Kaufberatung: ECM / Profitec

Diskutiere Kaufberatung: ECM / Profitec im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Gemeinde, ich möchte gerne von meiner Classika PID auf eine DB oder 2-Kreiser mit Festwasser und PID/Shot-Timer umsteigen. Mühle ist...

  1. #1 Ristrettolein, 30.05.2020
    Ristrettolein

    Ristrettolein Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Gemeinde,

    ich möchte gerne von meiner Classika PID auf eine DB oder 2-Kreiser mit Festwasser und PID/Shot-Timer umsteigen. Mühle ist vorhanden (Quamar M80)

    Eigentlich hatte ich mich schon auf die ECM Synchronika eingeschossen - nur der Preis (ca. 2.600 EUR) schmerzte ein wenig. Nun habe ich festgestellt, dass es auch noch die "neue" ECM Technika V Profi PID gibt. Die erfüllt ja im Wesentlichen auch alle meine Ansprüche ist aber eine 2-Kreiser (grds. keine Vorbehalte).
    Zudem käme schließlich auch die Profitec Pro 700 in Frage wobei mir die ECMs optisch ein wenig besser gefallen.

    Ich komme am Tag auf 4-8 Kaffegetränke (2/3 Cappu - 1/3 Espresso).

    In Frage kommende Maschinen:
    - Synchronika: (2.600 €)
    - Technika V Profi PID (2.300 €)
    - Pro 700 (2.200 €)

    Bei 300 € Unterscheid zwischen den beiden ECMs würde ich weiterhin zur Synchronika tendieren, da die Vorteile des DB für meine Zwecke langfristig schon ins Gewicht fallen würden.
    Die Profitec ist bis auf die Kippventile ja durchaus mit der Synchronika vergleichbar und würde ca. 400 € sparen (die Verwandtschaft der Hersteller ist mir bekannt).

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr das mit euren Tipps etwas anreichern könntet..das würde mir eine Entscheidung sicherlich erleichtern. Vielleicht hat der ein-oder-andere hier ja auch praktische Erfahrungen mit den 3 Maschinen und könnte daraus etwas ableiten.

    Danke vorab und ein schönes, langes Wochenende!
    Florian
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.590
    Zustimmungen:
    14.775
    Ich würde den Rückschritt von einen guten EK mit PID zu einem ZK nicht machen, damit gibst Du die definierte Brühtemperatur auf, die Du heute mit der Classika hast.
    Ich stehe auf Kippventile, da wäre die Profitec für mich sogar im Vorteil. Die Frage ist, was man ausser Image bei der ECM noch kriegt, was den Mehrpreis der Synchronica rechtfertigen würde. So wirklich was Funktionales fällt mir da nicht ein.

    Bist Du grundsätzlich auf die Heidelberger Marken festgelegt oder darf man dich auch noch mit Alternativen verwirren?
     
    Heisswasserhedonist gefällt das.
  3. #3 Bezzi-e-Christoph, 30.05.2020
    Bezzi-e-Christoph

    Bezzi-e-Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    80
    Die Drehventile bei Profitec sind großartig.
    Sehr viel verschleißärmer als die Kipphebel.
    Nach einer Weile schließen diese nämlich immer langsamer. Ist zwar einfach zu beheben, aber nervt.
     
  4. #4 Ristrettolein, 30.05.2020
    Ristrettolein

    Ristrettolein Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Danke erstmal fürs Feedback.
    Ich bin nicht zwanghaft auf ECM/Profitec festgelegt. Da ich mit der Classika eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht habe und die Verarbeitungsqualität sehr schätze, schaue ich wohl reflexartig auf den Hersteller bei meinem Upgrade.
    Was könntest Du denn an Alternativen einbringen?
     
  5. #5 Ristrettolein, 30.05.2020
    Ristrettolein

    Ristrettolein Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    OK. Das spräche langfristig ja für die Drehventile. Von welchem Zeitraum reden wir denn hier, bei dem ein merklicher Verschleiß feststellbar ist?
     
  6. #6 Bezzi-e-Christoph, 30.05.2020
    Bezzi-e-Christoph

    Bezzi-e-Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    80
    Kommt ganz auf die Benutzung an. Die langsam schließenden Kippventile stelle ich oft an Maschinen mit 3 oder mehr Jahren fest.
    Werden die Kipphebel sehr viel benutzt, rasten sie außerdem irgendwann nicht mehr schön ein und machen auch nicht ganz so weit auf = weniger Dampf

    Die Drehventile dagegen bleiben nie hängen. Das gleiche Innenleben hat Rocket bis vor ein paar Jahren noch verbaut und hier dauert es oft 10 Jahre ehe eine Überholung nötig ist.
     
  7. #7 Wehrhahn, 30.05.2020
    Wehrhahn

    Wehrhahn Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kaufe dir lieber eine gute mühle davon hast du mehr als bei dem angedachten set
     
  8. #8 Aeropress, 30.05.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.284
    Zustimmungen:
    5.671
    DIe Pro 700 ist nichts anderes als die Classika PID mit Zusatzdampfkessel, macht natürlich Sinn bei vielen Milchgetränken und würde ICH mal sicher gegenüber gleich teurem ECM Zweikreiser bevorzugen. Geht natürlich auch aber brühtechnisch kein Fortschritt eher Rückschritt und vergleichbare Zweikreiser gibts auch viel günstiger bei anderen Marken. Ob man das merkt hängt vom Bohnenprofil ab, bei eher dunklen Sorten und Cappu tuts der Zweikreiser genauso gut. Und die Synchronika unterscheidet sich auch mehr optsich von der Pro 700. Ob DIR das den Aufpreis wert ist musst Du wissen.
    Und natürlich gibts viele Alternativen sind ja auch alle bekannt und vielfach im Forum beschrieben Rocket R58, Bezzerra, Expobar, La Spaziale etc..
     
    cbr-ps gefällt das.
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.590
    Zustimmungen:
    14.775
    und natürlich die Lelit Bianca mit dem „original“ Paddle. Das wohl aktuell das E61 Paket mit dem besten P/L Verhältnis, wenn Sparmaßnahmen wie dünne Bleche und vielleicht etwas großzügigere Spaltmaße nicht stören
     
Thema:

Kaufberatung: ECM / Profitec

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: ECM / Profitec - Ähnliche Themen

  1. ECM S-Automatika Mühle Problem?

    ECM S-Automatika Mühle Problem?: Hallo zusammen, momentan nutze ich eine S-Automatika von ECM und mir ist folgendes aufgefallen: für einen Espresso wiege ich 14,5g Espressomehl...
  2. Kaufberatung Mühle bis 1000€

    Kaufberatung Mühle bis 1000€: Moin Ich hab etwas Geld zur Seite gelegt und will nun meine Mahlkönig Vario Home ablösen. Mein Budget ist 800-1000€. ich habe die Eureka Atom...
  3. Kaufberatung - Espresso Only Maschine

    Kaufberatung - Espresso Only Maschine: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Maschine mit der sich "nur" oder vor allem Espresso zubereiten lässt. Dabei sind mir folgende...
  4. Durchlaufentkalkung ECM Classika?

    Durchlaufentkalkung ECM Classika?: Hallo zusammen, ich habe wahrscheinlich so etwas wie eine Anfängerfrage, bin aber mit der Suchfunktion nicht wirklich weitergekommen und stelle...
  5. ECM BARISTA 88045 defekt

    ECM BARISTA 88045 defekt: Habe eine ECM BARISTA baugl.88045 mit elektronischem Defekt.Der ein aus Schalter geht kurz an und geht dann sofort wieder aus.Der FI bleibt drin....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden