Kaufberatung E61 Zweikreiser oder Lelit PL92T

Diskutiere Kaufberatung E61 Zweikreiser oder Lelit PL92T im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich würde gerne von einem Vollautomaten auf ein Siebträgersystem upgraden. Folgendes ist mir wichtig: - Da ich Anfänger bin brauche ich sicher...

  1. #1 zendoflex, 31.01.2020
    zendoflex

    zendoflex Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde gerne von einem Vollautomaten auf ein Siebträgersystem upgraden.

    Folgendes ist mir wichtig:

    - Da ich Anfänger bin brauche ich sicher einige Zeit bis die Brühtemperatur stimmt, daher wäre es gut, wenn ich die gut kontrollieren kann.
    - Ich trinke gerne hellere Röstungen, die Brühtemperatur sollte also sehr stabil sein
    - Ich möchte relativ problemlos Milchschaum machen können ohne mir viele Gedanken machen zu müssen. "Temperature Surfing" oder ähnliches überfordert mich ziemlich und stresst mich schnell
    - Ab und an würde ich gerne die Brühtemperatur verstellen falls ich mal die Bohne wechsle.

    Meine bisherigen Gedanken:

    - Ich hatte an die Bezzera Magica oder die Rocket Appartamento gedacht, beide haben wir an verschiedenen Standorten meiner Firma und ich komme damit relativ gut klar. Problem ist, dass mir völlig unklar ist ob die Temperatur sich dort stabil verhält und in wie weit das gleichzeitige Beziehen von Wasserdampf einen Einfluss auf die Brühtemperatur hat und wie ich überhaupt die Brühtemperatur einstellen kann.
    - Die Lelit PL92T scheint ein Wunschlos-Glücklich-Paket zu sein, ich bin da nur etwas skeptisch, da ich bisher von den Zweikreiser E61-Maschinen auf Arbeit ganz beeindruckt war und irgendwie Angst habe, dass so ein Einsteigergerät eventuell dann doch nicht meinen Ansprüchen gerecht wird.

    Was mir egal ist:
    - Stromverbrauch und Aufheizzeit spiel keine Rolle.

    Bin über jede Hilfe unendlich dankbar.
     
  2. #2 Krabbenkoenig, 31.01.2020
    Krabbenkoenig

    Krabbenkoenig Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    274
    Ich glaube du bist dir der Begrifflichkeiten die du in den Raum wirfst nicht so ganz klar. :)

    Temp Surfing hast du oft bei Einkreisern ohne PID - Klassiker die Rancilio Silvia - hier zielst du durch einen bestimmten Einstieg in den Heizzyklus auf eine bestimmte Brühtemperatur, das hat nix mit Milchschaum zu tun. ;)
    Bei einer Maschine mit PID hast du die volle Kontrolle über die Brühtemperatur.

    Wenn du gerne helle Röstungen trinkst, ist eine Maschine wie die PL92T sicherlich die bessere Wahl, da du einfach flexibler bist. Hat zwar weniger Dampfpower, aber dank Dualboiler kannst du den Dampfboiler dafür auf mehr Druck fahren.
    Und die ist schon längst aus dem Einsteigersegment raus, da fallen eher die von dir genannten basic e61er rein. ;)
     
  3. #3 zendoflex, 31.01.2020
    zendoflex

    zendoflex Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein Zweikreiser denn immer temperaturstabil? Dachte dass da evtl. auch tempgesurfed werden müsste...Vorallem, wenn ich halt mal Milch für 3-4 Lattes mache...

    Was sind dann überhaupt die Vorteile der E61? Preislich sind die ja ziemlich hoch angesiedelt. Ist das Nostalgie oder habe ich da irgendwelche qualitativen Vorteile ggü. der Lelit?
     
  4. #4 Krabbenkoenig, 31.01.2020
    Krabbenkoenig

    Krabbenkoenig Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    274
    Milch für 3-4 Lattes machst du aber auch mit keiner Consumer 2-Kreiser (da würden wir von 600-800ml Milch reden :D ;) ).

    e61 ist halt bewährt und die Ersatzteilversorgung ist günstig, sonst nix.
    Dass man bei einer e61 im 2-Kreiser einen Colling Flush machen muss, spricht ja eigentlich schon dafür, dass die Konstruktion nicht der Weisheit letzter Schluss ist.
     
  5. #5 zendoflex, 31.01.2020
    zendoflex

    zendoflex Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    was hältst du von der Lelit PL60 Plus TR1 ? Die kriegt man ca. 150 günstiger und wie es aussieht kann die das gleiche wie die PL92T
     
  6. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    414
    Was bei einem Zweikreiser immer bleibt (ausnahmen wie die Xenia bestätigen die Regel) ist der cooling Flush nach längerer Standzeit, da das Wasser im Wärmetauscher einfach zu heiß ist (Kesseltemperatur). Ein weiterer Nachteil ist auch die Dampfpower, die direkt mit der eingestellten Brüh- und damit auch Kesseltemperatur mit variiert (oder eben damit auch fix eingestellt) wird. Ich würde (und habe) mich deshalb für einen kleinen Dualboiler entschieden, bei dem man Brühtemperatur und Dampfdruck/temperatur unabhängig voneinander einstellen kann. Ich sehe keinen Vorteil einer Zweikreisermaschine in einem Privathaushalt.
     
    Abarth gefällt das.
  7. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    97
    Gibt es die noch im Handel?
     
  8. #8 zendoflex, 31.01.2020
    zendoflex

    zendoflex Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hab nen Händler gefunden der eine führt. Und die Kippschalter sind eigentlich auch ganz schick.
     
  9. #9 Karl Raab, 01.02.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    984
    Da gibt es aber durchaus auch ein paar Argumente für den ZK:

    • Weniger Komplexität. Bei einem DB ist alles doppelt vorhanden, muß gewartet werden, kann kaputt gehen...
    • Frisches Wasser für den Bezug anstelle von mehrfach aufgeheiztem, sauerstofflosem Wasser aus dem Boiler
    • I.d.R. kleinerer Dampfboiler, schwächere Dampfleistung, speziell bei kleinen DB
    • Tendenziell höherer Stromverbrauch mit hohen Stromstärken bei DB
    • DB ist „Overkill“ für Leute die viel Milchgetränke oder primär dunkle Röstungen trinken
    • Durch den PID ist inzwischen auch ein ZK gut und schnell auf ein bestimmtes, sehr stabiles Temperaturniveau einzustellen
    • DB ist teurer bei gleichen Features und Verarbeitung
     
  10. #10 Karl Raab, 01.02.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    984

    Eine E61 ist abseits aller rationalen Argumente einfach eine faszinierende haptische und emotionale Erfahrung mit dem hebelgesteuertem Bezug und der mechanischen Präinfusion mit einer klassischen Maschinenbautechnik mit Basis aus den 60er Jahren. Auch optisch ist so eine E61 beeindruckend. Ist wie mit mechanischen Uhren vs, Quartz oder Smartwatches. Die können auch alles besser, werden aber nicht „geliebt“. Für Leute die nicht nur „Kaffee machen“ wollen, sondern Entschleunigung und Urlaub im Alltag suchen sind das wichtige Aspekte...
     
    Frudel gefällt das.
  11. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    97
     
  12. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    97
    Neben der Lelit PL92 würde ich auch die Ascaso Steel Duo PID anschauen. Laut Videos und Rückmeldungen eher schächere Dampfleistung, aber wenn

    das wichtige Punkte sind, so ist diese Maschine sicher besser als alle DB und ZK.
     
  13. #13 Krabbenkoenig, 01.02.2020
    Krabbenkoenig

    Krabbenkoenig Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    274
    Ersetze Handhebler mit e61 und ich stimme dir beim copy & paste Werbebroschürentext zu.
     
    wienermischung gefällt das.
  14. #14 Max1411, 01.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2020
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    3.232
    Die Xenia wäre dann durchaus ein Blick wert. Wenn E61 ZK, dann die PL62X, die alle anderen ZKs (außer Xenia) in den Schatten stellt und so temperaturstabil wie ein E61 DB ist.

    Ansonsten bist du mit der gewünschten Temperaturverstellung bei DBs einfach am besten aufgehoben.
     
  15. Abarth

    Abarth Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    97
    Und hast Du Dich entschieden?

    Ich schwanke nun "nur" noch zwischen einer PL92 Elizabeth und einer PL162 Bianca. Ich weiss, brutaler Preisunterschied, und irgendwie kann man da die Bianca kaum schönreden, ausser man will wirklich am Durchfluss schrauben und Profile abfahren. Ich weiss gar nicht, ob ich das überhaupt wollen werde, da meine Präferenzen eher im dunklen Bereich sind.
     
Thema:

Kaufberatung E61 Zweikreiser oder Lelit PL92T

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung E61 Zweikreiser oder Lelit PL92T - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Zweikreiser oder DB?

    Kaufberatung Zweikreiser oder DB?: Hallo zusammen, ich habe nun schon recht viel hier passiv mitgelesen und vermute, dass sich für mein Nutzungsbedürfnis ein Zweikreiser oder DB...
  2. Kaufberatung Zweikreiser oder DB

    Kaufberatung Zweikreiser oder DB: Geschätzte Kaffe-Netz Gemeinschaft Nach nun 9 Jahren mit einer Gastroback Maschine mit integrierter Mühle (wechseln musste ich nur...
  3. Kaufberatung: Zweikreiser oder gleich Dualboiler? Neu oder gebraucht?

    Kaufberatung: Zweikreiser oder gleich Dualboiler? Neu oder gebraucht?: Liebes Forum, meine vor Jahren hier im Kaffee-Netz für 'ne schmale Mark erworbene Saeco Aroma tut's nicht mehr. Vermutlich hat's die Heizung...
  4. Bitte um Kaufberatung. Dual Boiler oder Zweikreiser?

    Bitte um Kaufberatung. Dual Boiler oder Zweikreiser?: Hallo Zusammen, vor ca. 4 Jahren habe ich mir nach ausführlicher Lektüre hier im Forum meine erste Espressomaschine gegönnt. Rancilio Sylvia und...
  5. Kaufberatung Zweikreiser oder Dualboiler

    Kaufberatung Zweikreiser oder Dualboiler: Liebes Forum, ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Lust habt, mir bei meiner wichtigsten Kaufentscheidung des Jahres (mindestens) zu helfen! :)...