen da nur knapp 50cm Lichte höhe zur Verfügung habe, Folientaster will ich bei einer Mühle nicht mehr verzichten.

    Eine frage habe ich auch, fällt bei der neuen Mazzer Mini, die Entscheidung zwischen A und B weg, da voll elektronisches Menü?
     
  12. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    655
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Die SJ als Direktmahler wäre tatsächlich eine sehr gute Wahl. Schnell genug, leise genug, schwer genug.
    Halt was für die Ewigkeit. Im GS3 Tread hast du ja erwähnt, dass du dich ungern von Dingen trennst, sondern lieber auf lange sicht kaufst.

    Gruß, Jo
     
  13. #13 Flipper, 27.03.2012
    Flipper

    Flipper Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    22
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Mahlkönig ProM Espresso.
     
  14. #14 Genussmensch, 27.03.2012
    Genussmensch

    Genussmensch Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Danke für Eure Beiträge. Die Kaufentscheidung bei der Mühle scheint schwerer zu werden. Die SJ gibt es ja oft und günstig als gebrauchten Dosierer. Ist Sie nach einem Umbau genau so gut, wie die Elektronic?
    Ist die SJ überhaupt besser als die Mazzer Mini?
    Vielleicht mache ich doch lieber einen Kompromiss bezüglich der Grösse- eine Leiter steht griffbereit:-D.
    Die Quama ist M1 wenig verbreitet, oder?
    Bei meinen wenigen Bezügen, wäre eine gute Gebrauchte meine 1. Wahl. Ich schaue mal weiter.
     
  15. #15 Genussmensch, 27.03.2012
    Genussmensch

    Genussmensch Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Von der Pro M habe ich bisher nur Gutes gelesen, einziges Contra ist der Preis- aber na ja... Ist auf alle Fälle in meiner engeren Wahl.
     
  16. #16 domimü, 27.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2012
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.221
    Zustimmungen:
    3.398
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro


    Die SJ hat einen stärkeren Motor, welcher andere Mahlscheiben erlaubt, die laut Erfahrungsberichten hier im Forum die doppelte Mahlgutmenge bei identischer Umdrehungszahl erzeugt (die "Mahlzähne" sind anders geformt).
    Diese Mahlscheiben betreiben einige auch in der Mini E, Erfahrungen in diesem Thread die letzten paar Seiten.
    Besser als die Mini in Bezug auf was? Optik, Geräusch, Geschwindigkeit, Mahlgut? Mir persönlich gefällt die Mini B besser, ohne sie selber zu besitzen, und die ProM viel besser. Aber sie wäre mir persönlich den Mehrpreis nicht wert. (Es gibt genug anderes Espressozubehör, in das man das gesparte Geld stecken kann...).
     
  17. #17 StefanW, 28.03.2012
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Vielleicht liege ich ja falsch. Die Quamar M1 scheint mir identisch mit der M80 E.
    Bei der Super Jolly heißt es aufpassen, dass man keine mit Drehstrom erwischt.

    Ich empfehle eine von den konischen Mühlen, die ich schon genannt habe.
     
  18. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    655
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Schau mal, berlino bietet doch eine auf Direktmahler umgebaute Super Jolly an. Mit externem Fototimer oder nach Gefühl vollmahlen sollte damit wunderbar gehen.

    Die SJ als E hat halt einen Timer eingebaut.

    Gruß, Jo
     
  19. lukmei

    lukmei Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    kurz off-topic:

    Ist es vielleicht möglich eine Mazzer Mini A auf die neue voll elektronische Variante umzubauen??
    Danke!
     
  20. #20 Genussmensch, 28.03.2012
    Genussmensch

    Genussmensch Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

    Falscher Thread!
     
Thema:

Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Direktmahler um 1000,- Euro - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] La Marzocco Linea 3GR, aktuell nicht funktionsfähig, 1000€

    La Marzocco Linea 3GR, aktuell nicht funktionsfähig, 1000€: Guten Tag, Unsere La Marzocco Linea von (Baujahr 1999) hat die letzten 3 Jahre gut funktioniert. Jedoch wurde sie seit langem nicht mehr gecheckt...
  2. Kaufberatung: Kleine Mühle für zwischendurch

    Kaufberatung: Kleine Mühle für zwischendurch: Hallo zusammen, ich möchte gerne ab und an Mal eine andere Espresso-Sorte in meiner Lelit zubereiten und suche dafür eine kleine Mühle mit der...
  3. WMF Blitz 1000

    WMF Blitz 1000: Hat jemand eine Ahnung wie man den Federbalgschalter ausbauen und durch ein Ersatzteil ersetzen kann. Wie öffnet man diesen, die Mutter im...
  4. WMF 1000 Milch und /oder Milchschaum gehen nur einmal

    WMF 1000 Milch und /oder Milchschaum gehen nur einmal: Hallo liebes Forum, meine WMF 1000 BJ 2016 spinnt, leider. Wenn ich die Maschine einschalte kann ich nach dem Aufheizen (normal) einmal Milch,...
  5. Gaccia Classic kaputt - Kaufberatung was nun

    Gaccia Classic kaputt - Kaufberatung was nun: Hallo und erst mal danke für die Aufnahme im Forum! :) Unsere treue Gaccia Classic hat nach 20 Jahren nun endgültig das Zeitliche gesegnet und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden