Kaufberatung Einkreiser oder Thermoblock

Diskutiere Kaufberatung Einkreiser oder Thermoblock im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Auf der Suche nach einer Espressomaschine bin ich als Anfänger jetzt schon eine gewisse Zeit hier im Forum unterwegs. Bei unserem lokalen Händler...

?

Welche Maschine würdet Ihr empfehlen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30.07.2020
  1. Ascaso Steel Uno PID

    14 Stimme(n)
    66,7%
  2. Quickmill Carola

    1 Stimme(n)
    4,8%
  3. Zuriga

    2 Stimme(n)
    9,5%
  4. Profitec pro 300 PID

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Lelit Mara X

    2 Stimme(n)
    9,5%
  6. Ich würde Dir eine andere Maschine empfehlen und schreibe Dir hier einen Kommentar rein

    2 Stimme(n)
    9,5%
  1. #1 BorisHannover, 22.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2020
    BorisHannover

    BorisHannover Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    40
    Auf der Suche nach einer Espressomaschine bin ich als Anfänger jetzt schon eine gewisse Zeit hier im Forum unterwegs. Bei unserem lokalen Händler habe ich mich informiert und diverse Videos der Kafeemacher geschaut. Da ich selbst noch keinen Siebträger besitze, brauche ich unabhängige Beratung. Jetzt habe ich meine Anforderungen klar:
    - einfach zu bedienen, warten, reinigen
    - kurze Aufheizzeit
    - stabile Ergebnisse ohne Spielerei
    - langlebig
    - möglichst keine zusätzlichen Schwermetalle zum eingesetzten Wasser
    - rechts von der Maschine ist eine Wand (vielleicht ein Problem für die Ascaso)
    - ich brauche nur Espresso und Lungo, davon 6-8 am Tag
    - eine Niche Zero habe ich schon bestellt, sie kommt im Oktober

    Bisher sind mir die Ascaso Steel Uno PID, Quickmill Carola und die Zuriga positiv aufgefallen. Mich interessieren Eure Erfahrungen
     
  2. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    6.479
    Du kannst Dir auf jeden Fall Zeit bis Oktober lassen mit der Entscheidung :)
    Magst Du vielleicht mal bis dahin den Fragebogen durcharbeiten?
    Fragenkatalog

    Der umständlichere Weg wäre, wenn Du uns jetzt ausführlichst erläuterst, was die jeweiligen Kriterien waren, die Dich für die Auswahl der jeweiligen Maschine haben entscheiden lassen (Einschlusskriterien). Und die Kriterien, die dich gegen andere Maschinen haben entschieden lassen, die nicht aufgeführt waren (Ausschlusskriterien).

    P.s.: solche Umfragen sind vollkommen sinnbefreit, wenn man den genauen Bedarf nicht kennt.
     
    NiTo gefällt das.
  3. #3 BorisHannover, 22.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2020
    BorisHannover

    BorisHannover Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    40
    Fragenkatalog für Kaufberatung im Forum - Maschinen

    Welche Getränke sollen es werden:
    [ x] Espresso wie beim guten (!) Italiener
    [x ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [ ] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : ___1500______
    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    __2__ Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    ___6-8_ Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: ___4__
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) ja / nein
    Ich habe einen Severin Induktions Michaufschäumer, der für seltene Fälle sehr gut geeignet ist


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    Ich würde gerne auch mal etwas Neues probieren, oder 2 Sorten nutzen

    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    1-2 Personen privat

    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Ja
    Ist das für Dich relevant? Nein, ich würde lieber so gut wie nie externe Hilfe benötigen

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren? Nein
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? Morgens schon, aber spontan habe ich keine Lust, so lange zu warten. Also sind mir kurze Wartezeiten sehr wichtig


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [x ] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [x ] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [ x] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [ ] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ x] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ X] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____oben oder links________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ x] Wartungsarm
    [ x] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:



    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)
    Schwermetalle im Espresso
    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    nein
     
  4. #4 Warmhalteplatte, 22.07.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    1.482
    Da hast du drei (plus zwei in der Umfrage) ziemlich unterschiedliche Maschinen ausgesucht. Die Quickmill fällt vermutlich aufgrund der Aufheizzeit für die E61-Gruppe raus.

    Die Ascaso hat schon einige Spielerei-Möglichkeiten verbaut. Aber die muß man ja nicht nutzen. Wäre vermutlich meine Wahl aus den drei.
    Die Zuriga ist eine spannende Maschine. Mir persönlich zu teuer für das Gebotene. Wenn das nicht so wichtig ist, und du besonders Wert auf hochwertige Materialien, Design, innovative Technik, schnelle Aufheizzeit und einfache Bedienung legst, könnte die eine Alternative sein. Auch das Thema Schwermetalle/Alu haben die Entwickler ja bewußt angegangen. Wobei es hier auch schon einige Messungen gab, die zeigen, daß herkömmliche Maschinen da auch ziemlich problemfrei unterwegs sind. Mich persönlich würde aber z.B. stören, daß die Temperatur nicht anpassbar ist, obwohl ein PID verbaut ist. Gleiches gilt für den eher kleinen Tank, gerade weil du auch Americano/Schümli ziehen willst.

    Die Profitec und die Lelit aus deiner Liste würde ich eher ausschließen. Da sind zu viele Komponenten verbaut, die du gar nicht brauchst, und die kaputt gehen können oder zu erhöhtem Wartungsaufwand führen.

    Alternativ wäre die 3130 von Quickmill noch eine Möglichkeit. Oder einige Einkreiser von Lelit (z.B. PL91T).
     
    Mitoribo gefällt das.
  5. Frede

    Frede Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    54
    @BorisHannover Ich stehe gerade mit ähnlichen Anforderungen vor dem Kauf einer Espressomaschine.
    Die Carola fällt meiner Meinung nach allein schon wegen der E61-Brühgruppe raus - zu lange Aufheizzeit.
    Die Zuriga sieht fein aus und bei Ihr sind wohl auch gute Materialien verbaut.
    Allerdings habe ich da nun zu wenige Informationen zum verbauten Boiler gefunden.
    Ist das ein Thermoblock oder haben die einen eigenst konstruierten Boiler mit innenliegender oder außenliegender (??) Heizung eingebaut?
    Mir persönlich würde hier schon die Dampflanze fehlen - auch wenn man nur selten mal ein Milchgetränk trinkt.
    Da könntest Du ja noch bis September warten. Dann kommt die Zuriga mit Dampf.

    Für die Profitec spricht bei Deinen Aufstellbedingungen der nach oben herausnehmbare Tank (hier auch Hängeschränke in Betracht ziehen) und die nach links gerichtete Dampflanze (Wand rechts).
    Dagegen spricht für mich die Ringbrühgruppe und der Dualboiler, die für Deinen Einsatzzweck zu viel Energie fressen und auch noch etwas zu lang zum Aufheizen benötigen. Außerdem gefällt mir das Bedienkonzept nicht. Die Schalter für Dampf unter der Dampflanze? Seriously? Auch die PID ist dort unten etwas unpraktisch.
    Auch schäume ich lieber mit der Milchkanne in der rechten Hand. Da steht man etwas verdreht, wenn man links von der Maschine schäumen möchte.

    Meine persönliche Wahl fällt daher ganz klar auf die Ascaso. Recht schnelle Aufheizzeit von realistischen 7 Minuten, energie-effizienter Thermoblock, ab September dann fast ausschließlich Edelstahl für alle wasserführenden Systeme, zeitloses Design und gutes Bedienkonzept.
    Auch ich warte auf eine Niche Zero (bei mir das schwarze Model, Lieferung im September) und dann gesellt sich diese zu einer schwarzen Ascaso Steel DUO PID in schwarz (dann neues Modell ab September).

    Wenn ich Du wäre, würde ich mir überlegen, ob ich die Maschine nicht auch etwas von der Wand wegrücken kann.
    (Auffüllen des Tanks ginge auch mit einer Kanne/Filterkanne - dann den Tank eben nur etwas herausziehen)
     
    BorisHannover und joost gefällt das.
  6. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1.868
    Das ist der Schalter für den Dampfkessel, da schaltet man diesen nur mit ein oder aus (das daneben ist der Hauptschalter der auch den Brühkessel mit schaltet), das Ventil der Dampflanze wird dann oben über das Rad bedient.
    Die Maschine ist entweder aus oder die Lanze nicht geöffnet, wenn man da schalten will, also nicht gar so dramatisch wie es evtl. erscheinen mag.

    Am PID fummelt man ja auch nicht mittendrin im Bezug oder beim schäumen rum.
    Von defekten PID bei den Maschinen durch Feuchtigkeit oder Hitze habe Ich hier im KN bisher auch nichts gelesen.

    Edit: Davon abgesehen ist die bei dem geringen Bedarf an Milchschaum und überwiegend nur Espresso sowieso etwas fehl am Platz in dieser Auswahl.
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. #7 Warmhalteplatte, 22.07.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    1.482
    [QUOTE="Frede, post: 1829433, member: 87525"
    Ist das ein Thermoblock oder haben die einen eigenst konstruierten Boiler mit innenliegender oder außenliegender (??) Heizung eingebaut?[/QUOTE]

    Soweit ich das weiß, ist das ein extra konstruierter Boiler, der die Heizelemente und die Temperaturfühler ins Metall eingelassen hat. Da der Boiler aus gut leitendem Alu besteht, sollte das zumindest in der Theorie gut und stabil funktionieren, trotz recht kleinem Boilervolumen. Allein bei der Aufheizzeit, die mit 2 Minuten angegeben ist, würde ich nicht mitgehen, weil dann vielleicht der Boiler auf Temperatur ist, aber noch nicht der Siebträger. Deshalb würde ich, egal bei welcher Maschine, immer mindestens ca. 10 Minuten plus Leerbezug einplanen.
     
  8. #8 quick-lu, 22.07.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.271
    Zustimmungen:
    13.747
    Ich finde ja, die Auswahl (Thermoblock, E61, Zuriga-BG) könnte noch um eine vierte Variante erweitert werden:
     
  9. #9 BorisHannover, 22.07.2020
    BorisHannover

    BorisHannover Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    40
    Danke. Das muss jetzt nicht sein. War sicher ironisch gemeint. Ich bin ja grundsätzlich sehr offen und nicht direkt Anhänger von irgendwelchen Technologien. Per Hand wollte ich den Druck allerdings nicht aufbauen.

    Danke für alle Ideen / Anregungen bisher.
     
  10. #10 quick-lu, 22.07.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.271
    Zustimmungen:
    13.747
    Eigentlich nicht.
    Genau wie der Boiler der Strietman.
     
    Warmhalteplatte und cbr-ps gefällt das.
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.948
    Die stände bei mir ziemlich weit oben auf der „reduce to the max“ Liste, sollten mich mal up/down/side-grade Gelüste überkommen :D
     
  12. #12 BorisHannover, 22.07.2020
    BorisHannover

    BorisHannover Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2020
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    40
    Im Ascaso Thread liest man ja auch kritische Stimmen. Hier haben 5/8 für Ascaso gestimmt. Ist denn die Langlebigkeit dort gegeben? Wäre super, wenn ihr mal reinschreibt, wie lange ihr die Ascaso Steel schon fehlerfrei betreibt.
     
  13. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    276
    Das Konzept passt schon. Der PID und die beiden Ein- / Aus-Schalter sind ausser Reichweite der Dampflanze. Alles leicht zu erreichen und zu bedienen auch wenn der Siebträger eingespannt ist. Abgesehen davon wäre es bei dieser Maschine dämlich, den PID oben in den Balkon zu klatschen, da ist es wärmer.

    Ich möchte nicht abstimmen.
    Solange es keine gravierenden Unterschiede in der Tasse gibt halte ich es für sinnvoller den eigenen Präferenzen zu folgen.

    Und in diesem (subjektivem) Sinne:
    Würde ich eine Maschine mit einer nach links verschobenen Brühgruppe und einer Dampflanze auf der rechten Seite kaufen? Nein, weil ich den Siebträger nicht „verdreht“ einspannen möchte und ich das Kännchen beim Schäumen entspannt mit der rechten Hand halten kann auch wenn die Dampflanze auf der linken Seite ist.
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1.868
    Ja, das passt schon so, habe die Pro300 ja selber seit letztem Jahr.
    Lediglich eine Möglichkeit ab Werk für („echte“) PI und eine etwas längere Dampflanze wären noch „nice-to-have“ für Mich, aber da gibts ja für beides schon was zum nachträglich umbauen/basteln wenn man das möchte.
     
  15. Frede

    Frede Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    54
    Ich gehe davon aus, dass die Qualität sehr gut ist und die Teile bei richtiger Pflege genauso oder länger halten wie eine Profitec.
    Allein, dass Du bei einem Espressopool-Händler 5 Jahre Garantie bekommst, ist schon ein Wort.
    Dass Ascaso einer der wenigen Hersteller ist, der überhaupt so viele Innereien aus Edelstahl integrieren kann, zeigt schon deren Expertise.
    Bei Edelstahl benötigst Du viel geringere Toleranzen - da musst Du wissen, was Du tust.

    Zudem beruhigt es mich, wenn ich weniger bleihaltiges Messing, Aluminium und Kupfer in meinem Gerät verbaut habe.
    Ich weiß, jetzt schreien wieder viele auf (Aluhut, etc.)... mag sein, dass die Gefahr hier gering ist.
    Nur: Wenn ich mich heute neu für eine Maschine entscheide und dies eine langfristig angelegte Investition ist,
    warum dann unnötige (wenn auch minimale) Risiken eingehen?
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.948
    Hast Du das gesehen? BfR Studie zu Blei in Siebträgern nach Entkalkung ff

    Die Werte und der Umgang damit sprechen nicht gerade für extreme Schadstoffarmut, die mit dem dem ganzen Edelstahl Werbegetrommel suggeriert wird...
     
    NiTo gefällt das.
  17. Frede

    Frede Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    54
    Nein, die Daten habe ich noch nicht gesehen.
    Die Werte überraschen. Vielleicht weiß Ascaso um diese Problematik und bringt darum nun dieses Facelift im September?
    Das verunsichert jedenfalls schon etwas. Vielleicht sollte man diese Messwerte nochmals für das Facelift anfragen.
    Diese Messung dürften sie ja nun schon gemacht haben.
     
  18. #18 cbr-ps, 24.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.688
    Zustimmungen:
    23.948
    Kannst ja mal versuchen, wobei die Anfrage ja schon ganz aktuell war...
    Die „Erklärung“ bis jetzt war extrem mau und klang nicht, als hätten sie sich wirklich intensiv ind den vergangenen vier Jahren damit beschäftigt.
     
    NiTo gefällt das.
  19. #19 Chris-Chan, 24.07.2020
    Chris-Chan

    Chris-Chan Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    107
    Ich würde dir eine Xenia Espresso Maschine empfehlen.
     
  20. #20 Brewbie, 24.07.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    1.878
    Ja, allerdings wird um diese "Tabelle" herum ja recht viel gemutmaßt. Vielleicht ist es besser eine weitere Erklärung von Ascaso abzuwarten, bevor man die Pferde scheu macht. Gleichwohl darf man natürlich erstaunt sein, dass eine solche Anfrage etwas lapidar beantwortet wird, da man sich ja sonst das grüne und gesunde Mäntelchen ziemlich deutlich und werbewirksam überwirft.
     
    Silas gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Einkreiser oder Thermoblock

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Einkreiser oder Thermoblock - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Oscar oder doch Einkreiser ausreichend?

    Kaufberatung: Oscar oder doch Einkreiser ausreichend?: Hallo zusammen! Ich bin (wieder einmal) auf der Suche nach einem geeigneten Siebträger und konnte mir durch das Lesen einiger Threads die eine...
  2. Kaufberatung Einkreiser oder Dualboiler

    Kaufberatung Einkreiser oder Dualboiler: Hallo Kaffeegemeinde, in nächster Zeit steht ein Upgrade an und ich verzweifele an der Vielzahl der Möglichkeiten. Momentan habe ich die kleine...
  3. Kaufberatung Einkreiser - oder die Verwirrung nimmt zu

    Kaufberatung Einkreiser - oder die Verwirrung nimmt zu: HILFE! Ausgangslage: In meiner Hauptwohnung steht ein VA. Das bleibt auch so. Meine Frau würde einen Siebträger nicht akzeptieren. Ist aber nicht...
  4. Suche: Kaufberatung Einkreiser

    Suche: Kaufberatung Einkreiser: Moin, ich hab jetzt erst eine neue Mühle gekauft (Eureka Spezialita), nun geht gleich aus reiner Sympathie zur alten Mühle die bisherige Maschine...
  5. Kaufberatung Einkreiser

    Kaufberatung Einkreiser: Hallo Forum Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für meine Gaggia CC. Mein Profil ist relativ einfach: Ein Espresso Morgens und...